Pfeffer "Orangenwunder": Beschreibung und Anbau

"Orange Miracle" - eine der berühmtesten Paprikasorten, die in Holland gezüchtet wurde.

Es zeichnet sich unter anderem durch seine einzigartige leuchtend orange Farbe und den süßlichen Geschmack aus.

  • Beschreibung und Merkmale der Sorte
  • Merkmale und Unterschiede zu anderen Sorten
  • Eigenschaften agrotehnika
  • Sorge
    • Bewässerung
    • Top-Dressing
  • Krankheiten und Schädlinge

Beschreibung und Merkmale der Sorte

Pfeffer "Orange Wunder" hat kubische Früchte mit dicken Wänden von ca. 8-9 mm. Das Gewicht einer reifen Frucht beträgt etwa 250 g. Sie ist frühreif, die Wachstumsperiode beträgt 95-110 Tage. Es wird in Gewächshäusern und offenen Beeten angebaut.

Wissen Sie? Bulgarischer Pfeffer wird im Allgemeinen als Gemüse der Schönheit bezeichnet: Er wirkt sich positiv auf Haare, Haut und Nägel aus.

Merkmale und Unterschiede zu anderen Sorten

Diese Sorte hat größere Früchte als andere Paprikasorten. Die Wände des Gemüses sind saftiger und dicker, das Fleisch ist angenehmer. Büsche erreichen eine Höhe von 1 Meter. Die Resistenz gegen Krankheiten und insbesondere gegen das Tabakmosaikvirus hat nur das "Orange Miracle".

Andere Sorten können sich nicht so rühmen.

Schauen Sie sich bulgarische Pfeffersorten wie das California Miracle, Gypsy, Ratunda, Claudio an.

Eigenschaften agrotehnika

Diese Sorte wird in der zweiten Februarhälfte in Becher gesät (Plastik, Karton, es ist wichtig, Löcher von unten zu bohren, um überschüssige Feuchtigkeit abzulassen). Es wird empfohlen, die Becher zum einfachen Transport in Paletten zu legen.

Da es keine Transplantation verträgt, ist der beste Ausweg das Auspflanzen in separaten Behältern, um die Wurzeln der anderen nicht zu beschädigen.

Es ist wichtig! Diese Sorte ist sehr kaputt für die Lufttemperatur, und wenn es nachts kalt wird, ist es besser, die Heizung im Raum bei niedriger Leistung einzuschalten.

Um es zu pflanzen, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Füllen Sie den Behälter vor der Aussaat mit halbfeuchter Erde.
  2. Samen verteilen sich nach dem Schema 2 x 2 cm.
  3. Erde auffüllen und abdichten.
Es ist wichtig! Das Saatgut ist sofort bis zu einer Tiefe von 3-4 cm erforderlich, dann bildet sich das Wurzelsystem tief im Boden und der Busch wird stabiler. Beim Umpflanzen kann es nicht vertieft werden.

Sorge

Spezielle Bedingungen für diesen Typ sind nicht erforderlich, aber mit dem richtigen Inhalt können viel bessere Ergebnisse erzielt werden.

Bewässerung

Einer der wichtigsten Punkte ist die Bodenfeuchtigkeit. Die Pflanze fühlt sich in zu trockenem Boden nicht wohl, mag aber keine trockene Luft. Es wird empfohlen, mit warmem Wasser zu gießen.

Top-Dressing

Diese Stufe wird nach dem Standardschema durchgeführt.Überspringen kann nicht sein, daher sollten die Früchte des "Orange Miracle" recht groß werden.

  • Mit dem Aufkommen der ersten Triebe verarbeiten Sie Phosphatdünger.
  • Während die Pflanze Früchte trägt, wächst und sich entwickelt, benötigt sie Stickstoff und Kalzium.
  • Während der Pflanzenbildung sollten die Eierstöcke mit Kalidünger gefüttert werden.
Bei schlechtem Wetter wird die Menge an Kalidünger um 20% erhöht und bei ständigem Einfluss der Sonnenstrahlen um 20% reduziert.
Wissen Sie? Nach den Eigenschaften des bulgarischen Pfeffers ähnelt die Schokolade. Es erhöht die Produktion von Endorphinen im Körper.

Krankheiten und Schädlinge

Der ärgerlichste Parasit ist Blattlaus, da er sich von Pflanzensaft ernährt. Zum Schutz müssen die Pflanzen mit Insektiziden im Verhältnis von 1 Esslöffel pro Eimer normalem Wasser behandelt werden. Nur vor der Blüte und danach streuen, nicht während der Fruchtbildung.

Zu den Insektiziden gehören "Tanrek", "Mospilan", "Fastak", "Vertimek", "Lepidotsid", "Kemifos", "Akarin", "Angio".
Die Spinnmilbe zieht Saft aus den Blättchen. Mit Zwiebeln, Knoblauchzehen und Löwenzahnblättern, die in einem Fleischwolf zerkleinert werden, werden Sie davon befreit. Eine Tasse Zwiebel und Knoblauch reicht aus. Lösen Sie dies mit einem Löffel Seifenlösung und zehn Liter Wasser auf. Zu jeder Zeit während des Pflanzenwachstums streuen.

Fruchtfäule wegen der nackten Schnecken, die sich von den Blättern ernähren. Vorbeugende Maßnahmen helfen hier: Halten Sie die Betten sauber und verschütten Sie den Boden im Umkreis von 5 cm. Sie können auch bitter gemahlenen Pfeffer sprühen. Für 2 Quadratmeter 1 Löffel verwenden.

Wenn ein schwarzes Bein erscheint, wird der Boden getrocknet, gelockert und wenn möglich mit Asche aus Holz besprüht. Es erscheint, wenn die Umgebungstemperatur niedrig ist und der Boden zu nass ist.

Aufgrund von Pilzkrankheiten wie Fusarium beginnt der Pfeffer seine Blätter abzuwerfen. Wenn die Pflanze krank ist, ist es wünschenswert, sie herauszuziehen und zu verbrennen. Pflanzen Sie es nächstes Jahr nicht an dieser Stelle.

Pfeffer "Orangenwunder" - eine gute Wahl unter allen Paprikas, wenn Sie saftige und süße Früchte mögen. Da ihn die Pflege praktisch nicht von anderen Arten unterscheidet, ist es nicht schwierig, sie anzubauen. Viel Glück und gute Ernte!

Loading...