Wie man Cyclamen zu Hause anbaut

Cyclamen (Cyclamen - aus dem Griechischen. Cyclos - Kreis) - mehrjährige krautige Zimmerpflanze der Familie Primula (lat. Primulaceae). Cyclamen Heimat - Mitteleuropa und Kleinasien. In letzter Zeit haben Botaniker neue Pflanzenarten identifiziert, die an den Ufern des Mittelmeers, des Kaspischen Meeres und des Schwarzen Meers anzutreffen sind. Einige Arten von Alpenveilchen sind im Roten Buch aufgeführt, darunter die Alpenveilchen Colchis und Cyclamen Kuznetsov.

  • Welches Cyclamen ist leichter zu pflegen?
  • Merkmale des Anbaus von persischen und europäischen Alpenveilchen
    • Umgebung
    • Was sollte der Boden sein und wann muss gedüngt werden?
    • Wie man Alpenveilchen gießt
    • Features Pflege in einer Ruhezeit und Blütezeit
  • Wie man Cyclamen anbaut
  • Cyclamen Transplantation

Wissen Sie?Alpenveilchen hat viele Namen: "Alpenveilchen", "Dryakva" und andere.

Cyclamen zeigte schwache toxische Eigenschaften: Manche Tiere verlieren durch den Kontakt mit ihm die Koordination. Cyclamen als eine Blume in Töpfen wird von den beiden häufigsten Arten auf unserem Gebiet vertreten: Cyclamen Persisch (Cyclamen persicum) und Cyclamen European (Cyclamen Europaeus). Um zu verstehen, wie Cyclamen zu pflegen sind, müssen Sie zuerst die Unterschiede zwischen seinen europäischen und persischen Vertretern finden.

Es gibt viele Orte, wo Botaniker aus professioneller Sicht alles über Alpenveilchen erzählen. Aber in diesem Artikel werden wir versuchen, alles einfach und leicht zu beschreiben.

Ein Anfänger Botaniker, wenn zwischen zwei Arten zu unterscheiden, wird vor allem auf die Größe der Blätter einer Pflanze achten: in persischen Alpenveilchen sind sie 2-4 cm größer, wie Blumen, die eine rosa Farbe und einen angenehmen Geruch haben. Eine weitere Besonderheit ist die Farbe der Rückseite der Blätter: Die persischen Alpenveilchenblätter sind auf der Rückseite grün, während sie in Europa fleckig-violett sind.

Wenn Sie erfahrener sind, dann achten Sie auf die Knollen, die 2-3 cm über dem Boden bei den persischen Alpenveilchen sind und vollständig in der europäischen versenkt sind; in den persischen Alpenveilchen sind sie single, und in der europäischen - mit "Kindern".

Und wenn Sie, bevor Sie in den Laden gehen, sich auch mit Verzeichnissen beraten, die beschreiben, wie Sie das Alpenveilchen richtig pflegen und neu bepflanzen, dann werden Sie das andere lernen Der Unterschied zwischen den Arten ist die Kaufdauer: Im Herbst und Winter können nur persische Alpenveilchen in Geschäften gekauft werden, während im Frühling und Sommer europäische Alpenveilchen in den Regalen stehen.

Es ist wichtig! Um den Umsatz zu steigern, nutzen Geschäfte oft die Information, dass europäische Alpenveilchen duften - das ist nicht wahr!

Welches Cyclamen ist leichter zu pflegen?

Die Blüte der Persischen Alpenveilchen erfordert eine sorgfältige Pflege und Transplantation, da die Ruhezeit dieser Pflanze von März bis September dauert. Dies macht es schwierig zu züchten, denn während der Ruhezeit können Alpenveilchen (Persisch) die Blätter abwerfen. Außerdem ist die Pflege für ihn kompliziert, da es empfohlen wird, es einmal pro Jahr zu transplantieren, während europäische Alpenveilchen 3-4 mal pro Jahr verpflanzt werden können.

Merkmale des Anbaus von persischen und europäischen Alpenveilchen

So können Sie Ihre Pflanze für lange Zeit bewundern, Sie müssen sie gesund kaufen, dann wird es keine Probleme mit der richtigen Pflege von Alpenveilchen geben.

Es ist wichtig! Schrumpfende, schmutzige und beschädigte Knollen sind ein sicheres Zeichen für Pflanzenkrankheiten.

Umgebung

Vor dem Transport der Alpenveilchenblume zum Fenster ist es notwendig, sie unmittelbar nach dem Kauf für zwei Wochen an einem abgelegenen Ort "in Quarantäne" zu schicken, und wenn dies nicht möglich ist, dann schützen Sie die Pflanze zumindest vor dem Rest. Wenn in zwei Wochen nichts passiert ist (keine Flecken sind aufgetreten, keine Knospen sind abgefallen), dann können Sie ihn sicher zu anderen Pflanzen bewegen.Von Ihren nachfolgenden Handlungen hängt ab, wie lange das Leben der Blume sein wird.

Wissen Sie? Alpenveilchen mag keine großen Töpfe.

Alpenveilchen ist sehr lichtempfindlich - es toleriert keinen Schatten und direkte Sonneneinstrahlung. Licht sollte hell sein, aber diffus, es ist am besten, die Pflanze zu priten. Vergessen Sie nicht, dass die optimale Raumtemperatur für ein angenehmes Leben von Alpenveilchen 17 ° C beträgt.

Was sollte der Boden sein und wann muss gedüngt werden?

Der Boden für Alpenveilchen braucht einen besonderen: Der übliche Boden vom nächsten Bett wird nicht funktionieren. Es ist besser, Land in speziellen Geschäften zu kaufen, wo Alpenveilchen verkaufen und alles über die Blume wissen.Die Erde ist besser, locker zu wählen, mit einem hohen Gehalt an organischen Elementen.

Es ist wichtig! DFür den Säuregrad von Alpenveilchen (Ph) sollte im Bereich von 5,5-6,5 liegen.

Die beste Option ist Blatt- und Grasland, Humus, Torf, Sägemehl und Stroh. Aber die beste, nach den meisten, Option - eine Mischung aus Torf und trockenem Sand. Wenn Sie zuerst Erde von einem unbekannten Hersteller kaufen, dann ist eine gute Art der Desinfektion im Ofen mit viel Wasser dämpfen (das Wasser sollte verdampfen). Dies wird alle schädlichen Mikroorganismen im Boden töten.Für eine bessere Wirkung können Sie eine Lösung von Kaliumpermanganat anstelle von Wasser verwenden.

Wissen Sie? Im Sommer können europäische Alpenveilchen in offenen Boden verpflanzt werden, aber an einem schattigen Ort, und im Winter ist es notwendig, mit Moos und Blättern zu bedecken.

Cyclamen Fütterung ist am besten alle zwei Wochen während der Blütezeit durchgeführt. Müssen Sie einen Monat nach dem Erwerb der Blume beginnen. Es ist erwähnenswert, dass Alpenveilchen einen Überschuss an Stickstoff nicht mag, daher sollte die Dosierung, die auf der Verpackung steht, in zwei Teile geteilt werden.

Wie man Alpenveilchen gießt

Cyclamen sollte regelmäßig und reichlich gegossen werden. Alpenveilchen ist eine sehr anspruchsvolle Pflanze und verträgt keine Trockenheit. Deshalb sollte die Bewässerung während der Sommermonate besonders vorsichtig sein. Es sollte das ganze Jahr über durchgeführt werden, unabhängig von den Blühperioden, nur unter solchen Bedingungen ist die Pflege des Alpenveilchens korrekt.

Cyclamen sollte sehr sorgfältig bewässert werden: Wasser sollte auf keinen Fall auf die Knollen fallen, da dies zu Wurzelfäule und Tod der Pflanze führen kann. Die Bewässerung erfolgt am besten von einer Palette oder einem speziellen Topf. Um dies zu tun, musst du in dem Topf, in dem die Pflanze lebt, kleine Löcher (die Größe des kleinen Fingers) machen und sie in ein Tablett (Topf) mit Wasser legen.

Zur Vorbeugung von Krankheiten können Sie dem Wasser etwas Kalk beimengen, da das Alpenveilchen nicht zu sauer sein möchte. Das Cyclamen-Wasser nicht aus dem Wasserhahn gießen. Es ist besser, hierfür gut durchlässiges oder Regenwasser zu verwenden. Während der Ruhezeit der Alpenveilchen sollte die Bewässerung minimal sein, und ab Beginn der Blüte, wenn die Pflanze wächst.

Features Pflege in einer Ruhezeit und Blütezeit

Viele unerfahrene Züchter, die Cyclamen pflanzen, wundern sich, ob es gespritzt werden kann. Unsere Antwort ist möglich, aber in einigen Fällen: wenn viel Staub auf den Blättern ist (wählen Sie eine Sprühpistole mit einem guten Spray und sprühen Sie die Pflanze aus einer Entfernung von 25-30 cm) oder wenn es eine Heizung in der Nähe gibt, ist es besser, Wasser um die Pflanze zu sprühen.

Während der Blütezeit hat die Pflege von Alpenveilchen Priorität auf die richtige Bewässerung und Düngung (falls erforderlich). Die Pflege einer Pflanze in einer Ruheperiode ist viel schwieriger.

Erstens: Die Ruhezeit wird durch das allmähliche Absterben der Blätter und das Abfallen der bereits verblichenen Blüten bestimmt. Haben Sie keine Angst, dass nur die Blumenzwiebel im Topf bleibt. Viele unerfahrene Züchter geraten in Panik, wenn Alpenveilchen geblüht hat und wissen nicht, was zu tun ist.In der Tat ist alles einfach. Während dieser Zeit ist der Topf mit der Zwiebel besser an einem dunklen, kühlen Ort zu entfernen und dort für 3 Monate im Durchschnitt zu lassen. Die Birne muss einmal alle zwei Wochen mit einer kleinen Menge Wasser gespeist werden (nicht auf die Birne, sondern um sie herum).

Drei Monate lang wird das Alpenveilchen "Baby" durchbrechen, dann müssen Sie es an einen hellen Ort stellen und wie vorher wässern. Eine Woche später müssen Sie Dünger für Zwiebelpflanzen machen.

Wie man Cyclamen anbaut

Um Cyclamen ohne Probleme wachsen zu lassen, müssen Sie nur wissen, wie Cyclamen und die Feinheiten bei der Umpflanzung und Aussaat gepflegt werden. Wenn Sie eine Pflanze aus Samen anbauen wollen, dann brauchen Sie zusätzlich zu den Körnern selbst: Erde (Sie können für Veilchen nehmen), Entwässerung und einen Topf. Der Topf ist am besten, um eine quadratische Form zu kaufen, aber da es sehr wenige von ihnen gibt, können Sie einen regelmäßigen verwenden.

Es ist wichtig! Der Durchmesser des Topfbodens und der Durchmesser seines oberen Teils sollten annähernd gleich sein.

Am Boden des Topfes müssen Sie die Drainage füllen, etwas Wasser (vorzugsweise mit einer Sprühflasche) einfüllen, dann Erde hinzufügen. Die in Wasser getränkten und mit einer Serviette getränkten Samen hineingeben und leicht begraben.Bedecke den Topf mit Frischhaltefolie und stelle ihn an einen dunklen, kühlen Ort. Samen keimen lang genug (ein oder zwei Monate). Während dieser Zeit muss das Alpenveilchen "gelüftet" werden, das heißt, der Film muss für eine Weile entfernt und ein wenig gewässert werden. Der Bequemlichkeit halber können Sie Zahnstocher in die Nähe der Stellen stellen, an denen die Samen gepflanzt werden, damit Sie wissen, wo Sie gießen müssen. Cyclamenes entwickeln sich für eine lange Zeit, aber mit der richtigen Pflege in der ersten Blütezeit, wird Ihre Pflanze Sie mit schönen Blumen erfreuen.

Cyclamen Transplantation

Für das Umpflanzen benötigen Sie: einen neuen Topf (mit einem Loch und nicht mehr als 15 cm Durchmesser), Erde, Sand mit Humus, Vermion und Vermiculit (um das Wachstum zu beschleunigen), Blähton, eine Landeschaufel und Handaufreißer, Handschuhe, Wasser. Der Boden des Topfes sollte mit Blähton gefüllt werden, um das Verrotten der Blüte zu verhindern, dann den Boden ausgießen (3 Teile) und mit Humus (1 Teil) anschmirgeln. Fügen Vermium und Vermiculite hinzu, um das Wachstum und die Entwicklung der Blume zu beschleunigen. Die Erde muss nicht gestampft werden.

Um das Alpenveilchen aus dem alten Topf zu entfernen, müssen Sie den Topf selbst mit den Fingern im Kreis zerdrücken (nicht fest drücken), dann das Alpenveilchen in einem Winkel von 45 ° nehmen und seine Wurzeln untersuchen: Gibt es Bereiche, die bereits zu verfaulen beginnen.Wenn ja, schneiden Sie sie ab und streuen Sie die Schnittflächen mit Trockendünger. Dann das Cyclamen in einen neuen Boden pflanzen (so dass die Knolle zur Hälfte über dem Boden liegt), gießen. Lassen Sie die Pflanze für 5 Minuten stehen und nehmen Sie Feuchtigkeit auf, und füllen Sie dann den Boden und das Wasser wieder auf.

Stellen Sie Ihre Pflanze an einen Ort, wo sie nicht direkt in die Sonne scheint, und genießen Sie die Zartheit und Originalität der Alpenveilchen, nicht zu vergessen die richtige Pflege der Blume.