Zinnia: Wie man eine Blume durch Sämlingmethode anbaut

Zinnia ist bei vielen Gärtnern beliebt. Eine große Auswahl an Farben, verschiedene Büsche und minimale Wartung. - Es geht um Zinnie. Ein anderer Name für Zinnia, von dem es weithin bekannt ist, ist Majors.

Zinnia Blume hat eine lange Blütezeit - bis zu 35 Tage. Eine Schnittblume kostet auch eine lange Zeit - von ein bis zwei Wochen.

  • Aussaat von Zinnien für Setzlinge
    • Wann zu säen
    • Wie man richtig sät
    • Pflege der ersten Triebe
    • Sämlinge pflücken
    • Verhärtung Sämlinge
  • Pflanzung von Zinnien im Freiland
    • Wann Setzlinge zu pflanzen
    • Einen Platz für Zinnie wählen
    • Schema für das Pflanzen von Setzlingen
  • Unter Verwendung des Zinnia im Blumenbeetdesign
  • Kümmere dich um Zinnia auf einem Bett
    • Müssen Zinnias die Spitzen kneifen?
    • Bewässerung und Zinnia-Dünger
  • Wann zu ernten und wie man Samen speichert
  • Resistenz von Zinnia gegen Krankheiten und Schädlinge

Diese Pflanze ist eine einjährige, leicht anzubauende Samenmethode. Die Samen sind sehr groß und deshalb ist es sehr einfach mit ihnen zu arbeiten. Ab dem Tag, an dem die Samen gepflanzt werden, blühen bereits nach 2 bis 2,5 Monaten die Knospen der schönen Zinnien.

Wissen Sie? Majors können zu Zwergsträuchern werden - der Liliput-Varietät und zu riesigen Sträuchern, wie die kalifornische Riesenvarietät.

Aussaat von Zinnien für Setzlinge

Das Pflanzen von Zinnien-Setzlingen erfolgt auf eine der folgenden Arten:

  • Samen zu Hause aussäen;
  • Säen sofort im Freiland.
Im Freiland können Samen ausgesät werden, wenn sich der Boden nach dem Winter, also im Mai, erwärmt. In diesem Fall werden die Blumen Ende Juli auffallen.

Oft praktizierte Methode, Zinnien zu Hause zu säen, weil es früher gemacht werden kann und dadurch den Beginn der Blütezeit der Pflanze bringt.

Wann zu säen

Die Aussaat von Samen für Zinnien zu Hause fällt Ende März - Mitte April. In diesem Fall werden die gewachsenen Sträucher der Sämlinge, die in den offenen Boden transplantiert werden, schnell wachsen und blühen Ende Mai - Anfang Juni.

Wissen Sie? Mehr als zwanzig Arten von Zinnia sind bekannt. Aber nur vier von ihnen werden in der Kultur kultiviert: Fein, Schmalblättriges, Feinblütiges, Linearis.

Wie man richtig sät

Bevor Sie Samen in den Boden säen, müssen Sie sie in Gaze oder einen Lappen wickeln, der vorher mit Epin getränkt wurde. Auf diese Weise wird die Samenkeimung überprüft. In frischen Samen erscheinen Sprossen in den ersten Tagen, und alte keimen für ungefähr eine Woche.

Keimende Samen von 2-3 Stück in einer Tiefe von 1 Zentimeter gesät, während ausreichend Platz zwischen den Anpflanzungen beibehalten wird. Torfgefäße, in denen gepflanzt wird, müssen ein feuchtes Substrat enthalten.

Sämlinge angefeuchtet und an einem hellen Ort platziert. Für die Keimung ist die optimale Temperatur 22-24 Grad. Unter den aufgeführten Bedingungen erscheinen Sprossen schnell.

Pflege der ersten Triebe

Die ersten Triebe erscheinen um den 6-8. Tag der Aussaat herum. Die optimale Temperatur für die Pflege der ersten Triebe - 19-22 Grad. Junge Pflanzen bilden schnell Adventivwurzeln. Wenn die Sämlinge gedehnt werden, müssen Sie den Boden in den Töpfen hinzufügen.

Es sollte der Regel genau folgen - Zinne an einem hellen Ort wachsen. In der Penumbra wird die Pflanze schwach und schmerzhaft.

Sämlinge pflücken

Das Beizen eines Zinnias ist notwendig, wenn die Samen dicht gesät sind. Aber wenn die Entfernung zwischen den Sprossen normal ist, ist kein Pflücken nötig. Wenn Sie in Torf Töpfen pflanzen, können Sie Picks vermeiden. Diese Methode ist weit verbreitet weil Kultur nicht gerne pflückt.

Verhärtung Sämlinge

Im Freiland zu landen, war erfolgreich, Ende Mai brauchen Zinniensetzlinge Temperament. Um dies zu tun, ertrug es tagsüber kurzzeitig frische Luft. Sie gewöhnt sich also an die Umwelt.

Pflanzung von Zinnien im Freiland

Wenn Zinnie gewachsen ist und die Sämlinge bereit sind, im offenen Boden zu pflanzen, müssen Sie alles tun, was es sollte, damit die Pflanze weiter wächst und mit der Blüte zufrieden ist. Es ist wichtig, eine Landezeit und einen Ort zu wählen. Es ist auch zu wissen, welches Schema für das Pflanzen von großen Sämlingen verwendet wird.

Wann Setzlinge zu pflanzen

Wann und wie Zinnien im offenen Boden zu transplantieren ist sehr wichtig für das spätere Wachstum der Blüte. Es ist notwendig zu warten, bis die Gefahr des Rückfrosts zum Pflanzen der Anlage überschritten ist. Dies geschieht normalerweise in der zweiten Hälfte - Ende Mai.

Einen Platz für Zinnie wählen

Ein Ort für Zinnien sollte mit der Erwartung gewählt werden, dass die Pflanze warm und lichtliebend ist. Daher ist der beste Standort der Standort unter der offenen Sonne ohne Schatten.

Orte, an denen Zugluft herrscht, sollten ausgeschlossen werden. Windströmungen können Buschstiele beschädigen. Auch vor dem Pflanzen muss Zinnia Grundstück von Unkraut gereinigt werden.

Der Boden in der Parzelle sollte fruchtbar und gelockert sein. Es ist sehr wichtig, dass Entwässerung, weil Zinnie nicht stagnierende Feuchtigkeit im Boden mag.Während des Pflanzens kann dem Boden Sand hinzugefügt werden, um eine Drainage zu schaffen. Dies hilft, stehendes Wasser nach dem Gießen oder Regen zu vermeiden.

Schema für das Pflanzen von Setzlingen

Daher gibt es kein Schema für die Pflanzung von Zinniensetzlingen. Aber für einige Pflanzenarten ist es wichtig, den Abstand zwischen den Sträuchern von Blumen gleich 30-40 cm zu beachten. Hohe Sorten sind in Reihen mit einem Abstand zwischen ihnen von 40 cm, sredneroslye - 30 cm gepflanzt, Untergröße kann in einem Abstand von 10-15 cm wachsen. Pflanzung durch Transfer oder mit einem Torfgefäß.

Unter Verwendung des Zinnia im Blumenbeetdesign

Zinnia im Blumenbeet ist oft die gewünschte Blume. Dies ist eine jährliche unprätentiöse Pflanze, die wunderschön blüht und sich gut mit vielen anderen Pflanzen kombinieren lässt.

Ein Blumenbeet mit Zinnien in der Mitte wird schön aussehen, niedrig wachsende Geranien oder Lobelia sind im Vordergrund gepflanzt, und im Hintergrund sind große Cosme oder Amaranth gepflanzt.

Zinnia bezieht sich auf Pflanzen, die der Sonne nicht allzu deutlich folgen. Daher sind sie für die Betten, deren Aussicht von der Nordseite aus geöffnet ist, sehr gut geeignet.

Kümmere dich um Zinnia auf einem Bett

Wenn nach der Umpflanzung in ein Blumenbeet die Zinnie Wurzeln geschlagen hat, müssen Sie beginnen, sich darum zu kümmern.Pflege ist die regelmäßige Lockerung des Bodens, Jäten, sowie Bewässerung und Dünger. Während der Blütezeit brauchen Sie Zeit, um verwelkte Blüten zu entfernen.

Müssen Zinnias die Spitzen kneifen?

Von dem Moment an, in dem die Zinnie im Blumenbeet gepflanzt wird, können Sie beginnen, sich um die Pflanze zu kümmern. Held Pinie Pinie. Ein solches Vorgehen mit seinen Tipps wird in Zukunft für junge Triebe buschig sein. Zum Zinnienstrauch müssen Sie es über das dritte oder vierte Blattpaar kneifen.

Dies muss getan werden, wenn Zinnia noch in den Sämlingen ist, aber es kann bereits nach der Bewurzelung im offenen Boden sein. Wenn die Pflanze zum Schneiden gezüchtet wird und Blüten an hohen Stielen benötigt werden, wird der Walzenspalt nicht durchgeführt.

Bewässerung und Zinnia-Dünger

Da Zinnien in fruchtbaren Böden am besten gedeihen, können Sie den Boden vor dem Pflanzen düngen. Dazu muss der Boden auf dem Grundstück ausgegraben und in Kompost oder Humus eingebracht werden. Danach wird der Boden mit Dünger gemischt und gut gelöst.

Auch in der Liste, was die Keimlinge von Zinnia zu füttern, gehören Mineraldünger - Superphosphat, Kaliumsulfat, Nitrophoska. Sie werden im Verhältnis 1 Esslöffel pro 1 Quadratmeter Land gezüchtet.

Wenn die Pflanze bereits blüht, kann sie gefüttert werden. Flüssigdünger für Blütenpflanzen sind dafür geeignet.

Bewässerung Zinnia sollte in Übereinstimmung mit den wichtigsten Anforderungen der Pflanze durchgeführt werden - ohne überschüssige Feuchtigkeit, die zur Verrottung der Wurzeln führen kann. Zu diesem Zweck wird der Boden entwässert.

Die Pflanze kann selten und reichlich bewässert werden. Es bezieht sich auf Dürre-resistent, so dass ein gewisser Mangel an Feuchtigkeit nicht negativ beeinflusst. Beim Gießen ist darauf zu achten, dass kein Wasser auf die Blütenstände der Pflanze fällt, da dies zu Fäulnis führen kann.

Es ist wichtig! Nach dem Regen müssen blühende Blütenstände abgeschnitten werden. Dies wird helfen, die Blüte zu verlängern, und es wird reichlich vorhanden sein.

Wann zu ernten und wie man Samen speichert

Zinniasamen werden nach der Reifung der Körbe geerntet, in denen sie sich befinden. Dies geschieht nach zwei Monaten der Blüte. Die Samen der ersten Triebe haben die besten Eigenschaften. Daher ist es notwendig, zunächst mehrere Triebe zu identifizieren, aus denen die Samen gesammelt werden, und alle Seitentriebe von ihnen zu entfernen.

Gereifte Körbe mit Samen sind von brauner Farbe, sie werden geschnitten, getrocknet, die Samen werden von ihnen entfernt und aus Blumenresten gereinigt.

Lagern Sie Zinniensamen an einem trockenen Ort bei konstanter Temperatur. Die Keimung dauert 3-4 Jahre.

Es ist wichtig! Die Samen müssen geerntet werden, sobald die Körbe auf den Samen beginnen zu trocknen. Sonst wird es regnen, und dann können sie verrotten oder schimmelig werden.

Resistenz von Zinnia gegen Krankheiten und Schädlinge

Für diejenigen, die sich fragen, wie man Zinnien im Land anbaut, ist es wichtig zu wissen, wie man mit Pflanzenkrankheiten und Schädlingen umgeht.

Eine der häufigsten Krankheiten der Zinnie ist Blattfleck. Die Zeichen sind braune runde Flecken mit einem roten Rand auf den Blättern der Pflanze. Mit dieser Krankheit werden die Blätter gelb und fallen ab.

Nachdem die ersten Anzeichen von Blattflecken bemerkt wurden, ist es notwendig, die betroffenen Bereiche der Pflanze zu entfernen. Wenn Sie diesen Prozess ausführen, muss sich die Pflanze verabschieden.

Auch unter den Krankheiten der Pflanze erscheinen Grauschimmel, Fusarium, Mehltau. Sie werden mit Fungiziden behandelt.

Alle Krankheiten treten bei übermäßiger Bewässerung und bei dichtem Pflanzenanbau auf. Daher müssen Sie zuerst auf die Ursache der Krankheit achten und sie beseitigen.

Schädlinge, die Zinnie beeinflussen können Schnecken und Schnecken, Blattlaus, Maikäfer. Sie können Blattläuse loswerden, indem Sie eine Lösung von Teerseife sprühen - 10 g pro Liter Wasser. Oder Sie können Lösungen "Aktellika" oder "Fufanon" anwenden.

Schnecken und Schnecken locken, streuen Teile von Dachmaterial und Schiefer in den Bereich, dann können sie manuell gesammelt werden. Maikäfer werden auch von Hand aus Pflanzen geerntet und in einen Eimer mit Seifenwasser geworfen.

Zinnia ist keine kapriziöse Pflanze, das Anpflanzen, Wachsen und Pflegen ist nicht schwer. Es ist notwendig, nur die elementarsten Regeln zu befolgen, die nicht viel Aufwand und Zeitaufwand erfordern.

Sieh dir das Video an: Pokemon Omega Rubin / Alpha Saphir - Kampf! Zinnie Musik (HQ) (Februar 2020).