In welchem ​​Alter faulen Kaninchen und wie man sich um sie kümmert

Die Zucht von Kaninchen ist ein Prozess, der viele Nuancen hat, ohne dessen Wissen er nicht erfolgreich sein kann. Es gibt Phasen in diesem Prozess, in denen die Kaninchenpflege besonders gründlich sein muss. Moult - eine dieser Stufen. Aber viele wundern sich, warum ein Kaninchen Wolle hat und sogar so regelmäßig.

  • Arten der Häutung
    • Alter
    • Saisonal
  • Alter Häutung
    • Wann fängt es an?
    • Wie lange dauert es?
  • Saisonal
    • Frühling
    • Herbst

Arten der Häutung

Während des ganzen Jahres wechseln Kaninchen wie die meisten Tiere ihre Haare. Dieser Vorgang wird als Häutung bezeichnet. Dabei verändert sich das Haar ganz oder teilweise, die Haut verdickt und lockert sich und ihre obere Schicht wird erneuert. Manchmal machen die Besitzer, wenn die Kaninchen fallen, unwissentlich die falschen Schlüsse und beginnen, ihre Haustiere für verschiedene Krankheiten zu behandeln. Als Ergebnis stellt sich heraus, dass sie absolut gesund sind und nur die Wolle wechseln müssen. Dies ist ein normaler und natürlicher Vorgang, bei dem der Tierhalter bestimmte Momente und Feinheiten kennen muss. Verschütten ist Alter und Saison..

Alter

Kaninchen zum Licht völlig nackt erscheinen. Ihre ersten zarten Haare beginnen am vierten oder fünften Tag zu erscheinen, am vierzehnten oder fünfzehnten Tag ist der Flaum sichtbar, und am Ende des ersten Lebensmonats sind die Kaninchen mit sehr flauschigem und weichem Fell bedeckt. Nach einer Weile haben sie ihr erstes Altersupdate und einige Monate nach dem Start des ersten, des zweiten. Insgesamt haben Kaninchen zwei Altersschmelzen, und zwar beide in einem relativ jungen Alter. Die Erneuerung des Alters impliziert den Prozess, bei dem weiches und empfindliches Haar durch ein erwachsener und raueres Fell ersetzt wird, das als gewisser Indikator für die Reifung angesehen wird.

Saisonal

In Sommer- und Winterperioden werfen Kaninchen praktisch nicht. Sie erneuern den Haaransatz zweimal im Jahr: das erste Mal - im Frühling, das zweite Mal - im Herbst. Saisonale Häutung wird von der Natur bereitgestellt, um Tiere an die Umgebung und an die Jahreszeiten anzupassen. Saisonale Aktualisierungen bei Frauen und Männern unterscheiden sich erheblich, und der Prozess der Alterung der Verbindung ist absolut identisch.

Achten Sie auf Erkrankungen von Kaninchen wie: Kokzidiose, Myxomatose, Pasteurellose

Alter Häutung

Die Alterung der Maus bei verschiedenen Vertretern dieser Tiere kann auf unterschiedliche Weise andauern, hauptsächlich abhängig von der Zeit der Geburt. Manchmal Das zweite Altersupdate kann zeitlich mit dem ersten Jahreszeitpunkt zusammenfallen. Die zweite Häutung erfolgt unmittelbar nach den ersten - etwa fünfzehn Tagen. Wolle wird matt, zuerst beginnt der Hals- und Schwanzbereich, dann der Rumpf, die Seiten und die Wirbelsäulenlinie. Weiße Kaninchen bräunen sich und wachsen gleichzeitig Haare. Bei Tieren mit unterschiedlichen Farben bilden sich an der Haarausfallstelle Flecken mit blauem Fleck, was auch als Zeichen der Erneuerung dient.

Es ist wichtig! Das von den Jungen gewonnene Pelz stellt keinen solchen Wert bei der Herstellung von Produkten dar, die darauf basieren, wie das Pelz von erwachsenen Kaninchen, da es eher selten und von geringer Qualität ist.

Wann fängt es an?

Die erste Altershäutung von Kaninchen beginnt in anderthalb Monaten, die zweite erfolgt ungefähr zwei Wochen nach dem Ende des ersten - in 3,5-4 Monaten.

Wie lange dauert es?

Das erste Altersupdate wird fortgesetzt, bis die Kaninchen drei oder vier Monate alt sind, während das zweite ungefähr zwei Monate dauert und endet, wenn die Tiere 5,5 bis 6 Monate alt werden.Vorausgesetzt, dass die Jungen mit Futtermitteln gefüttert werden, die auf der proteinreichen Komponente basieren, kann die erste Hautalterung 65 Tage nach der Geburt enden. Es sollte auch beachtet werden, dass die Dauer dieses Prozesses von der Hunderasse abhängt: Einige werden schnell aktualisiert, andere tun dies schrittweise.

Erfahren Sie mehr über die Verwendung in der Veterinärmedizin, z. B. "Tromeksin", "Enrofloxacin", "Tylosin", "Enroxil", "Amprolium", "Baykoks", "Lozeval", "Nitoks 200", "Tetramizol". "E-Selen", "Biovit-80", "Trivit" sowie "Solikoks"

Saisonal

Kaninchen im Alter von sechs Monaten mausern ebenso wie erwachsene Vertreter dieser Tiere nach Saison. In der Praxis kann der Aktualisierungsvorgang durch die bläuliche Tönung der aufgetretenen Flecken identifiziert werden. Wenn Häschen häuten, kommt es hauptsächlich in einer bestimmten Reihenfolge vor, beginnend am Hals und am Schwanz, dann quetscht sie den Hinterkopf, die Wirbelsäule, den Bauch und am Ende - die Seiten und die Hüften. Die Reihenfolge des Haarausfalls kann abhängig von vielen Faktoren variieren: Tierzustand, Ernährung, physiologischer Zustand, Temperatur. Dieselben Faktoren können von der Dauer der saisonalen Aktualisierung abhängen - von 32 bis 45 Tagen.Aber die Hauptsache ist, dass bei ungünstigen Indikatoren dieser Faktoren die Haare nach der Renovierung eher brüchig werden, keinen Glanz haben und nicht besonders geschätzt werden.

Es ist wichtig! Kaninchen sind sehr sauber und haben daher die Angewohnheit, sich selbst zu lecken, wodurch sie einen Wollknäuel im Magen bilden und sogar zum Tod führen können. Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit, Erbsenkot sind kleine oder gar keine - Anzeichen für ein solches Problem. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, Tieren regelmäßig Pflaumen oder Teigwaren zu geben, die dazu dienen, Wollknollen aus dem Körper zu entfernen und die Wolle während des Updates zu kämmen, damit sie weniger nach innen dringt.

Frühling

Im Frühling der Kaninchen werfen zuerst der Kopf und die Vorderpfoten ab, dann die Seiten, der Bauch, der Grat, am Ende - der Hinterteil und der Schwanz. Bei Männern findet dieser Prozess von März bis April statt. Bei Frauen erfolgt das Update ebenfalls zu Beginn des Frühlings, jedoch ist es im Gegensatz zu Männern viel schneller. Wolle wird bräunlich, eher selten. Je öfter das Kaninchen in dieser Zeit Nachwuchs hervorbringt, ist auch zahlreich, desto seltener wird seine Wolle.

Sie werden interessiert sein über solche Rassen wie: Flandr, weißer Riese, Schmetterling, grauer Riese, Widder, Rizen, schwarzbraunes und kalifornisches Kaninchen

Herbst

Ende August - Anfang September beginnt das Herbst-Update bei Kaninchen. Sommerwolle ersetzt den dicken Winter.

Wissen Sie? Skins mit hoher Qualität und Wert werden nach dem Herbst-Update erhalten. Um zu verstehen, ob der Erneuerungsprozess beendet ist, muss die Wolle an Rücken und Rumpf geblasen werden. Wenn die Haut überall weiß ist, ist das Update beendet und die Wolle repräsentiert zu diesem Zeitpunkt den Maximalwert.

Die Häutung von Kaninchen ist ein völlig normaler physiologischer Prozess, der bei regelmäßiger Konstanz auftritt, und es ist nicht notwendig, sich erneut darum zu kümmern. Es ist aber auch nicht notwendig, die Wachsamkeit zu verlieren, da die Ursache für Haarausfall in einem anderen Bereich liegen kann. Bevor Sie zu dem Schluss gelangen können, warum Ihre Kaninchen kahl werden, müssen Sie sorgfältig die Fachliteratur lesen und sich an Personen wenden, die über ausreichende Erfahrung in der Zucht dieser Tiere verfügen.

Loading...