Wie man eine Gurke "Nezhinsky" anbaut: Tippe Agronomen

Gurke "Nezhinsky" erschien zuerst in der Stadt Neschin (Ukraine), daher der Name. Lange Zeit galt es wegen seines Geschmacks und seiner langen Lagerung in Salzlake als eines der besten. Heute, aufgrund der Erscheinung einer großen Anzahl anderer Sorten und Hybriden, ist es ein wenig vergessen, aber vergebens. Überlegen Sie, warum diese Gurkensorte in allen Beeten wachsen sollte.

  • Gurke "Nezhinsky": Beschreibung der Sorte
  • Vor- und Nachteile
  • Wie man Gurkensamen auf dem Grundstück pflanzt
    • Timing und Standortauswahl
    • Gute und schlechte Vorgänger
    • Das optimale Schema für die Aussaat von Samen
  • Pflege und Anbau von Gurken "Nezhinsky"
    • Schutzhütte
    • Bewässerung, Lockerung und Hanging Büsche
    • Befruchtung
    • Sprühen und Schutz vor Schädlingen und Krankheiten
  • Ernte und Lagerung der Gurkenernte

Gurke "Nezhinsky": Beschreibung der Sorte

Eigenschaften der Gurke "Nezhinsky" allen Gärtnern bekannt:

  • In Bezug auf die Reifung ist es eher mittel-spät oder spät, abhängig von der Landungszeit.
  • Je nach den klimatischen Bedingungen beginnt die Ernte 50 Tage nach der Keimung.
  • Das Fruchtfleisch ist saftig, dicht und gleichzeitig süßlich.
  • Die Schale ist dünn, knollig mit kleinen schwarzen Stacheln.
  • Gurken wachsen intensiv, manchmal erreichen die Wimpern eine Länge von 2 m, gleichzeitig wird die Anzahl der Triebe auf zwei Dutzend geschätzt.
  • Tragen Sie die Früchte auf verschiedene Arten auf, indem Sie frisch, fermentierend oder einmachend verwenden.

Es ist wichtig! Neschin Gurken sind mit einer erhöhten Trockenheitsresistenz ausgestattet, selbst bei kleinen Unterbrechungen der Feuchtigkeitszufuhr, ihre Fruchtbildung wird nicht reduziert. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie im Trockenen gehalten werden sollten.

Vor- und Nachteile

Popularität Sorten Gurke "Nezhinsky" aufgrund der folgenden positive Bewertungen:

  • Ausgezeichneter Geschmack.
  • Gute Präsentation und Transportfähigkeit.
  • Lange und reichliche Fruchtbildung.
  • Die Möglichkeit, in jedem Boden zu wachsen.
  • Hohe Trockentoleranz und Krankheitsresistenz.
Mit allen Regeln der Kultivierung und Pflege haben die Gurken dieser Sorte keine Nachteile.

Wie man Gurkensamen auf dem Grundstück pflanzt

Viele Neulinge sind daran interessiert, Gurken zu pflanzen, um am Ende der Saison maximale Ergebnisse zu erzielen. Fachleute sind sich sicher, dass es wichtig ist, vor der Aussaat einen Samenkeimungstest und die Verarbeitung von Bakterien und Pflanzen durchzuführenschädliche Pilze.

Dazu werden sie in Wasser mit einer Temperatur von 25 ° C pro Tag gelegt, während die Flüssigkeit manchmal gewechselt werden muss. Nach Ablauf der Zeit wird alles auf Gaze aufgetragen, die mit Wasser angefeuchtet ist.

Nachdem sie optimale Bedingungen für die Keimung bieten: Licht, Temperatur, Feuchtigkeit. Nach einer Weile werden die Samen anfangen zu spucken, und Sie werden sehen, welche von ihnen gepflanzt werden können, und welche es besser ist, sofort zu werfen.

Timing und Standortauswahl

Das richtige Pflanzen von Gurken im Freiland erfolgt frühestens Ende Mai - Anfang Juni. Unabhängig von der Art der Ausschiffung ist es wichtig, einen Platz für ein zukünftiges Gartenbett vorzubereiten.

Die beste Wahl ist das Vorgraben der Erde bis zu einer Tiefe von 20 cm mit dem Entfernen aller Unkräuter. Dies ermöglicht eine Verbesserung der Bodenqualität.

Es ist bekannt, dass mit Hilfe von warmen Betten, die im Herbst durch den Einsatz organischer Dünger erzeugt werden, hohe Erträge erzielt werden können. Gute Nachbarn für Gurken - Hülsenfrüchte, Blattsalate, Paprika, Auberginen, sowie Radieschen und Dill.

Wissen Sie? Es ist bekannt, dass vom 18. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts ausschließlich Neshinski Gurken an den russischen kaiserlichen Tisch geliefert wurden.Viele ausländische Gäste der Zeit haben enthusiastische Beschreibungen über diesen Snack hinterlassen.

Gute und schlechte Vorgänger

Um eine gute Ernte zu erzielen, ist es wichtig, dass die Vorgänger der Gurken auf dem offenen Feld am Standort der zukünftigen Bepflanzung wachsen - Achtung der Fruchtfolge. Fachleute behaupten, dass Gurken nicht mehr als 2 Jahre hintereinander an einem Ort angebaut werden können. Ideale Vorgänger - Tomaten, Kohl oder Kartoffeln. Nach Kürbispflanzen sowie Wassermelonen, Zucchini oder Melonen ist das Pflanzen von Gurken unerwünscht.

Das optimale Schema für die Aussaat von Samen

Der Standard zum Anpflanzen von Gurken ist 50 × 30 cm.Die empfohlene Tiefe beträgt 3,5 cm Zum Bepflanzen werden Beete gemacht, bei denen die Reihen bis zu einer Tiefe von 5 cm vertieft werden.Der Abstand zwischen den Reihen beträgt mindestens 15 cm Nach der Aussaat werden die Samen mit Erde, Erde und Erde bedeckt bewässert.

Pflege und Anbau von Gurken "Nezhinsky"

Wachsende Gurken im Freiland erfordert die Einhaltung einiger zwingende Bedingungen:

  • Vernichtung aller Unkräuter ohne die Gurken selbst zu schädigen.
  • Systematische Lockerung des Bodens, um das Auftreten einer Kruste zu verhindern.
  • Wachsende Triebe müssen sofort in die richtige Richtung geschickt werden und an Bögen oder Stöcke gebunden werden.
  • Alle 10 Tage, um Gurken zu füttern.
  • Bei der Ernte ist es wichtig, die Stängel nicht zu stören.
Die Gurken der Sorte "Nezhinski" müssen, wenn sie gezüchtet werden, gepflegt werden, was das Bedecken mit Feldfrüchten, Gießen, Lockern und Hacken, Düngen und Besprühen mit Schädlingen voraussetzt.

Schutzhütte

In den ersten Tagen und sogar Wochen nach dem Pflanzen können die Tagestemperaturen erheblich von der Nacht abweichen. Wenn es nachts nicht über 15 ° C ansteigt, empfiehlt es sich, bepflanzte Gurken mit Folie oder Polyethylen zu bedecken.

Solche Manipulationen schützen Triebe vor Kälte. Meistens werden diese Schuppen in Form eines kleinen bogenförmigen Gewächshauses hergestellt. Diese Geräte können vorgefertigt oder mit Bögen und Agrofaser selbst hergestellt werden.

Für eine gute Fruchtbildung ist es wichtig, die Gurken richtig zu kneifen.

Bewässerung, Lockerung und Hanging Büsche

Aufgrund der Besonderheiten des Wurzelsystems sind Gurken feuchtigkeitsliebende Pflanzen. Meistens wird die Bewässerung alle 2 Tage durchgeführt, bei zu hoher Temperatur darf dies an einem Tag geschehen.

Es ist besser, das Land am Nachmittag mit Hilfe von Tropfbewässerung zu befeuchten. Der Mangel an Wasser führt zu einer Verdunkelung und Zerbrechlichkeit der Blätter, und ihr Überschuss beeinträchtigt das Wachstum der Wimpern und der Gurken selbst.Es ist nützlich, den Boden und die leicht hängenden Büsche zu lockern, wenn sie bereits die gewünschte Höhe erreicht haben.

Es wird geharrt, um neue Wurzeln zu bilden und das gesamte Wurzelsystem vor Überhitzung bei heißem Wetter zu schützen. Dies kann nur mit feuchtem Boden erfolgen, der leicht zerbröckelt. Ansonsten können Sie den Pflanzen schaden.

Befruchtung

Für die volle Entwicklung der Gurkensorten "Nezhinsky" wird empfohlen, organische und mineralische Dünger zu verwenden. Profis empfehlen alternierende Wurzel- und Blattkompressen. Zunächst empfiehlt es sich, den Boden mit Qualitätskompost zu düngen.

Bei einem Humusanteil von 5 kg pro 1 Quadrat. m. Mach es vor dem Pflanzen von Samen. Es ist obligatorisch, den Boden mit Phosphat- oder Kalidüngemitteln zu versorgen. Die Berechnung wird wie folgt durchgeführt: für 1 m 2300 g Asche, 150 g Kaliumsalz und 100 g Superphosphat.

Sprühen und Schutz vor Schädlingen und Krankheiten

Die Hauptaufgabe beim Anbau von Gurkensorten "Nezhinsky" ist die Minimierung der Schäden durch Schädlinge und Krankheiten. Dabei reicht es nicht immer aus, die Betten gut zu beleuchten und zu lüften, manchmal müssen Sie sich Werkzeugen bedienen, die Pflanzen vor Schädlingen und Krankheiten schützen.

Es ist wichtig! Moderne Hybriden der Sorte "Nezhinsky" haben auf genetischer Ebene eine Resistenz gegenüber dem Virus des Gurkenmosaiks sowie gegenüber der Olivenfleckung.

Wenn die ersten Anzeichen von Mehltau auftreten, wird eine Königinneninfusion empfohlen: 1 l des Produkts und 20 g Harnstoff werden auf 10 Liter verdünnt. Alles wird gemischt, gefiltert und mit der resultierenden Lösung Gemüse besprüht.

Wenn eine Anthraknose entdeckt wird, die gelbe Flecken auf den Blättern und Geschwüre an den Früchten verursacht, werden alle mit Topaz behandelt. Wurzelfäule, die erwachsene Sträucher betrifft, sauberes biologisches "Trikhodermin".

Ein solcher Schädling wie Blattläuse reinigen mit einem beliebten Rezept. Um es zu schaffen, nehmen Sie eine Infusion von Seife und Holzasche. Oder bereiten Sie eine Lösung von 25 g gehackten Zwiebeln und Knoblauch vor, die in 5 Liter Wasser gegeben werden.

Die resultierende Lösung ist behandelte Pflanzen. Spinnmilbe saugt den Saft aus der Pflanze, der in einem Monat zum Tod der Pflanze führen wird. Um es zu bekämpfen, wird der Garten mit einer Lösung auf der Basis von Seife und Infusion von Schöllkraut behandelt.

Ernte und Lagerung der Gurkenernte

Wenn Gurken reifen, haben viele Leute eine Frage: "Wie man richtig sammelt und vor allem speichert sie?" Erfahrene Gärtner sind zuversichtlich, dass es besser ist, morgens oder abends zu ernten, wenn die Sonnenaktivität minimal ist.

Es ist wichtig, die Gurken sofort im Schatten aufzuheben. Während der maximalen Befruchtung wird empfohlen, die Sammlung alle zwei Tage aufzubewahren - ein solcher Plan erlaubt es Ihnen, die Kraft der Pflanze nicht auf alten Gurken zu verschwenden und gibt Ihnen die Möglichkeit, neue zu züchten.

Früchte, die in der Zukunft gelagert werden sollen, sollten gesammelt werden, so dass zwischen diesen Aktionen die minimale Zeitspanne vergeht. Für die Aufbewahrung ist es wichtig, dass ein Stiel auf einer geernteten Gurke verbleibt und sie nicht beschädigt werden sollte. Es wird auch nicht empfohlen, sie zu waschen, da solche Manipulationen ihren natürlichen Schutzfilm zerstören.

Wissen Sie? Nur wenige Menschen wissen, dass die Dschungel Nordindiens und Chinas Gurken beherbergen. Die ersten Erwähnungen dieses Gemüses erschienen vor 5.000 Jahren. Sie wurden auch in Rom und Griechenland konsumiert.

Für die langfristige Lagerung der Ernte in frischem Sie müssen die folgenden Regeln beachten:

  • Nicht fest in den Film wickeln, die Früchte brauchen frische Luft.
  • Nicht in der Nähe von anderem Obst und Gemüse lagern, das Ethylen produziert.
  • Erzeuge keine plötzlichen Temperaturänderungen.
  • Begrenzen Sie die Verdunstung der Feuchtigkeit.
Gurke "Nezhinsky" ist einfach zu pflegen, unterliegt einfachen Regeln der Pflege. Nachdem Sie eine unbedeutende Zeit und Mühe aufgewendet haben, können Sie eine Ernte erhalten, die mit Quantität und Geschmack erfreut.