Wie poliscias zu Hause pflegen: Tipps Florist

Poliscias ist eine Baumpflanze, deren Existenz seit langem bekannt ist.

Aufgrund der Notwendigkeit, die richtigen Bedingungen zu schaffen, ist er bei Floristen nicht beliebt.

Oft gezüchtete Polisken im Stil von "Bonsai", und mit der richtigen Pflege zu Hause, wird diese Blume mit seiner ungewöhnlichen begeistern.

Beliebte Arten

Jeder, der Polisken gesehen hat, bestätigt, dass diese Pflanze wirklich schön ist. Und sein Hauptvorteil - eine Vielzahl von Formen und Farben der Blätter. Und auf einer Blume können Blätter von verschiedenen Größen, Schattierungen und Konfigurationen sein.

Polysciasy kommen in zwei Formen - Sträucher und Bäume. Die Pflanze blüht mit weißen, unscheinbaren Blüten.

Wissen Sie? Farn und andere Polyscias werden in der Medizin verwendet - die Pflanze erhöht die Stressresistenz.
Von allen Arten von Polisken werden nur wenige Arten zu Hause angebaut:

  • Poliscias stumpf. Es passt sich gut an die häuslichen Bedingungen an. Es liegt angenehm auf den westlichen und östlichen Fenstern, wo es genug Sonnenlicht gibt. Zu Beginn wächst die Pflanze als Einzelpflanze, und mit der Zeit bilden sich zusätzliche Triebe aus der Wurzel, und ein Strauch bildet sich.Die Blätter sind hell, dreilappig, gerundet und grün gefärbt. Äusserlich Eichenlaub ähneln. Diese Poliscias wächst auf 1-1,5 Meter.
  • Poliscias Helme. Unterscheidet sich ungewöhnlich seltsam gekrümmter Stamm. Die Blätter dieser Blume sind rund, dunkelgrün, in einigen Sorten mit weißen Kanten. Die Krone breitet sich nicht aus, aus der Wurzel entwickeln sich mehrere senkrechte Triebe, deren Wachstum durch den Schnitt eingeschränkt werden kann. Unter natürlichen Bedingungen wird es bis zu 2 Meter hoch.
  • Paniculata. Diese Poliscias ist ein niedrig wachsender Strauch mit gefiederten Blättern in verschiedenen Farben (von hellgrün bis gelbblättrig). Außerdem werden die Blätter im falschen Licht entweder monoton oder das Muster verblasst. Fühlt sich großartig in der Penumbra.
  • Gouilfoylya. Eine große Pflanze mit zerschnittenen gefiederten Blättern, die mit gelben oder weißen Kanten verziert sind. Unter natürlichen Bedingungen wird es bis zu 3 Meter hoch. Hauptsächlich in Gewächshäusern und offiziellen Räumlichkeiten angebaut.
  • Poliscias Balfour. Niedrig verzweigter Strauch. Die Blätter sind hell, rund oder lappig, manchmal mit Flecken oder einer ausgeprägten Umrandung.Die beliebtesten Sorten sind Pinocchio und Variyegata.
  • Strauch Polisken. Die häufigsten und unprätentiösesten Arten, die in der heimischen Blumenzucht angebaut werden. Es ist eine Strauchpflanze mit zahlreichen Trieben, die mit dunkelgrünen glänzenden Blättern bedeckt sind. Auf einem Busch können sich unterschiedliche Formblätter treffen. Fühlt sich im Schatten wohl und toleriert einen leichten Feuchtigkeitsverlust. Unter natürlichen Bedingungen wächst er hoch (bis zu 3,5 m) durchbrochener Strauch.
Wissen Sie? Im Titel "Polisken" (in Übersetzung - "viel Schatten") erklärt den Ort seines natürlichen Wachstums - im Schatten mächtiger tropische Pflanzen.

Wie man eine poliscias beim Kauf wählt

Das Geschäft ist besser, einen kleinen Strauch (ca. 30 cm) zu wählen, der noch keine Zeit zum Wachsen hatte. Der optimale Zeitpunkt für den Kauf ist März. In diesem Fall passt sich die Blume besser an neue Bedingungen an, und mit guter Pflege werden die Poliscias im Herbst zu einem Busch wachsen.

Es ist wichtig! Beim Kauf einer Pflanze ist es notwendig, sorgfältig auf das Vorhandensein solcher Schädlinge wie Schorf zu untersuchen.

Bei der Wahl einer Poliscis müssen Sie außerdem auf das Verhältnis von Krone und Wurzel achten.Wenn eine gut entwickelte Krone ein kleines Wurzelsystem in einer Blume hat, wird sie höchstwahrscheinlich von Stimulanzien "genährt" und kann zu Hause sterben.

Diese Pflanze ist besser nicht zu kaufen. Ideale Option - gut entwickelte Wurzeln und mittelgroßer Stamm.

Wir schaffen optimale Bedingungen für das Wachstum

Trotz der Artenvielfalt, die für den Anbau in Innenräumen geeignet ist, ist Poliscias keine populäre Pflanze, weil sie zu pingelig gegenüber Umweltbedingungen ist und extrem negativ auf ihre Verletzungen reagiert.

Beleuchtung

Innenpolisken ist eine lichtliebende Pflanze, aber das Licht muss immer diffus sein. Dies ist besonders wichtig für junge Exemplare.

Im Winter benötigt die Pflanze zusätzliche Beleuchtung mit Phytolampen, sonst dehnt sich die Pflanze aus, die Krone wird schmerzhaft und unattraktiv.

Temperatur

Das Temperaturregime ist für diese Pflanze wichtig. In dem Raum, in dem es angebaut wird, sollte die Temperatur während des ganzen Jahres + 18-22 ° C gehalten werden. Und der Raum muss regelmäßig belüftet werden.

Es ist wichtig! Poliscias kann nicht in der Nähe von Zentralheizung und anderen Heizkörpern gehalten werden.

Tipps zur häuslichen Pflege

Trotz der Tatsache, dass viele glauben, dass es schwierig ist, Polis zu wachsen, ist häusliche Pflege in der Tat nicht schwierig. Es ist wichtig, daran zu denken, dass diese Pflanze zu einer anständigen Größe wächst, und Sie müssen auf einen passenden Platz dafür aufpassen.

Die unprätentiösesten Zimmerpflanzen sind: Sansevieria, Chlorophytum, Kaktus, Hoya, Hibiskus, Spathiphyllum.

Bewässerung und Feuchtigkeit

Alle Arten von Poliscias, einschließlich Farnblätter, mögen nicht reichlich Bewässerung. Es muss im Sommer in Maßen bewässert werden und im Winter nur, wenn der Boden vollständig trocken ist.

Während der Bewässerung sollte Wasser gegossen werden, damit es aus den Abflussöffnungen austritt. Danach lassen Sie die Poliscias für 20 Minuten, so dass die Erde mit Wasser gesättigt ist. Überschüssige Feuchtigkeit wird abgelassen.

Die Polisken mögen jedoch keine trockene Luft: Die optimale Luftfeuchtigkeit beträgt 70-80%. Daher muss die Pflanze regelmäßig besprüht werden. Wasser sollte Raumtemperatur haben und getrennt werden. Um die Luftfeuchtigkeit in der Nähe der Poliscias zu erhöhen, können Sie den Behälter mit Wasser füllen und den Behälter mit der Pflanze in einen Topf mit feuchtem Sand oder Blähton legen.Gleichzeitig sollte der Topfboden nicht im Wasser liegen.

Von Zeit zu Zeit (einmal alle 2 Wochen) können die Poliscias unter einer warmen Dusche gebadet werden. Gleichzeitig ist es wünschenswert, den Erdklumpen vor überschüssiger Feuchtigkeit zu schützen. Dazu können Sie eine spezielle Düse mit kleinen Löchern verwenden.

Boden und seine Fütterung

Die optimale Zusammensetzung des Bodens für die Fabian Polisken und für andere Arten ist eine Mischung aus Rasen, Torf, Blattboden, Humus und Sand. Alle Komponenten werden in gleichen Mengen genommen.

Düngen Sie eine Blume nur während ihres aktiven Wachstums - im Frühling und im Sommer. Zu dieser Zeit erfolgt die Fütterung zweimal im Monat. Zu diesem Zweck werden Fertig-Komplexdünger für dekorative Blattpflanzen verwendet.

Im Winter und Herbst, während der Ruhezeit, haben die Polisken nicht genug.

Beschneiden

Der Schnitt erfolgt im Frühjahr, während der Vegetationsperiode der Pflanze. Die beschnittenen Teile werden nicht verworfen, sondern zur Blumenreproduktion verwendet. Wenn die Krone nicht besonders angepasst werden muss, muss sie nicht gehalten werden - die Blüte selbst entwickelt sich dekorativ. Die geschnittene Pflanze mag hässlich erscheinen, aber nach einer Weile schlüpfen die neuen Knospen, und die Krone wird noch dicker und schöner.

Es ist wichtig! Wenn die Poliscias ausgestreckt sind und der Stamm kahl geworden ist, muss er getrimmt werden.

Sicherheitsvorkehrungen

Poliscias ist eine giftige Pflanze. Wenn der Saft auf die Haut gelangt, können Reizungen und sogar leichte Verbrennungen auftreten. Daher müssen alle Manipulationen mit der Blume mit Handschuhen durchgeführt werden, und am Ende - gründlich waschen Sie Ihre Hände mit Seife und Wasser.

Die Anzahl der Zimmerpflanzen, mit denen Sie vorsichtig sein müssen, sind: Oleander, Aglaonema, Adenium, Wolfsmilch.

Wie man verpflanzt wird

Gewurzte Triebe oder junge Triebe werden in kleinen Behältern gepflanzt, deren Boden mit Lehm, Ziegelsplittern oder Tonscherben bestreut wird. Bodenmischung für die Transplantation besteht aus:

  • Grasland;
  • grüner Boden;
  • Faser Torf;
  • Humus;
  • mittelgroßer Sand.

Junge Blumen werden jedes Jahr verpflanzt. Eine erwachsene Poliscias wird einmal alle 2-3 Jahre transplantiert, indem ein irdisches Koma in einen Topf, der 1,5 mal größer ist als der vorherige, übertragen wird. Wenn es wegen der Größe der Poliscias unmöglich ist, zu transplantieren, ersetzen Sie einfach die oberste Schicht des Bodens durch eine fruchtbarere.

Es ist wichtig! Bei der Umpflanzung der Wurzeln einer Poliskis ist es ratsam, so wenig wie möglich zu stören.
Die Höhe dieser Pflanze hängt von der Größe des Topfes ab, in dem sie wächst. Je größer die Kapazität, desto größer die Polysien.

Zu Hause können Sie zwei Meter große Exemplare züchten, aber es sollte daran erinnert werden, dass junge Pflanzen nicht sofort in einem großen Behälter gepflanzt werden können. Andernfalls können sie die Wurzeln verfaulen.

Wissen Sie? Sogar die alten Zweige der Polisken haben eine ausgezeichnete Flexibilität. Sie können leicht wieder verknotet und gerichtet werden.

Schädlingsbekämpfung

Unglücklicherweise infizieren Polisken, wie viele Heimpflanzen, Schädlinge, und es kann krank werden. Grundsätzlich ist diese Blume betroffen:

  • Schild;
  • Spinnmilbe;
  • Thrips;
  • Blattläuse;
  • Wurzelfadenwurm
Oft sind geschwächte Pflanzen, die unter falschen Bedingungen wachsen, anfällig für Krankheiten und Schädlingsbefall. Zur Schädlingsbekämpfung werden kranke Exemplare isoliert und mit speziellen Insektiziden (Aktara, Aktellik, Applaud, Envidor, Phosbecid, Fufanon usw.) besprüht.

Wenn rote Blasen auf den Blättern oder Sprossen der Polisken auftraten, bedeutete dies, dass er von einem Schild getroffen wurde.

Um es loszuwerden, wird die Blume sanft mit Seife und Wasser gewaschen, mit einer weichen Bürste, um den Schädling mechanisch zu entfernen.Wenn das nicht genug ist oder die Pflanze überfordert ist, werden Chemikalien verwendet.

Ist es möglich, sich zu Hause fortzupflanzen?

Grundsätzlich pflanzen sich die Poliscias durch Stecklinge fort, die transplantiert werden, nachdem sie vollständig verwurzelt sind. Dies ist eine sehr mühsame Übung.

Es können nicht nur junge Triebe, sondern auch ältere, bereits verholzte Triebe bewurzelt werden. Junge Exemplare haben ein schöneres und dekorativeres Aussehen, und die alten greifen schneller an.

Im Frühjahr werden Schnitthöhen von 8-15 cm geschnitten, die Schnittstücke werden mit Aktivkohlepulver behandelt und 3-4 Stunden getrocknet. Danach vertiefen sich die Stecklinge ein wenig in das Sand-Torf-Substrat und befeuchten. Nach dem Transplantationsprozess wird der Topf mit den Sämlingen mit einer transparenten Abdeckung (Folie oder Glas) bedeckt und in einen Raum gebracht, wo die Temperatur + 25 ° C betragen sollte.

Bei der Wurzelbildung wird der Boden täglich besprüht und das Gewächshaus gelüftet. Nach 20-30 Tagen werden die Wurzeln erscheinen.

Experten sagen, dass Polisken durch Samen vermehrt werden können. Dieser Prozess beginnt im Frühling: beim Keimen ist es notwendig, die Temperatur von +19 bis + 25 ° C zu halten. Dazu werden die Samen auf der Erdoberfläche verstreut, leicht bestreut und mit Glas oder Folie abgedeckt. Nachdem die Sämlinge proklyutsya sind, kann der Schutz entfernt werden und der Behälter an die Quelle des Umgebungslichtes gebracht werden. In separaten Töpfen werden Setzlinge transplantiert, wenn sie wachsen.

Wie Sie sehen können, ist die Pflege von Poliscias zu Hause nicht viel schwieriger als bei anderen Zimmerpflanzen. Die wichtigsten Regeln - die Schaffung von komfortablen Bedingungen, die Einhaltung der richtigen Art der Bewässerung und regelmäßige Inspektion auf das Vorhandensein von Schädlingen.

Sieh dir das Video an: gartenpflanzen pflanzen - zimmerpflanzen (Februar 2020).