Die wichtigsten Krankheiten und Schädlinge von Anthurium

Anthurium - eine beliebte exotische Blume, die aus den fernen Weiten der Tropen Süd- und Mittelamerikas zu uns kam.

Aufgrund der unglaublichen Farbe wird Anthurium zunehmend zu Hause angebaut, aber aufgrund verschiedener Eigenschaften ist diese Pflanze sehr anfällig für verschiedene Arten von Krankheiten.

Um zu verstehen, wie man Anthurium im Krankheitsfall retten kann, muss man wissen, was es ist.

  • Nicht-ansteckende Krankheiten der Anthurie, Methoden ihrer Beseitigung
    • Anthurium blüht nicht
    • Warum Anthurium austrocknet
    • Vergilbung der Blätter (Chlorose)
    • Blattflecken (Verbrennungen)
    • Enati
    • Pocken
  • Anthurium Infektionskrankheiten, ihre Behandlung
    • Septoriose und Anthraknose
    • Graue Fäule
    • Wurzelfäule
    • Fusarium
    • Rost
    • Falscher Mehltau
  • Anthurium Schädlinge, Wege, sie zu bekämpfen
    • Schtschitowka
    • Schmierlaus
    • Spinnmilbe

Nicht-ansteckende Krankheiten der Anthurie, Methoden ihrer Beseitigung

Nicht übertragbare Krankheiten von Anthurium - Das häufigste Problem, das nicht nur im Anthuriumanbau, sondern auch in anderen Haushaltspflanzen häufig auftritt. In der Regel sind sie mit Verstößen gegen die Inhaltsregeln oder deren drastische Veränderung verbunden.

Die Häufigkeit der Bewässerung und Wasserhärte, die Qualität der Erde, die Ernährung des Bodens, Licht, Frischluft und vieles mehr - all dies zusammen bestimmt die Wachstumsrate und Blüte des Anthurium, weshalb Sie sehr gewissenhaft sein sollten, und im Falle von Problemen und Krankheiten, aufpassen Änderung der Bedingungen.

Anthurium blüht nicht

In Bezug auf nichtübertragbare Pflanzenkrankheiten unterscheidet sich Anthurium wenig von anderen Blumen. Auf diese Weise können nicht nur die Ursache des Problems, sondern auch Lösungswege leicht ermittelt werden. Wie bei jeder anderen Blume beeinflussen Anthurium-Krankheiten manchmal ihre Blüte und stoppen sie einfach.

Dies kann durch die infektiöse Komponente verursacht werden, aber in der Regel liegt der Grund in der Verletzung der Regeln des Inhalts. Also Anthurium zu Hause sollte bei einer Temperatur von mindestens 18 ° C, ohne Zugluft und auch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Es ist wichtig! Im Topf mit Anthurium muss eine Drainageschicht vorhanden sein, die die Versorgung des Wurzelsystems mit Sauerstoff und die Entfernung von überschüssigem Wasser gewährleistet. Wasserstagnation ist einer der Hauptfeinde von Anthurium, daher muss es Löcher im Topf geben.

Die Lösung von Problemen mit fehlender Blüte ist ganz einfach: Sie müssen nur "Gewächshaus" -Bedingungen schaffen und das Wurzelsystem mit Mineraldünger füttern.

Warum Anthurium austrocknet

Wie im Fall des ersten Problems des Anthurienkrankheitszustandes trocknet die Pflanze in den meisten Fällen aufgrund der Nichteinhaltung der Haftbedingungen aus. Anthuriumblätter sind aufgrund unzureichender Bewässerung und niedriger Raumtemperatur in erster Linie trocken..

In einer solchen Situation ist es äußerst wichtig, die Haftbedingungen schnell in Richtung Verbesserung zu ändern, und es ist wünschenswert, die Pflanze mit Mineraldüngern zu füttern.

Im Falle eines korrekten und rechtzeitigen Handelns werden Probleme wie "Blätter in Anthurium trocken" normalerweise gelöst, aber Optionen sind möglich, wenn die Ursache infektiöse Septoriose und Anthraknose sind, deren Methoden nicht nicht-infektiös sind und nachstehend beschrieben werden.

Wissen Sie? Anthurium ist jedoch ziemlich schwierig, einen Überschuß an Feuchtigkeit im Topf zu tolerieren, als ein Vertreter der tropischen Pflanzen, fast abhängig vom Besprühen der Blätter. Zu diesem Zweck empfehlen professionelle Züchter mindestens einmal im Monat zu setzendie Blume unter dem kleinen Druck der Dusche dann vorsichtig, den Staub von den Blättern der Pflanze abzuwischen.

Vergilbung der Blätter (Chlorose)

Auf die Frage, warum Anthurium krank ist, ist es absolut möglich, zu sagen, dass das Hauptproblem wachsende Bedingungen und unsachgemäße Pflege sind. Chlorosedas verursacht Flecken auf den Blättern von Anthurium, ist eine Folge der Verletzung der Zusammensetzung der Mikroelemente im Speisewasser, Boden und Dünger.

Darüber hinaus kann das Wesen des Problems sowohl in einem der Faktoren als auch in allen gleichzeitig verborgen sein, so dass Sie alle ausnahmslos eliminieren müssen. Unter den Ursachen und Faktoren kann festgestellt werden:

  • Inkonsistenz des Bodens und Fehlen eines Entwässerungssystems, das den freien Zugang von Sauerstoff und Wasser verhindert;
  • Überschätzen von Chlor in Wasser;
  • Überschuss an natürlichem Licht;
  • das Vorhandensein von Entwürfen;
  • übermäßige Bewässerung oder Bewässerung ist nicht genug warmes Wasser;
  • Anthurium Infektionskrankheiten.

Daraus folgt, dass Anthurium aufgrund der banalen Probleme anderer heimischer Pflanzen schmachtet. Behandlung - die Schaffung von geeigneten Bedingungen für die Erhaltung von Anthurium, die Bereitstellung von Bewässerung mit sedimentiertem Wasser, sowie regelmäßige Fütterung mit Mineraldüngern.

Es ist wichtig! Das Wurzelsystem von Anthurium ist sehr empfindlich gegenüber einer starken Veränderung des Gehalts an Mineralstoffen und anderen Substanzen im Boden, so dass es äußerst wichtig ist, es nicht mit einer Düngerblume zu übertreiben. Um die Pflanze nicht zu schädigen, sollten Sie die Anweisungen auf der Verpackung eines Düngers für Hausblumen genau befolgen.

Blattflecken (Verbrennungen)

Die Verletzung der Pflege für Anthurium zu Hause trägt in einigen Fällen zum Auftreten von Flecken auf den Blättern, das heißt, Verbrennungen. Braune Flecken auf Anthuriumblättern können durch folgende Faktoren verursacht werden:

  • übermäßiger Feuchtigkeitsgehalt und fehlende ordnungsgemäße Entwässerung;
  • Pflanzen in Böden von schlechter Qualität, mit fehlendem oder geringem Gehalt an Mineralien;
  • unsachgemäße Bewässerung;
  • Hypothermie

Wissen Sie? Der Boden für solche Blumen, dh Pflanzen aus den Tropen, muss notwendigerweise Mehrkomponenten-Mineralmischungen enthalten. Dies liegt an der Natur der Tropen - in echten, nicht häuslichen Bedingungen erhält der Anthurium aus der Umgebung ausreichend Nahrung. Die Blumenerde, die in den Läden angeboten wird, enthält auch die notwendigen Bestandteile, aber alle sind von chemischer Natur und werden in der Produktion abgebaut.

Enati

Gemüse Enacia durch die Tatsache, dass Anthurium verschwendet, manifestiert seine Blätter eine hässliche Form und sind oft hässlich mit Wucherungen. Die Natur dieser nicht-infektiösen Krankheit ist nicht vollständig verstanden, jedoch treten genau die Probleme dieser Art nach einer scharfen Änderung der Temperaturregime des Inhalts auf. Enacii kann allein durch die Schaffung von günstigen Bedingungen, ordnungsgemäße Pflege und regelmäßige Düngung der Blume geheilt werden.

Pocken

Pocken - nicht-parasitäre Krankheit, die für Pflanzen charakteristisch ist, die eine starke Verschlechterung der Wartungs- und Pflegebedingungen erfahren haben. Es wird durch das Auftreten von Wucherungen und Beulen auf den Blättern manifestiert. Die Beseitigung der Pocken ist ganz einfach - Sie müssen den Topf mit einer Blume an einem warmen Ort, geschützt vor Zugluft und direktem Sonnenlicht, bewegen.

Anthurium Infektionskrankheiten, ihre Behandlung

Infektionskrankheiten von Anthurium in der Heimat sind recht häufig, was durch viele Faktoren verursacht wird, einschließlich der tropischen Herkunft dieser Pflanze, ihre Präferenzen für Haftbedingungen und die Anforderungen für die Pflege.

Eine Vielzahl von Infektionskrankheiten betrifft, aber keine Angst und geben Sie auf, denn fast jeder von ihnen kann leicht zu Hause selbst gewonnen werden.Die Hauptsache ist zu verstehen, warum die Blätter schwarz werden, die Blüten fallen, Flecken und andere Probleme treten in Anthurium auf.

Septoriose und Anthraknose

Anthurium Septoria, sowie Anthracnose - Pilzinfektionskrankheiten, manifestiert sich in Form von roten und braunen Flecken. Bei diesen Krankheiten werden die Blattspitzen oft schwarz.

Die Behandlung von Anthracnose-Anthurium ähnelt den für die Behandlung der Septoriose vorgeschriebenen Maßnahmen - sofortige Behandlung mit Mineralchemikalien, Entfernung von infizierten Stellen, gründliches Waschen der Blüte.

In Ermangelung eines wirksamen Ergebnisses während der Woche muss die Blume zerstört werden, und der Topf muss mit chemischen Zusammensetzungen und hoher Temperatur behandelt werden.

Graue Fäule

Eine Infektionskrankheit dieser Art beginnt ihre Ausbreitung mit einer Schädigung des Stiels und der Triebe der Blüte, die sich allmählich auf die Blätter ausbreitet. In kurzen Fristen graue Fäulnispflanzen sterben ab, Daher muss die Behandlung der Pflanzenschwefelfäule sofort beginnen.

In der Regel empfehlen Experten, auf den Einsatz chemischer Verbindungen zurückzugreifen und die gängigen Methoden vollständig aufzugeben.unter Hinweis auf ihre geringe Effizienz in dieser Angelegenheit. Die infizierten Blätter werden entfernt, wonach die Blüte mit Medizin behandelt wird.

Es sollte mindestens drei Zyklen einer solchen Verarbeitung geben. Wenn es kein richtiges Ergebnis gibt, sollte die Pflanze zerstört werden und der Topf sollte desinfiziert werden.

Wurzelfäule

Wenn Eiter im Wurzelsystem der Blume erscheint, seine Blätter verlieren ihre Farbe und beginnen dann schnell zu verwelken. In den frühen Stadien dieser Anthuriumkrankheit sollte die Bewässerung reduziert und die Lufttemperatur im Raum erhöht werden.

Im Falle von schweren Schäden wird das Wurzelsystem mit Düngemitteln behandelt, auf einen anderen Boden verpflanzt, infizierte Wurzeln entfernt.

Fusarium

Fusarium ist eine Art Pilzinfektion der Pflanze. Beeinflussung der Anthuriumblume, Fusarium provoziert das schnelle Welken und Vergießen von Blättern.

Bis heute existiert keine wirksame Methode zur Behandlung von Fusarium, daher sollte eine infizierte Pflanze sofort aus anderen Haushaltspflanzen entfernt werden, und wenn keine Wirkung von der Zufuhr von Mehrkomponenten-Mineralmischungen ausgeht, sollte sie vollständig zerstört werden.

Der Topf, nach einer mit Fusarium infizierten Pflanze, muss vorsichtig mit hoher Temperatur und Reinigungsmittel behandelt werden.

Rost

Die Manifestation von Rost auf den Anthuriumblättern ist ein beständiges Zeichen derselben Infektionskrankheit. Probleme dieser Art werden beseitigt, indem die Bleche sorgfältig mit chemischen oder alkoholischen Lösungen behandelt werden.

In diesem Fall müssen Sie zuerst die infizierten Blätter entfernen. Diese Behandlung sollte alle drei bis vier Tage für zwei Wochen durchgeführt werden.

Es ist wichtig! Während Infektionskrankheiten verlassen Bewässerung durch den Vernebler, da Farben sollten vollständig in den meisten Fällen das Wasser bulk Infektionen enthält.

Falscher Mehltau

Falscher Mehltau - eine Infektionskrankheit, die die Mehrzahl der heimischen Pflanzen befällt. Die Pflanze wird krank, wenn sie sich einer veränderlichen Temperatur aussetzt, ebenso wie eine starke Änderung der Feuchtigkeit in kurzer Zeit.

Die Krankheit manifestiert sich durch das Auftreten von Flecken sowie eine starke Verschlechterung des Aussehens. Die Flecken auf den Blättern von Anthurium - meistens ist es der Einfluss von Falschen Mehltau.Dieses Problem wird ganz einfach gelöst - durch rechtzeitige Düngung des Bodens und Schaffung von Gewächshausbedingungen.

Anthurium Schädlinge, Wege, sie zu bekämpfen

Häufig sind die Ursachen der Anthurienkrankheit bestimmte Arten von Schädlingen, die auf die eine oder andere Weise das Wurzelsystem der Blüte, ihres Stammes und ihrer Blätter beeinflussen. Anthurium, wie andere Hausblumen, ist am anfälligsten für Blattläuse, Schilde, Milben und andere.

Blattlaus

Blattläuse verursachen trotz ihrer unbedeutenden Größe oft erhebliche Schäden an der Pflanze.

Ansiedeln auf der Unterseite der Broschüre Blattlaus beginnt sich dem Saft der Blume anzuschließen und provoziert seine bevorstehende Trocknung. Die Reproduktionsrate dieses Schädlings ist sehr hoch, weshalb es wichtig ist, sofort zu reagieren und mit der Behandlung zu beginnen.

Wie andere Anthurium-Schädlinge wird die Blattlaus ganz einfach entfernt - es genügt, ein Fertigpräparat zu kaufen und die schmerzhaften Oberflächen damit zu behandeln.

Es ist wichtig! Einen Tag nach der chemischen Behandlung des Präparats sollten die Blätter der Blüte gründlich mit klarem Wasser gewaschen werden. Dies geschieht, um die Bildung von chemischen Verbrennungen zu verhindern.

Schtschitowka

Der Schild kann auch als einer der gefährlichsten Schädlinge angesehen werden. Wie die anderen, Sense präzipitiert die Blätter und den Stängel der Blume und ernährt sich von ihrem Saft. Aufgrund seiner geringen Größe ist das Shitovka gut auf den dunklen Anthuriumstämmen zu sehen, und daher ist es sehr schwierig, es mit bloßem Auge zu erkennen.

Wenn Sie diesen Schädling trotzdem entdecken konnten, sollten Sie sofort Maßnahmen ergreifen. Zuerst wird die infizierte Blume isoliert und mit warmem Wasser gewaschen.

Nach diesen Verfahren ist es notwendig, alle Oberflächen der Blüte gründlich mit gekauften oder unabhängig hergestellten Zusammensetzungen zu behandeln. Wie bei der Behandlung von anderen Schädlingen sollte die Pflanze nach einem Tag gründlich mit warmem gereinigtem Wasser gespült werden. Dieser Vorgang wird zweimal wiederholt.

Wissen Sie? Die in spezialisierten Fachgeschäften angebotene Zusammensetzung zur Behandlung von Zimmerpflanzen gegen Schädlinge ist in der Regel mehrkomponentig aufgebaut, um Schädlingen wirksam begegnen zu können. Doch die übliche Seifenlösung, die zu Hause einfach zubereitet werden kann, tötet ebenso schnell und einfach Blattläuse, Schilde und Zecken.

Schmierlaus

Rothaarige - Einer der einfachsten und sichtbaren Schädlinge. Schon von den ersten Tagen der Besiedlung an der Pflanze ist die Oberfläche der Blätter mit weißer Blüte bedeckt, die es erlaubt, den Wurm zu erkennen.

Zusammen mit anderen Schädlingen ernährt es sich von der Saft- und Oberflächenschicht der Pflanze, die zweifellos Anthurium ruiniert. Glücklicherweise können Sie mit einem Wollkäfer fertig werden, indem Sie ihn einfach mit Seife oder Alkohollösung behandeln und dann mit warmem gefilterten Wasser abspülen.

Um die Wirkung zu verstärken, sollte eine solche Behandlung mindestens zweimal mit einem wöchentlichen Intervall wiederholt werden.

Spinnmilbe

Spinnmilbe - der am schwierigsten zu beseitigende Schädling für Anthurium jedoch wie für andere Farben. Dies liegt an der Tatsache, dass die Zecke gut versteckt ist und, wenn sie sich ein Gewebe webt, vor äußeren Einflüssen geschützt ist.

Also, nur Spinne Milbe abwaschen funktioniert nicht, und die Verwendung der üblichen Mittel der Verarbeitung wird nicht das richtige Ergebnis geben. Sich auf einem Blatt und einem Pflanzenstamm niederlassend, zerstört die Spinnmilbe methodisch ihre Oberfläche und ernährt sich von dem Saft und den Mineralien der Blüte.

Außerdem unterscheidet sich die Zecke von einer Reihe anderer Schädlinge, die nicht nur die Blätter, sondern auch die Blüten der Pflanze zerstören, was zweifellos ernster und unangenehmer ist.

Trotz der scheinbaren Schwere der Spinnmilbe gibt es immer noch Methoden, um sie zu beeinflussen. Also Der Schädling verträgt keine hohe Luftfeuchtigkeit und niedrige Temperaturen. In Anbetracht dessen sollte die Blume praktisch in Wasser eingeweicht werden, aber unmittelbar danach sollte der Boden fast vollständig getrocknet sein, sonst kann der Anthurium eine nicht infektiöse Krankheit bekommen.

Es ist wichtig! In einigen Fällen empfehlen Experten, Anthurium mit potenten chemischen Verbindungen zu behandeln, die es Ihnen erlauben, die Pflanze schnell und effektiv gegen Schädlinge und Infektionskrankheiten zu heilen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass in solchen Formulierungen Komponenten enthalten sein können, die sowohl für Schädlinge als auch für Menschen gleichermaßen gefährlich sind, und daher sollte die Behandlung mit äußerster Sorgfalt und unter Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung durchgeführt werden.

Der Anbau von Anthurium in der Wohnung ist ein ehrfurchtgebietender Prozess, der die Einhaltung der Regeln und Empfehlungen erfordert.

Die Entstehung von Problemen und Krankheiten, natürlich, vielleicht, aber nicht verzweifeln, weil die einfachsten und verständlichen Methoden Anthurium Schädlinge töten können. Und am wichtigsten, erinnern Sie sich - irgendwelche Kosten und Erfahrungen werden das einwandfreie Aussehen des tropischen Anthuriums mehr als auszahlen.

Loading...