Ural Zelentsy: die besten Gurken für den Ural

Im Moment werden eine große Anzahl verschiedener Gurkenarten, ein Vertreter der Kürbisfamilie, aus verschiedenen Ländern gezüchtet.

Selbst ein Gärtner mit langjähriger Erfahrung im Anbau dieser Kultur kann sich in dieser Fülle von Samen verfangen. Was können wir über Amateure sagen, oder diejenigen, die gerade angefangen haben, dieses Gemüse zu züchten.

Und wenn ein unerfahrener Gärtner aufgrund der Wetterbedingungen in einer so extrem instabilen Region wie dem Ural lebt, dann wird eine Person sicherlich auf Hilfe zurückgreifen.

Um Vertrauen zu gewinnen, dass seine Arbeit nicht den Bach runter geht, wird der Gärtner beginnen, detaillierte Informationen darüber zu studieren, wie man Gurken im Ural pflanzt und welche Sorten man wählt.

Die Sprache in diesem Material wird sich um die Vielfalt dieser Kultur drehen.

Sort "Amor"

Partenocarpic Hybride. Reift schnell (42 - 45 Tage). Die Pflanzen sind sehr stark, kraftvoll, mit einem sehr entwickelten Wurzelsystem.

In einem Knoten einer solchen Buchse 6 - 8 können Gurken gebildet werden. Die Früchte haben eine zylindrische Form, dunkelgrün, mit einer großen Anzahl kleiner Tuberkel, an deren Ende sich kleine, weiße Stacheln befinden.

Peel Gurkensorten "Amor" ist sehr dünn, mit dem Verbrauch von fast nicht gefühlt.Das Fleisch zusammen mit der Schale gibt im Geschmack absolut keine Bitterkeit. Früchte verlieren ihr attraktives Aussehen nicht, wenn sie sehr lange in der Sonne liegen, dh sie werden nicht gelb.

Auch diese Gurken kann transportiert werdenSo werden sie nicht verdorren und nicht verderben.

Die Erträge sind sehr hoch - 25 - 28 kg pro 1 qm. Aber es gibt ein Recht, sich um die Büsche zu kümmern, zu gießen und zu füttern, der Ertrag kann bis zu 45 - 50 kg pro Flächeneinheit wachsen! Die Sorte wird durch den heutigen und falschen Mehltau nicht beeinflusst.

In der Klimazone des Urals ist es wünschenswert, Setzlinge zum Pflanzen von Sträuchern dieser Sorte anzubauen. Nach 35 - 40 Tagen können die Sämlinge abgetropft werden.

Pflanzschema: 3 Setzlinge pro 1 Quadrat. M. Land. Pflege der Sämlinge normal: Gießen, dressieren, pflücken nach Erscheinen des ersten oder zweiten Blattes. Aussaat Ende März. Die Zeit für das Einpflanzen von Setzlingen in den Boden - Ende Mai.

Diese Sorte ist resistent gegen schlechte Wetterbedingungen.

Es ist ratsam, regelmäßig zu gießen, Düngemittelkomplexe im Boden zu machen, Unkraut zu entfernen und den Boden nach dem Gießen zu lockern.

Sorte "Arina"

Partenocarpic Hybride. Zwischensaison (43 - 46 Tage). Art der blühenden Frau.Kräftige Büsche bilden eine große Anzahl von Stiefsons.

Die Anzahl der Blätter an den Trieben ist durchschnittlich, die Blätter selbst sind ziemlich groß. In einem Knoten bildeten 1 - 2 Eierstöcke. Früchte sind hellgrün, 15 - 17 cm lang, sehr saftig, von exzellentem Geschmack, knusprig.

Die Schale ist mit großen Tuberkeln in der Mitte bedeckt, Stacheln sind weiß. Es kann frisch verwendet oder zum Recycling geschickt werden.

Echter Mehltau, Olivenkrankheit, Gurkenmosaikvirus beeinträchtigen die Sträucher dieser Sorte nicht. Aber Mehltau kann die Ernte leicht verderben, wenn Sie keine therapeutischen Maßnahmen ergreifen.

Büsche widerstehen starken Temperaturschwankungen und Mangel an Sonnenlicht, was diese Sorte zu einem unverzichtbaren "Bewohner" der Ural-Gärten macht. Der durchschnittliche Ertrag, 5 - 6 kg pro Quadratmeter. Meter

Es kann in Gewächshäusern und in ungeschütztem Land wachsen. Müssen mit Sämlingen beginnen. Wenn das Gewächshaus jedoch erhitzt wird, können die Samen sofort in den Boden gelegt werden.

Pflege Sämlinge gewöhnlich. Es ist ratsam, Sämlinge zu härten. Beim Pflanzen junger Büsche im Gewächshaus auf 1 Quadrat. M. Sie können nicht mehr als 3 Sämlinge prikopat. Wenn Sie diese Gurken in ungeschütztem Boden anbauen, können 3 bis 4 Sträucher pro Flächeneinheit gepflanzt werden.

Ist wichtig regelmäßig mit warmem Wasser gießenund nach - Lockerung des Bodens. Um zu verhindern, dass die Büsche die vegetative Masse zu Lasten der Pflanzen anbauen, wird es notwendig sein, die Stiefkinder vor Beginn der Fruchtperiode zu kneifen. Auch während dieser Zeit ist es unbedingt notwendig, die Menge an Stickstoff um 15% zu reduzieren, und nachdem Sie mit der Ernte begonnen haben, müssen die Anteile der Düngung wiederhergestellt werden.

Variety "Moskauer Nächte"

Frühe parthenokarpische Hybride.

Früchte können in 42-45 Tagen nach dem Aufgehen der Sämlinge verwendet werden.

Unbestimmte Sträucher, verzweigt im mittleren Grad. In den Knoten 1 bis 2 werden Eierstöcke gebildet.

Früchte sind gesättigt grün, zylindrisch in der Form, die durchschnittliche Länge beträgt 12-14 cm, das Gewicht beträgt 80-110 G. Die Oberfläche ist knollig, die Spitzen sind weiß, die Anzahl der Unregelmäßigkeiten ist unter dem Durchschnitt.

Der Geschmack von sowohl frischen als auch eingelegten Gurken ist ausgezeichnet.

Dieser Hybrid ist gekennzeichnet gleichzeitige Reifungsowie Stressresistenz gegenüber Veränderungen der Wetterbedingungen. Kann bei fehlendem Sonnenlicht aktiv Früchte tragen. Von den meisten Krankheiten ist der Hybride nicht betroffen, aber der Falsche Mehltau kann Pflanzen und Feldfrüchte leicht schädigen.

Es ist notwendig, die Kultivierung dieser Hybride mit der Kultivierung des Sämlings zu beginnen. Lesezeichen Samen können Mitte April gemacht werden. Sämlinge müssen bewässert, gedüngt und gehärtet werden.

Auswahl nach Plan, also in Phase 1 - 2 dieser Blätter. Das Umpflanzen in den Boden erlaubt 35 - 40 Tage alte Sämlinge. Pflanzdichte ist 2 - 3 Sämlinge in einem Gewächshaus oder 3-4 - im Freiland.

Die Pflege ist gewöhnlich, da die Pflanzen ziemlich unprätentiös sind. Es ist ratsam, den Modus der Bewässerung nicht zu ändern, besonders wenn die Außentemperatur hoch genug ist. Für die gesamte Düngerpalette ist eine regelmäßige Fütterung erforderlich. Da die Büsche unbestimmt sind, ist es möglich, Spaliere zu installieren und Triebe auf Stützen zu schießen.

Boden Mulchen tut den Büschen nicht weh, wird aber davon profitieren. Vorbeugende und therapeutische Behandlungen mit Pflanzenfungiziden sind obligatorisch.

Sortiere "Reise"

Hybrid, Parthenkarpik. Frühreife Früchte können 40 - 45 Tage nach der Keimung verzehrt werden.

Die Büsche sind ziemlich kräftig, aber es gibt nicht sehr viele Seitentriebe. Früchte von mittlerer Größe (10-12 cm lang), in Gewichtszunahme 100-110 g, zylindrisch in Form. Die Schale ist mit kleinen Tuberkeln bedeckt, auf denen weiße Stacheln sitzen.

Das Fleisch und die Haut selbst sind grün, aber es gibt noch hellgelbe Streifen auf der Oberfläche. Bitterkeit ist weder im Geschmack von Fruchtfleisch, noch im Geschmack einer Schale.

Büsche dieser Sorte sind ruhig tolerieren Sie Änderungen in den Wetterbedingungennämlich Temperaturänderungen und übermäßige Feuchtigkeit.

Kladosporiose, Echter Mehltau und Gurkenmosaikvirus beeinflussen diese Sorte nicht. Die Ausbeute liegt leicht über dem Durchschnitt, nämlich 3,5 - 3,7 kg pro Pflanze. Geeignet für Lebensmittel in seiner ursprünglichen Form und in Dosen oder in Essig eingelegt.

Es ist ratsam, Sträucher dieser Sorte in Gewächshäusern anzubauen. Die Aussaat der Sämlinge sollte im April erfolgen, und die Sämlinge sollten im Mai, wenn das Wetter mehr oder weniger gut geworden ist, umgepflanzt werden.

Es ist wichtig, die richtige Temperatur beizubehalten, bei der die Samen keimen, andernfalls kann der Prozess der Keimung verzögert werden. Es hält optimal 25 - 30 ° C im Boden.

Nach 30 - 35 Tagen können die Sämlinge nach dem 50 x 55 cm Schema getropft werden.

Büsche sind unprätentiös in der Pflege. Die Hauptaspekte sind Bewässerung, Mulchen und Lockern des Bodens sowie Düngung. Wasser die Büsche brauchen warmes Wasser alle 3 bis 4 Tage. Feed alle 10 Tage.

Sortieren "Altai"

Sehr berühmt in den Kreisen der Gärtner und Gärtner. Die frühbienenbestäubende Sorte, die technische Reife der Früchte, tritt in 35 - 38 Tagen nach den ersten Keimlingen auf.

Die Pflanze ist ein Falttyp, die Anzahl der gebildeten Seitentriebe ist durchschnittlich, die Länge der Triebe erreicht 1-1,3 m.Zelentsy der richtigen zylindrischen Form, 9 - 10 cm lang und 85 - 90 g wiegend.

Die Farbe des Fleisches und der Schale ist reich grün, das Fleisch selbst, zusammen mit der Schale, schmeckt nicht bitter. Die Oberfläche des Fötus wird von einer großen Anzahl von Beulen bedient, die Pubertät ist weiß. Diese Gewächshäuser können in Banken aufgerollt und in Fässern eingelegt werden. Frisch sind auch gut.

Hohe Ausbeute - 5,5-6 kg pro 1 qm Die meisten Gurkenkrankheiten beeinträchtigen diese Sorte nicht.

Geeignet für offenen und geschlossenen Boden. Beginnen Sie zu wachsen brauchen rassadnym Metol. Bedingungen für zukünftige Setzlinge sind normal. Die Aussaat kann Anfang April erfolgen. Die Tiefe des Samens sollte 1,5 - 2 cm betragen.Die Pflanzdichte darf 3 Sämlinge pro 1 qm nicht übersteigen.

Tropfende Büsche können am Anfang sein - Mitte Mai. Wenn die Landung in der Erde gemacht wird und das Wetter sich verschlechtern kann, dann sind junge Büsche besser für eine Weile zu decken.

In der Obhut von unprätentiös. Es genügt, die Büsche regelmäßig mit Wasser bei Raumtemperatur zu gießen, den Boden zu lockern und die Fütterung durchzuführen. Sie müssen alle notwendigen chemischen Elemente, sowie organische machen. Es ist wichtig, rechtzeitig vorbeugend gegen Pilz- und Viruserkrankungen vorzugehen.

Grad "Fernost 27"

Bienenbestäubende Sorte Mitte der Saison.Früchte können nach 40 - 55 Tagen nach den ersten Trieben verwendet werden.

Sträucher sind Büsche, und die Länge der Triebe ist ziemlich groß. Man kann sagen, dass diese Sorte unbestimmt ist. Die Blätter an der Pflanze sind klein, so dass die Früchte genug Sonnenlicht bekommen.

Die Gurken selbst sind ziemlich lang (bis zu 15 cm), wiegen 100 - 200 g, ähneln einer länglichen Ellipse in Form und sind großwüchsig. Die Schale ist grün mit gelben Streifen, auf der Frucht befindet sich eine leichte Wachsschicht.

Der Geschmack von frischen oder verarbeiteten Gurken ist ausgezeichnet. Diese Vielfalt ist anders eine besondere Resistenz gegen falschen Mehltau. Außerdem tolerieren die Büsche dieser Gurken den Mangel an Feuchtigkeit, was es ermöglicht, diese Pflanzen auf erhöhtem Boden zu pflanzen.

Die Blätter an den Büschen sind wenig, so dass der Ernteprozess erleichtert wird. Produktivität - 1 - 3 kg pro Flächeneinheit des Bettes.

Bookmark-Samen für Setzlinge können ab Mitte April erfolgen. Tiefe der legenden Samen - 2-3 cm Sämlinge müssen oft bewässert und gefüttert werden, so dass sie stark genug sind, bevor sie im Uralboden gepflanzt werden. Es ist auch wünschenswert, die Sämlinge zu temperieren. Eine Auswahl ist erforderlich.

Die Transplantation in den Boden sollte stattfinden, wenn es nachts keinen Frost gibt. Die Pflanzdichte sollte 2 bis 3 Sämlinge pro Quadrat betragen. Meter Sie können sowohl im Gewächshaus als auch im Freiland wachsen.

Die Sorte selbst ist unprätentiös. Daher wird es in der Lage sein, Änderungen der Nachttemperatur sowie Störungen im Bewässerungsmodus zu widerstehen.

Die Anzahl der wöchentlichen Spülungen sollte 3 - 4 erreichen, besonders bei hohen Temperaturen. Fütterung erforderlich. Sie können auch die Trellis-Methode verwenden, um diese Sträucher anzubauen, da die Pflanzen unbestimmt sind.

Es ist auch interessant, über parthenokarpen Gurkensorten zu lesen.

Sorte "Miranda"

Hybrid - parthenkarpik Frühreifung (40 - 45 Tage). Der Zweck dieser Sorte ist universell. Sie können in jedem Boden landen.

Die Pflanzen sind kräftig, die Anzahl der Blätter an den Trieben ist groß, die Blätter selbst sind ziemlich groß. Ein Knoten besteht aus 1 - 2 Ovarien. Zelensy sind durchschnittlich, 11-12 cm lang, in Gewicht erreichen 110-120 g, zylindrisch in Form, mit einer großen Anzahl von Tuberkeln, weiße Behaarung.

Die Schale ist hellgrün, es gibt viele weiße Flecken, es gibt auch hellgelbe Streifen, die bis zur Mitte der Frucht reichen.Das Fruchtfleisch einer Gurke von gewöhnlicher Farbe, saftig, knisternd, sehr süß, besitzt einen angenehmen Geruch.

Früchte der Sorte "Miranda" werden zur Herstellung von Salaten verwendet, zu denen diese Gurken Geschmack und einen angenehmen Geruch hinzufügen. Auch diese Gewächshäuser sind für Konservierung und Beizen geeignet.

Weder starke Temperaturschwankungen, noch Mehltau und andere Krankheiten können den Sträuchern und Früchten dieser Sorte ernsthafte Schäden zufügen.

Mitte April wird die beste Zeit für das Säen von Setzlingen sein. Die Verpflanzung in den Boden kann ab Ende Mai erfolgen, aber die Keimlinge können noch früher in einem beheizten Gewächshaus gepflanzt werden. Sie können nur die Sämlinge fallen lassen, die das Alter von 30 Tagen erreicht haben.

Der Boden für die Samen muss gut erhitzt sein, sonst keimen sie nicht. Bei der Trellis-Methode wachsen Büsche pro 1 Quadrat. m. Sie können 2 - 3 Busch prikopat, und wenn es keine Unterstützung gibt, dann 3 - 4 Busch. Sie müssen daher im Voraus auf die Bodenfruchtbarkeit achten Dünger ist besser im HerbstUral Gurke.

Das Gießen der Büsche sollte mindestens alle 2 bis 3 Tage und mit Wasser bei Raumtemperatur erfolgen. Die Menge an Wasser und Wasser hängt von der Häufigkeit des natürlichen Niederschlags ab. Es ist wichtig, den Boden regelmäßig zu düngen und auch Mulch zu lösen. Wenn die Pflanzen für eine lange Zeit nicht zur Reife kommen, müssen Sie die Triebe kneifen.

So ist der Anbau von Gurken im Ural keine allzu schwere Aufgabe mehr, denn wie man sieht, gibt es viele Sorten dieser Pflanze, die keine Angst vor den natürlichen Bedingungen dieser Region haben.

Loading...