Wie man die Weiße Fliege von Innenblumen loswird: Merkmale der Schädlingsbekämpfung

Weiße Fliegen sind winzige fliegende Insekten, die Pflanzen erheblich schädigen können.

Große Kolonien dieses Schädlings haben 5-7 Tage Zeit für die vollständige Zerstörung vieler Zier- oder Gartenpflanzen.

Die Blätter der infizierten Kultur werden blass und trocken, das Wachstum des Stammes stoppt. Und nicht jeder Florist oder Gärtner kann mit einer solchen Geißel gut zurechtkommen.

Was ist über solche Pflanzen zu wissen und wie man den Schädling loswird?

Was müssen Sie über den Schädling wissen?

Der Schädling gehört zur Klasse der Lepidoptera, ähnelt aber in der Struktur des Körpers Blattläusen. Die durchschnittliche Länge einer Person - 2-3 mm. Weiß sind weiße Schmetterlinge, die auf der Pflanze sitzen oder darüber schwirren. Der Schädling hat 4 Flügel mit weißer Blüte. Parasiten treten bei Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit auf (ab +30 und darüber). Insgesamt gibt es mehr als 20 Schädlingsarten.

Die häufigsten sind:

  • Tabak, Baumwolle und Zitrusfrüchte (in Südasien heimisch);
  • Gewächshaus (kommen aus Südamerika);
  • Kohl und Erdbeere (Lebensraum - der durchschnittliche Breitengrad von Russland).

Ein charakteristisches Zeichen einer Infektion mit der Weißen Fliege ist eine weiße Patina im oberen Teil des Blattes, die im Licht glänzt. Diese Plakette ist die lebenswichtige Aktivität eines Schädlings.Es enthält die Erreger vieler Viruserkrankungen (Gelbsucht, Chlorose, Blattlocke). Später kann die Weiße Fliege zu einem rußigen Pilz werden.

Ursachen von

Die Weiße Fliege ist ein wärmeliebendes Insekt, das in einer feuchten Umgebung lebt und brütet. Gewächshäuser, Baumschulen, Gewächshäuser. Pflanzen nebeneinander gepflanzt, schlecht belüfteter Raum - eine günstige Umgebung für das Auftreten des Parasiten.

VERWEIS! Bei einer Temperatur unter 10 Grad stirbt die Weiße Fliege, aber ihre Larven bleiben intakt (sie können sogar bei niedrigeren Temperaturbedingungen in den Winterschlaf gehen).

Also die häufigsten Ursachen des Schädlings:

  1. kontaminierter Boden;
  2. Ankauf von infiziertem Saatgut oder Pflanzen;
  3. Eindringen der Weißen Fliege durch die Tür oder das Fenster eines Gewächshauses
  4. mangelnde Belüftung des Gewächshauses, Gewächshaus (stehende Luft);
  5. hohe Luftfeuchtigkeit und Hitze.

Foto

Als nächstes können Sie das Schädlingsfoto sehen:



Wie das Insekt auf Blumen loszuwerden

Um ein gefährliches Insekt zu beseitigen, können Sie verschiedene Methoden verwenden. Sowohl chemische Präparate als auch nationale Rezepte und mechanische Anpassungen eignen sich für den Kampf gegen den Zerstörer.

Chemikalien

Dies ist die radikalste und schnellste Methode. Die behandelte Pflanze nimmt die Wirkstoffe aus dem Wirkstoff auf und wird giftig.. Die Weiße Fliege trinkt vergifteten Saft und stirbt innerhalb weniger Stunden. Die Behandlung von Pflanzen mit Chemikalien ist am besten 2-3 Mal im Abstand von 7-10 Tagen.

Tragen Sie während des Verfahrens unbedingt Handschuhe und Atemschutz.

Sprühen Sie die Pflanze besser im Freien.

Welche Medikamente müssen Sie beachten? Die angegebene Dosierung kann je nach Anlagentyp variieren. Vergewissern Sie sich, dass die Proportionen in den Anweisungen oder auf der Verpackung angegeben sind.

  • Pegasus. Dosierung: 2 ml pro 1 Liter Wasser. 2 mal sprühen. Wiederholen Sie den Vorgang in der ersten Woche 1 Mal, eine Woche später.
  • Verticillin J. 25 ml pro Liter Wasser. 2 mal in 7-10 Tagen einsprühen.
  • Admiral: 3 ml pro 10 Liter Wasser.
  • Biotlin, Commander, Tanrek (5 ml pro 10 Liter Wasser).

Wie kann man populäre Wege zerstören?

Zu den wirksamen Volksheilmitteln zählen Abkochungen verschiedener Kräuter, Aufgüsse mit Knoblauch oder Zwiebeln, Seifenwasser und Asche. Diese Rezepte sind nur bei einer geringen Anzahl von Schädlingen wirksam. Mittel können auch zu präventiven Zwecken eingesetzt werden.

NameKochen
Tabakabzug
  1. Brennen Sie kochendes Wasser mit Tabak, schließen Sie den Deckel und lassen Sie ihn 5 Tage ziehen.
  2. Durch einen Gazefilter sieben und zweimal täglich sprühen.
Knoblauch oder Zwiebel brauen
  1. 2 Knoblauchzehen oder 1 mittleres Zwiebelkotelett, 1 Liter heißes Wasser einfüllen.
  2. Bestehen Sie auf 5-7 Tage.
  3. Zum Spritzen verwenden.
Seifenwasser
  1. In Wasser verdünnte Staub- oder Teerseife (1: 6).
  2. Sprühen Sie nur die Blätter der infizierten Pflanze.
Schafgarbenkräuterinfusion
  1. 100 g Rohmaterial gießen 1 Liter kochendes Wasser.
  2. Bestehen Sie 2-4 Tage.
  3. Filtern, Pflanzen 2-3-mal täglich sprühen.

Wie lassen sich spezielle Fallen ableiten?

Klebefallen für weiße Fliegen werden nach dem Prinzip von Fliegenfallen hergestellt. Sie sind ein Klebeband mit einer klebrigen Zusammensetzung aus Gelb oder Weiß. In eine solche Falle gerät die Weiße Fliege und kann nicht mehr wegfliegen, mit der Zeit stirbt sie. Sie können eine Falle in Fachgeschäften für einen Garten kaufen. Achten Sie bei der Auswahl auf die Firma Pheromon, Argus.

WICHTIG! Lesen Sie vor dem Anbringen des Klebebandes in der Anlage die Anweisungen und verwenden Sie unbedingt Handschuhe.Nach dem Abbinden die Hände gründlich mit Reinigungsmittel spülen.

Fumigator

Dies ist ein Gerät, das Fliegen und Mücken eliminiert. Und meist im Alltag eingesetzt, um das Haus vor Insekten zu schützen.

Aber die Landwirte weisen darauf hin Anpassung effektiv und im Kampf gegen andere Schädlinge, einschließlich der Weißen Fliege.

Begasungsgeräte werden mit Platten oder mit Flüssigkeiten geliefert. Um die Weiße Fliege zu beseitigen, ist es besser, ein Gerät mit einer Flüssigkeit zu sich zu nehmen, da Einzelpersonen keine chemischen Dämpfe tolerieren.

Der Begasungsapparat sollte neben der Anlage installiert werden, dann sollte der Raum isoliert werden.. Das Gerät funktioniert über das Netzwerk. Zur Vereinfachung können Sie eine Netzwerkerweiterung verwenden.

Eigenschaften von Methoden zur Bekämpfung von Schädlingsgranaten

Die genauen Schritte und Aktionen hängen von der Art der Granate ab. Wenn die Weiße Fliege eine Raumgranate angegriffen hat, wäre der folgende Algorithmus angebracht.

  1. Nehmen Sie den Granatapfel ins Badezimmer und spülen Sie die Blätter gründlich mit kaltem Wasser aus. Spülen Sie die Rückseite jedes Blattes besonders gut aus, verwenden Sie bei Bedarf einen Schwamm.
  2. Pflanzen Sie die Pflanze in einen anderen Topf mit neuem Boden und entsorgen Sie den alten kontaminierten Boden.
  3. Stellen Sie die Pflanze an einen kühlen Ort.Granatapfel ist unprätentiös, er liebt Coolness, also kann man ihn sogar für eine Weile in den Kühlschrank stellen. Im Winter - auf den Balkon oder die Loggia bringen. Behalten Sie die Temperatur im Auge - die zulässige Temperatur liegt nicht unter -7 Grad.
  4. Granatapfel kann mit Hilfe von Volksrezepten aus der Weißen Fliege entfernt werden (sie sind nicht toxisch, tragen keine Gefahr für Mensch und Tier). Bei der Verarbeitung chemischer Präparate müssen Granaten isoliert werden.

Wenn die Weiße Fliege den Granatapfel im Garten angreift, hilft eine kalte Dusche mehrmals am Tag, um damit fertig zu werden. Danach sollte zusätzlich mit einem Baumspray gespritzt werden. Sie können eine Seifenlösung oder eine Zwiebel / Knoblauchbrühe hinzufügen. Mit den weißen Fliegen machen klebrige Fallen eine ausgezeichnete Arbeit. Wenn es keine Wirkung gibt, kommen Chemikalien zur Rettung.

Vorbeugende Maßnahmen

Um Infektionen im Gewächshaus oder zu Hause zu vermeiden, lüften Sie den Raum regelmäßig und genau. Bei hoher Luftfeuchtigkeit ist es verboten, die Pflanze zu besprühen.. Zu Hause stellen Sie die Töpfe auf Abstand, wenn Sie auf den Beeten wachsen - halten Sie Abstand, wenn Sie Samen anpflanzen.

Vorbeugung im Garten

  1. Spätherbst, achten Sie darauf, die Erde zu graben. Dadurch können die Larven, die zum Überwintern gegraben haben, an die Oberfläche steigen.
  2. Nach der Ernte alle Pflanzenreste außerhalb des Gartens entfernen und verbrennen.
  3. Auf dem Grundstück sollte sich kein Komposthaufen befinden. Dieser Lebensraum und Überwintern ist nicht nur weiße Fliegen, sondern auch andere Schädlinge.
  4. Vor dem Pflanzen von Pflanzen im Gewächshaus müssen Rahmen und Deckel mit Bleichmittel desinfiziert werden. Sie müssen den Boden auch mit einer Lösung aus Kupfer oder Eisensulfat behandeln.

Die Weiße Fliege ist ein gefährliches Insekt, das schwer zu bekämpfen ist. Aber ein Komplex chemischer, folkloristischer und mechanischer Methoden hilft, den Schädling so schnell wie möglich zu beseitigen. Um eine erneute Infektion auszuschließen, befolgen Sie unbedingt die Präventionsregeln.

Loading...