Beschreibung der Hauptsorten von Spitzahorn

Spitzahorn und seine Varietäten sind die beliebtesten und berühmtesten Arten unter den Bäumen. Das Gebiet seines Wachstums ist ziemlich ausgedehnt und umfasst das Gebiet vom karelischen Isthmus im Norden bis zum Kaukasus und dem Balkan - im Süden.

  • "Globosum" ("Globozum")
  • "Debora" ("Debora")
  • "Drummondi" ("Drummond")
  • "Cleveland" ("Cleveland")
  • "Columnare" ("Säulen")
  • "Crimson King" ("Roter König")
  • "Royal Red" ("Königliches Rot")
  • "Schwedlerii" ("Schwedler")

"Globosum" ("Globozum")

Diese Sorte sieht wie ein kleiner, gepflegter, langsam wachsender Baum aus, der auch auf einem kleinen Stück Land toll aussehen wird. Seine Besonderheit ist eine kompakte, dichte Kugelkrone. Oft wird der Globozum-Ahorn gepfropft (die Impfung erfolgt am Stiel einer Sorte). Im Frühjahr, unmittelbar nach Beginn des warmen Wetters, löst der Baum rötliche Blätter auf und ist gleichzeitig reich mit gelb-grünlichen, duftenden Blüten bedeckt. "Globozum" kann als dekorativ bezeichnet werden, denn mit der richtigen Pflege kann dieser Baum zu einer echten Dekoration Ihres Standortes werden.

Mit zunehmendem Alter dehnt sich seine Krone leicht aus und nimmt eine Form an, die einem abgeflachten Ball ähnlich ist. Deshalb ähnelt die alte Kopie von der Seite einer Süßigkeit auf einem Stock.

Wissen Sie? Unter günstigen Bedingungen kann Spitzahorn mehr als 200 Jahre alt werden.

"Debora" ("Debora")

Die Spitzahornsorte "Deborah" hat eine schöne, dichte Krone mit abgerundeter Form, die aus hellen Blättern besteht. Zu verschiedenen Jahreszeiten wechseln sie ihre Farbe: von Grünbronze im Sommer bis Orange-Gelb oder sogar Bronze im Herbst. Die Blätter dieser Art sind fünf- oder siebenlappig, groß genug. Zusammen mit dem Blühen der ersten Blätter kommt Blühen. Zu dieser Zeit blühen viele grünlich-gelbe Blüten, die an den Spitzen der Zweige korymbose Blütenstände bilden. In der Regel erreicht Spitzahorn "Deborah" in der Höhe 15 Meter. Der maximale Durchmesser der Krone beträgt 10 Meter. Der Baum ist mit dunkelgrauer Rinde mit kleinen Falten bedeckt. "Deborah" ist sehr frostbeständig, aber sehr niedrige Temperaturen können junge Triebe schädigen.

Die Pflanze ist hell genug, aber es fühlt sich gut in der Penumbra an. Darüber hinaus sind Eigenschaften wie Feuchtigkeit und Bodenfruchtbarkeit, die auch in alkalischen und sauren Böden wachsen können, wenig gefragt. Spitzahorn "Deborah" ist feuchtigkeitsunempfindlich, verträgt aber kein stehendes Wasser und keine Grundwassernähe.

Der Baum kann in städtischen Umgebungen angebaut werden, Faktoren wie Gase, Rauch und Ruß haben keinen großen Einfluss darauf. "Deborah" sieht sowohl in Einzel- als auch in Gruppenpflanzungen gut aus, sie können Parks, Plätze und Alleen arrangieren.

Neben dem Ahorn können Sie Kastanien, Vogelbeeren, Kiefern, Fichten und Ziersträucher pflanzen.

"Drummondi" ("Drummond")

Die Höhe dieses Baumes erreicht oft 20 Meter. Spitzahorn "Drummondii" wächst eher langsam und erreicht im Alter von 30 Jahren eine Höhe von 8 Metern.

Dieser Typ zeichnet sich durch eine gute Winterhärte aus. Maple "Drummond" verlangt von der Erde, so dass es einen leicht feuchten Bereich mit fruchtbarem Boden braucht. Junge Zweige des Ahorns bedeckt mit grün-gelben Blättern. Manchmal kommt es vor, dass Triebe mit Blättern ohne Rand in der Baumkrone erscheinen. Experten empfehlen, sie auf das Fundament zu reduzieren. Bei der Formung der Krone sollte der Ahorn "Drummond" unbedingt an das frühe Timing des Saftstroms erinnern. Das heißt, um einen großen Saftverlust aus der Pflanze zu verhindern, wird das Beschneiden unmittelbar nach dem vollständigen Ausblühen aller Blätter durchgeführt. Daher wird die Verhinderung eines intensiven Blattwachstums zur schnellen Heilung von Wunden beitragen. Blätter fallen in der zweiten Septemberhälfte herum.

Die Sorte Drummond eignet sich perfekt für Einzel- oder Gruppenanpflanzungen, aber es wird empfohlen, dass eine Gruppenpflanzung aus nicht mehr als drei Pflanzen besteht.

Es ist wichtig! In den ersten 2-3 Jahren nach der Pflanzung sollte der Stamm der Pflanze für den Winter mit ein oder zwei Lagen Sackleinen gewickelt werden. Dies schützt es vor starkem Winterfrost.

"Cleveland" ("Cleveland")

Die Bekanntschaft mit der Spitzahornsorte "Cleveland" sollte mit einer allgemeinen Beschreibung ihrer Eigenschaften beginnen.

Dieser Vertreter von mittlerer Größe hat schöne fünflappige Blätter. Ihre Farbe wechselt von hellgrün im Frühling zu leuchtend gelb im Herbst. Blattgröße beträgt 15-20 Zentimeter. Während der Blüte bilden sich schöne Corymbose-Blütenstände, die ein sehr angenehmes Aroma ausstrahlen. Diese Option eignet sich für die Dekoration von Parks, Alleen und Hecken. Sieht gut in Gruppen- oder Einzelanlandungen aus, kann entlang von Straßen, in kleinen Gärten oder auf Stadtplätzen gepflanzt werden. Die Krone ist ziemlich kompakt, in einem jungen Baum hat sie eine ovale Form, bei einem Erwachsenen ändert sie sich zu einem runderen. Im Fall der Ahornhöhle "Cleveland" beträgt der Kronendurchmesser 5-6 Meter. In der Höhe erreicht es 10 Meter.

Die beschriebene Sorte kann im Frühjahr oder Herbst gepflanzt werden. Mit einem einzigen Pflanzabstand von anderen Pflanzen sollte 2-4 Meter sein. Mit Gruppensämlingen - 1,5-2 Meter. Der Wurzelhals muss über dem Boden liegen. Die Blüte findet Anfang Mai statt, wenn kleine gelb-grüne Blüten blühen, die sich in korymbose Blütenstände sammeln. Meistens sind die Plätze, wo Cleveland Maples wächst, offene Bereiche, in denen es nicht an Sonnenlicht mangelt. Im Schatten können die Blätter dieser Art ihre ursprüngliche weiße Lünette verlieren. Dieser Ahorn ist kältebeständig und verträgt leicht frostiges Wetter.

Wissen Sie? Heimatland "Cleveland" gilt als der amerikanische Bundesstaat Ohio.

"Columnare" ("Säulen")

Holly-leaved "Columnar" ist ein sehr schöner Baum, mit einer Krone von Säulenform in jungen Jahren, die mehr kegelförmig wird, wenn sie reif ist. Spitzahorn "Columnar" hat die gleichen Blätter wie andere Sorten, und seine Farbe wechselt von Rot, wenn er im Frühling blüht, bis zu Dunkelgrün im Sommer und Gelb im Herbst. Keltische Blütenstände erscheinen während der Blüte, mit einem sehr angenehmen fruchtigen Aroma. Maple "Kolumnare" wächst ziemlich langsam, ist aber in der Lage, bis zu 10 Meter zu wachsen, mit einem Kronendurchmesser von 3-4 Metern. Die Blüte erfolgt im April. In dieser Zeit blühen kleine, grünlich-gelbe Blüten. Blumen sind eine Quelle von angenehmen Fruchtaromen.

Ein solcher Ahorn kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst gepflanzt werden. Es kann in fast jedem Boden wachsen, außer sandig, sauer oder wasserdurchtränkt. Säule liebt das Sonnenlicht, daher ist es wünschenswert, dass andere Bäume keinen Schatten dafür schaffen. Es verträgt auch den harten Winter und ist resistent gegen Parasiten.

Wissen Sie? Ahornsirup ist ein süßes Getränk aus dem Ahornsaft.

"Crimson King" ("Roter König")

Spitzahorn "Crimson King" - ein sehr schöner Baum, besonders im Herbst. Es erreicht eine Höhe von 15-20 Metern. In Größe und Form ähnelt es einem gewöhnlichen Spitzahorn, unterscheidet sich aber davon in Blattfarbe. Wenn sie im Frühling blühen, hat ihre Farbe eine blutrote Farbe, nach der sie dunkel lila werden, und im Herbst werden sie lila. Die Krone des "Königs" ist breit, genauso wie die des normalen Spitzahorns.Der Stamm ist mit dunkler, fast schwarzer Rinde bedeckt, die mit zahlreichen kleinen Rissen punktiert ist. Die Form des Crimson King Maple Leaf ist fünflappig und seine Länge beträgt 18 Zentimeter. Blüte tritt auf, wenn die Pflanze das Alter von 17 Jahren erreicht.

Crimson King kann auf jedem kultivierten Gartenboden angebaut werden. Im Frühling ist es besser, es mit einer speziellen Mischung zu füttern: 40 Gramm Harnstoff, 15-25 Gramm Kaliumsalz, 30-50 Gramm Superphosphat. Diese Anteile werden für einen Baum berechnet. Bei heißem Wetter braucht Ahorn viel Wasser.

Es ist wichtig! Bei Trockenheit beträgt die Bewässerungsrate 15 Liter Wasser für jede Pflanze.

"Royal Red" ("Königliches Rot")

Die Höhe der Sorte "Royal Red" erreicht 15 Meter, und der Durchmesser der Krone mit breiter Krone beträgt 8 Meter. Die Rinde ist dunkelgrau, mit kleinen Falten bedeckt. Die Blätter sind groß, während der Blüte eine leuchtend rote Farbe, die dann zu einem dunklen Rot wechselt, und bevor es fällt, nimmt es einen dunkelorangen Farbton an. Die Blüte beginnt im Mai. Die Samen des Ahorns "Royal Red" zu verstehen, ist ziemlich einfach - es ist ein gelb-bräunlicher Feuerfisch. Diese Pflanze zeichnet sich durch die Liebe zum Sonnenlicht aus, kann aber gleichzeitig kleine Penumbra vertragen."Royal Red" ist ziemlich anspruchsvoll auf dem Boden, und für die erfolgreiche Kultivierung muss es fruchtbar und leicht sauer sein. Diese Sorte toleriert keine Trockenheit, Wasserstagnation, Bodenverdichtung und Versalzung. Bei starken Frösten ist ein Frosten junger Baumtriebe möglich, was jedoch seine dekorative Wirkung nicht beeinträchtigt.

"Royal Red" sieht gut in Einzel- und Gruppenanpflanzungen aus. Die Pflanze ermöglicht kontrastreiche saisonale Kompositionen. Empfohlen für die städtische Landschaftsgestaltung.

Auf Ihrer Website können Sie auch andere Zierbäume pflanzen: Esche, Akazie, Weide, Zeder, Lärche.

"Schwedlerii" ("Schwedler")

Spitzahorn "Schwedler" - eine Sorte mit einer dicken, breiten Krone. Er kann bis zu 20 Meter hoch werden. Die Sorte Schwedler hat ein dekoratives Merkmal - dies ist eine Änderung der Farbe der Blätter während der Wachstumsperiode. Im Frühling sind die Blätter leuchtend rot und purpurn und bis zum Ende des Sommers werden sie grün-braun. Ahorn "Schwedler" wächst besonders in jungen Jahren recht intensiv. Es hat eine Pfahlwurzel mit vertikalen Ankerwurzeln. Die meisten Wurzeln befinden sich in der oberen Bodenschicht.Sie wächst gut an sonnigen Standorten, toleriert leicht Halbschatten. Die Sorte ist sehr resistent gegen das Stadtklima. Geeignet zum Erstellen von Landschaftsgruppen und gemischten Kompositionen.

Es ist wichtig! Für den Anbau eines solchen Pflanzengrundstücks sollte ein humushaltiger, sandig-toniger, alkalischer oder leicht saurer Boden verwendet werden.

Spitzahorn ist eine ausgezeichnete Wahl für den Anbau sowohl auf privatem Gebiet als auch in städtischen Gruppenpflanzungen. Und seine Beständigkeit gegenüber niedrigen Temperaturen und städtischen Bedingungen macht es zu einer einzigartigen Pflanze.