Rezepte, die zu Hause eingelegte rote Rüben kochen. Kann man Schaden nehmen und was ist das Produkt?

Rote Beete ist eine Gemüsekultur, ohne die kein Tisch mehr kann. Es wird in den verschiedensten Formen verwendet: roh, gekocht, gebraten, gedünstet, gesalzen, eingelegt und macht sogar Getränke.

Der Gehalt an Vitaminen und Nährstoffen bleibt während der Wärmebehandlung erhalten. Daher ist es möglich, Rübchen aus Rüben für den Winter auf verschiedene Weise herzustellen. Eines der beliebtesten ist das Beizen. Diese Version des Werkstücks kann auf verschiedene Arten hergestellt werden, was wir in diesem Artikel erfahren.

Bestimmung der Fermentation

Souring ist eine Möglichkeit, ein Produkt zu konservieren. Eine besondere Art von hausgemachtem Essen, mit dem Sie alle nützlichen Eigenschaften von Obst und Gemüse speichern können.

Konservierungsstoffe können sich aufgrund des hohen Salz- und Essiggehalts negativ auf den Körper auswirken. Gesalzene Lebensmittel sind weniger schädlich, aber Salz, das als Hauptkonservierungsmittel verwendet wird, verleiht Lebensmitteln einen besonderen Geschmack. Für das Essen von Gemüse muss manchmal eingeweicht werden, um den Überschuss zu entfernen.

Beim Vergären wird Salz in minimalen Mengen verwendet. Der Hauptwirkstoff ist Milchsäuredie während der Erweichung und Gärung von Früchten gebildet wird.Dieser Effekt wird erreicht, wenn Produkte längere Zeit ausgesetzt werden, bevor sie eingelagert werden.

WICHTIG! Die nützlichste Art, Obst und Gemüse für den Winter vorzubereiten, ist die Gärung.

Nutzen und Schaden

Rüben versorgen den Körper mit wertvollen Wirkstoffen - Betanin und Betain. Wirksam bei der Behandlung von:

  • Anämie;
  • Diabetes;
  • verschiedene Erkrankungen mit Verdauungsstörungen.

Hilft bei:

  • Lebererkrankung;
  • hoher Druck;
  • chronische Rhinitis.

Verbessert die Funktion der Sexualdrüsen, beeinflusst die Tumorbildung.

Eingelegte Rüben gelten als eines der nützlichsten Gemüse. Unversehrt bleiben alle wertvollen Bestandteile erhalten.:

  • Säuren - Apfel, Wein, Zitrone;
  • Vitamine -C, E, A, B1, B2, B9, Beta-Kerotin und PP;
  • Kalium, Phosphor und andere Spurenelemente.

Außerdem:

  1. Während der Fermentation, die während des Fermentationsprozesses stattfindet, wird der größte Teil des Zuckers von den guten Bakterien aufgenommen. Dies ermöglicht es Ihnen, es für Patienten mit Diabetes zu verwenden.
  2. Auch während der Gärung entstehen Probiotika, die für die Verdauung notwendig sind.
  3. Solche Rote Beete kämpft mit Skorbut, regt das Immunsystem an.
  4. Der Kaloriengehalt von Rüben mit Sauer beträgt nur 32 kcal pro 100 g. Produkt. Dies ermöglicht es Ihnen, es in eine dauerhafte Diät für Menschen mit Übergewicht aufzunehmen.
ACHTUNG! Kontraindikationen für die Verwendung von Sauerrüben sind Erkrankungen verschiedener Verdauungsorgane in der Zeit der Exazerbation.

Bei der Verschlimmerung der folgenden Krankheiten wird die Verwendung nicht empfohlen:

  • Pankreatitis;
  • Gastritis;
  • Cholezystitis;
  • Zwölffingerdarmgeschwür und Magen.

Auch nicht für Gicht und Osteoporose empfohlen.

Wie gärt man ein Gemüse?

Es gibt viele Rezepte zum Kochen von Rote Beete. Sie können verschiedene Gewürze, Kräuter und andere Zutaten hinzufügen.Verwenden Sie das Joch, gären Sie das ganze Gemüse in Scheiben. Von den vielen Optionen ist es leicht, die für die Zubereitungsart und den Geschmack am besten geeignete zu wählen.

Für Borschtsch

Auf einem halben Liter Glas benötigen Blanks:

  • Rüben - 1-2 Stück;
  • Salz - ein Drittel eines Teelöffels;
  • Knoblauch - 2 Gewürznelken;
  • Pfefferkörner - 5-6 Stücke;
  • ein Lorbeerblatt;
  • Wasser
  1. Rüben waschen, schälen, trocknen, in dünne Locken oder kleine Stücke schneiden.
  2. Knoblauch, Pfeffer und Lorbeerblatt werden auf den Boden des Gefäßes gelegt. Als nächstes brauchen Sie eine ziemlich enge Laubrübe.
  3. In 100 g Wasser muss das Salz verdünnt und der Inhalt des Gefäßes eingegossen werden. Wenn nötig, fügen Sie Wasser hinzu, damit es die Rübenschichten bedeckt.
  4. Das Glas wird ein bis zwei Wochen lang an einem warmen Ort für die Fermentation und Fermentation aufbewahrt.
  5. Als nächstes wird der Behälter mit einem Deckel verschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt.

Auch Bei Borschtsch werden eingelegte Rüben ohne Salz und Gewürze hergestellt. Dafür:

  1. Rüben, geschält und in Stücke geschnitten, in ein Glas gegeben, Wasser gegossen und ca. 3-4 Tage an einem warmen Ort aufbewahrt.
  2. Sobald der Fermentationsprozess beginnt, erscheint Schaum auf der Oberfläche. Es kann entfernt werden, aber nicht unbedingt.
  3. Sobald die Gärung beendet ist, ist das Produkt einsatzbereit.
  4. Richten Sie anschließend das Gefäß im Kühlschrank neu aus, schließen Sie den Deckel und verwenden Sie es nach Bedarf.
WICHTIG! Bei der Wahl eines solchen Rezepts sollte berücksichtigt werden, dass das Wurzelgetreide mit Wasser geschlossen werden sollte. Dies lässt jedoch Raum für die Gärung und es ist unmöglich, ein Glas unter den Hals zu gießen.

Georgisch

Neben Rote Beete wird der Hauptbestandteil Kohl sein. Erforderliche Komponenten:

  • rohe Rüben - 1,5 kg;
  • Kohl - 2-3 kg;
  • Sellerie - 150 gr .;
  • Koriander - 100 g;
  • roter scharfer Pfeffer - 2 Schoten;
  • Knoblauch - 2 mittlere Köpfe;
  • Salz - 90 g;
  • Wasser - etwa zwei Liter.
  1. Kohl zu reinigen, entfernen Sie den Stiel.
  2. Rüben werden ebenfalls geschält und in dünne Kreise geschnitten.
  3. Knoblauchscheiben, geschält, in zwei Teile geschnitten.
  4. Pfeffer wird vom Stamm und den Samen gesäubert, gewaschen, in Scheiben geschnitten.
  5. Sellerie und Koriander gewaschen, fein gehackt.

Als nächstes wird die Gurke vorbereitet. Es ist besser, Gemüse in einem großen Behälter zu gären, zum Beispiel in einem Emailtopf mit einer Presse:

  1. Nachdem das Wasser aufgekocht ist, fügen Sie das Salz hinzu und lösen es auf, kühlen Sie ab.
  2. Eine Schicht Rüben wird auf den Boden gelegt, dann wieder eine Schicht Kohl, Rüben usw.
  3. In der Mitte müssen Sie eine Schicht Knoblauch, Pfeffer und Kräuter hinzufügen.
  4. Die Deckschicht sollte zur gleichmäßigen Einfärbung des Werkstücks beet sein.
  5. Das Gemüse wird mit kalter Gurke gegossen und unter Druck gedrückt. Sie können als Bank mit 3 Liter Wasser dienen.
  6. Der Topf wird an einen warmen Ort gestellt.
  7. Jeden Tag müssen alle Schichten mit einem Messer durchstochen werden, damit Gase aus dem Kohl austreten können.
  8. Nachdem der Schaum nicht mehr auf der Oberfläche auftaucht und die Sole transparent geworden ist, kann das Werkstück in Dosen ausgelegt werden.
  9. Die Abdeckung kann eine normale Abdeckung sein, im Kühlschrank oder an einem anderen kühlen Ort aufbewahrt werden.

Nach Bolotov

Bolotovs Rezept ist universell für alle fermentierten Gemüsesorteneinschließlich für Rüben.

  1. In ein Drei-Liter-Gefäß legen, geschält und in Kreise oder Scheiben von Rüben schneiden.
  2. Wasser in den Hals gießen.
  3. Wasser aus der Dose wird in den Tank gegossen.
  4. Fügen Sie dort 1 EL hinzu. Zucker, 1 Stunde Salz und 1 Stunde Sauerrahm.
  5. Dann wird die Sole zurückgegossen, so dass das Gemüse vollständig geschlossen ist.
  6. Das Glas wurde 2-3 Tage an einem warmen Ort aufbewahrt.
  7. Wenn sich Schimmel bildet, muss er mit einem Löffel entfernt werden.
  8. Danach stellen Sie das Glas in den Kühlschrank.

Die Fermentationszeit beträgt insgesamt zwei Wochen.

Mit Möhren


Erforderliche Zutaten:

  • Rüben - 1 kg;
  • Möhren - 1 kg;
  • Zwiebeln - 300 g;
  • Salz - 25 g

Für Sole benötigen Sie 500 ml Wasser und 20 g Salz.

  1. Rüben, Zwiebeln, Karotten putzen, waschen, klein schneiden.
  2. In einen Behälter geben, Salz hinzufügen und vorsichtig mischen.
  3. 10 Stunden unter Hitze halten.
  4. Saft, der gebildet wird, abtropfen lassen, Wasser hinzufügen, salzen und kochen.
  5. Gemüse wird mit heißer Gurke gegossen und mit einem Joch bedeckt.
  6. Legen Sie sie für ein paar Tage an einen kühlen Ort, bis sie fertig sind.

Fast Food-Rezepte zu Hause

Mit Gewürzen

Erforderliche Komponenten:

  • Rüben - 1 kg;
  • Salz - 1 EL. l;
  • scharfer Pfeffer - 1 Stück;
  • Knoblauch - 1 Kopf;
  • Wasser - 600 ml;
  • Fenchelsamen - 1 Dess. löffel;
  • schwarze Pfeffererbsen - 1 Stunde l;
  • Piment Erbsen - 1 h l;
  • Dillgrüns
  1. Rüben gründlich waschen und in kaltes Wasser geben.
  2. Etwa eine Stunde kochen lassen.
  3. Aus dem Wasser nehmen, schälen und in Scheiben oder Scheiben schneiden.
  4. In ein sterilisiertes Glas am unteren Rand Gewürze einfüllen.
  5. Legen Sie die geschälten und gehackten Knoblauchzehen, eine ganze Schote Pfeffer.
  6. Schichten von Rüben werden mit Knoblauchzehen und Dillsamen gegossen. Es ist notwendig, dichter zu verpacken.
  7. Fügen Sie im Wasser Salz und die restlichen Gewürze hinzu.
  8. 5 Minuten kochen lassen.
  9. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  10. Sole gießen Rüben so, dass sie vollständig geschlossen sind.
  11. Bank drei Tage lang in der Hitze.
  12. Anschließend wird der fertige Deckel mit einem Deckel sterilisiert und im Kühlschrank gereinigt.

Kwas in einem Glas ohne Zusätze

  1. Ein Pfund Rüben waschen, trocken, grob reiben.
  2. Einen halben Esslöffel Salz hinzufügen und gut mischen.
  3. In ein trockenes sterilisiertes Glas, um Rüben zu zwingen, ein wenig zu stopfen, so gab sie den Saft. Die Oberseite der Dose sollte 2-3 cm betragen.

Zur Herstellung von Sole:

  1. Bei 1 EL.Wasser wird mit einem Löffel Salz versetzt, bis es aufgelöst ist.
  2. Danach in das Glas fast bis zur Spitze gegossen.
  3. Bedecken und sanft schütteln.
  4. Schrauben Sie den Deckel auf und stellen Sie das Gefäß zwei Tage lang an einen dunklen, warmen Ort. Danach sind die Rüben einsatzbereit.

Schwierigkeiten und Probleme

Um Beizen Beizen richtig zu machen, Es ist notwendig, sich an einige allgemeine Regeln zu erinnern:

  • Rote Rüben sind besser geeignet für mittelgroße, rote Sorten.
  • Wenn zum Beizen von Rüben geschnitten wird, muss es gereinigt werden.
  • Banken zur Langzeitlagerung müssen sterilisiert werden;
  • Schimmel und Schaum, die bei der Fermentation entstehen, müssen entfernt werden;
  • Salzlake, außer für einzelne Rezepte, sollte Raumtemperatur haben.

Alternative Möglichkeiten zum Speichern

Um die Rüben im Winter zu konservieren, verwenden Sie neben der Gärung andere Methoden. Daraus machen:

  • verschiedene Salate;
  • gesalzen mit Kohl und anderem Gemüse;
  • marinieren;
  • einfach roh an einem kühlen Ort gelagert, mit Sand oder Spänen bedeckt.

Was kann aus dem Produkt gemacht werden?

Eingelegte Rüben können verwendet werden als:

  • Zusatz in Borschtsch, Gemüseeintopfgerichten, Salaten;
  • Eintopf in Form einer Beilage;
  • Je nach Rezept als unabhängiger Snack verwenden.

Die Herstellung von Sauerrüben ist recht einfach und erfordert keine besonderen kulinarischen Fähigkeiten. Die Vorteile solcher Rohlinge sind enorm. Fermentierte Zuckerrüben machen eine abwechslungsreiche Ernährung, sparen alle VitamineWas besonders im Winter benötigt wird, macht die üblichen Gerichte schmackhafter und origineller.

Loading...