Kanna: wie man eine Blume pflegt und anbaut

Wenn man einmal diese tropische Staude gesehen hat, wird jeder Florist ihn in seinen Garten ziehen wollen. Kein Wunder, dass Cannes das Auge mit bunten Blättern und leuchtenden, üppigen Blüten anlocken. Vor dem Hintergrund anderer Pflanzen scheinen sie Riesen zu sein, denn unter günstigen Bedingungen erstrecken sie sich bis zu zweieinhalb Meter. Ja, und in der Pflege ist nicht wählerisch. Ihre einzige Laune - Intoleranz gegenüber Kälte. Was lieben Cannes und welche Rolle im Landschaftsdesign, lasst uns versuchen, es herauszufinden.

  • Canna Blume
  • Einen Landeplatz für Cannes auswählen
  • Bodenanforderungen
  • Cannabis pflanzen
  • Wie man sich für Cannes im freien Feld sorgt
    • Wie man Cannes wässert
    • Dünger und Dressing Cann
    • Wintering Cannes
  • Zuchtcannes
    • Seed-Methode
    • Root-Division-Methode
  • Krankheiten und Schädlinge
  • Canna im Landschaftsdesign

Canna Blume

Wo es so exotisch ist, gibt es immer den Effekt einer Farbshow. Es entsteht dank des bunten Spektrums der mit Wachs überzogenen Blätter: von Smaragd über bläulich-burgund und bronze bis hin zu luxuriösen blutroten, gelben und orangefarbenen Blütenständen. Die Pflanze ist unprätentiös, erträgt leicht Dürre, blüht von Ende Juni bis zum ersten Frost, selten krank. Ein weiterer Vorteil - das weit verzweigte Rhizom von Cannes akkumuliert Nährstoffvorräte.

Wissen Sie? Die alten Indianer, die auf der Suche nach Vitaminen waren, aßen Cannabistriebe, die mit Stärke gesättigt waren, und ihre saftigen Spitzen wurden regelmäßig mit Vieh gefüttert.

Die Heimat der Kultur sind die Tropen und Subtropen Amerikas, der karibischen Inseln, Indiens und Chinas. Gerade hohe Stängel, ellipsoide Blätter von 80 cm Länge und 30 cm Breite, an die portugiesischen Seefahrer appellierten asymmetrisch große Blüten der Pflanze, die sie im 15. Jahrhundert nach Europa brachten.

Wenn Sie genau hinsehen, können Sie in einer Blume Ähnlichkeiten mit einer Banane, Iris, Gladiole und sogar Orchidee finden. Canna ist keine Hybride und gehört zu einer einzigen Gattung, die etwa fünfzig Arten umfasst. Tropischer Gast hat wenige Nachteile: Mangel an Aroma während der Blüte und schlechte Frostbeständigkeit. Aber solche kleinen Nuancen sind keine Barriere, um eine einzigartige Kultur zu erwerben.

Einen Landeplatz für Cannes auswählen

Nachdem die Gärtner sich den gewünschten Spross besorgt haben, sind sie sofort ratlos: Wo und wie man Cannes anbaut. Aber alles ist einfach. Bei der Auswahl eines Landeplatzes genügt es, die Besonderheiten des tropischen Klimas und die geringe Kältebeständigkeit der Pflanze zu berücksichtigen. Er wird sich in einer offenen, sonnigen Gegend wohl fühlen.Große Sorten (bis 90 cm große Triebe gelten als zu klein) müssen vor Wind und Zug geschützt werden - starke Böen können die saftigen Stängel brechen. Für solche Fälle in der Zukunft benötigen Sie Gartenhilfen. Zu Hause haben diese Stauden die rauen Lichtungen entlang der Felder und Teiche gewählt. In unseren Breiten sind sie gut ausgeleuchtete Orte. Im Schatten werden sie ebenfalls Wurzeln schlagen, aber sie werden sich wahrscheinlich nicht an Blumen erfreuen.

Bodenanforderungen

Gangnam, da die Pflanzen nicht wählerisch sind, sind besondere Bedingungen nicht erforderlich. Rasches Wachstum und Blühen geben ihnen eine feuchte, gesättigte Drainage und organische, lockere Erde. Aber wenn das nicht gefunden wird, wird der Sämling in jedem durchlässigen Boden Wurzeln schlagen. Erfahrene Gärtner, die sich um die Kultur kümmern, stimulieren ihr Wachstum. Wir haben es geschafft zu sammeln die nützlichsten Tipps:

  • vor dem Einpflanzen in tief ausgegrabene Beete sollte Humus hinzugefügt werden (ca. 4-5 kg ​​pro Quadratmeter);
  • aus gleichen Teilen grobem Sand, Blattboden und Torf, um eine spezielle Mischung für die Kultur zu bilden;
  • lockere den Boden auf 40 cm und vermische ihn mit einer Kompostschicht von ca. 7 cm Um die Feuchtigkeit nach dem Pflanzen zu bewahren, muss man mulchen;
  • alternativ kann ein "heißes Kissen" für die Wurzeln vorbereitet werden: über 15 cm Gülle wird in den Boden einer 70 cm tiefen Vertiefung gegossen und großzügig darüber gestreut.

Wissen Sie? Der Legende nach wuchs Canna auf einer Lagerfeuerstelle auf, wo der indische Anführer das Friedensabkommen in Brand setzte und militärisches Blutvergießen entfesselte.

Cannabis pflanzen

Um keine Zeit mit der Zeit zu verlieren, wenn Sie Blumen im offenen Boden pflanzen können, eilen Sie nicht. Wenn die Kultur einen starken Temperaturabfall überlebt, wird sie sich lange im Wachstum setzen und das Knospenwachstum verzögern, und im schlimmsten Fall werden die Blütenstände überhaupt nicht erscheinen. Und für eine geschwächte Flucht ist es empfindlich gegenüber verschiedenen Krankheiten. Einige Blumenzüchter halten die zweite Maihälfte für eine ideale Zeit. In der Tat, entscheiden Sie alle Wetterbedingungen. Das Einpflanzen von Cannes erfolgt im Frühjahr nach der Fertigstellung von Frösten in den vorbereiteten Blumenbeeten. Es wird angenommen, dass diese Staude über Nacht mit Gurken gepflanzt werden sollte, da sie viele gemeinsame Anforderungen haben.

Gekeimte Zwiebeln tauchten in eine Tiefe von 10 - 15 cm, und diejenigen, die keine Zeit hatten, Wurzeln zu schlagen, pflanzten nicht tiefer als 9 cm.Der Abstand zwischen den Exemplaren wird durch die Eigenschaften der Sorten bestimmt. Für verkümmerte Arten wird häufig ein 40 x 40 cm oder 40 x 60 cm Schema verwendet, und für ein großes - 70 x 70 cm.Ausnahme ist die Dichte von 30 x 30 cm in kleinen Bereichen zulässig Die Technologie, die Cannes korrekt plant, hängt von der Methode ab ihre Reproduktion. Zu diesem Thema werden wir zurückkehren.

Wie man sich für Cannes im freien Feld sorgt

Für das Wachstum und rechtzeitige Blüte braucht Kultur bestimmte Bedingungen: Hitze, regelmäßige Bewässerung, Lockerung des Bodens und Unkraut jäten. Wenn all dies gewährleistet ist, erscheinen in anderthalb - zwei Monate nach der Pflanzung die ersten Blütenstände. Leider sind sie kurzlebig. Die Fülle der Blüten aktiviert das Abreißen verblasster Knospen am Stiel.

Wie man Cannes wässert

Vom Zeitpunkt der Pflanzung bis zur Blüte sollte der Busch mäßig bewässert werden. Junge Setzlinge, geeignet für die ersten zehn Tage, nachdem sie im Freiland mit einer Lösung von Kaliumpermanganat zu Wasser gegossen wurden.

Überschüssige Feuchtigkeit vermeiden. Zu diesem Zweck, wenn die Canna-Blume gepflanzt wird, überwachen sie eine ausreichende Menge an Drainage im Substrat und lockern sie mit der Zeit. In einer rohen Umgebung entwickeln sich verschiedene Pilze aktiv, die Cannas schädigen können.Infizierte Stämme werden ohne Schonung geschnitten. Die Pflanze wird sich in trockenen Böden schlecht entwickeln. Grasige Staude verdunstet Feuchtigkeit und gibt Tau auf den Blättern frei.

Wissen Sie? Die Leute haben es bemerkt: Wenn Canna "weinen" lässt, lohnt es sich, sich auf den Regen vorzubereiten.

Während der Blütezeit, Bewässerung erhöhen, und mit der Ankunft der Kälte, im Herbst, reduziert. Wenn die Cannes verblassen, hören sie vollständig auf. Wasser für die Bewässerung sollte warm sein. Es ist besser, im Voraus in einem Eimer zu sammeln und es sich niederzulassen.

Dünger und Dressing Cann

Cannes in Pflanzen und Pflege auf dem offenen Feld ist überhaupt nicht lästig. Sie brauchen während der Wachstumsperiode nicht mehr als dreimal mehr Futter. Es ist besser, sofort nach dem Pflanzen, mit dem Blütenstand der Blütenstände und während der Blüte durchzuführen. Dazu Stickstoff-, Kali- und Phosphatdünger im Verhältnis von 12:10:25 g mischen und nach Regen oder Bewässerung um den Strauch verteilen. Damit das Granulat gut gelöst ist, wird der Boden gelockert. Der erste Top-Dressing kann nur mit stickstoffhaltigen Düngemitteln und den nachfolgenden - Phosphor-Kalium-Düngemitteln, oder jeweils zur Reduzierung der Stickstoffmenge erfolgen. Für die Blume wird es nützlich sein, zwischen mineralischen und organischen Düngemitteln zu wechseln.Als organische Substanz wird Hühnermist mit Wasser, Hausmist verdünnt.

Wintering Cannes

Die Arbeit mit Cannes für die Reinigung und Lagerung für den Winter sollte im frühen Herbst beginnen. Wenn es kälter wird, wird die Blume sorgfältig aufgerollt, um sie vor dem Einfrieren zu schützen.

Es ist wichtig! Wenn die Pflanze nicht rechtzeitig ausgebracht wird, kann das Rhizom im Winter von Fäulnis befallen werden.

Herbstfröste für einen thermophilen tropischen Gast sind tödlich. Ihre Blätter werden sofort schwarz und werden leblos. Die Stängel werden in einer Höhe von 20-25 cm vom Boden abgeschnitten, und die Wurzelknolle wird sorgfältig ausgegraben.

Wenn Sie wissen, wie Sie im Winter Cannes pflegen, können Sie den Wurzelstock bis zum Frühjahr intakt halten. Die Bedingungen, unter denen sie auf Hitze warten, sind wichtig. Floristen schlagen dafür mehrere alternative Möglichkeiten vor:

  • Legen Sie die Wurzeln in einen Plastikbeutel und sprühen Sie das Wasser, während der Boden trocknet;
  • Legen Sie die Erdknollen, ohne sie zu berühren, in eine Torfschachtel (kann durch Torf oder Perlit ersetzt werden);
  • streuen Sie die Wurzeln in der Box mit nassem Sand oder Sägemehl (Koniferen werden nicht funktionieren).
In allen Fällen, im Keller, wo Sie Cannes bestimmen, sollte die Lufttemperatur nicht über 13 ° C und unter 7 ° C fallen.Vorzugsweise sollte ein gut belüfteter Raum mit diffusem Licht dafür sorgen, dass die Feuchtigkeit des Erdklumpens bei 50% liegt. Untersuchen Sie von Zeit zu Zeit Knollen. Wenn Sie Fäule an den Wurzeln sehen, schneiden Sie den betroffenen Bereich zu einem lebenden Bereich und behandeln Sie die verbleibenden Kanten mit Jod.

Einige Blumenzüchter, in Abwesenheit von Kellern, lagern Cannes bis zum Frühling auf dem Balkon. Im Herbst, nachdem Sie die Rhizome ausgegraben und vorsichtig vom Boden entfernt haben, können Sie sie in einer Lösung von Kaliumpermanganat ausspülen, gründlich trocknen und sie im Kühlschrank in einem separaten Stück Papier verpacken. Andere, um zu vermeiden, mit den Wurzeln zu verwirren, sie in einen Topf gepflanzt und in der Wohnung gehalten.

Zuchtcannes

Um die Kultur auf zwei Arten zu vermehren: Züchten Sie Samen oder teilen Sie das Rhizom.

Seed-Methode

Es wird selten verwendet, weil das Verfahren zeitaufwendig und zeitaufwendig ist. Bevor Canna-Samen gepflanzt werden, um die harte Schale zu erweichen, werden sie mit kochendem Wasser behandelt und für mehr als fünf Stunden warm gehalten. Auch die Schale bricht unter dem Einfluss von Kälte. In diesem Fall wird das Korn für ein oder zwei Stunden in den Kühlschrank gestellt. Nach dem Verfahren kann gepflanzt werden. Die beste Zeit ist der Februar.Vorbereitete Samen werden in flauschigen und warmen (bis zu 23 ° C) Boden eingegraben. Wenn man auf diese Weise Kanonen züchtet, werden die ersten Triebe nicht früher als drei Wochen erscheinen. Die ganze Zeit sollte die Schachtel mit dem "Bett" in der Penumbra stehen. Die obere Box kann mit Glas oder Folie abgedeckt werden, wodurch der Effekt eines Gewächshauses entsteht. Wenn 3-4 Triebe auf jungen Trieben erscheinen, werden sie in getrennten Behältern gepflanzt und bei einer Temperatur von 15 ° C gehalten. In der zweiten Maihälfte können Setzlinge in den offenen Boden verlegt werden. Der Nachteil dieser Methode ist die geringe Einsparung von Sorteneigenschaften.

Es ist wichtig! Nicht alle Sorten von Cannes produzieren Samen.

Root-Division-Methode

Diese Methode ist einfach und bequem. Im Frühjahr, um sicherzustellen, dass es keine Fäulnis auf den Rhizomen von Cannas gibt, können sie zur Reproduktion geteilt werden. Wählen Sie dazu kräftige Knollen.

Schneiden Sie sie mit einem scharfen Messer und lassen Sie einen Wachstumspunkt auf jedem geschnittenen Stück. Die Kanten der Profile werden mit Holzasche oder einer Lösung von Kaliumpermanganat (0,2 g pro 1 l Wasser) behandelt. Für die Zuverlässigkeit, Delenki in Töpfen mit warmem Sand platziert, bewässert und in den Raum gestellt. Es ist sehr gut, zu diesem Zweck durchsichtige Kunststoffboxen mit Deckel zu verwenden. In ihnen scheinen die ersten Wurzeln schneller.Gangnam Blooming wird Gewächshausanbau von jungen Trieben liefern. Vor dem Auftreten von Laub auf ihnen ist es nicht notwendig, mit dem Pflanzen der Kultur im offenen Boden zu beeilen. Diese Methode wird von den meisten Gärtnern verwendet und füllt ihre Betten alle drei Jahre mit neuen Trieben auf. Wenn Sie eine Blume in einem Topf überwintert haben, schütteln Sie die Wurzeln aus, bevor Sie sie teilen, und lassen Sie sie für einen Tag liegen.

Krankheiten und Schädlinge

Cannabisblätter können gelegentlich durch Raupen, Schnecken, Spinnmilben und Schnecken ihre dekorative Wirkung verlieren. Im Kampf gegen sie haben sich Insektizide bewährt.

Verschiedene Pilze, Bakterien, Viren, die die Büsche befallen, fühlen sich stark von Rost, gelben oder schwarzen Flecken an. Die Gefahren sind alle Teile der Pflanze. Beschädigte Blätter und Knospen reißen ab und verbrennen, wodurch die benachbarten Büsche gerettet werden. Um ihr Unglück zu verhindern, werden sie mit Manganlösung gegossen. Rost wird mit Fungizidsprays behandelt. Sie können auch für prophylaktische Zwecke verwendet werden. Die Ursache für das Auftreten von Krankheiten liegt in einem Übermaß an Feuchtigkeit.

Die Wurzeln eines tropischen Gastes lieben es, Nematoden zu essen. Überhitzte Exemplare werden weggeworfen. Und der Boden wird für die Prophylaxe mit speziellen Mitteln behandelt, die in einer großen Auswahl angeboten werden.

Canna im Landschaftsdesign

Diese Blume passt perfekt zu einem Bett mit anderen Kulturen. Darüber hinaus ermöglicht es Ihnen, mit ihnen kombiniert, große Kontraste zu schaffen. In einem Blumenbeet sehen Cannes mit fast allen Pflanzen aus. Die Hauptsache ist, die Eigenschaften von Wachstum und Pflege beim Aussteigen zu berücksichtigen.

In der Landschaftsgestaltung werden hohe Stauden als Hecke eingesetzt, umrahmt von Gartenwegen oder kontrastieren vor dem Hintergrund grüner Rasenflächen. Im Blumengarten wird Eland nirgends überflüssig. Mit ihrer dekorativen Wirkung verbergen Designer oft unattraktive Plätze im Garten. Sehr effektiv sehen die Cannes in der Nähe des Teiches aus, solche Bedingungen ähneln denen, in denen ihre Vorfahren gewachsen sind.

Loading...