Regeln für die Pflanzung von Squash im Freiland

Kürbisse sind solch eine Gemüseernte, die bei der Pflanzung und Pflege kein Problem darstellt und eine gute Ernte ermöglicht. In diesem Artikel wird untersucht, wie und wann man im Frühling Kürbissamen im Freiland anbauen soll.

  • Wachstumsbedingungen
    • Ort
    • Der Boden
  • Wann zu pflanzen
    • Wetterbedingungen
    • Empfehlungen des Herstellers
    • Mondkalender
  • Landevorschriften
  • Grundregeln für das Wachsen

Wachstumsbedingungen

Bevor man Zucchini im offenen Boden anpflanzt, ist es wichtig, den Ort für ihre Kultivierung zu bestimmen und den Boden vorzubereiten.

Ort

Diese Kultur wird in beleuchteten Gebieten, südlichen Hängen gut wachsen. Im Schatten wachsen sie langsamer und blühen nicht üppig, produzieren weniger Früchte. Der Standort muss an einem Ort sein, an dem das Grundwasser nicht in der Nähe fließt, sonst kann der Kürbis verfaulen. Die besten Vorgänger für diese Ernte sind: Kartoffeln, Karotten, Gemüse, Rüben, Zwiebeln.

Es ist wichtig! Pflanzen Sie keine Zucchini nach Kürbiskulturen - in diesen Gebieten gibt es keine nützlichen Spurenelemente, die zum aktiven Wachstum von Zucchini beitragen.

Der Boden

Zucchini bevorzugen lockere und fruchtbare Böden. Die beste Option wäre Schwarzerde oder leichter Lehm, der mit organischer Substanz gut gedüngt ist. Saurer Boden ist besser nicht zu wählen.Lehm und zu feuchte Torfböden sind für diese Kultur ebenfalls ungeeignet. Es ist notwendig, den Boden im Herbst vorzubereiten. Zu Beginn wird es mit einem Rechen geschüttelt, um Unkrautwachstum zu induzieren. Nach etwa 12 Tagen graben sie den Boden tief, so dass das Gras tief in den Boden fällt. Grabe für 1 Quadratmeter Kompost (1 Eimer), Superphosphat (30 g), Kalidünger.

Im Mai graben sie die Erde bis zu einer Tiefe von 15 cm aus und fügen 20 g Salpeter zu einem Quadratmeter hinzu. Wenn der Boden Lehm ist, dann fügen Sie zusätzlich zu den oben genannten Düngern Flusssand (1 Eimer) und Torfkrümel (1 Eimer) hinzu. In der sandigen Erde zerkleinert trockenen Ton (1-2 Eimer).

Wann zu pflanzen

Für Anfänger sind Gärtner hilfreiche Informationen, wenn sie Kürbisse im Freiland mit Samen pflanzen und welche Bedingungen dafür zu beachten sind.

Es ist wichtig! Es ist notwendig, den Pflanzungszeitraum dieser Pflanze korrekt zu bestimmen - dies ist eine Garantie für normales Wachstum und gute Ernte.

Wetterbedingungen

Die Pflanzung von Kürbissamen im Freiland erfolgt je nach Witterung in den Regionen. Dies geschieht normalerweise Ende Mai, wenn das Wetter warm wird und es keinen Nachtfrost gibt. Samen keimen gut, wenn die Temperatur der Erde + 12 ° ... + 15 ° beträgt.

Empfehlungen des Herstellers

Die Frist für die Aussaat der Samen hängt von der gewünschten Reifezeit ab. Für die frühe ErnteEs empfiehlt sich, die Samen im April zu säen, wobei die ersten Zucchinisorten bevorzugt werden.

Wenn die Ernte gepflanzt wird zum Zwecke der Langzeitlagerung von Früchten, dann müssen Sie Sorten mit einer späten Fruchtbildung wählen und sie Ende Mai säen. Sie können das Pflanzdatum berechnen und die genauen Merkmale der Sorte kennen.

Wissen Sie? Anfangs wurden nur Zucchinisamen gegessen, und bereits im 14. Jahrhundert probierten die Italiener auch das Gemüse selbst.

Mondkalender

Der Mond beeinflusst das Wachstum von Pflanzen sowie alles Leben auf der Erde. Daher berücksichtigen viele Gärtner die Empfehlungen des Mondkalenders. Günstige Tage im Mai 2018 für das Anpflanzen von Squash im Boden sind (Moskauer Zeit):

  • vom 6. Mai (21.20 Uhr) bis 9. Mai (8.00 Uhr) - der aufgehende Mond in der Waage;
  • vom 19. Mai (6:52) bis zum 21. Mai (13:10) - der Mond schwindet in den Fischen;
  • Vom 27. Mai (14:24) bis zum 29. Mai (15:12) - der Mond wächst im Krebs.
Ungünstige Tage sind:
  • vom 9. Mai (18:31) bis 11. Mai (20:43) - der Vollmond;
  • vom 25. Mai (4:22) bis zum 27. Mai (5:47) - der Neumond.
Berücksichtigen Sie beim Anpflanzen von Kürbis für Setzlinge auf dem Mondkalender:
  • 30. und 31. März;
  • 3., 4., 7., 9., 27. und 30. April;
  • 1., 6. und 7. Mai.

Landevorschriften

Diese Kultur pflanzte Betten.In der Tiefe des Bajonetts graben die Schaufeln die Streifen und machen Löcher, etwa 60 cm lang, um die Triebe zu schützen, wird ein Abstand von mindestens 1 m zwischen den Reihen eingehalten

Organische Dünger sollten auf den Brunnen aufgetragen werden, indem sie mit dem Boden vermischt und mit warmem Wasser besprüht werden. Wenn der Boden leicht ist, werden die Samen bis zu einer Tiefe von 7 cm gepflanzt, und in schweren Böden - um 4 cm, am besten 3 Samen pro Vertiefung. Wenn Sie mehrere Triebe sprießen, müssen Sie die stärksten verlassen und den Rest entfernen. Als nächstes müssen die Löcher eingraben und stampfen. Um auf der Oberfläche keine Erdkruste zu bilden, kann es Mulchhumus, Stroh oder Torf sein.

Gärtner raten zwischen den Löchern, Dill oder Senf zu züchten - sie werden die Erde mit Nährstoffen sättigen und als Schmuckbeete dienen.

Wissen Sie? Squash gehört zur Gattung der Kürbis und ist 94% Wasser.

Grundregeln für das Wachsen

Diese Kultur erfordert eine sorgfältige Pflege und Betreuung:

  1. Bewässerung ist einmal in der Woche notwendig, und während Dürren - 3 mal. Mach es besser näher an der Oberfläche des Bodens, mit Wasser bei Raumtemperatur.
  2. Stammspud nach der Pflanze erschien 5-6 Blätter.
  3. Düngen Sie 10 Tage nach der Aussaat Sprossen mit Mineralien, um ihr Wachstum anzuregen.Wenn die Zucchini beginnen zu blühen, führen Sie die folgende Fütterung durch, und die dritte - wenn die Anfänge der Frucht erscheinen.
  4. Wir müssen das Land der Unkräuter säubern, wie es scheint. Außerdem muss der Boden einmal pro Woche gelockert werden, damit Feuchtigkeit und Luft an die Wurzeln gelangen.
  5. Nach dem Auftreten von Blütenständen helfen einige Gärtner zu bestäuben. Um dies zu tun, einen Löffel Honig in Wasser einpflanzen und die Blätter in der Nähe des Eierstocks sprühen. Dieser Geruch wird Insekten anziehen und sie werden die Pflanze bestäuben.
Früchte, die bereits reif sind, müssen sofort gepflückt werden, weil der Busch hart wird und keine Früchte mehr trägt. Die Blütenstände, an denen die Früchte nicht anfingen, müssen entfernt werden, um die Ressourcen der Pflanze so zu lenken, dass die bereits vorhandenen kleinen Zucchini erhalten bleiben.

Mit der Pflege einer Qualitätspflanze erzielen Sie eine gute Ernte.

Loading...