Die hellsten Vertreter der Schafe von wertvollem Fleischrassen

Die Schafzucht gilt seit langem als profitables Geschäft, da diese Tiere am schnellsten wachsen. Nach vier Monaten wiegt ein Lamm einen halben erwachsenen Widder und etwa 80-90% pro Jahr, ein Lamm pro Tag gewinnt durchschnittlich 200-400 Gramm. Am attraktivsten in der Zucht von Schafen ist die unprätentiöse Pflege. Um den Hammelmarkt mit einem qualitativ hochwertigen Produkt zu versorgen, sind Züchtungsrassen erforderlich, die sich durch eine sehr hohe Produktivität auszeichnen.

Diese Anforderungen sind in der Lage, Fleisch- und Fleischwollrassen zu befriedigen. Es geht um solche produktiven Vertreter von Schafen, die wir Ihnen heute erzählen werden und die alle Vor- und Nachteile jeder Rasse aufzeigen.

  • Texel - eine kurze Beschreibung der besten in der Welt des Genpools von Schafrassen
    • Andere wichtige Eigenschaften von Texel Tieren
    • Was kann die Produktivität von Texel überraschen? Machen Sie sich mit den Hauptindikatoren vertraut
  • Gorki-Fleischschafe - alle Nuancen der Rasse
    • Lassen Sie uns über die Mängel sprechen
  • Vendey Schafrasse: kurz über die wichtigsten Merkmale und Vorteile
    • Unterscheidungsmerkmale der Vendean-Schafrasse
  • Fleischhaare Französin Charolais Schafe - alle Geheimnisse dieser Rasse
    • Produktivitätsstatistiken, die für sich sprechen
  • Kurz über die edilbayevsky Zucht von Schafen - Vertreter der groben, Fleisch-und-Fleisch-Richtung der Produktivität
    • Effizienz oder was zieht Schafrassen edilbarovskaya Rasse an?

Texel - eine kurze Beschreibung der besten in der Welt des Genpools von Schafrassen

Diese Schafrasse wurde im 19. Jahrhundert in den Niederlanden auf der Insel Texel gezüchtet, woher der Name der Rasse stammt. Heute wird Texel in vielen Ländern der Welt als die beste und häufigste Rinderrasse von Schafen anerkannt.

Tiere sind groß, proportional gebaut, Fleischformen sind gut ausgeprägt. Wolle ist sehr dick, mit einer großen Anzahl von Fett, halb dünn, mit großen Locken. Die Farbe der beschriebenen Tiere ist weiß. Das Äußere ist sehr untypisch für die GUS-Staaten.

Die wertvollste Qualität von Texels gilt als Fruchtbarkeit - von 170 bis 230%. Solche Statistiken erlauben dieser Schafrasse, in die Kategorie sehr produktiver Rassen einzutreten. Im Alter von zwei Monaten wiegen die Lämmer 27 Kilogramm, und 25 Kilogramm sind hell, wenn Zwillinge geboren wurden, dann 22 und 21 Kilogramm. Mütter haben immer genug Milch für zwei Lämmer.Lämmer wachsen sehr schnell, was zu einem früheren Eintritt in die Pubertät beiträgt.

Schafe Texel in der Weltschafzucht wird häufig für reinrassige Zucht (um Schafe mit hohem Lebendgewicht zu bekommen) und Kreuzungen verwendet. In Verbindung mit anderen Schafrassen werden die Fleischqualitäten von Texel besonders gut auf die Nachkommen der ersten Generation übertragen, was ein mageres, hochwertiges Lamm- und Hammelfleisch ermöglicht.

Diese Schafrasse kann sicher zur Durchführung von Kreuzungen empfohlen werden, um die Fortpflanzungs- und Milchqualität, die Fleischproduktivität und die Fruchtbarkeit zu verbessern. Die Qualität der Karkasse, die Verfassung, die Entwicklung und die Wachstumsrate von Texels waren immer auf höchstem Niveau.

Es ist nicht notwendig, über die Mängel von Texeln zu sprechen, da Schafzüchter sie einfach nicht benennen können.

Andere wichtige Eigenschaften von Texel Tieren

Diese Rasse zeichnet sich durch überwiegend intensive Beweidung aus. Der Gehalt an Schafweide wird zunehmend mit 50 kg verkauft (die Fettmenge bei diesem Gewicht ist minimal).Diese Rasse ist durch einen schlecht entwickelten Herdentrieb gekennzeichnet, so dass sie zusammen mit Milchrassen von Schafen und sogar mit Tieren von Großvieh auf Weiden bleiben können.

Wenn der Viehzüchter im Voraus für eine zusätzliche Fütterung sorgt, kann Texels auch unter widrigen Bedingungen (in strengen Wintern, trockenen Sommern) angebaut werden. Diese Rasse ist sehr winterhart, gut geeignet für den Anbau auf Weiden, widerstandsfähig gegen Krankheiten. Es hat eine gute Resistenz gegen innere Parasiten.

Das intensivste Wachstum von Texel-Lämmern wird in den ersten vier Monaten beobachtet, dann verlangsamt sich der Wachstumsprozess. Besonders hohe Wachstumsraten sind zwischen dem zehnten und dreißigsten Tag zu beobachten.

Was kann die Produktivität von Texel überraschen? Machen Sie sich mit den Hauptindikatoren vertraut

Bei der Geburt wiegt das Lamm etwa 5 Kilogramm und hell - etwa 4 Kilogramm. Im Alter von vier Monaten erreicht das Lebendgewicht der Lämmer 45 bzw. 38 Kilogramm. Das durchschnittliche Lebendgewicht von Mutterschafen beträgt 64-70 kg (das maximale Gewicht erreicht 125 kg), die Schlachtleistung beträgt durchschnittlich 50-60%.

Fleischproduktivität, wie aus den obigen Statistiken hervorgeht, die Texels sind sehr hoch.Das Fleisch hat keinen eigenartigen Geruch, schmackhaft, nicht fett, mit einer feinen Struktur von Muskelfasern. Fast im gesamten Alter ist eine große Menge an Muskelgewebe in der Karkasse enthalten. Fettablagerungen sind unbedeutend.

Diese Rasse ist wertvoll und die Produktion von Wolle - etwa 60%, verschachtelt die gewaschene Wolle in den Königinnen ist 5,5 Kilogramm, und in Schafen - 6,6. Haarschnitt wird einmal im Jahr im Sommer produziert.

Gorki-Fleischschafe - alle Nuancen der Rasse

Diese Schafrasse wurde Mitte der sechziger Jahre in der UdSSR gezüchtet, indem man Hampshire-Individuen mit dem nördlichen Kurzschwanzmulfüpus kreuzte.

Diese Rasse ist fleischhaarig, komolisch, langschwänzig. Die Menschen haben eine starke, leichte Knochen, gut entwickelte Muskeln, wie in der Tat alle Tiere von Fleischrassen. Die Beine sind relativ kurz. Die Größen sind durchschnittlich: die Widerristhöhe eines ausgewachsenen Widders beträgt 70-75 Zentimeter, bei einem Schaf 65-70 Zentimeter.

Die Farbe der Gorki-Rasse ist schwarz und grau. Anfangs werden die Lämmer komplett geschwärzt geboren, nach einer Weile wird die Wolle grau, die endgültige Farbe: Kopf und Beine sind schwarz und der Körper ist hell. Wolle ist halbfein, kurz.

Vorteile:

  • Die Fruchtbarkeit der Gorki-Schafe 120-140%. Löcher sind einfach, in der Regel ohne Komplikationen. Lämmer werden mit einem Gewicht von 3 bis 5 Kilogramm geboren, Ryachki - von 3 bis 4 Kilogramm, im Durchschnitt sind sie in der Lage, 160-220 Gramm pro Tag hinzuzufügen, basierend darauf, im Alter von vier Monaten, erreichen Lämmer ein Gewicht von 25-30 Kilogramm.
  • Die Futterkosten machen sich schnell bezahlt, und das Gewicht nimmt zu, auch wenn die Nahrung nicht sehr nahrhaft ist.
  • Gorki-Schafrasse ist im Inhalt absolut unpretentious, sehr hardy.
  • Die Schlachtleistung hat einen guten Indikator.
  • Hoher Milchgehalt und Qualität von Milchprodukten.

Lassen Sie uns über die Mängel sprechen

  • Auf dem Territorium der GUS ist die Gorki-Schafrasse fast ausgestorben, heute muss die Genpoolwirtschaft wieder aufgenommen werden.
  • Er hat sein Haar ein wenig geschnitten, außerdem ist das Fell bei Tieren heterogen.
  • Gorky Schaf Produktivität - nur Statistiken
  • Schlachtkörperausbeute 45-55%. Gleichzeitig enthält die Karkasse etwa 85% der Pulpe, dh das resultierende Lamm ist überhaupt nicht fettig.
  • Wolle von Gorki Rasse von guter Qualität, heterogen, in der Länge erreicht 7-10 Zentimeter. Vlies hat eine Stapelstruktur, die durch die Feinheit der Fasern ausgeglichen wird.Von einem Schaf mit ungewaschener Wolle können Sie 3 bis 6 Kilo und von einem Schaf 2,5 bis 4 Kilo schneiden. Reine Wolle wird innerhalb von 60% erhalten.
  • Milchigkeit dieser Schafrasse - 130-150 Liter Milch für eine Stillzeit von etwa 120 Tagen.

Vendey Schafrasse: kurz über die wichtigsten Merkmale und Vorteile

Vandeiskaya ist eine alte französische, fleisch-wollige Rasse. Bis heute ist in Frankreich die Vandeiskaya die häufigste.

Diese Schafrasse wird von Individuen in einem rotbraunen Anzug mit Elementen aus weißer Wolle repräsentiert. Wolle 30-36 Mikron - halbfein, hochwertig, gut obszön, homogen. Die Fasern sind 5 bis 8 Zentimeter lang. Die Größe der Rasse ist durchschnittlich, gut ausgedrückte Fleischqualitäten. Widerristhöhe in einem erwachsenen Widder ist 70-76 Zentimeter und Schafe - 60-70 Zentimeter.

Vandey-Schafe, die auf dicke Wolle angewiesen sind, können rauhen windigen und regnerischen Bedingungen standhalten. Selbst im strömenden Regen werden die Tiere nicht nass, sie passen sich jedem Wetter gut an.

Die Rasse ist fruchtbar, da ihre Geburtenrate 190% erreicht. Im Vandey-Schaf ist der Mutterinstinkt hoch entwickelt.In der Regel sind neugeborene Lämmer sehr aktiv und gewinnen gut an Gewicht.

Trotz der hochentwickelten mütterlichen Eigenschaften ist das Ablammen bei den Schafen von Vandéys oft schwierig. Der Grund dafür ist die Geburt von großen Früchten (4-6 Kilogramm). Daher ist es notwendig, ständig nach Mutterschafen "in Position" zu suchen, Teilnahme an einer Person ist auch wünschenswert.

Unterscheidungsmerkmale der Vendean-Schafrasse

  • Frühe sexuelle Reife. Lämmer werden mit einem Gewicht von 4-6 kg geboren, und im vierten Monat wird dieses Gewicht verzehnfacht und erreicht 40-60 kg. Durchschnittlicher Tagesgewinn von 200 bis 600 Gramm. Diese Rasse zeichnet sich durch ein unglaublich schnelles Wachstum von Jungtieren aus.
  • Feinschmecker schätzen diese Rasse besonders für Marmorfleisch. Es hat keine überschüssigen Streifen von Fett, es schmeckt mager. Im Allgemeinen ist die Fleischproduktivität sehr hoch.
  • Zahlen, die über die Produktivität von Vertretern der Rasse sprechen
  • Das Abscheren von ungewaschener Wolle von Schafen macht von 2 bis 4 Kilogramm, und von Widdern von 3 bis 5 Kilogramm. Reine Wolle wird etwa 70% erhalten. Schaffell hat eine sehr hohe Qualität, die in der Industrie weit verbreitet ist.
  • Ein ausgewachsener Widder wiegt zwischen 90 und 150 Kilogramm, und ein Schaf wiegt zwischen 60 und 110 Kilogramm.Infolgedessen ist die Schlachtleistung von Schlachtkörpern 40-55%, davon etwa 80%.

Fleischhaare Französin Charolais Schafe - alle Geheimnisse dieser Rasse

Charolais wurde Anfang des 19. Jahrhunderts nach Frankreich gebracht. Die Richtung seiner Produktivität ist Fleisch und Wolle. Schafe dieser Rasse sind sehr gehorsam, haben eine ruhige Veranlagung. Die Konstitution von Individuen ist charakterisiert durch:

  • längliche Form;
  • kurze, haarlose Beine;
  • flacher Rücken;
  • langer, dünner Schwanz;
  • dünne, lange Ohren, die in der Regel die gleiche Farbe wie der Kopf haben.

Der Anzug ist hell, schwarze Flecken können am Kopf und an den Beinen vorhanden sein. Der Kopf ist mit Haaren behaart (im Vergleich zum Körper). Die Widerristhöhe eines Schafs beträgt 60-70 Zentimeter und der Widder 65-80 Zentimeter.

Mantel grau oder rosa Farbe. Weiche, kurze Wolle (4-6 Zentimeter), dünn (30-32 - Feinheit), 55-60 Qualität. Runa Gewicht 2-2,5 Pfund.

These über die Hauptvorteile der Charolais-Rasse

Diese Rasse hat ein gutes Entwicklungs- und Wachstumspotential.

Unprätentiöser Inhalt.

Das Fleisch hat kein überschüssiges Fett, mager.

Es ist üblich, dass Mutterschafe eine bestimmte Menge Wolle für die Dauer des Ablammens fallen lassen, buchstäblich unmittelbar nach dem Servieren bleibt sie stehen.Im allgemeinen nimmt jedoch mit dem Gehalt einer großen Anzahl von Schafen die Wollproduktivität der Herden signifikant ab.

Im Allgemeinen ist die Fruchtbarkeit der Charolais-Muttertiere sehr hoch - 180-190%. In 80% der Reifezeit beginnt sich die Helligkeit bereits im Alter von sieben Monaten zu manifestieren, aber die Fruchtbarkeit ist in dieser Zeit etwas geringer. Leichte Lungen kommen in der Regel im März, Dezember und Januar sind keine Ausnahme. Der Mutterinstinkt bei diesen Tieren ist gut entwickelt. Obwohl Lämmer ohne Wolle geboren werden, sind sie durchaus lebensfähig.

Produktivitätsstatistiken, die für sich sprechen

Odintsy ryachki geboren mit einem Gewicht - 4,7 Kilogramm, Widder 5,5 Kilogramm, Zwillinge - Yarochki - 4,3 Kilogramm, Widder - 4,2 Kilogramm, Drillinge - innerhalb von 3,5 Kilogramm. Die durchschnittliche tägliche Gewichtszunahme eines einzelnen Lammes erreicht 500 Gramm. Im Alter von drei Monaten erreicht das Gewicht des Lammes 40 Kilogramm. Der einjährige Widder wiegt 100-150 kg und die Schafe -70-100 kg. Schlachtleistung - 45-55% Schlachtkörper.

Charolais-Individuen werden häufig für Kreuze verwendet, um die Fleischqualität zu erhöhen und die Wachstumsrate von Schafen indigener Rassen zu erhöhen. Diese Rasse ist besonders wertvoll für die Paarung in allen Jahreszeiten.

Kurz über die edilbayevsky Zucht von Schafen - Vertreter der groben, Fleisch-und-Fleisch-Richtung der Produktivität

Die Edilbavsk-Rasse wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts auf dem Territorium Kasachstans für eine nomadische Lebensweise gezüchtet. Züchtete es unter extremen klimatischen Bedingungen. Auf dieser Grundlage wurden die Unbefangenheit gegenüber den Haftbedingungen, eine sehr starke Konstitution, ein hohes Überlebensniveau genetisch festgelegt.

Farbe hellbraun oder rot, schwarz und weiß, schwarz. Edilbayevsky Schafe sind immer komolye. Das Wachstum eines erwachsenen Widders am Widerrist erreicht 85 Zentimeter, der Umfang der Brust beträgt 100-105 Zentimeter. Wolle grob, heterogen.

Diese Tiere sind gut verträglich und heißen Hitze und frostigen Wintern und sogar lange Dürren. Sie sind völlig unprätentiös gegenüber den Haftbedingungen. Wenn der Stand nicht nass ist, werden sie kalte Winternächte ruhig aushalten.

Lämmer wachsen schnell und intensiv. Nach sechs Monaten verlangsamt sich das Wachstum deutlich, dann werden sie stärker.

Die Hauptvorteile, für die es üblich ist, diese Rasse zu züchten, werden als sehr hochwertiger Fettrücken und Fleisch angesehen.

Beim Schlachten von Fleisch hat diese Rasse die geringste Knochenmasse und erhöht so den Fleischertrag.

Die mehrjährige Zucht von Edilbayevsky-Schafen zeigte, dass die Produktivität von Schafen im Wesentlichen von der Fellfarbe abhängt. Schwarzgezüchtete Tiere gelten als führend in der Herstellung von Fleischwolleprodukten, braune, rote Schafe belegen den zweiten Platz hinsichtlich der Produktivität und den dritten Platz.

Eine Besonderheit der berühmten Schafwolle Edilbaevskoy Rasse. Die beliebtesten seiner Verwendung sind bekannte gewebte Kazakhstan Teppiche.

Sexuelle Reife kommt von acht Monaten. Das Lammen während der Sommermonate wird nicht als wünschenswert angesehen, da Lämmer keine Zeit haben werden, stark genug für den Winter zu werden. Am stärksten sind im Winter geborene Individuen.

Edilbayevsky-Schafe sind im Gegensatz zu anderen Rassen widerstandsfähig gegen Schneekruste und Eis, während der Winterweide werden sie praktisch nicht verletzt.

Unter den grobhaarigen Rassen ist edilbayevskaya für seine hohe Milchigkeit, ungefähr 150 Kilogramm berühmt. Die Stillzeit dauert 120 Tage. Aus Schafsmilch produzieren wir außerdem köstliche Milchprodukte - Airan, Käse.

Effizienz oder was zieht Schafrassen edilbarovskaya Rasse an?

Die Fleisch- und Fettproduktivität der Edilbayevsky-Rasse ist etwas schlechter als bei anderen Fleischrassen, aber sie ist viel höher als die Indikatoren für Qualität und Größe der getrimmten Wolle. Er schnitt 3-3,5 Kilogramm von einem erwachsenen Widder und 2 bis 2,5 Kilogramm von hellen Widdern. Ungefähr 56% der Wolle ist ausgefallen, 24% ist Wolle und etwa 20% sind Übergangsfasern. Die Länge der Wollfaser beträgt durchschnittlich etwa 15 Zentimeter.

Das Lebendgewicht der neugeborenen Lämmer beträgt 5 bis 6 kg, in der dritten Woche verdoppelt sich diese Zahl und nach 40 Tagen - das Gewicht des Lammes erreicht 20-24 kg, im dritten Lebensmonat - 35-42 kg. Der Körper von Edilbayevsky-Schafen im Alter von vier Monaten wiegt 20-25 Kilogramm, und Fettschwanzfett - 3-4 Kilogramm. Eine gut ernährte erwachsene Person hat ein Fettschwanzgewicht von mindestens 12 bis 14 Kilogramm und Karkassen 40 bis 45 Kilogramm. Fleisch schmeckt wie eine typische fette Schwanzrasse. Das Maximalgewicht der Erwachsenen erreicht 110-160 Kilogramm - Schafe und 65-100 Kilogramm - hell.