Sinyuha blau: Beschreibung, Anbau, Foto

Blauer Cyanus - ein bescheidener Verwandter von Phlox. Es hat keine Helligkeit und Spektakularität, aber währenddessen blüht es sehr schön und sieht auf jedem Gartengrundstück gut aus. Darüber hinaus hat Cyanose-Blau eine Reihe von medizinischen Eigenschaften. Der Artikel wird über Pflanzung, Pflege und Reproduktion Zyanose sprechen.

  • Kurze Beschreibung
  • Beliebte Sorten
  • Standortauswahl
  • Standortvorbereitung
  • Samen säen
  • Pflegehinweise
    • Bewässerung
    • Unkrautbekämpfung
    • Mulchen
    • Top-Dressing
    • Beschneiden
    • Krankheiten und Schädlinge
  • Andere Züchtungsmethoden
    • Stecklinge
    • Teilung von Rhizomen
  • Verwenden Sie im Landschaftsdesign

Kurze Beschreibung

Blue cyanus (oder Polmonium) ist eine mehrjährige Pflanze mit kräftigen kriechenden Wurzeln, hohem Stiel (bis 120 cm) und großen rispigen Blütenständen. Die Blätter werden in einer Rosette an der Basis der Blume gesammelt. Der Stamm ist mit kleinen Blättern bedeckt, die senkrecht dazu wachsen.

Wissen Sie? Diese Pflanze galt als die berühmte "Jakobsleiter", die er in einem Traum sah und an der die Engel vom Himmel herabkamen. Horizontale Blätter gaben eine solche Ähnlichkeit, und eine schöne Blume galt als ein Symbol des Paradieses.
Bläuliche Bläschen bestehen aus Glocken ähnelnden Blüten. Die häufigste Farbe ist dunkelblau, weniger häufig ist blau. Sehr selten - es ist weiß.
Aster, Geranie, Nelke, Gras, Glocken, Kornblumen, Astilba, Iris, Melluna, Primel werden die besten Nachbarn für Cyanose auf dem Blumenbeet werden.
Die Blüten haben ein zartes und angenehmes Aroma, das Bienen anzieht. Die Blütezeit beginnt im Juni-Juli und dauert bis August.

Beliebte Sorten

Trotz der recht großen Vielfalt an Zyanosearten wird sie nur selten angebaut. Die beliebtesten Sorten sind:

"Variegata"- eine schöne Staude. Strauch resistent, nach der Blüte bleibt gesammelt. Laub mit gelben und grünen Streifen. Blumen sind klein, blau, wie Glocken. Fühlt sich gut und sonnig und im Halbschatten.

Wissen Sie? Der wissenschaftliche Name der Cyanose ist das blaue "Polémonium" altgriechischen Ursprungs. Es bedeutet eine Schlacht, eine Schlacht, ein Streit. Eine Fehde entstand zwischen dem König von Ponte Polemon und Filetier von Kappadokien wegen desjenigen, der zuerst die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze entdeckte. Dieser Streit gab der Pflanze den Namen.
'Brise d'Anngou' ("Brise d'anjou") - eine wunderschöne Staude, mit bunten Blättern, grün mit cremefarbener Umrandung. Im Herbst wird die Grenze rosa. Nach der Blüte ist es besser, die Blütenstiele abzuschneiden, damit der Busch ordentlich aussieht.

Standortauswahl

Wie jede Pflanze entwickelt sich die Zyanose am besten in der Sonne. Obwohl sie in einem kleinen Schatten ist, fühlt sie sich auch ziemlich gut. Der Boden ist am besten fruchtbar, leicht, mit einer Fülle von Humus und neutraler Säure ausgewählt. Der Ort selbst kann in jedem Teil des Gartens sein. Die Pflanze verträgt Frost und starke Winde.

Standortvorbereitung

Vorbereitung der Standort für die Bepflanzung ist, Drainage, Düngung und Bewässerung vorzubereiten.

Wenn der Boden schwer ist, Lehm, muss er im Verhältnis 1: 1 mit Sand gemischt werden. Dadurch wird die Erde leichter. Saure Böden müssen mit Kalk- oder Dolomitmehl neutralisiert werden.

Samen säen

Cyanose wächst sehr gut aus Samen.

Die Aussaat sollte im Herbst unmittelbar nach dem Sammeln der Samen erfolgen. So werden sie verhärten und eine natürliche Schichtung erfahren. Die optimale Tagesdurchschnittstemperatur für die Überwinterung im Winter beträgt + 2-3 ° C. Polymonium wird in Rillen mit einer Tiefe von 1,5-2 cm gesät.Mit reichlich Keimen können Kulturen ausgedünnt werden. Im Frühling, wenn die Temperatur auf + 4 ° C steigt, wachsen die Samen.

Die Blüte beginnt im zweiten Jahr nach der Aussaat. Auch können die Samen im Frühling gesät werden, aber vorher müssen Sie sie im Kühlschrank behalten.

Pflegehinweise

Polimonium ist eine unprätentiöse Pflanze, Pflege besteht nur in sorgfältiger Bewässerung, Jäten und Krankheitsprävention.

Bewässerung

Sinyuha liebt Feuchtigkeit. Ohne die richtige Feuchtigkeit beginnt es zu verblassen und verliert seine Schönheit. Versuchen Sie, einen Standort für die Anlage mit dichtem Grundwasser zu wählen. Oder bieten Sie gute Bewässerung, besonders in der heißen Zeit. Versuchen Sie zu verhindern, dass der Boden in der Nähe der Pflanzenwurzeln austrocknet.

Unkrautbekämpfung

Entfernen Sie regelmäßig Unkräuter, die in der Nähe von Zyanose wachsen. Sie können keinen besonderen Schaden anrichten, aber sie verderben das Erscheinungsbild der Stelle, an der die Zyanose wächst.

Wir empfehlen Ihnen zu lernen, solche Unkräuter wie Brennnessel, Birkenwinde, Euphorbia, Löwenzahn, Felddistel, Dodder, Schnauze, Quinoa, Portulak zu entfernen.

Mulchen

Um Feuchtigkeit zu erhalten und das Wachstum von Unkraut zu reduzieren, verwenden Sie Mulch. Kompost, Sägemehl, gepfefferter Humus, Torf eignen sich gut als Mulch. Dies verringert die Lockerung.Beim Lockern ist das Risiko, die schleichenden Wurzeln von Polymonium zu schädigen, sehr hoch.

Top-Dressing

Cyanosis reagiert sehr gut auf Dünger. Die erste Fütterung sollte im Frühjahr durchgeführt werden. Es ist am besten, hierfür einen Mineralkomplex zu verwenden (Superphosphat, Nitroammofoska). Superphosphat sollte vor der Blüte wieder hergestellt werden. Top-Dressing von Blumen im Sommer wird die Blüte bis zum späten Herbst verlängern. Füttere bessere Mineraldünger.

Es ist wichtig! Korovyak kann bewässert werden, aber nur einmal pro Saison und die Proportionen respektierend, um die Blumen nicht zu zerstören.

Beschneiden

Am Ende der Blüte verliert die Cyanose ihr ästhetisches Aussehen. Daher sollten die verblichenen Pflanzen geschnitten werden und nur Sprosse mit einer Länge von nicht mehr als 25 cm belassen.Ein weiterer Vorteil ist die aktive Entwicklung des Wurzelsystems nach dieser Operation. Im Winter schneiden alle Büsche fast vollständig, lassen nur die Stümpfe etwa 5 cm lang. In dieser Form überwintert die Pflanze deutlich.

Krankheiten und Schädlinge

Cyanose ist praktisch nicht anfällig für Krankheiten, Schädlinge sind nicht betroffen. Alle Probleme entstehen durch unsachgemäße oder unzureichende Bewässerung.Bewahren Sie den Bewässerungsmodus auf, lassen Sie den Boden nicht austrocknen und die Pflanze wird Ihnen keine Unannehmlichkeiten bereiten.

Andere Züchtungsmethoden

Zusätzlich zu dem Wachstum mit Hilfe von Samen, Cyanose gut reproduziert sich auf andere Weise.

Stecklinge

Bei dieser Art der Vermehrung erfolgt die Blüte früher als bei der Aussaat. Stecklinge im Sommer geerntet. Schneiden Sie dazu aus den Wurzelknospen kleine Triebe von bis zu 15 cm Länge. Entfernen Sie die Blätter von der Unterseite des Ausschnitts, behandeln Sie sie mit Lösungen, um Wurzeln zu bilden (zum Beispiel, "Appin"). Jetzt sind sie bereit, in der Erde zu landen. Bedecken Sie jeden gepflanzten Stiel mit einer Flasche oder einem Glas. Öffnen Sie die Stecklinge regelmäßig zum Lüften und Bewässern. Wenn Stecklinge Wurzeln schlagen, kann die Abdeckung entfernt werden. Danach können sie verpflanzt werden.

Teilung von Rhizomen

Die zweite Züchtungsmethode ist die Rhizom-Teilung. Bewerben Sie es auf Pflanzen älter als 5 Jahre. So bekommen Sie nicht nur eine neue Pflanze, sondern verjüngen auch den alten Busch. Die Teilung erfolgt im Frühjahr, bis die Pflanze ausgebrochen ist. Graben Sie den ausgewählten Busch und säubern Sie ihn vorsichtig vom Boden. Verwenden Sie ein scharfes Messer, um das Rhizom in zwei Teile zu teilen.

Es ist wichtig! Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln und Wachstumspunkte gleichmäßig verteilt sind.
Düngen Sie den Boden vor dem Pflanzen und sorgen Sie für eine gute Drainage. Delenki in vorbereitete Gruben setzen, gut gießen und vorsichtig mit Torf oder Sägemehl murren.

Nach dem Pflanzen gießen Sie die Pflanze gut.

Verwenden Sie im Landschaftsdesign

Polymonium wird häufig im Landschaftsdesign verwendet, um mehrstöckige Blumenbeete mit verlängerter Blüte zu produzieren. Einfarbige bläuliche Blüten sind gut mit anderen Pflanzen kombiniert. Sehr gute Pflanzen Aussehen und in der Dekoration von Zäunen und Wänden von Wirtschaftsgebäuden, sowie um Mixborder zu schaffen.

Vorhänge aus verschiedenen Polymoniumsorten wirken sehr malerisch. Hier sind Beispiele für den Einsatz von Blauzyanose in Landschaftsgestaltung und Fotos.

Eine schöne und unprätentiöse Pflanze wird bei all ihrer Einfachheit mehr als einem Gärtner gefallen.

Sieh dir das Video an: IKEA PS 2014 Lampe Anbau Anleitung - von GewusstWie (englisch subs) (Dezember 2019).