Höhepunkte der Pflanzung und Pflege von Kamelie Garten

Hinter den Kamelien verwurzelt sich der Garten mit Rosen, die im Winter blühen, wenn alle Pflanzen schlafen. Obwohl die Ähnlichkeit dieser zwei Farben nur in ihrer Erscheinung ist: Pomp und Form. Aber die Gartenkamelie unterscheidet sich von anderen Ziersträuchern in ihrer Agrotechnologie, die Bepflanzung und Pflege ist besonders.

  • Kaltresistente Kamelienarten
  • Wie man einen jungen Sämling im Laden kauft
  • Eine Gartenkamelie pflanzen
    • Pflanzungsbedingungen im Freiland
    • Wie wähle ich einen Landeplatz?
    • Wie man den Boden für das Einpflanzen der Sämlinge vorbereitet
  • Features Pflege für Kamelie im Garten
    • Bewässerungs- und Fütterungsanlagen
    • Trimmen und Umpflanzen
    • Den Busch für den Winter vorbereiten
  • Kamelienzüchtung zu Hause
    • Stecklinge
    • Samen
  • Häufige Probleme beim Anbau, mögliche Krankheiten und Schädlinge von Kamelien
  • Verwendung von Kamelien in verschiedenen Bereichen

Kaltresistente Kamelienarten

Heute gibt es unter den vielen kultivierten Kamelienarten auch Sorten, die an die Winterkälte angepasst sind. Sie können auf offenem Boden angebaut werden, sogar an Orten, an denen die Winter sehr streng sind.

Nur zum Erfolg wurde freigesprochen, den Sie als Züchter, müssen sorgfältig die Wachstumsbedingungen wählen und eine gute Pflege für die Kamelie bieten.Und dann wird die Schönheit einer blühenden Kamelie all die Anstrengungen zurückzahlen.

Camellia als eine Art kombiniert viele Sorten mit einer Vielzahl von Formen: von kleinen Sträuchern bis zu großen Bäumen.

Aber frostbeständige Kamelienarten wurden über Hunderte von Jahren gezüchtet, und erst im 21. Jahrhundert begannen sich Setzlinge von Nutzpflanzen in großen Mengen auszubreiten, die sogar in frostigen Wintern auf offenem Boden wachsen können. Folgende beste kältebeständige Kamelienarten können unterschieden werden:

  • "Spende";
  • "Debbie";
  • "Hagoromo";
  • "Freiheitsglocke";
  • "General Colletti"

Alle beginnen im Frühling zu blühen, und selbst im Winter behalten sie ihre Blätter.

Kamelien-Sorten Spende - ein scheinbar fragiler und zarter lila-rosa Zierstrauch. Blütenblätter mit runden Blüten ähneln entfernt einer Orchidee. Eine Blume im Durchmesser ist 10 cm.

Diese Sorte ist sehr langsam wachsend, sie verzeiht kleine Fehltritte in der Pflege und eignet sich auch für unerfahrene Gärtner oder solche, die keine Erfahrung im Anbau von Kamelien haben. Üppige dunkelgrüne Krone betont nur die luxuriöse Streuung großer, heller Blüten.

Kamelien-Sorten Debbie hat auch lila-rosa Blüten, nur in einer gesättigten Farbpalette. Anders als die vorherige Sorte wächst Debbie schnell, und die Fülle der Blüte leidet darunter nicht.

Die Blumen sind kleiner und mehr fror, und die Blumenblätter sind gerundet, aber im Allgemeinen sind diese zwei Varietäten sehr ähnlich. Debbie hat keine Angst vor Niederschlägen oder Spätschnee, sie braucht keine aufwändige Pflege und eignet sich sehr gut, um sich mit der Kamelienwelt vertraut zu machen.

Japanische Kameliensorten Hagoromo blüht perlrosa Knospen mit Modulationen. Aber die Blumen sind wirklich Chamäleons. Mit weiterem Blühen werden sie weiß.

Dies ist ein schlanker Zierstrauch mit länglichen Zweigen und einer dichten Krone. Camellia wächst langsam und meist hoch, was den Durchmesser der Krone etwas erhöht.

Kamelie Blumen Freiheitsglocke haben eine rote Farbe mit einem leichten Korallenüberlauf und seidiger Textur. Dies ist ein wahres Kunstwerk unter den Pflanzen, die mit hellen Staubblättern verziert sind.

Freedom Bell Zweig ist sehr dicht, gerade Wachstum und große schöne glänzende Blätter. Diese Sorte toleriert Beschneiden. Bei Verformung und Einfrieren von Sprossen können diese sicher gekürzt werden.

Japanische Kamelie General Colletti auffallend verschieden von der vorherigen Sorte mit seinen hellen und bunten roten Blumen. Weiß-scharlachrote Flecken stehen auf ihnen. Weiße Flecken auf den Blütenblättern nehmen zu, wenn die Knospen blühen.

Wissen Sie? Bis heute sind mehr als 10.000 Arten und Varietäten von Kamelien bekannt.

Wie man einen jungen Sämling im Laden kauft

Es ist besser, Kamelienkeimlinge nicht im Voraus zu kaufen, sondern sie unmittelbar vor dem Pflanzen zu kaufen. Wähle nur die Sämlinge, die mindestens vier Jahre alt sind. Sie müssen starke verholzte Triebe haben.

Wenn Sie eine frostbeständige Sorte erhalten, stellen Sie sicher, dass ihre Eigenschaften noch im Laden sind. Der Lieferant sollte vollständige Informationen über die Möglichkeit des Aufwachsens von Kamelien in Gebieten mit schneereichen und frostigen Wintern und über den Bereich tolerierter Temperaturen geben.

Die Bedeutung davon ist, dass die Sorte, obwohl kältebeständig, aber eine bestimmte Menge von Sämlingen unter milderen klimatischen Bedingungen angebaut werden kann. Und das könnte im ersten Winter für Kamelien schlimme Folgen haben.

Stellen Sie sicher, dass jede gekaufte Pflanze frostbeständig ist, indem Sie führende Fragen an den Verkäufer / Lieferanten stellen.

Eine Gartenkamelie pflanzen

Ein Gärtner, der eine Kamelie pflanzt, ist verpflichtet zu wissen, an welcher Stelle es besser ist, sie zu pflanzen, wie sie richtig gepflegt wird, welcher Boden sein soll, wie viel Wasser und wie viel zu füttern ist. Das volle Leben des Strauches beginnt mit seiner Landung im offenen Land.

Pflanzungsbedingungen im Freiland

Camellia sollte zwischen dem 20. April und dem 10. Juni gepflanzt werden.

Wie wähle ich einen Landeplatz?

Für Kamelien sind gemäßigte und feuchte Klimabedingungen am meisten bevorzugt. Für die Anpflanzung in anderen Regionen der Pflanze muss eine Anpassung vorgenommen werden. Der weitere Anbau von Kamelie im Garten sollte mit der Auswahl eines schattigen Ortes beginnen, an dem starke Winde nicht eindringen können.

Die östliche Seite und die ständige Sonneneinstrahlung haben keinen günstigen Einfluss auf die Kamelie. Ein Strauch wächst gut im Halbschatten oder im Dauerschatten - nur nicht im Dunkeln.

Camellia braucht kühle Luft und einen kurzen hellen Tag, um Knospen zu machen. Kamelie Blütenknospen sind bei einer Temperatur von 17 bis 20 ° C gelegt, und blühen - von 8 bis 13 ° C.

Wie man den Boden für das Einpflanzen der Sämlinge vorbereitet

Die Pflege und Pflege der Kamelie im Garten beginnt direkt mit der Vorbereitung des Bodens. Gewöhnliches Gartenland ist zu dicht und lässt Luft mit Feuchtigkeit nicht durch. Der Gärtner muss ein Entwässerungssystem organisieren und den Säuregehalt des Bodens sicherstellen.

Optimaler Boden kann unabhängig hergestellt werden. Es genügt, Torfboden, Sand, Kiefernstreu und Bodenrinde zu mischen. In dem Geschäft, das für den Anbau von Azaleen und Rhododendren bestimmt ist, können Sie Fertigboden kaufen.

Oft Kamelien auf dem Land gepflanzt. In diesem Fall müssen Sie sich für eine blühende Probe entscheiden. Während dieser Zeit befindet sich die Pflanze in einem Ruhezustand, und mit den gesammelten Kamelienkräften wird es einfacher sein, die Anpassung an den neuen Lebensraum zu übertragen.

Der Strauch sollte sorgfältig aus dem Behälter entfernt werden, um die fragilen Wurzeln intakt zu halten. Wenn Sie Kamelie pflanzen, gehen Sie nicht tief in den Boden des Wurzelballens.

Lassen Sie das Wurzelsystem jedoch nicht zu nahe an der Oberfläche, da die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass die Pflanze beim ersten Frost stirbt. Nach dem Aussteigen einer Kamelie, Wasser und Muffel es reichlich.

Wissen Sie? Eine der alten Legenden sagt, dass schöne Jungfrauen von Saturn, die nicht dem Zauber des Liebesgottes Amur erlagen, in Kamelien verwandelt wurden. Um dies zu erinnern, werden Kamelien mit Kälte und Unempfindlichkeit symbolisiert.

Features Pflege für Kamelie im Garten

Trotz ihrer Einfachheit braucht Gartenkamelie eine regelmäßige und regelmäßige Pflege.

Bewässerungs- und Fütterungsanlagen

Achten Sie beim Gießen von Kamelien während der Blüte darauf, dass kein Wasser auf die Knospen oder Blüten fällt. Im Sommer braucht die Pflanze regelmäßige Hydratation, die sehr großzügig produziert werden muss. Im Winter muss die Intensität der Bewässerung deutlich gemildert werden.

Aber es kommt auch vor, dass Kamelie Tropfen und manchmal Knospen fallen lässt, was dann? Zum einen ist dies das erste Anzeichen dafür, dass der Boden entweder nicht ausreichend benetzt oder schlecht gedüngt ist. Der Output ist offensichtlich - die Normalisierung der Bewässerung und die Verbesserung der Fütterungsqualität.

Es ist wichtig! Kamelie, die im Garten wächst, verlangt nach der Zusammensetzung des Wassers und seiner Qualität. Wässern Sie die Pflanze nicht mit kalkhaltigem Wasser. Weiches, gut abgesetztes Wasser ist für diesen Zweck am besten geeignet.
Camellia erfordert eine gute Düngung, besonders im Frühling, während der Bildung neuer Triebe, wenn die aktive Wachstumsperiode beginnt. Feed sollte bis zum Ende des Sommers zweimal im Monat sein.

Es ist wichtig! Mit Dressing solltest du es nicht übertreiben. Das Kamelienwurzelsystem benötigt keine große Menge an Nahrung. Es ist notwendig, eine Pflanze zu füttern, nur wenn der Boden gut angefeuchtet ist.
Düngung nur auf Basis organischer Substanz und Mineraldünger eingeben. Sie können in jedem Geschäft gekauft werden, das auf den Garten- und Gartenbereich spezialisiert ist.Wenn die Sommersaison durch den Herbst und die Bildung neuer Knospen ersetzt wird, kann die Fütterung gestoppt werden.

Eine Überfütterung der Pflanze führt zu einem Wachstum, wenn sie ruht. In diesem Fall kann die erwachsene Kamelie sehr leiden, und die Jungen und überhaupt erstarren.

Trimmen und Umpflanzen

Kamelie sollte während ihrer Ruhezeit, nämlich mit Beginn des Winters, verpflanzt werden. Es gibt zwei aktive Phasen des Pflanzenwachstums:

  1. Die erste - von Anfang April und für drei Wochen.
  2. Die zweite ist von Anfang Juli bis Herbst.
Es ist wichtig! Die Kamelientransplantation in der Wachstumsphase ist mit katastrophalen Folgen verbunden: Die Pflanze kann ihr Wachstum stoppen oder sogar sterben.
Bei richtiger Pflege einer Jungpflanze sollte sie jährlich neu gepflanzt werden. Und während der Blütezeit muss die Kamelie alle zwei Jahre an einen neuen Ort verpflanzt werden.

Für größere Dichte und verzweigende Triebe müssen Kamelien beim Umpflanzen einklemmen. Um die Bildung von Nieren zu stimulieren, muss die Kamelie mitten im Herbst geschnitten werden.

Camellia ist unprätentiös in Bezug auf den Rebschnitt, aber die Vorteile werden nur sein, wenn Sie am Ende der Blütezeit beschneiden. Wenn der Busch zu stark geschnitten wurde, muss er sorgfältiger gepflegt werden. Der betroffene Strauch muss häufiger befeuchtet werden.

Den Busch für den Winter vorbereiten

Im Sommer wächst die Kamelie im Garten, im Winter kann sie ausgegraben und zum Überwinterungsraum transportiert werden. Speichern Sie den Strauch ist ziemlich schwierig, da die Heizung schlecht für die Pflanze ist.

Der beste Platz für eine Kamelie ist ein warmer Balkon oder ein anderer Raum mit ähnlichen Bedingungen wie in einem kalten Gewächshaus.

Im Winter blüht Kamelie am intensivsten, dies wird jedoch nur bei Nachttemperaturen von 0 ... + 5 ° C erreicht. Dies ist der Hauptfaktor, in dem der Kameliengarten am intensivsten und kontinuierlich blüht.

Kamelienzüchtung zu Hause

Kamelie kann sich wie die meisten anderen Pflanzen vermehren: Samen, Schichtung, Pfropfen und Pfropfen.

Stecklinge

Gartenkamelien vermehren sich besser mit halb verholzten Stecklingen, die näher an August geschnitten sind. Der Stiel sollte mit fünf Blättern, ca. 8 cm lang sein.

Wie verwurzele ich eine Kamelie? Ihr Schnitt sollte im Sand oder einer Mischung aus Sand und Torf im Verhältnis 1: 1 gepflanzt werden. Das Ende des Schneidens wird in ein Phytohormon getaucht, das hilft, den Boden besser zu erhitzen.

Seine Temperatur sollte ungefähr 25 Grad betragen. Unter solchen Bedingungen wird der Stiel zwei Monate lang Wurzeln schlagen.

Achten Sie darauf, nur halb-holzige Stecklinge zu nehmen. Grüne Jungtriebe sind nicht zur Reproduktion geeignet. Verwurzelte Stecklinge werden in separaten Töpfen gepflanzt.

Samen

Samenzuchtmethode Kamelie am effektivsten. Wann müssen Sie Kameliensamen pflanzen? Sie reifen bis Mitte Herbst. Die Samen sollten unmittelbar nach der Ernte ausgesät werden, da sonst ihre Keimfähigkeit aufgrund des hohen Ölgehaltes schnell verloren geht.

Säen Sie die Samen in einer Mischung aus Torf und Sand in Holzkisten. Das Wachstum der Sämlinge wird bei einer Temperatur von 20 ° C beschleunigt und dauert von einigen Wochen bis zu einem Jahr. Dann, mit dem Erscheinen von zwei Blättern, tauchen die Sämlinge nacheinander in separate Töpfe mit einem Durchmesser von 7 cm.

Aus Samen gezüchtete Kamelien sind viel besser an raue Bedingungen angepasst und wachsen schneller.

Normalerweise blüht die Pflanze im fünften oder siebten Jahr, aber einige Sorten blühen im zweiten oder dritten Jahr.

Wissen Sie? Die Kamelien erschienen 1738 in Europa dank des Jesuitenmönches Joseph Camel. Zu seinen Ehren wurde die Pflanze und wurde als "Kamelie" bekannt.

Häufige Probleme beim Anbau, mögliche Krankheiten und Schädlinge von Kamelien

Kamelienkrankheiten können sowohl behandelt als auch verhindert werden, Hauptsache, man kennt die Methoden der Kontrolle und Prävention.

Gelbe Stelle. Einzelne Blätter und Triebe der Pflanze sind mit gelben Flecken verschiedener Formen bedeckt. Die Krankheit kann als Folge von genetischen Anomalien und unter dem Einfluss von Viruserkrankungen auftreten.

Wie man kämpft: müssen die Königinzellen sorgfältig aufheben. Pflanzen mit geringsten Anzeichen von Gelbflecken sollten entfernt werden.

Phyllosticios. Die Blätter sind mit braunen Flecken von unregelmäßiger Form bedeckt. Diese Krankheit manifestiert sich als Folge erhöhter Feuchtigkeit und Laubschäden.

Wie man kämpft: Betroffene Broschüren müssen entfernt werden. Für die schnellste Trocknung der Pflanze muss die Luftfeuchtigkeit reduziert werden. Vor dem Winterbeginn muss Kamelie mit einer der folgenden Zubereitungen behandelt werden: Saporol, blaues Vitriol, Bordeaux-Mischung, Abiga-Peak.

Rüsselkäfer-Skosar. Dieser Schädling kann durch die an den Kanten genagten Blätter identifiziert werden. Die Larven dieses Insekts sind viel gefährlicher als das mütterliche Individuum. Sie beschädigen das Wurzelsystem. Sie sehen aus wie weiße Würmer 1 cm lang mit einem braunen Kopf.

Wie man kämpft: machen Sie eine hervorragende Arbeit mit Schädlingen Basudin in Granulaten, Golden Spark, Fliegenfresser und Medvetoks.

Shchitovki und falsche Schilde. Sie beschädigen die noch jungen Triebe, und auf der Oberfläche der Stängel sind die Hügel von goldener oder brauner Farbe. Insekten es stellt sich nur otkovyrnut etwas dünnes heraus.

Wie man kämpft: Mit einer kleinen Läsion können Sie Schädlinge mit einer Zahnbürste beseitigen. Danach einen Wattestäbchen in Kerosin befeuchten und die Stiele abwischen. Der dichte Film lässt keine Luft durch und Insekten sterben durch Ersticken. Wenn die Läsionen globaler sind, sollte Camellia mit Insektiziden behandelt werden. Gut geeignetes Mineralöl.

Thripse. Die Blätter der Pflanze im gesamten Gebiet erhalten eine ungleichmäßige gelb-weiße Farbe. Auf der Unterseite der Blätter befindet sich ein dunkler Ausfluss. Thripse sind winzige längliche Insekten von gelber oder brauner Farbe, die unter den Blättern lagern. Sie erscheinen, wenn die Lufttemperatur ansteigt und die Luftfeuchtigkeit steigt. Stark befallene Blätter trocknen aus und fallen ab.

Wie man kämpft: Sie müssen blaue klebrige Fallen in der Nähe der Pflanzen aufhängen. Um die Schädlinge vollständig loszuwerden, werden Kamelien mit den Insektiziden Aktara, Aktellik, Fufanon, Fitoverm, Tanrek, Spark usw. besprüht. Nach fünf Tagen muss die Behandlung wiederholt werden, da die Insekten mehrere Stadien der Entwicklung durchlaufen.

Milbe Die Blätter sind mit gelben Punkten bemalt, die sich schließlich ausdehnen, verfärben und trocknen. Milben mit einer Größe von nur 0,5 mm leben unter dem Spinnennetz unter den Blättern. Zecken treten bei hoher Temperatur und trockener Luft auf.

Wie man kämpft: In den frühen Stadien kann Kamelie mit einer Seifenlösung oder Mineralöl behandelt werden. Mit umfangreicher Hilfe Fitoverm, Akarin, Vertimek, Lightning und andere.

Verwendung von Kamelien in verschiedenen Bereichen

Kamelien grünes Licht kühlen Räume ab. Ihre Blumen sind ideal für die Dekoration von Wohnungen und Hallen.

Arzneimittel werden aus den Knospen und Blättern der Kamelie hergestellt. Es sind die jungen Knospen, die verwendet werden, um Getränke herzustellen, da sie fermentiert werden.

Junge Nieren und Blätter von Kamelien enthalten Enzyme, die die Stoffwechselvorgänge des Körpers steigern und zur Entfernung von überschüssigem Fett beitragen.

In den Blättern enthaltene phenolische Verbindungen wirken beruhigend und bauen Lipide ab. Somit treten weniger Kalorien in den Körper ein. Eine Abkochung von Kamelienwurzeln behandelt Durchfall.

Auf der Basis von Öl aus den Samen von Camellia werden alle Arten von Kosmetika hergestellt.Zum Beispiel werden Lippenstifte mit Kamelienöl mit einer dünneren und leichteren Schicht aufgetragen. Brühe Blätter macht das Haar gefügiger und seidiger.

Gesunder und aromatischer Tee wird aus den getrockneten Blättern der Kamelie hergestellt. Es kann zu Hause zubereitet werden. Fünf Blatttriebe müssen von Mai bis September gesammelt werden. Sie sind auf einem Holzbrett ausgelegt und verblassen für einen halben Tag.

Dann in Tuben rollen und auf einem nassen Handtuch mit einer Dicke von 7 cm verteilen und für fünf Stunden stehen lassen. Wenn die Blätter anfangen zu riechen und kupferrot zu werden, müssen sie in einem Ofen bei 50 ° C getrocknet werden. Tee kann gebraut werden.

In China, Kamelie Blätter heilen Ruhr, heilen Wunden, beruhigen Magenbeschwerden, Malaria, Epilepsie und Anämie zu heilen. Gute Hilfe bei Müdigkeit.

Dank der tonisierenden und adstringierenden Eigenschaften von Kamelienblüten können Hämorrhoiden erfolgreich und schmerzfrei geheilt werden. Eine Abkochung von Blumen stoppt innere und äußere Blutungen.

Es ist wichtig! Achten Sie darauf, der Dosierung zu folgen und Kamelienrohstoffe als Therapeutikum einzunehmen.
Und zu guter Letzt möchte ich noch eine Frage verstehen: Was symbolisiert die Kamelienblume? Kamelie war lange Zeit eine "Samurai-Blume". Nur Vertreter dieser Klasse konnten Kamelien anbauen und ihre Kleidung dekorieren. Aber im 15. Jahrhundert tauchte plötzlich solch ein Glaube auf, dass ein Samurai, der eine Kamelie berührte, unweigerlich enthauptet werden würde. Es wird einfach erklärt.

Eine zerrissene Kamelienblume bröckelt nicht, wenn sie auf den Boden trifft, und die assoziative Fantasie der Japaner hat ihre eigenen Farben hinzugefügt.

In der Antike, nach der Shinto Tradition, Kamelie war ein Symbol der Sonnengöttin Amaterasu, später - Jesus, mit dem Aufkommen des Christentums. Heute symbolisiert Kamelie Ausdauer und Langlebigkeit.

Sieh dir das Video an: Wolf-Dieter Storl - Mit der Natur im Leben leben (MYSTICA live) (Dezember 2019).