Fleisch-Ei-Rassen von Hühnern: Vorteile, Nachteile, Merkmale

Jeder Bauer, der seinen eigenen Haushalt hat, kann zusätzlich zu den vorherrschenden Tieren ein paar Dutzend Haushühner bekommen.

Es gibt viele Arten dieser Vögel und verschiedene Richtungen. Im Moment in der Entwicklung der Geflügelindustrie gibt es mehr als hundert Hunderassen.

Je nach landwirtschaftlicher Richtung sind sie in Arten unterteilt.

Dazu gehören Fleischhühner, Hühnereier, Fleisch - Eier - Vögel, sowie Geflügel für Ausstellungen und Kampfhühner.

Die am häufigsten im Haushalt vorkommenden Arten sind Fleisch - Ei - Arten von Vögeln.

Dies sind Vögel, die durch Kreuzung von zwei Arten von Fleisch und Ei erhalten wurden. Diese Art von Vogel wird heute in diesem Artikel diskutiert.

Von den vielfältigen Inhalten der Haustiere in den Hütten gehört der Hauptplatz den Hühnern. Sie werden angebaut, um immer diätetisches Fleisch und Eier auf dem Tisch zu haben. Und ihre Federn sind für Kissen geeignet.

Fleisch - Eirassen von Vögeln sind sehr ruhige und friedliebende Vögel. Sie unterscheiden sich von anderen Arten von Hühnern so gute Krankheitsresistenz.

Diese Rasse ist unprätentiös zu den Lebensbedingungen, und für sie besteht keine Notwendigkeit, hohe Zäune zu bauen.Im Vergleich zu Eirassen hat diese Hühnerrasse eine große Masse. Und Hühner sind sehr fürsorgliche Mütter.

Für den Anbau von Fleisch - Eirassen ist ein wichtiger Aspekt eine gute Ernährung, die anders und qualitativ sein sollte. Die Vorherrschaft von verschiedenen Nährstoffen im Futter, Spurenelementen und Vitaminen gibt Hühnern ausgezeichnete Sättigung, gepflegte und vor allem hohe Produktivität.

Aber die Hennen dieser Rasse haben einen ganz erheblichen Nachteil, mit schlechter Fütterung hören sie auf Eier zu legen.

Die Eierproduktion dieser Vogelrasse beträgt im Durchschnitt etwa 200 Stück pro Jahr. Und das Fleisch dieser Rasse im Geschmack ist besser als das der Eierrasse, da sie mehr entwickelte Muskeln haben.

Und jetzt werden wir verschiedene Arten getrennt betrachten.

Vogel Rhode Island

Hühner dieser Art sind sehr häufig. Diese Art wurde durch Kreuzung der lokalen Hühner der Vereinigten Staaten bereits 1850 erhalten. Im Jahr 1904 wurde diese Art auf den Standard der Exzellenz gebracht. Und 1926 wurden sie in unsere Länder gebracht.

Die Vögel sind sehr hardy und unprätentiöse Pflege für a. Federn sind glänzend, dicht und dick.

Ihre Farbe ist rot-braun, aber im Laufe der Jahre werden die Federn ein wenig blass.Rod Farbe ist braun.

Weiße Federn in dieser Rasse sind sehr selten. Der Körper ist rechteckig mit dem Besitz einer massiven und breiten Brust. Der Kopf ist rund, klein. Aufgerichteter Kamm in Form eines Blattes.

Manchmal haben einige Vögel einen rosa Farbkamm. Der Kamm besteht aus fünf Zähnen. Der Hals der Rhode Island Rasse ist mächtig, nicht lange mit einer Vorherrschaft einer guten Mähne.

Die Rechnung hat eine gelbliche Farbe, kurz und leicht gebogen. Die Beine des Vogels sind kurz, ohne Federn. Die Flügel sind nicht sehr groß.

Der Schwanz ist sehr gefiedert, abgerundet, klein, dunkle Farbe mit einem Vorherrschen von grünem Reflux. Ohren und Augen sind rot. Die Sprunggelenke sind niedrig, gelblich ohne Gefieder, manchmal sind an den Seiten rote Streifen.

Grundsätzlich variiert das Gewicht des Männchens zwischen 3200-4000 Gramm und das Gewicht des Huhns liegt zwischen 2450 und 2850 Gramm.

Für den Hahn passen die Ringe der zweiten Größe und für Hühner die dritte.

Durchschnittlich Eierproduktion Diese Rasse ist bis zu 170 Stück pro Jahrund erreicht manchmal ungefähr 215 Eier pro Jahr. Gewicht, das ist etwa 60 Gramm.

Die Muschelfarbe ist hellbraun. Spezialisten in diesem Bereich beachten die Tatsache, dass Eier von sehr hoher Qualität sind.

Die Sicherheit der Rasse beträgt 85 Prozent im Erwachsenenalter und 95 Prozent im Erwachsenenalter.

Zu ungültig Nachteile Die Rassen umfassen die folgenden Faktoren:

  • Die Form einer dreieckigen Form.
  • Ein Körper mit einer Vorherrschaft von großem Gewicht.
  • Schlecht entwickelter Rücken.
  • Langer Hals und Kopf.
  • Helle Augenfarbe.
  • Leichte und matte Farbfedern.

Zu Funktionen Diese Art umfasst die folgenden Indikatoren:

  • Diese Vogelart ist die Quelle für die Zucht anderer Arten.
  • Wenn sie das Alter von sieben Monaten erreicht haben, beginnen sie mit der Eiablage.
  • Gute Qualität beinhaltet hohe Lebensfähigkeit von Vögeln dieser Art.
  • Ganzjähriges Rauschen.
  • Vögel können Weide essen.
  • Der Name dieser Art ist einer der Staaten in den USA.

Ein weiteres Merkmal dieser Art ist die Sortierung der Tiere, diese Veranstaltung wird im Herbst abgehalten.

Hühner, die sich durch eine hohe Eierproduktion auszeichnen, werden gezüchtet. Im Hühnerstall, um die Eierproduktion aufrechtzuerhalten, ist es notwendig, die Temperatur innerhalb von 10 Grad zu halten. Und im Winter erhöhen sie die Leuchtdauer im Hühnerstall.

Brut der Vögel New Hampshire

Bird New Hampshire, wie die letzte Art, wurde von amerikanischen Wissenschaftlern im Bundesstaat New Hampshire gezüchtet.

Es geschah in den dreißiger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts, basierend auf der Rasse von Rhode Island.Eine Besonderheit von New Hampshire von dieser Art ist mehr hohe Eierproduktion und große Vitalität. In unseren Ländern wurde diese Art 1946 eingeführt.

Nach dem sechsten Monat beginnen die Vögel zu rasen. Eierschalenfarbe ist braun. Küken Überleben ist 86 Prozent.

Die Hühner sind unten hellbraun und oben etwas dunkler. Die Brut in dieser Rasse ist nicht wie bei der Rasse Rhode Island entwickelt.

Nach Aussehen unterscheiden sich die Vögel dieser Art von Rhode Island in ihrem helleren Gefieder mit einem hellbraunen Flaum.

New Hampshire ist ein sehr ruhiger Vogel, der es ermöglicht, den Käfig zu halten.

Diese Art ist in zwei Arten unterteilt: Broiler-Art (Vielzahl von Vögeln mit Fleisch-Richtung) und Ei (Sorte, die auf Ei-Produktivität ausgerichtet ist). Eiervögel produzieren mehr als 200 Eier pro Jahr und wiegen bis zu 65 Gramm. Bei Jungvögeln beginnt die Eiproduktion im Alter von 200 Tagen.

Das Gewicht des Weibchens variiert von 2450 Gramm bis 2950 Gramm. Das Gewicht des Hahns ist größer und beträgt etwa 4000 Gramm.

Die Sicherheit junger Vögel liegt bei 77 Prozent.

Zu Funktionen Diese Art von Vogel beinhaltet:

  • Wenn Sie sechs Monate erreichen, beginnen Sie zu eilen.
  • Diese Art hat eine gute Vitalität.
  • Es hat das Aussehen einer hohen Eierproduktion.

Der Nachteil des Vogels von New Hampshire ist sie niedrige Schraffur.

Es ist auch interessant über das Bauen eines Hauses mit eigenen Händen zu lesen.

Brut der Vögel Plymouth

Vögel dieser Rasse werden nicht nur für Fleisch, sondern auch für Ausstellungen gezüchtet. In diesen Vögeln sind solche Qualitäten wie Schönheit Schlichtheit, hohe Eierproduktion und Fleischqualität.

Wie die oben genannten Rassen wurde diese Rasse im 19. Jahrhundert auch in den Vereinigten Staaten von Amerika gezüchtet. Und von diesem Zeitpunkt an wurden sie auf der ganzen Welt sehr populär.

Da dieses Fleisch eine Eierrasse ist, haben Vögel einen sehr großen Körper. Das Gewicht einer Henne beträgt etwa 3500 Gramm und ein Hahn bis zu 5000 Gramm. Die Farbe der Vögel ist sehr vielfältig: weiß, beige, gesprenkelt oder gestreift.

Für die Produktion von Fleisch werden weiße Vögel gezüchtet, und für Ausstellungszwecke werden meist gestreifte Hühner verwendet.

Vögel haben folgendes Funktionen:

  • Der Schnabel des Vogels ist kurz und gelb.
  • Anders als andere Arten mit großen Augen.
  • Der Schwanz ist breit mit einer Vorherrschaft einer großen Anzahl von Federn.
  • Auf dem Kamm eines Hahns, normalerweise vier Wappen.

Die Vögel dieser Rasse sind sehr ruhig. Sie haben die Fähigkeit zu verlängerte Inkubation. Was unterscheidet sie von anderen Arten.

Die durchschnittliche Eierproduktionsrate von Plymouth beträgt etwa 170 Stück pro Jahr. Die Farbe der Schale ist normalerweise braun.

Die Farbe der Hühner hängt von der Farbe seiner Eltern ab.

Die Reifung in dieser Rasse erfolgt sehr früh nach etwa sechs Monaten.

Positive Eigenschaften Plymouthrock-Rassen:

  • Lange schlüpfen lassen.
  • Schnelle Reifung bei Vögeln dieser Art.
  • Die Rasse wird nicht nur für schmackhaftes Fleisch, sondern auch für Ausstellungszwecke angebaut.
  • Plymuttrok hat hohe Eier und hochwertiges Fleisch.

Moskauer Hunderasse

Um Moskauer Hühner zu züchten, müssen Sie ihre Ernährung sehr gut überwachen. Da aufgrund des großen Gewichts und der großen Futtermenge, Huhn ist anfällig für Fettleibigkeit.

Das Beste sind vier ausgewogene Mahlzeiten pro Tag. Die ersten beiden Male sind Nassfutter, die kurz vor dem Mittagessen zubereitet werden, und die anderen beiden sind Getreide. Aber es ist wichtig, dass die Reste von Nassfutter entfernt wurden, sonst kann es sauer werden.

Die schwarze Vogelart sticht sehr gut hervor.Es wurde von den Geflügelzüchtern der Bratsevskaya-Fabrik gemeinsam mit Wissenschaftlern der Moskauer Landwirtschaftsakademie entwickelt. Die Ansicht wurde in den 1980er Jahren genehmigt.

Um diese Rasse zu erhalten, wurden mehrere Etappen durchgeführt. Der Zweck des ersten war, eine solche Hühnerrasse zu erhalten, einen hohen Fleischgehalt zu haben sowie eine hohe Eierproduktion zu haben. Und das Ziel der zweiten Stufe ist es, die Rasse zu verbessern.

Besonderheiten dieser Typ:

  • Moskauer Rasse hat einen großen Kopf. Kamm ist üblich in Form eines Blattes, aufrecht. Der Schnabel des Vogels ist schwarz, nicht lang, leicht gebogen.
  • Die Augenfarbe ist orange.
  • Der Hals des Vogels ist nicht sehr lang. Die Brust ist leicht gewölbt und breit. Die Beine sind nicht lang, keine Federn. Die Flügel und der Schwanz sind ziemlich entwickelt.
  • Federn sind sehr dicht, schwarz.

Bei Frauen auf dem Kopf sind manchmal goldene Flecken. Die Männchen dieser Art sind sehr schön. Sie haben goldene Einsätze am Kopf und am Rücken.

Zu positive Eigenschaften Moskauer Rasse gehören:

  • Die Sicht ist sehr resistent gegen verschiedene Haftbedingungen.
  • Die Aussicht ist nicht zum Essen wunderlich.
  • Der Vogel hat eine hohe Lebensfähigkeit.
  • Außerdem ist die Rasse gegen verschiedene Hühnerkrankheiten resistent.
  • Der unbestrittene Vorteil ist die Möglichkeit des zellulären Inhalts.
  • Hühner fangen ab dem sechsten Monat an zu rennen.

Der Nachteil der Moskauer Rasse ist schwacher Ei-Inkubationsinstinkt.

Die Farbe der Hühner dieser Rasse ist schwarz. Dieser Vogeltyp wird als Hybride in der privaten und nicht spezialisierten Landwirtschaft verwendet.

Seit dieser Art von Fleisch - Ei ist die Qualität der Fleisch - und Eierproduktion ein wichtiges Merkmal dieser Rasse. Im Durchschnitt gibt ein Vogel etwa 230 Eier pro Jahr. Aber wenn Sie die Rasse sehr gut pflegen, werden manchmal 2875 Eier pro Jahr produziert. Das Gewicht eines Eies beträgt 60 Gramm. Die Eifarbe ist hellbraun.

Die Masse eines Hühnchens beträgt 2500 Grammund das Gewicht des Hahns ist ungefähr 3000 Gramm.

Der Vogel liebt die Hitze, also halten Sie die Rasse in einem guten Hühnerstall. Im Winter ist es notwendig, den Boden mit Stroh zu erwärmen, und im Sommer ist es notwendig, mit Sand und Blättern zu bestreuen. Nach einer gewissen Zeit vermischt sich dieser Wurf mit Hühnermist und Sie erhalten eine sehr gute Wärmequelle.

Dieser Typ ist universell. Da der Tisch und Sie können frisches Fleisch und Eier bekommen. Diese Sorte wird nicht nur auf großen Bauernhöfen, sondern auch auf Sommerhäusern angebaut.

Moskauer Hühner sind sehr ruhig und nicht aggressiv, sie erfordern keine gewissenhafte Pflege. Daher ist es nicht notwendig, große Zäune zu bauen.

Die Überlebensrate von jungen Hühnern beträgt etwa 90 Prozent.

Kuchinsky-Jubiläumszucht von Vögeln

Jubiläum Kuchinsky Kura ist eine sehr gute Aussicht, denn unmittelbar nach dem Auftritt wurde es sehr beliebt.

Die Geschichte dieser Art ist sehr einfach. Diese Art wurde in einer Geflügelfabrik in der Nähe von Moskau gezüchtet. Die ungefähre Zeit des Auftretens ist der Zeitraum von 1948 bis 1990. Die Rasse wurde nach der Pflanze benannt, in der sie gezüchtet wurde.

Um diese Rasse zu erhalten, wurden folgende Arten verwendet: Australorp, gestreifter Plymouth, braunes Leghorn, Genus - Island. Am Ende hat es sich sehr schön und würdige Rasse Kuchinsky Jubilee erwiesen.

Wie andere Arten wird die Rasse verwendet, um zu erhalten Qualitätsfleisch und Eier. Und sie ist sehr gut darin.

Die Eierproduktion eines Vogels beträgt etwa 200 Eier pro Jahr.

Das Hauptunterscheidungsmerkmal des Vogels ist seine gute Anfälligkeit für verschiedene Wetterbedingungen. Es passt sich nicht nur gut an Kälte, sondern auch an heißes Wetter an.

Die vom Kuchinsky-Jubiläums-Huhn getragenen Eier sind groß, das Gewicht eines Eies beträgt 60 Gramm. Eine Besonderheit von Eiern ist Braun mit einer Vorherrschaft von rosa Farbton.

Die Fleischproduktivität eines Hühnchens reicht von 2500 Gramm bis 3000 Gramm.

Der Vogel selbst sieht wegen seines Gefieders sehr schön aus. Die Farbe der Vögel ist golden mit einer Vorherrschaft von etwas bräunlichem. Aber das Männchen dieser Rasse hat eine rote Farbe, manchmal mit einer Vorherrschaft von Gold und schwarzen Federn.

Eine weitere Besonderheit dieser Rasse ist sehr gute Überlebensrate für junge Küken. Von allen Hühnern, die auftauchten, überlebten fast 98 Prozent. Dies ist besonders im Vergleich zu anderen Vogelarten sehr gut.

Kuchinsky Anniversary Huhn sehr schnell an Gewicht zunehmen, und Geflügelfleisch hat sehr hohe Qualitätsmerkmale.

Kuchinsky Anniversary Huhn unprätentiöse Self-Care. Es ist einfach für einen Bauern, diesen Vogel zu halten.

Mit einer guten Einstellung werden die Vögel zahm. Aber wenn andere Rassen auf ihrem Territorium erscheinen, fangen sie sofort an, es zu verteidigen.

Besonderheiten diese Rasse:

  • Federn in Hühnern sind braun, aber in Hähnen sind sie rot mit schwarzen und goldenen Flecken.
  • Die Farbe der Eier ist bräunlich-rosa.
  • Der Kopf ist klein, kammförmiges Blatt.
  • Der Schnabel des Vogels ist lang.
  • Die Beine sind klein, ohne Gefieder.

Mängel in Kuchinsky Jubilee Rasse wurde nicht identifiziert.

Zu positive Eigenschaften enthalten:

  • Unprätentiös in der Sorge um dich selbst.
  • Die Rasse ist sehr ruhig.
  • Die Lebensfähigkeit des Vogels ist sehr hoch.
  • Die Rasse ist an verschiedene Wetterbedingungen angepasst, sowohl kalt als auch heiß.

Sieh dir das Video an: Schatzamt Hühner - Alte Nutztierrassen Folge 106 - Film Hühnerhaltung, Huhn, Hühnerzucht (Februar 2020).