Agrotehnika wächst Apfelbäume "Weihnachten"

Heute gibt es eine große Anzahl von Apfelbaumsorten. Einer der häufigsten ist der Apfelbaum "Rozhdestvenskoe", eine Beschreibung, Fotos und Rezensionen, die Sie in unserem Artikel finden. Vor kurzem kann ein Baum auf fast jedem Sommerhäuschen gefunden werden.

  • Inferenzhistorie
  • Biologische Merkmale der Sorte
    • Baumbeschreibung
    • Fruchtbeschreibung
    • Bestäubung
    • Tragezeit
    • Ausbeute
    • Transportfähigkeit und Lagerung
    • Frostbeständigkeit
    • Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten
    • Anwendung
  • Regeln für das Pflanzen von Apfelsämlingen
    • Optimales Timing
    • Standortauswahl
    • Standortvorbereitung
    • Vorbereitung der Sämlinge
    • Prozess und Schema
  • Saisonale Pflegefunktionen
    • Bodenpflege
    • Befruchtung
    • Vorbeugende Behandlung
    • Beschneiden
    • Vorbereitung für den Winter

Inferenzhistorie

Die Sorte wurde 1985 als Ergebnis der Kreuzung von "Welsey" und der Hybride "VM-41497" gezüchtet. Die Auswahl wurde von einer Gruppe von Wissenschaftlern durchgeführt, unter denen E.N. Sedovie. "Rozhdestvenskoe" bezieht sich auf triploide Apfelsorten mit frühem Winterreifung und das "Vf" -Gen, das den Baum vor fünf Schorfrassen schützt.

Wissen Sie? Regelmäßiger Verzehr von Apfelsaft verbessert Leber, Nieren und Blase.
Im Jahr 2001 wurde die Sorte in das staatliche Register aufgenommen und seitdem aktiv im Gartenbau eingesetzt.

Biologische Merkmale der Sorte

Wir bieten an, die Eigenschaften des "Weihnachten" kennenzulernen, nachdem wir seine individuellen Qualitäten und sein Aussehen studiert haben.

Baumbeschreibung

Wie die meisten Sorten, bezieht sich der Apfelbaum "Rozhdestvenskoe" auf ein mittleres Wachstum: die Baumhöhe erreicht 4 Meter. Das Wachstum ist ziemlich schnell. In einem jungen Alter kann das Wachstum von Sämlingen bis zu 70 cm betragen.Crown hat eine breite Pyramidenform und durchschnittliche Dichte.

Die Hauptzweige mit dem Stamm bilden einen fast rechten Winkel. Die Rinde hat eine graue Farbe und ein leichtes Peeling. Die Pflanze hat eine braune verdickte leichte Triebe, im Querschnitt gerundet. Nieren gedrückt, abgesenkt, in Form eines Kegels.

Blattform ist oval, leicht spitz. Die Farbe ihrer matten, zerknitterten Struktur. Die Oberseiten der Blätter haben eine spiralförmige Drehung.

Schauen Sie sich solche Sorten von Äpfeln wie "Orlinka", "Orlovy", "Medunitsa", "Bogatyr", "Spartan", "Mantet", "Lobo", "Melba", "Uralets", "Pepin Safran", "Währung "," Orlik ".
Der Apfelbaum blüht sehr reichlich, hat Blütenstände der großen Größen, schirmförmige Formen. Ein Blütenstand besteht aus 5-6 zarten rosa Blüten mit abgerundeten Blütenblättern.

Fruchtbeschreibung

Früchte haben eine durchschnittliche Größe von etwa 150 g, aber manchmal können auch größere gefunden werden, die 200 g erreichen.

Wissen Sie? Der größte Apfel der Weihnachtssorte wurde 2011 gezüchtet und wog 450 Gramm.
Früchte sind rund, leicht abgeflacht, große Lappen schwach ausgeprägt. Unterscheiden sich in ziemlich dichtem Peeling und haben einen angenehmen glänzenden Glanz. Die Farbe der Äpfel ist grün-gelb und bildet auf der ganzen Frucht eine rote Röte. Der Stamm ist gerade, lang, lang. Die Samen sind oval und braun in der Farbe.

Die Früchte zeichnen sich durch weißes und cremiges Fruchtfleisch aus, mit einem ausgeprägten Aroma und einem süßsauren angenehmen Geschmack.

Bestäubung

Um gesunde, schmackhafte und qualitativ hochwertige Früchte zu erhalten, ist es notwendig neben der "Weihnachtszeit" Winter-Apfelsorten zu pflanzen. Dazu passend "Antonovka", "Melba", "Papirovka".

Tragezeit

Ernte Äpfel können Mitte September sein. Sie können bis Anfang Dezember an Bäumen hängen. Die Reifung erfolgt inhomogen, so dass Sie mehrere Monate lang einen angenehmen Geschmack genießen können.

Ausbeute

Jedes Jahr erfreut der Apfelbaum eine reiche Ernte. Die erste Sammlung kann 4 Jahre nach der Landung durchgeführt werden. Pro Hektar werden etwa 180 Zentner Früchte geerntet.

Transportfähigkeit und Lagerung

Die Sorte kann für eine lange Zeit gelagert werden. Für eine bessere Sicherheit müssen Sie einen kühlen Ort wählen - zum Beispiel einen Keller.

Es ist wichtig! Da die Frucht Säuren enthält, sollten Menschen, die an Magenbeschwerden leiden, keine großen Mengen Äpfel essen.
Es wird empfohlen, die Äpfel in Schachteln mit niedrigen Seiten zu legen. Jede Frucht ist in Papier eingewickelt. In regelmäßigen Abständen müssen Sie verdorbene Äpfel entfernen. Äpfel haben eine gute Transportfähigkeit, können über lange Strecken transportiert werden.

Frostbeständigkeit

Die Sorte besitzt eine hohe Frostbeständigkeit. Als ein künstliches Klima erst nach einem Temperaturabfall von -40 ° C entstand, traten kleine Nierenschäden auf.

Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten

Die Sorte "Rozhdestvenskoe" hat eine hohe Resistenz gegenüber verschiedenen Schorfarten. Es ist wichtig, die Bäume vor Borkenkäfern, Milben und Schilden zu schützen, die die tieferen Rindenschichten schädigen können. Auch Insekten können Schäden verursachen, deren Zweck es ist, die Blätter, Knospen und Knospen zu schädigen: der Blattwurm, Weißdorn, Motte, Saugnapf, Blattlaus.

Anwendung

Aufgrund des angenehmen Geschmacks und einer großen Menge an Vitaminen ist es besser, frische Äpfel zu verwenden. Sie können sie auch zerdrücken, backen, konservieren und Marmelade herstellen.

Aufgrund der langen Haltbarkeit in der Sorte können frische Äpfel mehrere Monate lang gegessen werden.

Regeln für das Pflanzen von Apfelsämlingen

Um einen gesunden Baum zu züchten und eine reiche Ernte zu erhalten, müssen Sie einige Regeln der Pflanzung einhalten.

Optimales Timing

Die geeignetste Zeit, um einen Baum zu pflanzen, ist der späte Frühling, wenn es keine Temperaturschwankungen gibt und die Erde warm genug ist. In Ausnahmefällen wird der Apfelbaum im Herbst gepflanzt, allerdings unter der Bedingung, dass die ersten Fröste noch nicht gekommen sind.

Standortauswahl

Besser geeignet für die Landung an einem offenen und sonnigen Ort. Der Schatten wird sich negativ auf die Quantität und Qualität der Ernte auswirken.

Wissen Sie? Der Apfel enthält viele nützliche Vitamine, unter denen 14% Pektin ist, das oft zur Herstellung von Marmelade verwendet wird.
Es wird empfohlen, lockeren Boden zu nehmen, der Sauerstoff und Feuchtigkeit gut an die Wurzeln leitet. Wenn die Erde Ton ist, fügen Sie Sand, Torf oder Kompost hinzu.

Standortvorbereitung

Um den Boden vorzubereiten, muss man einen Monat lang ein Loch graben, bevor man einen Baum plant. Die Größe der Grube sollte im Durchschnitt 0,6 x 0,6 m betragen.

Zuerst ist es notwendig, Dünger (Torf, Asche) hinein zu gießen und dann einen Erdhügel in der Mitte zu machen. Die Tiefe der Grube sollte mehr als 1 Meter betragen.

Vorbereitung der Sämlinge

Bevor Sie einen Baum pflanzen, müssen Sie auf sein Wurzelsystem achten. Es ist wichtig, die Wurzeln sanft zu glätten, ohne sie zu beschädigen. Unmittelbar vor dem Pflanzen, wenn nötig, geschnittenen Ästen.

Es ist wichtig! Das Schneiden der Wurzeln von Apfelbäumen ist strengstens verboten!

Prozess und Schema

Das Pflanzen eines Baumes umfasst die folgenden Schritte:

  1. Begradigte Wurzeln sind in der Grube verteilt.
  2. Der Baum ist leicht in den Boden gedrückt.
  3. Das Wurzelsystem ist mit Erde bestreut.
  4. Der Boden hat sich mühelos angedrückt.
  5. Bewässerung wird durchgeführt.
Wenn Sie mehrere Apfelbäume an einer Stelle pflanzen möchten, müssen Sie bestimmte Regeln beachten:

  • während des chaotischen Baumpflanzungen Abstand zwischen ihnen nicht geringer sein sollte als 3 m Dies gibt die Freiheit, das Wurzelsystem, sowie den Zugang zu Sonnenlicht und Schatten vom Baum fallen nicht in dem Loch eines anderen Baumes zu wachsen .;
  • Die beste Landungsoption ist in einer Reihe.Mit diesem Schema kann der Abstand zwischen den Bäumen auf 1,5-2 Meter reduziert werden. Dies schafft ideale Bedingungen sowohl für das Wurzelsystem als auch für die Krone des Baumes.
Es ist wichtig! Pflanzen Sie keinen Apfelbaum an Stellen, an denen das Grundwasser in Bodennähe ist - dies führt zu vorzeitiger Verrottung der Früchte.
Befolgen Sie die vorgeschlagenen Pläne, können Sie einen gesunden Baum wachsen und eine gute Ernte bekommen.

Saisonale Pflegefunktionen

Damit der Apfelbaum Rozhdestvenskoe Früchte von hoher Qualität produzieren kann, müssen die Pflanzung und die anschließende Pflege des Sämlings korrekt durchgeführt werden.

Bodenpflege

Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Boden geschenkt werden, indem folgende Aktivitäten durchgeführt werden:

  1. Bewässerung. Überschüssige Feuchtigkeit verursacht große Schäden am Baum. Daher ist es notwendig, es regelmäßig, aber mäßig zu gießen. Um zu verhindern, dass Wasser in dem Loch stagniert, müssen Nuten hergestellt werden.
  2. Jäten. Wenn Sie bemerken, dass Gras oder Unkraut in dem Loch zu wachsen beginnt, sollten Sie sie sofort entfernen. Wenn dies nicht geschieht, nehmen sie alle Nährstoffe und Feuchtigkeit auf, was den Zustand des Wurzelsystems und des gesamten Baumes verschlechtert.
  3. Lockerung. Nach Regen oder reichlich Wasser muss der Boden gründlich gelockert werden, damit Sauerstoff in den Boden gelangt.
  4. Mulchen. Vielfalt bezieht sich auf Winterhärte, aber es wird immer noch empfohlen, dieses Verfahren durchzuführen. Mit seiner Hilfe wird es besser sein, im Winter im Boden warm zu bleiben, sowie im Frühjahr zusätzliche Nahrung zu liefern. Mulch kann durch Humus, lockeren Boden, Sägemehl, Stroh oder Asche dargestellt werden. Es wird auch empfohlen, den Kofferraum zu wickeln.
Es ist wichtig! Um den Effekt des Mulchens zu erzielen, befeuchten Sie den Boden und bedecken Sie ihn vor dem Eingriff mit einer Mulchdecke von 10 cm.
Die Qualität des Bodens hängt von der weiteren Entwicklung und dem Wachstum des Apfelbaums ab, daher ist es wichtig, seinen Zustand zu überwachen.

Befruchtung

In der Regel werden die Dünger zum ersten Mal ein Jahr nach dem Pflanzen angewendet. Es wird empfohlen, Mineraldüngern, die Stickstoff, Phosphor und Kalium enthalten, den Vorzug zu geben. Abhängig vom Grad der Fruchtbarkeit des Landes tragen Sie einen unterschiedlichen Betrag bei. Es ist notwendig den Anweisungen zu folgen, da zu viel Dünger zum Tod des Baumes führen kann.

Vorbeugende Behandlung

Trotz der Tatsache, dass der Apfelbaum eine hohe Resistenz gegen Krankheiten und Insekten hat, wird er manchmal angegriffen.

Um Schädlinge zu kontrollieren, können Sie die Standardmethode verwenden - sprühen Sie den Baum mit der Lösung Malbofos. Sie können den Apfelbaum auch sprühen, bevor er mit Chlorophoslösung zu blühen beginnt.

Um eine reichliche Ernte von Äpfeln zu bekommen, lesen Sie, was einen Apfelbaum vor Schädlingen streut.

Beschneiden

Es ist wichtig, auf die Krone des Baumes zu achten, da sie das Wachstum des Apfelbaums und seinen Ertrag beeinflussen kann. Der Schnitt sollte zu jeder Jahreszeit im Frühjahr erfolgen. In den ersten Lebensjahren ist der Baum besonders pflegebedürftig und pflegebedürftig, da sich zu dieser Zeit der Apfelbaum bildet.

Vorbereitung für den Winter

Um den Baum im Winter zu schützen, wickeln sie oft einen Stamm mit einer speziellen Material- oder Nylon-Strumpfhose. Sie können jedes Material verwenden, das Wasser und Luft leicht passieren kann.

Außerdem bietet ein ausgezeichneter Kälteschutz das Mulchen, das wir bereits früher beschrieben haben.

Die Vielfalt der Apfelbäume "Weihnachten" ist ideal für die Pflanzung in der Datscha, erfordert keine besondere Pflege und wird Sie immer mit einer reichen und schmackhaften Ernte erfreuen.

Loading...