HOUSE TOUR: Ein entzückendes Utah Mountain House voller verspielter Muster

In den 1980er Jahren gab es in den Hamptons ein ganz amerikanisches Wochenendhaus voller Herz und Komfort und Steppdecken. Entworfen von einem jungen Anthony Baratta, machte es einen bleibenden Eindruck bei einem New Yorker Ehepaar. Und nach ihrem Besuch, etwa 30 Jahre lang - sogar lange nachdem sie New York verlassen hatten, lange nachdem sie Baratta gefunden und ihr Los Angeles Haus in seine Hände gegeben hatten, und lange nachdem ihre drei Kinder erwachsen und verschwunden waren - Es blieb in ihren Gedanken. Als sie vor kurzem die Suche nach einer Skihütte mit Aussicht begannen, blieb dieses Haus ein sentimentaler Geist in ihren Herzen.

Eine warme Palette kontrastiert mit der alpinen Umgebung. Benutzerdefinierte Stühle und Ottomane in Ralph Lauren Home-Checks; individuell bemalter Koffer, Kevin Cross; benutzerdefinierte Kaminsims, Thomas W. Newman; Wände in White Dove und Decke in Yarmouth Blue, Benjamin Moore.

Thomas W. Newman Esstisch, Anthony Baratta; benutzerdefinierte Stühle in einem grünen Keleen Leder und einem benutzerdefinierten Lois D. Chernin Stoff; Jalousien in einem Lee Jofa-Stoff; Anhänger, Objets Plus.

Das passionierte Paar fand endlich sein Traumhaus in Utah. Umgeben von Bergen hatte es genug Platz, um ihre Kinder, die jetzt in ihren 20ern sind, den 93-jährigen Vater des Mannes und viele Gäste unterzubringen. Baratta bekam den lang ersehnten Text und flog nach Utah. "Heute gibt es hier keinen Raum, den ich nicht liebe", sagt der Ehemann. "Aber mein Favorit ist das Wohnzimmer. Für die Aussicht natürlich, aber auch weil es sich so einladend anfühlt, mit den großen Sofas und die ersetzen. Und diese Ausblicke!"

Verspielte Details beziehen sich auf traditionelle Ski-Lodge-Dekor. Kundenspezifisches Kabinett, Arden Creek Designs; Wandleuchte, Hamptons Antique Galleries; Wandverkleidung, Casamance.

Diamantmotive wiederholen sich in der Küche, von den Wänden bis zum Boden. Custom Stühle mit Kissen in einem Dualoy Leder; Anhänger, Dessin Fournir; Backsplash und Wandfliesen, Solar Antique Tiles; Bereich, Viking; Spülen, Wasserwerk; Sonderbemalung, Adam Lowenbein.

Haben wir die Ansichten erwähnt? Oder tragen die Ohrensessel Holzfällerhemden? Oder die winzigen Kaminsimse mit Rentieren und Bären? "Die Stoffe sind meine eigene Interpretation von L.L.Bean Katalogklassikern", sagt Baratta grinsend. Und während die alten hängenden Laternen Brauch sein können, sagt er, er habe schwer geschluckt, als sie unzitiert waren. "Ich sah plötzlich, dass sie größer waren als ich, und für einen Moment, sogar nach 35 Jahren, als ich das tat, geriet ich in Panik." Sie waren natürlich die perfekte Größe für den Raum. Aber dann, naja, Übung macht ...

Eine gemusterte Decke in einem benutzerdefinierten gewebten Plaid macht das hohe Hauptschlafzimmer gemütlicher. Madeline Stuart Bett, Jerry Paar; Bettwäsche, der Leinenladen; Anhänger, Paul Ferrante; Antiker viktorianischer Stuhl in einem Holland & Sherry Stoff; Teppich, Casa dos Tapetes de Arraiolos; Teppich, Anthony Monaco Carpet & Textile Design.

Im Fitnessraum ist der benutzerdefinierte Teppich von Stark.

Und dennoch weiß Baratta, dass es einfach ist, alt zu werden, also arbeitet er daran, sich selbst herauszufordern. Man kann zum Beispiel nicht einfach die Birkenrindenvertäfelung des Esszimmers kaufen, noch den Hickory-Stick, die Birkenrinde und den Flaschenvitrinenschrank, der den Weintresor verdeckt. Aber wo findest du solche Dinge in Utah? Ähm, du nicht. Sie gehen direkt zu den Adirondacks, wo die Handwerker, die solche Dinge seit Jahren geschaffen haben, auf wundersame Weise immer noch arbeiten.

Antiker Stuhl mit Kissen in einem Quadrille-Stoff; benutzerdefinierte Quilt, Erin Wilson; Teppich, Casa dos Tapetes de Arraiolos.

Antike Buggy-Sitze werden als Bänke in einem Gästezimmer umfunktioniert. Kundenspezifische Betten mit Kopfteilen in einem Christopher Hyland Stoff; Sitzlehnen und Sitzflächen aus Stoff von Manuel Canovas; antike Truhe, Monique Shay Antiquitäten; Anhänger, Daniel Barney; Wandverkleidung, Pierre Frey; Teppich, Anthony Monaco Carpet & Textile Design.

Baratta ist bekannt für seinen unvergleichlichen Ansatz. Oder in diesem Fall, Nut-in-Nut: Beachten Sie die Decken in der Eingangshalle und im Esszimmer, wo die typischen Ski-Lodge-Brüstungen, die das Fenster umrahmen, mit ihren schönen 10-Point-Böcken ziemlich unähnlich sind. Beachten Sie auch den Pizzaofen in der Küche und den "rustikalen" gestrichenen Boden, durch den das Holz absichtlich durchscheint. Aber die Decke des Schlafzimmers muss seine Tour de Force sein. "Ich habe das Plaid von einem Vintage-Hemd kopiert", sagt Baratta, "und alle Register gezogen."

Teppich, Beauvais Teppiche; Wände mit Lee-Jofa-Wollfilz überzogen; Wandleuchte, Charles Edwards.

Antiker Spiegel; Wände in wiedergewonnenem Scheunenholz.

Custom Kopfteil in einem Holland & Sherry Stoff; Nachttisch, Mulligans.

Er schaffte sogar eine witzige Damentoilette. "Ich habe einen antiken Waschtisch in einen ... Waschtisch verwandelt", scherzt er. Wenn die Decke, die darüber hängt, für diesen Fleck gemacht scheint, war es das. In der Tat scheint es überall in diesem Haus Steppdecken zu geben (außer auf den Betten). Sogar die Teppiche sehen quiltartig aus. In dieser fröhlichen Lodge gibt es endlose Augenzwinkern und ein Lächeln. "Ich dekoriere", sagt Baratta, "um sich zu freuen." Und das tut er: seine Bewunderer, seine Kunden und nicht zuletzt sich selbst.

Bank in einem Hines & Company Stoff; Stuhl, Mulligan; Wandleuchten, Howe.

In der Eingangshalle kontrastiert ein robuster Steinboden mit einer eleganten Lee Jofa Wandverkleidung.

Diese Geschichte erschien ursprünglich in der November-Dezember 2016 Ausgabe von VERANDA.

Schau das Video: FULL HOUSE TOUR. LUXUS AUF EINEM BUDGET. GRAU, WEISS + BLUSH PINK INTERIEUR. Gemma Louise Meilen (Januar 2020).