Geißblatt: pflanzen, wachsen und pflegen

Geißblatt - Dies ist eine Pflanze, die ein Mitglied der Familie Honeysuckle ist. Es ist am häufigsten in gefunden Ostasien und Himalaya. Oft kann diese Pflanze in unseren Gärten gesehen werden, weil sie ziemlich haltbar und fruchtbar ist. In den Gärten unseres Territoriums sind zwei Arten von Pflanzen am häufigsten anzutreffen: essbares Geißblatt und blaues Geißblatt. Betrachten wir genauer, was Geißblatt ist. Dies ist eine Strauchpflanze mit holzigen Zweigen. In der Höhe können verschiedene Sorten von Pflanzen von 1 bis 5 m reichen.Die Blätter des Strauches sind hellgrün, elliptisch in der Form, in einigen Arten von Geißblattblättern geben lila heraus. Die Farbe der Pflanze ist weiß, die Form einer Glocke, und die Früchte sind ovale schwarze Beeren mit einer blauen Patina.

  • Bedingungen für bequemes Wachstum, die Wahl eines Ortes, um Geißblatt zu pflanzen
    • Beleuchtung und Temperatur
    • Bodenanforderungen
  • Honeysuckle Care Regeln
    • Wie man gießt
    • Das erste, zweite und dritte Geißblattfutter
  • Honeysuckle Trimmen
    • Geißblatt verjüngende Beschneidung
    • Entfernung von Rucksprossen
    • Entfernung von Stielsprossen
    • Beschneidungsverdickung schießt in die Krone
  • Wie propagiert man eine Pflanze?
    • Reproduktion durch Stecklinge
    • Wie man Geißblattschichtung verbreitet
    • Reproduktion durch Teilung des Busches
  • Pflanzentransplantation

Wissen Sie?Honeysuckle Beeren sind sehr aromatisch, so nannte Karl Linnaeus die Pflanze "Capricoleum", was "duftend" bedeutet.

Bedingungen für bequemes Wachstum, die Wahl eines Ortes, um Geißblatt zu pflanzen

Geißblatt wird zu Recht einer der beliebtesten Sträucher unter den Gärtnern, seit es sehr anspruchslose Pflanze. Aber es erfordert auch einige Geheimnisse über die Pflege und Eigenschaften der Zucht.

Beleuchtung und Temperatur

Vielleicht Einer der wichtigsten Momente in der Pflege von Geißblatt ist die Wahl des Landeplatzes. Am besten fühlt sich die Pflanze in gut beleuchteten Bereichen, fern von kalten Winden und Zugluft. Einige Sorten von Pflanzen mögen mehr schattige Plätze. Geißblatt ist sehr frostbeständig, widersteht Kälte bis 50 ° C. Blüten von Geißblatt vertragen Frühlingsfröste, ohne sich selbst zu schaden. Aber das Wintertau kann ein frühes Erwachen der Pflanze und den Tod der Nieren nach der Rückkehr des Frostes bewirken.

Es ist wichtig!Wenn Sie ein hochwertiges Geißblatt-Wachstum wünschen, sollten Sie es an Stellen pflanzen, wo sich bereits mehrere Büsche in der Nähe befinden, da die Pflanze fremdbefruchtend ist.

Bodenanforderungen

Der Boden die Pflanze liebt feucht und fruchtbar, wenn das Geißblatt in sandigem Boden wächst, ist es daher notwendig, den Busch mit schwarzer Erde, Torf oder Blattboden zu "gießen". Das Beste von allem, Geißblatt wächst in sumpfigen Gärten.

Honeysuckle Care Regeln

Trotz seiner Einfachheit braucht Geißblatt noch Pflege, die ist wässern, füttern, lockern, beschneiden. Betrachten Sie die Prozesse des Fütterns und Gießens mehr.

Wie man gießt

Honeysuckle mag Qualität und regelmäßige Bewässerung. Da der Strauch zum größten Teil in offenen Feuchtgebieten wächst, bekommt er genug Feuchtigkeit, aber zusätzliche Bewässerung ist noch erforderlich, besonders während der Bildung von Früchten und Früchten. Wasser Geißblatt brauchen täglich, mit der Berechnung von 1,5 Eimer Wasser für 1 Busch. Es ist auch notwendig, die Pflanze während der Dürreperiode zu gießen.

Das erste, zweite und dritte Geißblattfutter

Die ersten beiden Lebensjahre ihres Geißblattes füttern sie nicht. Im dritten Jahr des Geißblattanbaus in der Datscha wird zusätzlich gefüttert.

  1. Erste Stufe Es besteht in der Fütterung der Pflanze mit Kompost mit einem kleinen Zusatz von Asche und Superphosphat, solche Dünger werden im Spätherbst angewendet.
  2. Zweiter Schritt Es besteht darin, Ammoniumnitrat (15 g pro Eimer Wasser) unter Zugabe eines Löffels Harnstoff zuzuführen. Wasser unter einem Busch. Das Top-Dressing erfolgt im Frühjahr vor dem Austrieb.
  3. Für dritte Stufe Top-Dressing (nach der Ernte, im Juli) verwenden Nitrophoska oder Nitroammofosku im Verhältnis von 25-30 g pro 10 Liter Wasser.

Honeysuckle Trimmen

Auf vielen Seiten, die erzählen, wie man Geißblatt anbaut, gibt es oft Hinweise darauf Die Pflanze kann nur in 7-10 Jahren nach ihrer Entwicklung geschnitten werden.

Es ist wichtig!Floristen wird geraten, Geißblatt sofort nach dem Pflanzen zu beschneiden, um kranke Triebe zu zerstören.

Geißblatt verjüngende Beschneidung

Anti-Aging-Beschneidung Geißblatt empfehlen zu halten, wenn die Pflanze schon ganz "erwachsen" ist, ab 8-10 Jahre Wachstum. Aber der "allgemeine" Schnitt einer Pflanze sollte alle 3-4 Jahre durchgeführt werden, wobei jeder Busch einzeln untersucht wird. Alte, gebrochene Zweige werden zum Bildungsort einer jungen Flucht geschnitten. Führen Sie diese Prozedur im November durch - vor den ersten Frösten im Dezember, wenn der Busch bereits die zusätzlichen Blätter "abgeworfen" hat, oder Anfang März.

Entfernung von Rucksprossen

Spitzentriebe Im frühen Frühling besser zu entfernen. Die Prozedur ist sehr einfach: Verwenden Sie eine Gartenschere an der Basis, um den Spross "abzubeißen" und den Platz des Schnitts mit einer Gartenhöhe zu füllen.

Wissen Sie?Viele Gärtner sagen, dass die Spitzentriebe der Pflanze nicht schaden und unter bestimmten Bedingungen sogar Früchte tragen können. Das ist ein Mythos! Top-Triebe "gesiebt" auf eine große Anzahl von Leben spendenden Saft des Busches, die die Qualität der Triebe und Früchte reduziert.

Entfernung von Stielsprossen

Entfernung von Stielsprossen - der Prozess ist relevant für das Geißblattalter von 5 Jahren. Stammsprossen sind "leere" Zweige, auf denen keine Triebe stehen. Ein solches Wachstum erfordert die gleiche Menge an Mineralien wie Fruchtzweige, daher sollte es sofort entfernt werden. Um zu entfernen, müssen Sie den Zweig an der Basis schneiden, ohne die Rinde des Busches zu beschädigen, und die "Wunde" mit dem Gartenplatz gießen.

Beschneidungsverdickung schießt in die Krone

Bei besonders dichtem Geißblattaustrieb sollte die Krone für ein besseres Wachstum der jungen Fruchttriebe ausdünnen. Auch zum Zwecke der Kronenbildung schneide kleine Zweige, die nicht wachsen.

Es ist wichtig!Geißblattschnitt sollte mit einem professionellen Werkzeug durchgeführt werden, um den Bienenstock nicht zu verletzen, da mechanischer Schaden zu verschiedenen Krankheiten führen kann.

Wie propagiert man eine Pflanze?

Geißblatt-Reproduktion kann auf verschiedene Arten erfolgen. Wie man Geißblatt vermehrt Stecklinge wie richtig gespaltener Busch und Wählen Sie Layouts erzähle dir weiter.

Reproduktion durch Stecklinge

Stecklinge - eine der besten Möglichkeiten, um jede Pflanze und Geißblatt zu reproduzieren. Viele wissen nicht, wie man Geißblatt aus Stecklingen anbaut und viele Fehler macht. Betrachten Sie den Prozess genauer. Die Stecklinge des Strauches werden im Frühjahr geerntet, bevor die Knospen blühen. Der Griff sollte groß genug sein, 7-8 mm Durchmesser und etwa 15 cm Länge. Die Stecklinge werden in einer Tiefe von 10 cm in den Boden gepflanzt, aber die 2 oberen Knospen sollten über der Bodenoberfläche bleiben. Befeuchten Sie den Boden und bedecken Sie die Stecklinge mit einem Film für die Bewurzelung. Nach 3-4 Wochen sehen Sie das Ergebnis.

Wissen Sie? Ein erwachsener Geißblattbusch kann pro Saison etwa 200 Stecklinge liefern.

Wie man Geißblattschichtung verbreitet

Die Reproduktion durch Layering ist ein sehr einfacher Weg, aber alles muss sorgfältig gemacht werden. Anfang Juli müssen Sie den Boden um den Busch lockern, ein paar junge Triebe aussuchen (vorzugsweise nicht älter als 1 Jahr), sie auf den Boden biegen und mit Draht sichern.Sprinkle mit Erde (Torf, Blattboden). Während der gesamten Saison müssen die Stecklinge bewässert und frei von Unkraut sein. Im Frühjahr müssen diese Schichten sorgfältig von der Mutterpflanze getrennt werden. und verpflanzen die Geißblatt-Rutschen zum "ständigen Wohnsitz".

Reproduktion durch Teilung des Busches

Vermehrt durch Teilung kann der Strauch nur eine Pflanze sein, die bereits 6 Jahre alt ist. Um diesen Vorgang durchzuführen, müssen Sie einen Busch ausgraben und ihn mit einer Gartenschere oder Säge in mehrere Teile teilen und alle Schnitte mit einem Gartenabstand schmieren. Sträucher werden an neuen Orten gepflanzt und in 3-4 Wochen gedüngt.

Pflanzentransplantation

Einen erwachsenen Geißblattstrauch an einen neuen Ort zu bringen, ist ein ziemlich mühsamer Prozess. Immerhin Sie müssen nicht nur bestimmen, wo das Wurzelsystem endet, um das Rhizom nicht zu beschädigen, aber auch genug Kraft haben, denn als erwachsener Busch ist er ziemlich groß. Bei jungen Sträuchern ist die Situation leichter, da sie kleiner sind, bzw. das Wurzelsystem. Geißblatt kann im Sommer bewegt werden, aber die meisten Gärtner empfehlen, im Herbst zu verpflanzen.

Dieser Prozess wird gemäß dem folgenden Algorithmus ausgeführt:

  • ein Busch wird gegraben und untersucht, um kranke Wurzeln zu identifizieren, die sofort entfernt werden;
  • In dem vorbereiteten Loch mit einer Tiefe von 20-30 cm (je nach Größe) wird ein Strauch gepflanzt und mit Erde bedeckt;
  • Nach der Transplantation benötigt Geißblatt besonders reichlich zu gießen.
Wie jede Pflanze, Geißblatt wird Sie mit seiner gesunden Erscheinung erfreuen wenn sie ein bisschen von deiner Liebe und Geduld bekommt.

Loading...