Die Central Park Horse Show startet in Manhattan

Eine Pferdeshow in der Mitte von New York City klingt vielleicht weit hergeholt oder eher unmöglich, aber wenn Sie heute durch den Central Park schlendern, dann finden Sie genau das.

Jetzt im zweiten Jahr ist die Central Park Horse Show eine magische Art, den Herbst mit einem Knall zu beginnen. Der Wollman Rink des Parks (auch Trump Rink genannt) - ein Eiskunstlaufparadies im Oktober - verwandelt sich in einen Weltklasse-Springreitplatz und zieht Elitefans an den fünftägigen Wettkampf. Ein luxuriöses VIP-Zelt und eine Baumhaus-Aussichtsplattform bieten den Fans des Sports elegante Unterkünfte, von denen aus die Veranstaltungen beobachtet werden können.

Das Ticket-Event dauert vom 23. bis zum 28. September, und wenn es irgendwelche Hinweise auf seine Popularität gibt, ist das letzte Jahr komplett ausverkauft. Katherine Bellissimo, deren Familienunternehmen Equestrian Sports Productions dafür verantwortlich ist, die Show nach Manhattan zu bringen, sagt, dass es eine Seite ist, die man nicht verpassen sollte - auch wenn man kein Experte für Springreiten ist.

Das VIP-Zelt der letzten Jahre zeigt unter dem Motto "50 Shades of Green".

Getty ImagesEugene Gologursky

Erst als sie nach Florida übersiedelten und sich mit der Neugestaltung der Pferdeszene in Wellington beschäftigten, begannen Bellissimo und ihre Familie darüber nachzudenken, wie sie die Reichweite des Sports erweitern könnten. Jetzt ist die Floridian Destination Heimat eines der bekanntesten Pferdesportveranstaltungen des Landes, das Winter Equestrian Festival, das mehr als 6.000 Pferde zieht, und eine wohlhabende Menge internationaler Reiter und Fans gleichermaßen.

Aber für Bellissimo und ihren Ehemann war das nur ein kleiner Erfolg in ihrer Vision. Die Bellissimos arbeiteten mit Fahrern in allen 50 Bundesstaaten und in über 40 verschiedenen Ländern zusammen und erkannten, dass "wir zu ihnen kommen mussten, um den Sport wachsen zu lassen".

Fahrer und ihre Pferde, die sich für Tag zwei der letzten Jahre aufwärmen, zeigen.

Getty ImagesEugene Gologursky

Nachdem man einige Jahre lang versucht hatte, ein Event in New York City zu planen, bot sich die Gelegenheit, Wollman Rink als Veranstaltungsort zu nutzen und die Gründung der Central Park Horse Show begann - mit nur wenigen Tagen, um die Eislaufbahn in einen State-of-the-Art zu verwandeln. der Kunst-Ausstellungsring.

Während der Sport vielleicht nicht die gleiche Berühmtheit wie Pferderennen hat, und vielleicht nie ein Publikum so groß wie das Kentucky Derby bringt, zieht es eine bemerkenswerte Menge von sich selbst - letztes Jahr Central Park Horse Show wurde von Ivanka Trump, Bruce besucht Springstein und Georgina Bloomberg.

"Was wir zu tun versuchen, ist die [Fan] -Basis zu erweitern", sagt Bellissimo gegenüber Veranda.com und enthüllt, dass Wellington und New York City erst der Anfang ist. Als Bellissimo gefragt wurde, ob es Pläne gäbe, Pferdeshows in andere amerikanische Großstädte zu bringen, bemerkte er "nicht nur amerikanische Städte", sondern urbane Zentren auf der ganzen Welt.

Loading...