Krankheiten und Schädlinge von Begonien: ihre Beschreibung und Methoden, mit ihnen umzugehen

Unter den Zimmerpflanzen ist die Begonie eine der beliebtesten, denn sie zeichnet sich nicht nur durch ihre schöne Blüte, sondern auch durch ihre sehr attraktiven Blätter aus. Aber diese Pflanze zu verlassen, erfordert viel, daher werden wir unten die berühmtesten Krankheiten der Begonien und Fehler in ihrer Kultivierung besprechen.

  • Probleme mit Blattbegonien durch falsche Wachstumsbedingungen und Pflege für sie
    • Begonienblätter kräuseln sich und trocknen an den Rändern
    • Neue Blätter Begonien klein
    • Die Pflanze hing herab, Begonienblätter verbeugten sich
    • Stiel und Apikalfäule an der Basis der Begonie
    • Im Winter fallen Begonienblätter.
  • Krankheiten von dekorativen und Hartholz Begonien
    • Gelbe Ringe und Flecken auf den Blättern der Begonie
    • Grauschimmel
    • Mehliger Tau
    • Schwarze Wurzelfäule
  • Probleme mit blühender Begonie durch unsachgemäße Pflege- und Pflegebedingungen
    • Begonie blüht nicht, neue Blätter sind klein
    • Begonia lässt trocken und träge
    • Begonienblätter wurden gelb und fielen herab
    • Rot an der Basis der Stiele der Begonie
    • Rot auf Blättern, Blüten oder Knospen von Begonien
  • Krankheiten der blühenden Begonie
    • Bakterielle Welke
    • Falscher Mehltau
    • Botrytis
  • Die Hauptplagen der Begonien: Wie man mit ihnen umgeht?
    • Weiße Fliege Treibhaus
    • Gallischer Fadenwurm
    • Weiches Haarnetz
    • Rote Spinnmilbe
    • Blattlaus-Gewächshaus
    • Blattnematode
    • Thrips Gewächshaus

Probleme mit Blattbegonien durch falsche Wachstumsbedingungen und Pflege für sie

Am häufigsten entstehen Probleme mit wachsenden Begonien aufgrund der Tatsache, dass die Blume nicht richtig gepflegt wird. Als Folge verliert er seine Attraktivität, hört auf sich zu entwickeln. Die wichtigsten Symptome und Ursachen der Krankheit Begonien sind im Folgenden beschrieben.

Begonienblätter kräuseln sich und trocknen an den Rändern

Eine ähnliche Reaktion kann sich in einer Pflanze aufgrund zu trockener Bedingungen des Inhalts entwickeln, wenn sie nicht genügend Feuchtigkeit entweder aus der Luft oder aus dem Boden erhält. Damit sich die Blätter so schnell wie möglich erholen können, muss die Begonie bewässert und mit zu hellem Licht von der Fensterbank entfernt werden.

Neue Blätter Begonien klein

Begonie - Diese Pflanze ist sehr anspruchsvoll für den Nährwert des Bodens. Daher kann die Pflanze, selbst wenn Sie sie regelmäßig verpflanzen und eine frische Bodenmischung verwenden, dem Winter näher kommen, sehr kleine neue Blätter haben.

In diesem Fall wird Begonie empfohlen, ein wenig zu füttern.Zu diesem Zweck idealer Flüssigdünger für blühende Zimmerpflanzen. Die komplexe Zusammensetzung einer solchen Fütterung wird der Pflanze alle zwei Wochen nützlich sein.

Die Pflanze hing herab, Begonienblätter verbeugten sich

Wenn die Begonie verwelkt ist, sind ihre Blätter träge und unattraktiv geworden, dann hat höchstwahrscheinlich der Inhalt der Begonie in der Küche, wo regelmäßig ein Gasherd benutzt wird, dazu geführt.

Leider ist diese Anlage sehr empfindlich gegenüber Gasverbrennungsprodukten. Daher kann in einer solchen Situation nur der Blumentopf in einen anderen, gut belüfteten Raum gebracht werden.

Stiel und Apikalfäule an der Basis der Begonie

Meistens sind die Fans dieser Pflanze mit der Tatsache konfrontiert, dass die Wurzeln der Begonie verrotten, aber oft beginnt der Stammteil zu verfaulen. Grund - Dies ist eine übermäßige Hydratation der Pflanze, wodurch sich viel Wasser in den Stängeln und Blättern ansammelt.

Begonie kann sich nur erholen, wenn sie an einem von der Sonne gut beleuchteten Ort aufgestellt wird, und auch die Bewässerung erheblich reduzieren, so dass die Erde ein wenig austrocknen kann.

Im Winter fallen Begonienblätter.

Wenn im Winter die Blätter der Begonie verblassten und anfingen zu fallen, bedeutet dies, dass der Raum zu kalt ist, oder von dem Fenster, auf dem die Pflanze steht, wahrscheinlich ist es durch einen kalten Wind geblasen. Um zu verhindern, dass die Pflanze alle Blätter verliert, bewege sie in eine komfortablere Umgebung oder bedecke zumindest Fenster mit Entwürfen.

Krankheiten von dekorativen und Hartholz Begonien

Begonia-Krankheiten können sich von anderen Pflanzen sowie von im Garten gesammelten schlechten Boden oder von einem nicht-desinfizierten Topf oder sogar Beschneidungswerkzeugen ausbreiten. Dies führt oft zur falschen Pflege.

Gelbe Ringe und Flecken auf den Blättern der Begonie

Leider ist es bei der Manifestation eines ähnlichen Symptoms besser, die Pflanze zu zerstören. Die Sache ist, dass gelbe Ringe und Flecken, die später zu Blattverformungen führen, die Pflanze verlassen Gurken-Mosaik-Virus.

Es gibt keine Möglichkeit, damit umzugehen, aber jetzt breitet es sich ziemlich schnell und aktiv aus, also wenn es bei dir erschien - versuche sofort, die Quelle seiner Verteilung zu zerstören.

Grauschimmel

Grauschimmel oder Schimmel an den Stängeln und Blättern der Pflanze zeigt sich in Form von grünlichem mit einem leichten Brauntonpulver.Oft betrifft es nicht nur die Blätter, sondern auch die Blüten von Begonien, weshalb es notwendig ist, die Form dringend zu bekämpfen.

Um Schimmel loszuwerden, Pflanze mit Benomyl behandelt. Da sich die Schimmelpilze am häufigsten aufgrund von übermäßiger Feuchtigkeit bilden, ist es besser, die Pflanze in einem trockenen und kühlen Raum für die Dauer der "Behandlung" neu anzuordnen.

Es ist wichtig! Begonia liebt die beleuchteten Orte, an denen sie sich gut entwickeln und hell blühen wird. Aber es sollte daran erinnert werden, dass sie bei direkter Sonneneinstrahlung auf ihren Blättern brennen und trocknen können.

Mehliger Tau

Wenn die Pflanze diese Krankheit befallen hat, bilden sich auf ihren Blättern und Stengeln rasch weiße Flecken mit Pulverpulver. Um die Entwicklung der Krankheit zu stoppen, sicher sein die Pflanze mit Fungiziden behandeln.

Es wird auch nützlich sein, die Blume in einen gut belüfteten, kühlen Raum zu bringen, da der Mehltau unter solchen Bedingungen praktisch nicht auftritt und sich nicht ausbreitet.

Schwarze Wurzelfäule

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Lieblingsbegonie im Wesentlichen nicht mehr wächst und anfängt zu verblassen, können Sie versuchen, sie zu verpflanzen. Wenn Sie während der Transplantation geschwärzte und verfaulende Wurzeln sehen, leidet die Pflanze an schwarzer Wurzelfäule.

Um damit fertig zu werden, wird es trotzdem helfen Sprühbenomil. Um die Entwicklung einer solchen Krankheit zu verhindern, kontrollieren Sie die Bewässerung und befeuchten Sie auf keinen Fall den Boden im Topf.

Probleme mit blühender Begonie durch unsachgemäße Pflege- und Pflegebedingungen

Während der Blütezeit benötigt die Begonie die meiste Aufmerksamkeit, da die Pflanze für die aktive Wachstumsperiode eine ausreichende Menge an Nährstoffen, Feuchtigkeit und Sonnenlicht benötigt. Aber da Begonie in dieser Angelegenheit sehr wählerisch ist, kann nicht jeder ihre Wünsche erraten.

Begonie blüht nicht, neue Blätter sind klein

Mangel an Blüte und schlechte Entwicklung - dies ist ein Beweis für einen Mangel an Nährstoffen im Boden. Versuchen Sie deshalb, die Begonie in frischem Boden zu transplantieren und alle zwei Wochen zu düngen. Bald wird die Pflanze wieder aktiv wachsen und sogar außerhalb der Saison blühen.

Begonia lässt trocken und träge

Die Lethargie und völlige Austrocknung der Blätter wird durch das Wachstum von Begonien bei übermäßig trockenen Bedingungen verursacht.Es sollte verstanden werden, dass diese Pflanze sehr hohe Feuchtigkeit und Feuchtigkeit an den Wurzeln fordert. Versuchen Sie daher, die Luft im Raum nicht mit Begonie zu überziehen und regelmäßig zu gießen.

Wissen Sie? Begonia ist eine Zimmerpflanze, die sowohl im Sommer als auch im Winter blühen kann. Aber es erregt Aufmerksamkeit nicht nur mit Blumen, sondern auch mit attraktiven großen behaarten Blättern, die eine mehrfarbige Farbe haben können.

Begonienblätter wurden gelb und fielen herab

Es wird oft gefunden, dass Begonien nicht nur Blätter fallen, sondern auch gelb werden. Ein solches Verhalten der Pflanze weist darauf hin, dass sie zu intensiv bewässert und gleichzeitig in kalten Bedingungen gehalten wird. Blühen davon kann auch allmählich verschwinden, wenn überhaupt erscheinen kann.

In diesem Fall sollten Sie die Pflanze für einige Zeit ohne Bewässerung verlassen und sie auch näher an die Wärme bringen. Gleichzeitig versuchen Sie nicht, Extreme zu erreichen und nicht Begonie zu überziehen, die zum Erscheinen von trockenen Blättern führen wird.

Rot an der Basis der Stiele der Begonie

Die Verfärbung an der Basis der Stängel ist eine Folge übermäßiger Feuchtigkeit. In diesem Fall empfiehlt es sich, den Boden gut zu trocknen und in Zukunft das Staunässe zu vermeiden. In besonders schweren Fällen, wenn Sie die Entwicklung der Fäulnis zu spät bemerken, kann es sein, dass sich die Pflanze nicht einmal mehr erholt. Daher sollten Sie die Bewässerung regelmäßig überwachen.

Rot auf Blättern, Blüten oder Knospen von Begonien

Beginnt die Begonie nicht an den Stängeln und ihrer Basis zu verfaulen, sondern an den Blättern, Blüten und sogar Knospen - dies deutet darauf hin, dass Sie diese Pflanze zu oft gespritzt haben, was prinzipiell nicht zu empfehlen ist. Begonia sollte nur direkt in den Topf gegossen werden, da diese Blume nicht imstande ist, überschüssige Feuchtigkeit zu bekämpfen und zu verfaulen beginnt.

Krankheiten der blühenden Begonie

Es ist höchst unangenehm, in der Zeit seiner aktiven Blüte Begoniekrankheiten zu begegnen, da die kranke Pflanze ihre Attraktivität vollständig verliert. Wenn zur gleichen Zeit während nicht beginnen, diese Probleme zu beseitigen, kann die Pflanze sterben.

Bakterielle Welke

Die schwarzen Flecken auf den Begonienblättern, die in Blüte stehen, sind das Ergebnis einer Krankheit namens bakterielle Welke.

Es sollte beachtet werden, dass es sich allmählich entwickelt: zuerst erscheinen nur Blätter auf den Blättern.Blasenflecken, die, obwohl sie klein sind, dazu neigen, mit der Zeit zu wachsen und zu verschmelzen. Mit der Zeit werden diese Flecken auf den Blättern schwarz.

Die einzige Sache, die helfen kann, mit der Krankheit fertig zu werden, ist sprühen systemisches FungizidDies kann auch für nicht betroffene Pflanzen als vorbeugende Maßnahme durchgeführt werden.

Es ist wichtig! Der Hauptschädling von Begonien ist übermäßige Feuchtigkeit. Aus diesem Grund ist es sogar in einem heißen Sommer notwendig, die Pflanze nur zu gießen, nachdem 1-1,5 cm des Bodens aus dem Wasser ausgetrocknet sind. Auf keinen Fall darf Wasser in einer Pfanne stehen.

Falscher Mehltau

Wir haben bereits über Mehltau gesprochen.

Es gibt jedoch auch falscher Mehltau, in denen die Blätter mit weißen, weichen Touch-Spots bedeckt sind.

Sie können damit genauso umgehen wie mit gewöhnlichem Mehltau - mit systemischen Fungiziden.

Botrytis

Braune und schwarze Flecken auf den Blättern der Begonien, die auch zur Fäulnis führen, nennt man eine Krankheit Botrytis. Es entwickelt sich für den Fall, dass die Blume in einem schlecht belüfteten Bereich angebaut wird, und auch mit Wasser gefüllt.

Es stimmt, eine Veränderung der Wachstumsbedingungen kann Begonien nicht helfen. Um die Krankheit loszuwerden, sollte die Pflanze auch Prozess Benomil.

Die Hauptplagen der Begonien: Wie man mit ihnen umgeht?

Aber noch gefährlicher für Pflanzen sind Schädlinge. Es ist möglich und notwendig, sie zu bekämpfen, aber jeder Schädling muss zuerst richtig erkannt werden, damit Sie eine wirksame Kontrollmethode wählen können.

Weiße Fliege Treibhaus

Es erscheint unter Bedingungen hoher Feuchtigkeit und setzt sich auf den Blättern der Begonie ab und ernährt sich von seinem Saft. Wenn die Begonienblätter sich verfärben und allmählich anfangen zu schrumpfen - wahrscheinlich werden Sie sich damit befassen müssen Gewächshaus-Weiße Fliege.

Um damit fertig zu werden, wird es helfen Seifenlösung (pro 10 Liter Wasser 40 g Flüssigseife). Es ist jedoch notwendig, die Pflanze sorgfältig mit einer solchen Lösung zu besprühen, so dass Seife in großen Mengen nicht unter die Wurzeln fällt.

Wissen Sie? Begonie kann auf drei Arten gleichzeitig ausgebreitet werden: Stecklinge aus den Blättern, Fortpflanzung des Strauches und Stecklinge von den Trieben. Bei jedem Einsatz ist jedoch zu berücksichtigen, dass die Materialien nur von einer gesunden Pflanze stammen müssen.

Gallischer Fadenwurm

Wenn auf den Stielen, begannen Wurzeln und Blätter zu erscheinen unverständliche Wucherungen und Schwellungen - bedeutet Begonien Gallnematode.

Leider können diese mikroskopisch kleinen Würmer eine Pflanze vollständig schädigen, ihr Wachstum stoppen und sogar eine vollständige Fäulnis verursachen. Gleichzeitig ist es viel einfacher, das Auftreten von Nematoden zu verhindern als sie zu eliminieren.

Daher ist es unbedingt notwendig, dass der Boden vor dem Begoniasäen mit Dampf übergossen wird, um alle Larven darin zu töten. Wenn der Nematode bereits bemerkt wurde - die betroffenen Gebiete sollten entfernt werden, und die Pflanze an der Wurzel bewässert werden eine Lösung von Heterofos 0,05-0,2%, auf die Fläche von einem Topf nur 100 ml gießen.

Weiches Haarnetz

Dies ist ein sehr gefährlicher Schädling, da er sich fast im Inneren der Triebe festsetzt und ihr Wachstum vollständig stoppt und zu einem Austrocknen der Begonie führt. Um den falschen Schild zu entfernen, sollte er manuell von den betroffenen Bereichen mit einer weichen Bürste gereinigt werden. Wird auch effektiv nutzen Infusion von Knoblauch.

Rote Spinnmilbe

Die Tatsache, dass Ihre Begonie Parasiten Spinnmilbe, wird das Vorhandensein eines dünnen Netzes anzeigen. Wenn er bereits begonnen hat, eine Pflanze zu infizieren, werden seine Blätter marmoriert, mit Spinnweben bedeckt, beginnen gelb zu werden und allmählich abzufallen.

Eine Zecke kommt nur in solchen Fällen vor, in denen reichlich Bewässerung der Pflanze mit dem Inhalt von Begonien unter sehr warmen Bedingungen kombiniert wird.

Um den Tick-Fit zu bekämpfen Drogen entscheidenwelche die betroffene Pflanze besprühen sollte. Beachten Sie, dass der Parasit gerne auf dem Rücken der unteren Blätter lebt.

Blattlaus-Gewächshaus

Blattlaus ist insofern gefährlich, als sie den Saft aus den Blättern der Begonien ernährt. Wenn sie verbreitet ist, kann sie daher die Pflanze sehr schnell zerstören.

Der Beweis, dass die Begonie die Blattlaus befallen hat, sind vergilbte und verdrehte Blätter, die zusammen mit den Knospen abfallen können.

Blattläuse vermehren sich sehr intensiv und können sogar durch ein offenes Fenster in eine Wohnung gelangen, da viele ihrer Individuen fliegen können. Um damit fertig zu werden, wird es helfen Drogen Actellic und Fufanon.

Es ist wichtig! Es ist notwendig, mit Blattläusen dringend zu kämpfen, weil außer der Tatsache, dass sie selbst Begonien begünstigen kann, sich ein rußiger Pilz auch auf ihren Exkrementen niederlässt.

Blattnematode

Im Gegensatz zum Gallnematoden, Blatt wirkt auf den oberen Teil der Pflanze. Es ist möglich, diesen Nematoden auf hellgrünen Flecken auf Blättern zu lernen, die mit der Zeit braun werden.

Es ist fast unmöglich, den Blattnematoden zu bekämpfen, obwohl in den frühen Stadien Besprühen Sie die Begonie mit einer Lösung von Heterofos mit einer Konzentration von 0,05-0,2%. Aber wenn der Schaden stark ist - ist es besser, die Blume zu entfernen, und der Topf ist gut desinfiziert, bevor eine andere Pflanze gepflanzt wird.

Thrips Gewächshaus

Dies ist ein ziemlich großes Insekt, das sofort nach der Begonie beobachtet werden kann. Dieser Schädling führt auch zur Verfärbung der Blätter der Blüte, macht sie unansehnlich und stoppt das Wachstum.

Thripse vermehren sich besonders intensiv bei hoher Luftfeuchtigkeit und hohen Temperaturen, dh im Sommer und bei Begonien in der Nähe von Heizungen.

Es wird empfohlen, den Parasiten zu bekämpfen Seifenlösungoder bestehen Sie in 1 Liter Wasser 100 g einer Mischung aus Tabak und Schöllkraut.

Wie Sie sehen können, ist es sehr schwierig, eine Begonie zu züchten. Wenn Sie jedoch alle Regeln der Pflanzenpflege im Voraus kennen und sie auch während der Transplantation sorgfältig behandeln, wird es für Sie nicht schwierig sein, alle oben genannten Probleme zu vermeiden. Und wenn eine Begonie Krankheit manifestiert - Sie wissen bereits, wie man es beseitigen kann.

Loading...