Was tun, wenn die Pfeilwurzblätter gelb werden, abfallen, sich verdrehen

Maranta - Eine gute Wahl für Heimtextilien oder sogar Büroflächen. Seine großen dekorativen Blätter sind mit silbernen, weißen und roten Adern verziert. Es kommt oft vor, dass die Pfeilwurz krank ist und die Blätter gelb werden, die Gründe dafür und Möglichkeiten, mit den Problemen beim wachsenden Pfeilwurz umzugehen, betrachten wir in diesem Artikel.

  • Schwierigkeiten, Pfeilwurz zu entwickeln, wie man sie vermeidet
    • Blätter werden gelb und fallen ab
    • Blätter locken und Fleck
    • Blätter verlieren Farbe
    • Die Ränder der Blätter sind gelb-braun.
    • Welke und verrottender Stamm
    • Langsames Wachstum
  • Maranth schadet dem Umgang mit ihnen
    • Spinnmilbe
    • Schmierlaus
    • Thripse
    • Schtschitowka

Schwierigkeiten, Pfeilwurz zu entwickeln, wie man sie vermeidet

Am häufigsten ist Maranta wegen der unsachgemäßen Pflege und der Nichteinhaltung der Kultivierungsregeln krank. Alles kann der Grund sein, warum die Blätter trocknen, von den Bewässerungsregeln bis zur Nichteinhaltung des Temperaturregimes.

Blätter werden gelb und fallen ab

Die Tatsache, dass die Blätter auf Ihrer Pfeilwurzel bald gelb werden, kann die Pflanze im Voraus warnen. Zuerst werden die Spitzen der Blätter anfangen, Farbe zu verlieren und werden blass, und dann wird ein gelber Farbton auf ihnen erscheinen,welches sich im Laufe der Zeit über die gesamte Oberfläche des Blattes "ausbreitet". Die Gründe für Gelbfärbung und fallende Blätter können die Nichteinhaltung der Inhaltsregeln sein. Wenn Ihre Pflanze beispielsweise an einem kalten Ort mit Zugluft steht, können die Pflanzenblätter gelb werden.

Auf die Frage, warum das Pfeilwurzblatt trocken austrocknet, kann die Antwort lauten: Wenn die Sonne zu hell ist, werden die Blätter verbrannt und beginnen zu trocknen und fallen dadurch ab. Wenn sich die untere Schicht der Pfeilwurzblätter gelb verfärbt und abfällt, hat die Pflanze wenig Feuchtigkeit. Um die Pflanze zu heilen, muss die Blume an einen anderen Ort gebracht und gefüttert werden. Als Dünger können Sie komplexen Dünger für Zimmerpflanzen verwenden.

Blätter locken und Fleck

Wenn Sie eine Frage haben, warum die Blätter der Pfeilwurz gefaltet sind, ist es Zeit, auf die Bedingungen der Blume zu achten. Blätter kräuseln sich am häufigsten aufgrund zu niedriger Temperatur im Raum und Zugluft. Wenn die Pflanze im Winter neben dem Fensterglas steht und es berührt, kann dies dazu führen, dass die Blätter sich stellenweise verdrehen und verdrehen.Verdrehte Blätter können auch erscheinen, wenn die Pflanze mit einer Pilzkrankheit infiziert ist. Um eine Pflanze zu heilen, muss sie mit Fungiziden behandelt werden.

Es ist wichtig! Wenn sich die Pflanze nach der Behandlung mit dem Arzneimittel nicht "erholt", ist es notwendig, die Pfeilwurz zu zerstören, um eine Kontamination anderer Blumen im Haus zu vermeiden.

Wenn Sie die ersten Anzeichen von Blattrippen bemerkt haben, kann dies durch das Auftreten von Schädlingen auf der Pfeilwurzel verursacht werden. Es ist notwendig, die Blume mit Insektiziden und Akariziden zu behandeln. Ein weiterer Grund für das Auftreten von Flecken auf Pfeilwurz und das Verdrehen der Blätter einer Blüte ist ein Überschuss an Kalidüngemitteln im Boden. In diesem Fall ist es besser, die Pflanze in einen neuen Boden zu verpflanzen.

Blätter verlieren Farbe

Blätter von Pfeilwurz können aus zwei Gründen ihre Farbe verlieren: Erstens - die falschen Haftbedingungen; das zweite ist das Alter der Pflanze (nur um die unteren Blätter). Wenn die Pflanze lange auf der Fensterbank wächst, ist es besser, die unteren Blätter abzukneifen (wenn sie blass sind). Wenn das Problem nicht in der unteren Schicht der Blätter liegt, ist es notwendig, eine gute Beleuchtung der Blüte zu gewährleisten, sowie die Bewässerung zu erhöhen und die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.Um die Pflanze schneller erholen zu können, können Sie die Blume weiter füttern.

Wissen Sie? Maranta kann sich in Richtung des Lichts "drehen", so dass direktes Sonnenlicht die Blume zerstört.

Die Ränder der Blätter sind gelb-braun.

Wenn die Pfeilwurzblattspitzen gelb werden, dann ist dieses Problem mit der Nichtbeachtung der Regeln der Blumenpflege verbunden. Die Ränder der Blätter werden gelb mit einer braunen Tönung aufgrund eines Überschusses heller sonniger Farbe (meistens tritt dieses Problem im Frühling oder Sommer auf). Auch die Blattspitzen können durch die Trockenheit von Boden und Luft gelb-braun werden. Für zusätzliche Feuchtigkeit können Sie den Vorhang in der Nähe der Batterie mit Wasser bespritzen - wenn er erhitzt wird, wird seine Feuchtigkeit beschleunigen. Die Ränder der Blätter können durch einen starken Temperaturabfall gelb-braun werden.

Welke und verrottender Stamm

Wenn Sie bemerken, dass die Pfeilwurz träge Stiele hat, die später zu verfaulen beginnen, liegt das an einem Überschuss an Feuchtigkeit im Boden. Die Pflanze muss sofort verpflanzt werden und alle verfaulten Teile von der Blüte entfernt werden.

Es ist wichtig! Wenn noch etwa 60% einer normalen, gesunden Oberfläche auf dem Stengel sind - die Pfeilwurzel kann noch gespeichert werden.

Um einem solchen Problem vorzubeugen, muss die Pflanze pünktlich und bei den ersten Anzeichen von Fäulnis ernährt werden - zusätzlich wird eine Pflanzendüngung mit organischem Dünger für Zimmerpflanzen durchgeführt. Um den Stamm gesund zu halten, ist es notwendig, das Temperaturregime abhängig von der Jahreszeit zu beachten: im Winter beträgt die Temperatur etwa 15-20 ° C; im Sommer - 20-25 ° C

Langsames Wachstum

Das Pflanzenwachstum kann zu einem bestimmten Zeitpunkt aufgrund falscher Haftbedingungen (Temperatur, Beleuchtung, Feuchtigkeit) sowie aufgrund der Nichteinhaltung der Fütterungsregeln anhalten oder verlangsamen. Zu trockene Luft - der Hauptgrund für das langsame Wachstum von Pfeilwurz. Eine weitere Ursache für dieses Problem könnte der Angriff der Roten Spinnmilbe sein, der mit Insektiziden bekämpft werden kann.

Maranth schadet dem Umgang mit ihnen

Trotz der Tatsache, dass die Pfeilwurz eine Zimmerpflanze ist, kann sie auch von Schädlingen befallen werden. Der "Angriff" von Insekten auf eine Blume kann zum Absterben der Pflanze führen.

Spinnmilbe

Spinnenmilbe ist der häufigste Schädling bei Zimmerpflanzen. Sein Aussehen kann man sehen, wenn man unter das Blatt schaut: die Innenseite des Blattes wird blass und dann gelb und wird mit einem dünnen Spinnennetz und weißen Flecken bedeckt. Blätter können sogar abfallen.Die Spinnmilbe ist ein kleines, fast durchsichtiges Insekt (Größe 0,2-0,4 mm) mit einem gelben oder grünen Farbton. Um dieses Insekt zu bekämpfen, müssen Sie giftige Chemikalien verwenden, weil Volksmedizin wie Seife und Tabak nicht genug ist.

Wissen Sie? Um Spinnmilben loszuwerden, ist es auch notwendig, die Larven dieses Insekts loszuwerden. Es ist möglich, die gelegten Milbeneier mit Akariziden zu zerstören.

Sprühanlagen mit Pestiziden sind im Freien notwendig. Wenn Sie Insektizide oder Akarizide verwenden - die Behandlung muss wiederholt werden. Verhindern das Auftreten von Spinnmilben wird regelmäßig Sprühen und konstante Pflege der Blume sauber.

Schmierlaus

Oft werden die Besitzer der "Gebetsfabrik" mit der Frage konfrontiert: Warum lässt die Pfeilwurz trocken? Der Grund dafür könnte ein Wolllaus sein, der hauptsächlich die Blätter der Pflanze befällt. Die Zeichen des Auftretens dieses Parasiten auf der Pflanze werden ein Baumwoll-Fußabdruck sein, unter dem sich das Insekt versteckt. Wenn Sie den Parasiten in den frühen Stadien entdecken, kann die Pflanze durch Behandlung der Stämme und der Blätter mit Seifenwasser kuriert werden.Wenn der Schadensbereich mehr als 60% beträgt, ist es besser, ein chemisches Werkzeug wie "Mosplan" oder "Fufafona" zu verwenden.

Thripse

Thripse sind kleine Insekten der dunkelbraunen oder braun-gelben Farbe 0,5-2 mm groß. Durch die Niederlage der Pfeilwurz mit Thripsen verändern sich die Blätter - werden außen weißlich und sind innen mit Flecken bedeckt. Der Kampf gegen dieses Insekt kann manuell (Sammeln von Insekten) oder durch spezielle Vorbereitungen, zum Beispiel "Fitoverm", "Tanrek", "Spintor" durchgeführt werden. Es ist nötig die Präparate laut der Instruktion zu verwenden, und es ist besser, die Bearbeitung der Pflanze auf dem offenen Platz durchzuführen.

Es ist wichtig! Der einfachste Weg, um Thripse zu verhindern, wird Pfeilwurz kaltes Wasser sprühen - Insekten vertragen keine niedrigen Temperaturen.

Von Volksmedizin gegen diese Insekten können Sie Zwiebeln oder Zwiebeln von Knoblauch (ein stechender Geruch wird Insekten abschrecken): 1 Teelöffel gehackte Zwiebel / Knoblauch oder Schale sollte mit einem Glas Wasser gefüllt werden. Ein wichtiger Punkt - die Inspektion benachbarter Pflanzen: Sie können auch von Thripsen betroffen sein.

Schtschitowka

Aufgrund der Niederlage der Pflanze durch den Schild, verlangsamt es sein Wachstum, weil dieses Insekt den Saft von der Blume absaugt und der Stengel der Pflanze deformiert wird. Außerdem hinterlässt der Schild eine klebrige Patina, die schließlich dazu führt, dass sich auf der Pflanze ein Pilz bildet und die Blume aufhört zu atmen. Wenn die Pflanze ernsthaft betroffen ist - es hat keinen Sinn, sie zu behandeln, ist es besser, die Blume sofort zu zerstören, aber wenn dies die Anfangsphase ist, dann können Sie mit dem Schild fertig werden.

Der Algorithmus der Aktionen ist wie folgt:

  • die Pflanze in der Dusche waschen, um einige der Larven loszuwerden;
  • wischen Sie die Pflanze mit in Alkohol getränkter Watte ab;
  • trockne die Blume;
  • verarbeite die Pflanze mit Bitoxibacillin oder Vertimec;

Sie müssen den Vorgang in einer Woche wiederholen.

Maranta - eine ziemlich skurrile Pflanze und erfordert besondere Bedingungen für ihre Wartung, aber alle Mühe wird Ihren Erwartungen entsprechen, und die Blume wird Sie mit seiner schönen Aussicht begeistern.

Loading...