Wie funktioniert "Elizabeth 2", die Regeln der Bepflanzung und Pflege der königlichen Beere

Berry Erdbeere von vielen geliebt. Es gibt viele Sorten von Pflanzen, von denen jede ihre eigenen Eigenschaften hat: Geschmack, Aussehen, Ertrag. Die Erdbeersorte Elizabeth 2 wird von vielen Gärtnern bevorzugt, und dies liegt gerade an ihren Qualitäten.

  • Beschreibung Sorten "Elizabeth 2", warum solche Popularität
  • Wie man Erdbeeren aus Samen anbaut
  • Wie man einen guten Sämling wählt
  • Regeln der Landung "Elizabeth 2"
  • Eigenschaften von Wachstum und Pflege für Erdbeersorten "Elizabeth 2"

Wissen Sie? Gärtner und Gärtner scheiden eine Vielzahl von Elizabeth 2 aufgrund der Tatsache, dass seine Beeren gut transportiert und gelagert werden. Darüber hinaus werden sie während der Wärmebehandlung nicht verformt und eignen sich hervorragend zum Einfrieren.

Beschreibung Sorten "Elizabeth 2", warum solche Popularität

Strawberry Elizabeth 2 hat folgende Eigenschaften (die Beschreibung der Sorte spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl einer Zuchtkultur):

  • hohe Ausbeute;
  • große Beeren mit einer lackierten Oberfläche und rotem Fleisch;
  • Reparaturfähigkeit;
  • Nachspeisegeschmack: Die Beeren sind süß und aromatisch.
Sträucher Erdbeeren Elizabeth 2 sehen ziemlich kraftvoll aus. Sie haben viele Barthaare und große Blätter, die einen dunkelgrünen Farbton haben, sogar in dem Fall, als sie erst kürzlich auftraten. Es gibt reichlich Fruchtbüsche.Grundsätzlich haben die Beeren ein Gewicht von 40-50 g, obwohl es auch riesige Exemplare mit einem Gewicht von 100-125 g gibt.

Wenn Sie keine Blütenstiele entfernen, bildet Elizabeth 2 während der Saison 3-5 Schnurrhaare mit 2-3 Rosetten, was mit der Verschwendung von Kräften bei der Bildung der Ernte verbunden ist. Die Blütenstände befinden sich unter der Höhe der Blätter und biegen sich unter dem Gewicht der Beeren.

In dieser Vielfalt werden viele zur Reparatur angezogen. Die Ernte von Elizabeth 2 kann von Anfang Sommer bis Mitte Herbst geerntet werden. Die Beeren sind lecker und duften, aber die Ernte, die im Juni-Juli gereift ist, schmeckt süßer als im September.

Diese Beerensorte ist resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.

Wie man Erdbeeren aus Samen anbaut

Um aus Samen Samen zu machen, muss man viel Energie aufwenden. Aber diese Methode ist sehr effektiv und ermöglicht es Ihnen, die Pflanze der gewünschten Sorte zu bekommen. Der Prozess des Anbaus von Erdbeeren Elizabeth 2 aus Samen beinhaltet die Durchführung mehrerer aufeinanderfolgender Aktionen:

  • Kapazität für Sämlinge müssen mit Erde bei 12 cm gefüllt werden;
  • befeuchten Sie den Boden mit Wasser, bevor Sie Samen pflanzen;
  • die Samen gleichmäßig auf die Oberfläche verteilen und auf den Boden drücken;
Es ist möglich, die Samen dieser Erdbeersorte Ende Januar zu säen, wenn eine zusätzliche Beleuchtung möglich ist. Ansonsten können die Samen Ende Februar oder bereits im März gepflanzt werden.

Es ist wichtig! Damit Samen besser keimen, sollten sie nach der Pflanzung von oben mit Glas oder Plastikfolie abgedeckt werden, wodurch ein Treibhauseffekt entsteht.
Es ist nicht viel wert, die Samen im Boden zu vergraben, wenn sie im Licht keimen. Daher ist es besser, einen Behälter mit Sämlingen auf die Fensterbank eines hellen Fensters zu stellen.

Der Boden muss Luft zugänglich machen, für die täglich Glas oder Folie, die die Samen bedeckte, angehoben werden muss.

Die Dauer des Eingriffs beträgt 8-10 Minuten pro Tag, außerdem sollte der Boden befeuchtet werden, wofür man eine Sprühflasche verwenden sollte.

Wissen Sie? Erdbeersamen sind von geringer Keimung, nur 50-60%. Dieser Faktor muss bei der Aussaat berücksichtigt werden und darf nicht mit einer ungerechtfertigt großen Anzahl von Keimlingen rechnen.
Um die Samen von Elizabeth 2 entstehen zu lassen beginnen Sie bei 14-18 Tagen. Sobald das 1. Blatt erscheint, sollte die tägliche Ventilationszeit auf eine halbe Stunde erhöht werden. Sobald die Keimlinge wachsen, sollte es allmählich den Besonderheiten der Umwelt beigebracht werden.

Wenn die Sämlinge das zweite Blatt freigeben, müssen sie in separate Becher tauchen. Das Gießen der Pflanzen muss vorsichtig erfolgen, damit die Rosette nicht schwarz wird und die Pflanze nicht abstirbt.

Für Sämlinge von Elizabeth 2 ist die Beleuchtung sehr wichtig. Bei unzureichender Menge an natürlichem Licht ist eine zusätzliche Beleuchtung erforderlich.

Bevor die Sämlinge in den Boden gepflanzt werden (ca. 2 Wochen), muss sie an die Bedingungen im Freien angepasst werden. Zu diesem Zweck werden die Setzlinge auf die Straße gebracht und dort für einige Zeit gelassen. Mit der Zeit nimmt die Aufenthaltsdauer der Setzlinge auf der Straße allmählich zu.

Irgendwo am 120. Tag, nachdem die Sämlinge entstanden sind, können die Sämlinge von Elizabeth 2 an einem dauerhaften Ort gepflanzt werden. Pflanzen, die aus Samen gezogen wurden, produzieren im ersten Jahr, aber näher am September.

Wie man einen guten Sämling wählt

Im Sommer werden Erdbeersämlinge sehr aktiv verkauft. Sobald Wurzeln Wurzeln schlagen, beginnen Baumschulen, Sämlinge zu verteilen. Die Pflanzung im Juli gilt als die wichtigste, denn Ende August dieses Jahres bilden sich Blütenknospen, die den Schlüssel für die Ernte des nächsten Jahres bilden.

Im Herbst verkaufen Baumschulen auch Erdbeersämlinge, aber es ist schon billiger. Für die meisten Sorten erlaubt die Herbstpflanzung nicht die Bildung einer Blütenknospe, obwohl Elizabeth 2 dies nicht betrifft.

Der Frühling gilt als eine gute Jahreszeit, um Erdbeeren anzupflanzen. Überwinterte Sämlinge wurzeln gut. Die einzige Sache: Es gibt keine große Auswahl an Sämlingen in Baumschulen, deshalb ist es wichtig, die Hauptmerkmale von qualitativ hochwertigen Sämlingen zu kennen.

Zeichen eines guten Sämlings:

  • Blätter sind grün, glänzend, kantig oder ledrig;
  • Sämlinge mit einem offenen Wurzelsystem haben eine Wurzellänge von mindestens 7 cm;
  • direkt beeinflusst die Entwicklung der Pflanzen und die Dicke des Horns (je dicker es ist, desto mehr werden die Beeren sein, und die untere Grenze ist ein Wert von 0,7 cm);
  • Sämlinge in Bechern und Kassetten sollten ein gut entwickeltes Wurzelsystem haben, das es bereits geschafft hat, das Topfvolumen voll zu beherrschen. Dies kann überprüft werden, indem die Pflanze durch vorsichtiges Ziehen der Blattstiele aus dem Behälter gezogen wird;
  • Torf-Topf mit Erdbeersämlingen sollte ausgerottet werden.
Anzeichen von minderwertigen Sämlingen:

  • geschrumpfte junge Blätter, Blätter entfalten sich nicht bis zum Ende - ein Zeichen für das Vorhandensein von Erdbeermilbe;
  • blasse Blätter sprechen von einer gefährlichen Erkrankung der Hornhautnekrose. Solche Pflanzen sterben;
  • Punkte auf Erdbeerblättern sind Pilzflecken.

Regeln der Landung "Elizabeth 2"

Strawberry Elizabeth 2 fühlt sich gut auf dem offenen Feld, in Gewächshäusern und zu Hause (oder in Gewächshäusern) an. In Gewächshäusern reifen Früchte schneller.

Die Sorte Elizabeth 2 hat eine Besonderheit: Je älter der Busch, desto kleiner die Beeren. In diesem Zusammenhang empfiehlt es sich, neue Beete im Herbst zu pflanzen, damit Sie die Pflanzen für die nächste Saison fruchtreif machen können.

Wenn man jedoch im Herbst Erdbeeren anpflanzt, sollte es vor Kälte geschützt werden. Zu diesem Zweck werden spezielle Trockenunterstände gebaut (wie für Rosen). Die Erdbeeraufzucht erfolgt mit Rosetten, die auf dem Schnurrbart der Pflanze wachsen.

Sie können Elizabeth 2 von Frühling bis Herbst fallen lassen. Die optimale Zeit ist Hochsommer (August). Einen Monat vor dem Pflanzen ist es wünschenswert, den Boden vorzubereiten. Verwenden Sie dazu organische oder mineralische Dünger (z. B. "Kemira"), die in einer Menge von 70-80 Gramm pro 1 Quadratmeter verwendet werden.

Die Queen Elizabeth 2 Reparatur Erdbeere ist sehr anspruchsvoll in Bezug auf die Bodenfruchtbarkeit. Daher ist die Stufe mit Dünger wichtig für den Ertrag der Pflanze.

Der Abstand zwischen den Erdbeerbäumen sollte 20-25 cm und zwischen den Reihen 65-70 cm betragen. Wenn die Landung zweizeilig ist, kann der Abstand zwischen zwei Reihen 25-30 cm betragen.

Eigenschaften von Wachstum und Pflege für Erdbeersorten "Elizabeth 2"

Da die Erdbeere Elizabeth 2 sehr lange blüht und Früchte trägt, bedarf es besonderer Pflege und Pflege.

Erstens, Die Pflanze muss ständig gefüttert werden. Düngemittel, die Kalium und Stickstoff enthalten, sind für diese Aufgabe ausgezeichnet, und wenn der Boden für das Umpflanzen vorbereitet wird, wird es mit Phosphor befruchtet.

Zweitens, empfohlen häufiges gießen, dank denen große Beeren wachsen.

Auch Standardmaßnahmen wie das Lockern des Bodens und das Entfernen von Unkräutern sind für diese Sorte nützlich. Das Mulchen von Böden erfolgt durch Humus, Stroh, Sägemehl. Es wird auch empfohlen, organische Dünger zu verwenden, die Erdbeeren schwer überfüttern können.

Während der Fruchtbildung muss die Beere einmal wöchentlich gefüttert werden. Die kontinuierliche Fütterung erfolgt mit Kalium und Stickstoff und hilft der Pflanze, eine qualitativ hochwertige Ernte zu produzieren.

Um große Beeren zu bekommen, die ersten Frühlingsstiele müssen entfernt werden. Erdbeerblätter werden vor dem Winterschlaf entfernt, danach ist sie von der Kälte bedeckt.

Es ist wichtig! Strawberry Elizabeth 2 braucht die richtige Agrartechnologie (zum Beispiel braucht sie ein mit Humus gedüngtes Hochbett), denn nur dann wird eine gute Ernte erzielt.
Erdbeere Elizabeth 2 hat ihre eigenen Merkmale, die in der Beschreibung der Sorte angegeben sind, aber es ist oft möglich zu verstehen, ob die Sorte erst nach Erhalt der Ernte gekauft wurde.

Erdbeersämlinge Elizabeth 2 ist besser in spezialisierten Baumschulen zu kaufen, um die Originalität der erworbenen Sämlinge sicher zu sein. Außerdem, wenn Sie Erdbeeren auf Ihrem Grundstück angebaut haben, wird es möglich sein, es mit einem Schnurrbart zu verbreiten.

Loading...