Rochefort Rebsorte

Jedes Jahr erscheinen durch die Bemühungen der Züchter mehr und mehr neue Rebsorten.

Trotz der Tatsache, dass diese Kultur der Menschheit seit Tausenden von Jahren bekannt ist, bleibt sie so vielversprechend wie zuvor.

Schließlich kann der Enthusiasmus der wahren Liebhaber der Trauben nicht besänftigt werden, und sie verbringen ihre ganze Freizeit damit, die vollkommenste Traubensorte zu schaffen.

Einer dieser Amateurzüchter ist EG Pavlovsky.

Und heute stellen wir Ihnen eine seiner neuesten Rebsorten vor, die es bereits geschafft hat, die Liebe vieler zu gewinnen.

Es geht um Trauben "Rochefort" und die Regeln für die Anpflanzung und Pflege dieser schönen Sorte.

Rocheforts Sortenmerkmale: unverwechselbare Rebsorten

Diese Sorte erschien in privaten Weinbergen von Ye.G. Pavlovsky, der die Talisman-Rebsorte als eine elterliche Form von "Rochefort" verwendete und sie mit einer Sorte kreuzte, die mit einer Mischung von europäisch-amurischen Traubenformen, genannt "Cardinal", bestäubt wurde. Das Ergebnis war eine ziemlich stabile Rebsorte, die vom Züchter kaum beachtet werden muss.

Aus diesem Grund, sowie der breiten Zonierung der Sorte und seiner guten Fruchtbarkeit, "Rochefort" wird zunehmend in privaten Bereichen der Traubenliebhaber wie EG Pavlovsky selbst gefunden.

Besonderheiten und Hauptmerkmale der Trauben "Rochefort"

Eine wichtige Rolle bei der Bewertung jeder Rebsorte spielt die Größe ihrer Trauben und der Geschmack von Beeren.

Bei der Rochefort-Traube muss man sich keine Sorgen machen, da alle Eigenschaften hoch sind.

Insbesondere sind seine Cluster sehr groß und wiegen im Durchschnitt etwa 0,5 bis 0,9 Kilogramm. Ihr Aussehen ist ziemlich elegant, die Beeren sind dicht platziert, sie haben eine konische Form.

Laut professionellen Experten ist die Qualität der Präsentation dieser Cluster fast 100%, was sie zum Maßstab für andere Sorten macht. Eine Besonderheit der beschriebenen Traubensorten ist in erster Linie ihre Farbe. Es kann von dunkelrot bis dunkelviolett und sogar schwarz reichen, wenn die Ernte überreif ist.

Interessant ist auch die Form der Beeren: Sie sind rund, aber an den Seiten leicht abgeflacht. Die durchschnittliche Größe der Beeren sind 2,8 x 2,6, mit einer Masse von 7-9 Gramm. Bei guter Bewirtschaftung können einzelne Beeren ein Gewicht von 12 Gramm erreichen.

Der Geschmack der Rochefort-Trauben ist sehr harmonisch, gesättigt mit dem zarten und angenehmen Aroma von Muskat. Das fleischige und zarte Fruchtfleisch verleiht dem Geschmack eine besondere Raffinesse. Auch die Haut hat keinen Einfluss auf den Geschmack, obwohl sie in dieser Klasse ziemlich dicht ist.

Über die Süße der Trauben lässt sich der Prozentsatz der Zuckeransammlung bestimmen, der 14-15% beträgt. Gleichzeitig ist der Säuregehalt der Beeren auf einem relativ niedrigen Niveau - 4-5 g / l.

Merkmale der Frucht- und Reifezeit der Pflanze

Trotz der Schönheit der Trauben und des ausgezeichneten Geschmacks der Beeren ist der Ertrag dieser Trauben durchschnittlich und in seltenen Jahren mit guter Pflege hoch.

Insbesondere beträgt die durchschnittliche Anzahl der Kulturen, die von nur einem Traubenstrauch dieser Sorte geerntet werden können, 4-7 kg. In diesem Fall gibt es jedoch genügend Vorteile.

Insbesondere die Rochefort-Traube ist eine der wenigen frühen und widerstandsfähigen Rebsorten mit dunkler Hautfarbe. Die Vegetation des Busches findet in sehr kurzer Zeit statt und endet mit der vollständigen Reifung der Trauben in 105-110 Tagen.

Diese Sorte reift sogar 10 Tage früher als ihre "Eltern", die Kardinal-Rebsorte, um die erste Hälfte des August.Der große Vorteil ist, dass der Strauch erst Anfang Juni zu blühen beginnt, daher sind die Frühlingsfröste für die Ernte nicht schlimm.

Im Allgemeinen ist der Fruchtstrauch gut, weil er einen sehr stark wachsenden Strauch und bisexuelle Blüten hat.

So ist es ohne Hilfe perfekt bestäubt und kann jede Last der Ernte ertragen. Die optimale Last eines Strauches von Rochefort Trauben ist 30-35 Augen.

Die Triebe des Busches reifen sehr gut: mit der Länge des Triebes von 1,35 Metern reift 2/3 seiner Länge. Beim Beschneiden bleiben nur 22 bis 14 Triebe pro Strauch übrig (wenn es eine ausreichende Versorgungsfläche hat).

Ein wenig über die Vorzüge der Trauben "Rochefort": Warum wird es geschätzt und geliebt?

Viele professionelle Züchter sind sich einig, dass diese Sorte eine der am meisten verdienenden Sorten ist: Solche dimensionalen Eigenschaften, frühe Reifung der Ernte und hohe Resistenz sind bei Sorten mit dunkler Hautfarbe sehr selten.

Insbesondere sollten Sie auf die folgenden Vorteile der Rebsorte Rochefort aufmerksam machen:

  • Die Anwesenheit von bisexuell Blume bietet nicht nur eine gute Bestäubung und Stabilität der Kulturen, sondern auch das Fehlen von Erbsen Beeren.
  • 100% Marktfähigkeit und gute Eignung von Früchten für den Transport.
  • Die Früchte werden nicht lange aufbewahrt, nachdem sie aus dem Busch geschnitten wurden.
  • Es gibt eine sehr hohe Resistenz der Sorte gegenüber Schädigungen durch solche Pilzkrankheiten von Weinbergen wie Mehltau und Oidium (aber die Rebe erfordert ohnehin ein vorbeugendes Sprühen).
  • Der Vorteil der Sorte ist die Einfachheit ihrer Reproduktion, die aufgrund der guten Verwurzelung von Stecklingen möglich ist.
  • Der Busch hat vor niedrigen Wintertemperaturen praktisch keine Angst. Sein unbedeckter Weinstock blieb unbeschädigt, indem er das Thermometer auf -23 ° C senkte. Wenn in der mittleren Zone gewachsen ist, muss geschützt werden.
  • Die Sorte ist nicht sehr skurril in der Pflege, so dass sie ohne sorgfältige Aufsicht und regelmäßiges Ankleiden Früchte trägt, wofür sie besonders von vielen Liebhabern geschätzt wird.

Cons Rochefort Trauben: worauf Sie sich verlassen müssen, um die richtige Pflege zu gewährleisten

Trotz der insgesamt sehr hohen Resistenz der Sorte ist sie sehr anfällig für Reblaus. In diesem Zusammenhang ist es besser, sie durch Impfungen auf die Unterlagen anderer Sorten zu übertragen, die gegen diesen Schädling und Parasiten resistent sind.

Tatsache ist, dass, wenn die Reblaus auf das Wurzelsystem eines Strauches trifft, es fast unmöglich ist, es loszuwerden, und in einigen Fällen sogar den ganzen Busch entfernen muss. Auch ein Traubenstrauch ist sehr Angst vor Kälte durch Windedie für ihn während der Blütezeit besonders gefährlich sind.

Der größte Schaden, den sie anrichten können, ist, dass Sie die Ernte komplett verlieren und alle Blüten und Blütenstände der Trauben mitbringen. Aus diesem Grund ist es am besten, diese Sorte in windstillen Gebieten anzubauen oder vor ihnen durch Gebäude oder Häuser zu schützen.

Es ist auch interessant, über die besten Weintrauben zu lesen.

Wir fangen an, Trauben "Rochefort" auf unserem eigenen Grundstück zu pflanzen

Wenn Sie sich lange Zeit mit Gartenarbeit beschäftigt haben oder einfach lieben, etwas auf dem Boden zu verarbeiten und zu züchten, wird Ihnen das Anpflanzen von Trauben gar nicht als etwas Schweres erscheinen. Immerhin ist das Wichtigste, zumindest theoretisch alle Eigenschaften dieses Prozesses zu kennen, dann Übung wird alltäglich.

Um Sie gut darauf vorzubereiten, beschreiben wir die gesamte Bepflanzung eines Traubenbuschs und dessen Hauptmerkmale.

Methoden der Traubenreproduktion: Wählen Sie die optimale Option

Wenn wir im Großen und Ganzen überlegen, wie man einen Traubenstrauch pflanzt, sind alle gleich wirksam und einfach. Jede Sorte kann jedoch einige ihrer eigenen Merkmale aufweisen, in Verbindung mit denen die eine oder andere Methode möglicherweise nicht dafür geeignet ist. Die Trauben vermehren sich:

  • Sämlinge auf ihre eigenen Wurzeln pflanzen.
  • Einen Rebstamm mit einem großen Holzvorrat auf den Bestand pflanzen.
  • Reproduktion des Traubenstrauches mit Hilfe von Ästen.
  • Samen von Traubenbeeren säen.

Besprechen Sie die Besonderheiten der Rebpflanzung "Rochefort" und vergessen Sie nicht, dass diese Rebsorte besonders anfällig für die Bekämpfung der Reblaus ist. In dieser Hinsicht kann es sehr oft zu einem "tödlichen" Ergebnis führen, wenn man es auf seine eigenen Wurzeln pflanzt. Daher ist die effektivste Art der Reproduktion dieser Traube die Veredelung der stabilsten Bestände. Diese Impfung kann auch an Sämlingen durchgeführt werden, die in spezialisierten Gärtnereien leicht gekauft werden können.

Aber wenn auf Ihrer Seite ein alter Traubenstrauch liegt, den Sie schon lange durch einen anderen ersetzen wollten, dann können Sie Rochefort gerne pflanzen und eine wunderbare Ernte genießen.

Wo wächst Rochefort gerne ?: Hauptkriterien und Anforderungen

Wie alle Trauben, die wir beschreiben der Grad ist sehr thermophil. Es sollte nur in sonnigen und nicht schattigen Bereichen gepflanzt werden. Sonst wird sich der Busch sehr schlecht entwickeln, und die reichliche Ernte und die rechtzeitigen Bedingungen ihrer Reifung müssen ganz vergessen werden.

Wir haben bereits erwähnt, dass "Rochefort" mit starken Winden nicht geduldig ist. Aus diesem Grund ist die optimalste Variante seiner Landung ein geschützter Platz auf der Südseite des Hauses (oder zumindest Südwesten). So wird ein Haus oder eine andere Struktur als Schutz vor den Nordwinden dienen und gleichzeitig eine ausgezeichnete Unterstützung beim Weben der Triebe eines Weinstocks sein.

Es ist auch wichtig, beim Pflanzen von Weintrauben die Entfernung zwischen mehreren Sträuchern zu berücksichtigen. Dieser Faktor ist auch besonders wichtig, weil er die Wahrscheinlichkeit der gegenseitigen Abschattung durch Buchsen eliminiert.

Kräftige Sträucher, die charakteristisch für die beschriebene Rebsorte sind, werden am besten in einer Entfernung von mindestens 2 Metern voneinander gepflanzt, obwohl Sie sich um 4 zurückziehen können. Dadurch hat der Strauch nicht nur viel Platz zum Weben, sondern auch "Extrahieren" von Nährstoffen Boden.

Der Boden sollte übrigens auch nicht vergessen werden. Trotz der Tatsache, dass diese Kultur in der Regel nicht besonders anspruchsvoll ist, muss der Boden für ihr Wachstum fruchtbar sein. Es ist am besten, leichte Böden aufzunehmen, die leicht Feuchtigkeit aufnehmen, aber nicht lange in sich selbst halten. Vergiss das nicht Traubenwurzelsystem ist sehr mächtigBerücksichtigen Sie daher bei der Auswahl eines Landeplatzes das Niveau des Grundwasservorkommens. Die optimale Tiefe beträgt ca. 2-2,5 Meter.

Es ist ein wenig darüber, in welchen Bedingungen die Trauben "Rochefort" zu pflanzen

Die Bedingungen der Pflanzung von Trauben können sehr ausgedehnt sein. In erster Linie hängt alles von der Art der Landung ab, und in der Sekunde - von der Jahreszeit.

Im Frühjahr werden die seit dem Herbst erhaltenen Traubenkeimlinge mit der Ankunft der ersten Hitze bepflanzt (obwohl sie für die Zeit der Anpassung bedeckt sein müssen). Gleichzeitig können Pfropfspäne zu den noch schlafenden Beständen durchgeführt werden. Im Allgemeinen können solche Aktionen zu einem späteren Zeitpunkt bis Mitte April durchgeführt werden.

Aber um Setzlinge, die aus Stecklingen gezogen wurden und grüne Triebe haben, zu pflanzen, ist es notwendig, erst nach dem Einsetzen dieser und stabiler Hitze. Sehr oft machen sie es sogar Anfang Juni.

Die Herbstbepflanzung ist nicht so zeitlich ausgedehnt. Es findet normalerweise Mitte Oktober (oder etwas später / früher, abhängig von den Wetterbedingungen in Ihrer Region) statt. Außerdem lohnt es sich, auf den Hauptvorteil der Herbstpflanzung zu achten: zu dieser Zeit werden Pflanzmaterialien vorbereitet, daher ist es viel einfacher, sie sofort zu pflanzen und in den Boden zu pflanzen, anstatt sie bis zum Frühjahr zu lagern. Natürlich sind viele Menschen besorgt, dass sie im Winter einen Busch einfrieren können, aber wenn es gut abgedeckt ist, werden solche Bedenken umsonst sein.

Rochefort-Trauben an den eigenen Wurzeln mit Hilfe von Setzlingen anpflanzen

Bevor Sie die Trauben auf diese Weise anbauen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass sich keine Schädlingsbefall im Boden befindet. Wenn eine solche Krankheit festgestellt wurde, muss der Boden sorgfältig behandelt und für mehrere Jahre unfruchtbar bleiben. Erst danach lohnt es sich mit der Vorbereitung eines Lochs für einen Bäumchen zu beginnen:

  1. Es ist im voraus vorbereitet, damit die Düngemittel, die darauf angewendet werden, abfallen können.
  2. Die Tiefe und Breite der Grube - 80 Zentimeter.
  3. Eine Mischung aus guten fruchtbaren Böden und 2-3 Eimer Humus fällt auf den Boden.
  4. Eine weitere Schicht einfachen Bodens wird über den Dünger gelegt, da eine hohe Düngerkonzentration das Wurzelsystem des Keimlings schädigen kann.
  5. Die Grube wird für einige Wochen alleine gelassen.

Nachdem die Grube fast fertig ist, können Sie mit der Auswahl und dem Kauf von Setzlingen fortfahren. Damit Ihr Kauf gut ist, achten Sie auf das Wurzelsystem: Es muss weiße und nicht beschädigte Wurzeln haben. Die Tatsache, dass der Bäumchen gesund und nicht ausgetrocknet ist, wird durch die grüne Farbe des Schnitts angezeigt.

Ein Sämling wird so gepflanzt, dass er in einem Loch bis zur Höhe seines Wurzelballens platziert und allmählich mit Erde gefüllt wird. In der Hälfte dieses Prozesses Sie können einen Eimer Wasser in die Grube gießen, der den Boden versiegelt und keine Lücken mit Airbags hinterlässt.

In der Nähe von Trauben ist auch wichtig fahre einen Sockel. Der Boden um gerade gepflanzte Sämlinge sollte reichlich befeuchtet werden und sicher sein Mulchen.

Merkmale der Veredelung von Stecklingen "Rochefort" in den Bestand

Das Einpflanzen von Stecklingen in Unterlagen ist recht einfach und effektiv, da die Stecklinge von "Rochefort" sehr schnell und gut verwurzelt sind. Sie werden normalerweise im Herbst geerntet. Schneiden von langen Stecklingen ist nicht notwendig, es werden 2-3 Löcher ausreichen. Für ihre effektivere Bewurzelung wird der untere Teil auf beiden Seiten getrimmt und für einige Zeit ins Wasser abgesenkt.

Wenn Sie einen Schnitt für den Winter anpflanzen, ist es nicht überflüssig, ihn zu wachsen, wodurch die Feuchtigkeit viel länger gespeichert werden kann.

Die Vorbereitung des Bestands selbst ist ein noch einfacherer Prozess.Es besteht darin, den alten Busch zu entfernen, wonach ein gleichmäßiger Schnitt und Penechki von 10 Zentimetern Höhe übrig bleiben.

Die Schnittfläche wird sehr sorgfältig gereinigt, entfernt alle Verunreinigungen und Verschmutzungen. Am meisten verantwortlich ist es, einen flachen Spalt in der Mitte des Schaftes zu machen, in dem der Schnitt mit seinem beschnittenen Teil platziert wird. Danach der Wurzelstock sollte mit einem mit feuchtem Lehm verschmierten Tuch oder Seil fest angezogen werden. Dann - die gleichen Handlungen wie bei nur gepflanzten Setzlingen.

Wie man die richtige Pflege der Rebe gewährleistet: kurze Empfehlungen

  • Diese Kultur braucht viel Feuchtigkeit. Daher müssen die Trauben während des Eintritts des Strauches in die Wachstumsperiode, vor der Blüte und während der Bildung der zukünftigen Ernte, bewässert werden. Bewässerung ist in Zeiten der Dürre erforderlich.
  • Nach jedem Gießen wird der Boden gemulcht: 3-4 Zentimeter Moos oder Sägemehl.
  • Top Dressing von Trauben - eine erfolgreiche Ernte. Es ist besonders wichtig, den Busch mit organischen Stoffen, Kali-Phosphat-Dünger und Stickstoff zu kultivieren.
  • Um die Bildung und das Wachstum von Früchten zu stimulieren, wird jedes Jahr für 6-8 Augen ein Rebschnitt von Traubensprossen durchgeführt.
  • Im Winter verstecken sich Traubensträucher besonders in jungen Jahren.
  • Vorbeugende Sprays von Pilzkrankheiten werden jährlich dreimal pro Saison durchgeführt.