Gebrauchsanweisung des Insektizids "Decis"

Der Traum eines jeden Sommerbewohners ist eine reiche und schmackhafte Ernte, die nicht von Krankheiten und Schädlingen verdorben wird. Aber das ist leider immer noch nur ein Traum, denn die Ernten sind nicht nur für ihre Besitzer, sondern auch für Parasiten schmackhaft. Und viele Bemühungen von Pflanzenliebhabern aus den Betten gehen gegen Insekten. Zunächst werden bewährte Volksheilmittel verwendet und bei einer starken Infektion muss auf Chemie zurückgegriffen werden. Insektizide sollen Schädlinge bekämpfen. Merkmale der Anwendung von einem von ihnen - "Decis" - wir werden dieses Material ansehen.

  • Was ist die Droge "Decis": die Wirkstoff- und Freisetzungsform
  • Der Wirkungsmechanismus und die Schutzdauer
  • Vorteile der Anwendung
  • Vorbereitung der Arbeitslösung und Verfahren zu ihrer Verwendung
  • Kompatibilität mit anderen Drogen
  • Sicherheitsvorkehrungen
  • Erste Hilfe bei Vergiftungen
  • Haltbarkeit und Lagerbedingungen

Was ist die Droge "Decis": die Wirkstoff- und Freisetzungsform

"Decis" ist Kontakt intestinales Insektizidwelches in der Gruppe der synthetischen Peritrocide enthalten ist. Es wird verwendet, um verschiedene Pflanzen vor einer Vielzahl von Schädlingen zu schützen.

"Decis" enthält eine hohe Konzentration des Wirkstoffes Deltamethrin - 250 g / l. Erhältlich in Granulat, die in 0,6 kg in Flaschen und 1 g in Säcken enthalten sind. Es gehört zu den Zubereitungen mit der dritten Gefahrklasse für Mensch und Tier - mäßig gefährlich und mit der ersten Gefahrklasse für Bienen - sehr gefährlich. Es wird nicht abgewaschen und stoppt seine Wirkung bei Niederschlag nicht. Verboten für den Einsatz in Fischereizonen.

"Decis" hat solche Analoge:

  • Deltar;
  • "FAS";
  • "Cotrin";
  • "Politoks";
  • "Oradelt".

Wissen Sie? Insektizid aus dem Lateinischen bedeutet Insektum - ein Insekt und Caedo - ich töte. Dies ist eine chemische Droge, die verwendet wird, um Pflanzen vor schädlichen Insekten zu schützen. Insektizide werden auf Getreide, Obst und Gemüsepflanzen verwendet. Je nachdem, welche Wirkung sie auf Schädlinge haben, werden sie in Darm-, Kontakt-, System- und Begasungsmittel unterteilt.

Der Wirkungsmechanismus und die Schutzdauer

Wenn es den Schädling trifft oder besprühte Blätter frisst, wirkt das Produkt irreversibel auf das Nervensystem von Insekten und blockiert die Nervenleitung.

Gültig nach 60 Minuten nach Verarbeitung der Pflanzen. Es wird benutzt gegen:

  • Homoptera (Blattlaus, Listobloshka, Tsikadka, Weiße Fliege, Goldschuppe);
  • Coleoptera (Blattkäfer, Borkenkäfer, Laufkäfer, Trubkovert, Rüsselkäfer, Getreide, Kartoffelkäfer, Chruschak, Kornmühle);
  • Lepidoptera (Winter, Motte, Motte, Ognevka, Motte).
Der Zeitraum, in dem die Schutzwirkung des Mittels anhält, beträgt 15 Tage.

Es ist wichtig! Um die Insektenimmunität gegen das Insektizid "Decis" nicht zu provozieren, sollte es mit anderen Arzneimitteln abgewechselt werden. Während der Saison ist es empfehlenswert, nicht mehr als zwei Behandlungen mit diesem Insektizid durchzuführen.

"Decis" kann in Sprühgeräten jeder Art verwendet werden: Rucksack, Handbuch usw.

Vorteile der Anwendung

Vorteile der Verwendung "Decis" sind:

  • Möglichkeit der Verwendung gegen eine Anzahl von Hauptparasiten unter verschiedenen klimatischen Bedingungen;
  • Hochgeschwindigkeitsaktion;
  • Leichtigkeit der Vorbereitung der Arbeitsflüssigkeit;
  • leichter Geruch;
  • die Errungenschaft der hohen Effektivität bei der Anwendung der kleinen Dosen;
  • mäßige Gefahr für Menschen, Tiere;
  • Sicherheit für den Boden (sammelt sich nicht darin an und zerfällt nach einigen Monaten);
  • wirksamer Kampf mit Erwachsenen und Larven;
  • Verwendungsmöglichkeit auf Zimmerpflanzen.

Wissen Sie? Phytotoxizität, von den Herstellern als einer der Vorteile angegeben, ist in Frage gestellt. Da gibt es Daten von Forschern, die behaupten, dass die Verwendung von "Decis" in einigen Fällen Verbrennungen von jungen Blättern verursachen kann. In Bewertungen von Menschen, die es verwendet haben, gibt es keine Informationen über Vergilbung von Laub.

Bewertungen von Gärtnern über die Verwendung und Wirksamkeit der Droge sind meist positiv. Laut Umfragen von Personen, die das Tool seit mehr als einem Jahr erfolgreich auf ihren Websites verwenden, erzielte Detsis 8 von 10 Punkten.

Vorbereitung der Arbeitslösung und Verfahren zu ihrer Verwendung

Zunächst werden die Granulate in der empfohlenen Dosierung in einer kleinen Menge Wasser verdünnt. Es ist notwendig, sie aufzulösen, sich ständig zu rühren. Dann sollte Wasser zu der Lösung hinzugefügt werden, so dass das Volumen der Arbeitsflüssigkeit der empfohlene Standard für die Pflanze ist, auf die es aufgetragen wird.

Empfohlene Standards für das Sprühen:

  • Obstbäume (Äpfel, Birnen, Pflaumen) - 1 g / 10 l Wasser, diese Menge an Lösung wird verwendet, um 2-5 Obstpflanzen zu verarbeiten, die gegen den Blattwurm und die Motte verwendet werden;
  • Winterweizen - 0,35 g / 5 l, die Flüssigkeit reicht für 100 qm.m, wird verwendet, um Weizen Thripse, Käfer einer schädlichen Wanze zu zerstören;
  • Kohl, Tomaten - 0,35-0,5 g / 5 l, genug für 100 Quadratmeter. m, gegen Motte, Laufkäfer, Floh;
  • Zuckerrübe - 0,5-1 g / 5 l, einhundert, gegen Laufkäfer, Floh, Rüsselkäfer;
  • Sommergerste - 0,4 g / 5 l, ausreichend für ein Gewebe, gegen Floh und Laufkäfer;
  • Erbsen - 0,7 g / 5 l, für einhundert Teile, gegen den Erbsenrüssel;
  • Rüben - 0,35 / 5 l, pro 100 Quadratmeter. m, gegen eine Rübenblume;
  • Kartoffeln - 2 ml / 10 l, für einhundert Teile, gegen den Kartoffelkäfer;
  • Zimmerpflanzen - 0,1 g / 1 l.
Die maximale Anzahl von Sprays für grüne Erbsen, Wassermelonen, Karotten, Tomaten, Tabak, Melonen - eine. Für den Rest der Kulturen - zwei.

Es ist wichtig! Tabak wird mindestens 14 Tage vor der Ernte behandelt; Kohl, Melonen, Wassermelonen, Karotten - in sieben Tagen, andere Ernten - in einem Monat.

Das Sprühen sollte bei trockenem Wetter ohne Wind und Sonne erfolgen. Die beste Tageszeit für chemische Behandlungen ist früh morgens oder abends. Es ist nicht wünschenswert, das Werkzeug in heißen heißen Perioden zu verwenden, wenn die Temperatur in schattigen Bereichen über + 25 ° C liegt.

Eine der Voraussetzungen für eine langfristige und stabile Effizienz von "Decis" ist eine gleichmäßige Ernteabdeckung. Während der Blüte ist die Verwendung der Droge verboten.

Beliebte Insektizide Ihre Pflanzen zu schützen "Akhtar", "aktellik", "Malathion", "Calypso", "konfidor Maxi".

Kompatibilität mit anderen Drogen

Häufig werden Mischungen mehrerer Zubereitungen zum Sprühen verwendet. Bevor Sie jedoch die Mittel mischen, müssen Sie sicherstellen, dass sie miteinander kompatibel sind.

"Decis" kompatibel mit fast allen Wachstumsstimulanzien, Fungiziden, Insektiziden. Die Ausnahmen sind alkalische Mittel, zum Beispiel Bordeaux-Mischung.

Sicherheitsvorkehrungen

Beim Sprühen von "Decis" gegen Schädlinge sollte der menschliche Körper sein geschützt Spezialkleidung, Hand - Handschuhe, Augen - Brille, und sein Mund und Nase - ein Beatmungsgerät. Während der Arbeit ist es verboten zu rauchen, essen, trinken. Nach der Verwendung des Produkts sollten Hände und Gesicht mit Seife und Wasser gewaschen werden. Behandelte Pflanzen sollten drei Tage lang nicht angefasst werden.

Erste Hilfe bei Vergiftungen

Wenn eine Drogenvergiftung plötzlich auftritt, sollte das Opfer sein notwendige Aktivitäten Erste Hilfe leisten und sofort einen Krankenwagen rufen. Bei Auftreten von Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Schwäche, einer Person, die Sie auf der Straße angezeigt werden sollen oder auf dem Balkon.

Wenn Sie "Decis" auf der Haut haben, wischen Sie es mit einem Wattestäbchen oder einem Tuch ab, dann waschen Sie den Bereich mit Sodalösung oder klarem Wasser. Wenn das Insektizid in die Augen gelangt ist, sollte es 15 Minuten lang mit erhobenen Augenlidern unter fließendem Wasser gut abgespült werden.

Wenn der Körper durch Verschlucken aufgenommen wurde, löst man Aktivkohle in einem Glas mit einer Tablette pro 1 kg Körpergewicht, trinkt es, trinkt ein oder zwei Gläser mehr und verursacht Erbrechen.

Wenn sich der Zustand des Opfers nicht innerhalb weniger Tage verbessert, ist eine Konsultation in der Giftkontrollstation und die Konsultation eines Arztes notwendig, um eine Entscheidung über das weitere Behandlungsschema zu treffen.

Haltbarkeit und Lagerbedingungen

Das Arbeitsfluid unterliegt der Aufbewahrung nicht, es ist notwendig benutzen unmittelbar nach der Zucht. Leere Chemikalienbehälter müssen durch Verbrennung zerstört werden. Es ist verboten, es für andere Zwecke zu verwenden und es in die Stauseen zu werfen.

Das Insektizid sollte an einem trockenen Ort gelagert werden, wo Kinder und Tiere keinen Zugang haben und wo Nahrung und Medikamente nicht aufbewahrt werden.Die Lagertemperatur sollte zwischen -15 ° C und + 30 ° C liegen. Die Haltbarkeit beträgt zwei Jahre ab Ausstellungsdatum.

Sieh dir das Video an: Wespennesterbesetzung mit Power-Spray und Wespenschaum! (April 2020).