Die berühmtesten dekorativen Hunderassen

Heutzutage gibt es viele Arten von Zierhühnern, und unter ihnen gibt es sehr alte. Natürlich haben sich die Menschen nicht zum Ziel gesetzt, Hühner exklusiv zu bewundern. Solche Rassen waren hauptsächlich das Ergebnis von Versuchen, gute kämpfende Hähne zu züchten, infolge deren die Hauptproduktivmerkmale verloren gingen.

Bis heute sind jene Vögel, die dekorativen Rassen angehören, regelmäßige Teilnehmer an Fotoausstellungen und -präsentationen, die auf ihre eigene Weise den Besitzern Vorteile bringen. Wenn Sie sich für solche Rassen interessieren, schlagen wir vor, mit den berühmtesten und den berühmtesten zu lernen.

  • Hähne und Phönix-Hühner - die großartigsten ihrer Art
  • Pawlowsker Hühner: die produktivsten Vertreter der Zierrassen
  • Zwerg Bentham: die interessantesten und wichtigsten an der Rasse
  • Was zieht die Aufmerksamkeit der Fans der Rasse von Zierräuchern Bald Israel an?
  • Chinesische Seide Dekorative Hennen: die exklusivste und einzigartige Rasse
  • Die kleinste Hühnerrasse Malaysian Serama

Hähne und Phönix-Hühner - die großartigsten ihrer Art

Diese Rasse ist seit alten Zeiten in China bekannt, das ist ihre Heimat, und Japan, wo heute die Rasse als heilig gilt. Legenden zufolge ist der Phoenix Vogel eine Quelle des Glücks, daher werden den Hähnen dieser Rasse die gleichen Eigenschaften zugeschrieben. Aber auch ohne Glück fängt diese Rasse einfach mit ihrer Schönheit ein.

Das wichtigste Merkmal der Rasse ist der Schwanz, dessen Länge für einige Vertreter sogar 10 Meter erreichen kann. Im Jahr wächst ein solcher Schwanz meist auf 0,9 Meter, je älter der Vogel, desto länger ist er.

Um jedoch die Hauptdekoration des Hahns schön zu machen und sein Aussehen zu erhalten, werden die Vögel in sehr harten Bedingungen gehalten, in engen, aufgehängten Käfigen eingeschlossen, von denen der Schwanz gerade heraushängt. Neben anderen Eigenschaften der Rasse sind:

  • Körpergröße ist normalerweise mittelgroß, obwohl es sowohl große Repräsentanten als auch Zwergen gibt;
  • die gebräuchlichste Farbe ist Weiß und Weiß, aber es gibt viele Variationen;
  • das Gefieder ist glatt, dicht am Körper;
  • der Kamm (auch das Kriterium der Prod) hat eine erbsenförmige oder nussförmige Form;
  • Die Beine sind nicht lang, nackt.

In diesem Aspekt hat die Rasse auch einen Wert, wenn auch nicht hoch. Sie haben ein wenig Fleisch, aber es ist sehr lecker. Hühner eilen ziemlich intensiv - von 80 bis 100 Eiern mit einem Durchschnittsgewicht von 50 Gramm pro Jahr.

Eier haben eine cremefarbene Schale, die Hühner sind in der Lage, sie selbst zu schlüpfen und vollständige Nachkommen zu zeugen. Die Geschlechtsreife in ihnen kommt im Alter von 9 Monaten, aber endet schließlich mit 2 Jahren gebildet.

Gewichtsmerkmale der Rasse

Am häufigsten Vertreter der Phoenix Rasse haben durchschnittliche Größen und entsprechendes Gewicht:

  • Hähne wiegen zwischen 1,5 und 2 Kilogramm;
  • Das Durchschnittsgewicht von Hühnern beträgt 1,3 Kilogramm.

Die geringe Größe ermöglicht es Ihnen, mehrere Personen in kleinen Bereichen des Hauses zu halten. Auch solche Größen machen Hühner zu idealen Hühnern.

Glücklicherweise hat die Genetik eine ganze Menge Arbeit an der Rasse geleistet, wodurch der Schwanz der Hähne nicht abgestoßen, sondern nur allmählich wiedergeboren wird. Aus diesem Grund behalten die Vögel immer eine schöne Aussicht.

Sie lieben es zu fliegen, erfordern sterile Reinräume und die ständige Verfügbarkeit von Frischluft, die den Inhalt stark verkompliziert.Für diejenigen, die Angst vor solch einer schwierigen Aufgabe wie der Kultivierung von gewöhnlichen Phönixen haben, können sie Zwergen praktizieren.

Pawlowsker Hühner: die produktivsten Vertreter der Zierrassen

Diese Hühner erregen Aufmerksamkeit mit ihren schönen Büscheln, die nach dem Standard sowohl komprimiert als auch ausgebreitet werden können. Sie zeichnen sich durch ihren geraden und dünnen Schnabel aus, eine hellgelbe Farbe mit sehr auffälligen leicht erhabenen Nasenlöchern. Aber den Kamm haben sie etwas unterentwickelt, was den Kamm ausgleicht. Auch bei der Wahl eines Vollblüters, lohnt sich zu beachten:

  • die Anwesenheit des Schädels;
  • charakteristische Körperform einer typischen Henne;
  • fächerförmiger Schwanz;
  • große Flügel;
  • Gefieder an den Beinen.

Vögel werden nicht nur wegen ihrer äußeren Schönheit geschätzt, sondern auch wegen ihrer hohen Eiablagequoten, obwohl dies weitgehend von den günstigen Wohnbedingungen abhängt. So können sie in einem Jahr 280 bis 300 Eier mit einem Gewicht von 55 Gramm tragen. Die Eierschale dieser Rasse hat einen weißen oder beigen Farbton.

Aber die Fleischeigenschaften von Pawlowsky Hühnern haben praktisch keinen Wert, obwohl sie ziemlich groß sind. Aber für dekorative Vögel ist das überhaupt nicht seltsam, sondern eher logisch.

In der Größe übertreffen die Hennen und Hähne der Pawlowsk-Rasse die Durchschnittsindizes, erreichen aber nicht die großen. Das Gewicht des Hahns im Durchschnitt kann von 2,1 bis 2,5 Kilogramm und die Hennen und noch weniger variieren - von 1,8 bis 2,1 Kilogramm.

Von besonderer Bedeutung sind die Eigenschaften des Haltens und Fütterns von Individuen, was sich auch auf deren Aussehen und Gewicht auswirkt.

Eine weitere Sache, auf die Sie achten sollten:

  • diese Hühner sind sehr tolerant gegenüber niedrigen Temperaturen, was durch üppiges Gefieder gefördert wird;
  • unprätentiös zum Essen;
  • resistent gegen katarrhalische Krankheiten;
  • manifestieren sich als gute Schichten und Hühner;
  • habe eine große Farbvariation.

Zwerg Bentham: die interessantesten und wichtigsten an der Rasse

Da Bentams eine Zwergunterart von Zierhühnern sind, sind sie selbst eher klein. Der Körper hat sie am meisten Hühnchenspezifische Eigenschaften:

  • ein kleiner Kopf mit einem mittelgroßen Schnabel und einem obligatorischen schönen und hellen Kamm;
  • kleine, aber stabile Beine, in manchen Unterarten mit Gefieder;
  • ein schicker Schwanz, der vielleicht eine andere Form hat, aber immer sehr schön bemalt ist;
  • das vielfältigste Gefieder, das manche Vertreter zum Leben erwecktKunst.

Neben dem ungewöhnlich attraktiven Äußeren können diese Hühner immer noch mit ihren Produkten zufrieden sein. Erstens sind sie sehr gute Schichten, obwohl sie sehr klein sind. Etwa 150 kleine Eier (Durchschnittsgewicht - 45 Gramm) werden pro Jahr transportiert.

Zweitens, sie geben sehr schmackhaftes und zartes Fleisch, obwohl es überhaupt nicht vielversprechend ist, sie als außergewöhnlich Fleisch Huhn zu züchten.

Es ist klar, dass das Hauptkriterium für die Bewertung der Größe von Hühnern ein Indikator für ihr Gewicht ist, das im Zwerg Bantamok sehr klein ist.

So wiegen Hühner durchschnittlich nur 0,5 Kilogramm, während Hähne kaum ihre Höchstleistung von 1 Kilogramm erreichen. Solche Größen haben jedoch ihre eigenen Vorteile - Bequemlichkeit bei der Haltung von Großvieh, die in der Größe des Hauses ziemlich klein sein wird.

Die Vorteile der Vertreter der Rasse sind:

  • geeignet für die Zucht unter normalen häuslichen Bedingungen, da sie den Inhalt und die Fütterung nicht fordern;
  • habe eine sehr ruhige, "fröhliche" Laune;
  • sie singen sehr gut (meist nur Hähne);
  • die Anwesenheit von ausgezeichneten Ei-und Fleischqualitäten;
  • Außergewöhnlich attraktives Aussehen aller Unterarten.

Was zieht die Aufmerksamkeit der Fans der Rasse von Zierräuchern Bald Israel an?

Über diese Rasse ist nicht viel bekannt, da sie vor nicht allzu langer Zeit gezüchtet wurde und heute gibt es eine große Menge an Kontroversen darum. Sie sind in erster Linie an ihr Hauptmerkmal gebunden - die Abwesenheit von Federn.

Viele halten es für genetisch unvollkommen und nicht-koscher und fürchten sich daher, zu züchten. Aber in der Tat wurde die Rasse für einen bestimmten Zweck gezüchtet: die Fähigkeit der Vögel, der höchsten Hitze standzuhalten. In der Tat schwitzen solche Hühner ohne Federn weniger und daher wurde es in Israel möglich, eine hohe Sterblichkeitsrate von Hühnern in heißen Perioden zu vermeiden.

Da diese Hühner in der Landwirtschaft nicht sehr beliebt waren, begannen sie sich heute als dekorative Pflanzen zu verbreiten, die mit einem ungewöhnlichen Aussehen Aufmerksamkeit auf sich zogen. Sie haben jedoch viele weitere Vorteile.

Diese Rasse hat nur Fleischrichtung. Ihr Fleisch ist sehr gut, es ähnelt dem Geschmack von Hühnern den besten Fleischrassen, für die es von unparteiischen Verkostern sehr geschätzt wird.

Aufgrund der Eiablage kann jedoch nichts Konkretes beantwortet werden, da die Zucht bisher ausschließlich durch die künstliche Kreuzung von Individuen und die Inkubation der Brut von Eiern erfolgt.

Die Hennen und Hähne dieser Rasse haben mit Ausnahme der Genitalien praktisch keine äußeren Unterschiede. Nach Gewicht sind sie auch fast gleich, da die Masse des ersten und zweiten durchschnittlich 2 Kilogramm beträgt. Jedoch Diese Vögel sehr gut absorbieren fast alle, aufgrund derer sie schnell an Gewicht zunehmen und höhere Raten erreichen können.

Der Hauptvorteil der neuen Rasse ist die Möglichkeit, in den heißesten Bedingungen zu halten und zu züchten. Für uns wichtiger ist jedoch die Exklusivität einer solchen Rasse und die Möglichkeit, ihre Nachkommen für sehr großes Geld zu verkaufen.

Chinesische Seide Dekorative Hennen: die exklusivste und einzigartige Rasse

Diese Rasse ist ziemlich groß, hat aber Zwergunterarten. Durch einige ihrer Eigenschaften sind sie einfach einzigartig:

  • alle Vertreter haben fünf Finger, die von Generation zu Generation überliefert sind und ein charakteristisches Zuchtkriterium darstellen;
  • Gefieder ist an den Fingern und Zehen vorhanden;
  • der Kopf ist mit einem herrlichen Büschel, einem Bart und Panzern verziert;
  • der Kamm ist klein, rosa in der Farbe, Zähne fehlen;
  • die Haut der Vertreter der Rasse ist schwarz, und das Gefieder kann sehr unterschiedlich sein - von weiß bis blau;
  • türkisfarbene Vogelkeulen.

Äußerlich sind diese Hühner wegen ihres schicken Gefieders wirklich sehr attraktiv. Außerdem ist das Gefieder nicht nur von dekorativer Bedeutung: In asiatischen Ländern wird diese Rasse gehalten, um Flusen zu erhalten, die regelmäßig wie Wolle von Schafen geschnitten werden. Tatsache ist, dass es eine gute Fähigkeit hat, schnell zu wachsen und seine Länge wiederherzustellen. Im Durchschnitt bekommt ein Huhn 120-130 Gramm Flusen, die in 30-40 Tagen wachsen.

Die Qualität des Fleisches in chinesischen Silk Hühnchen ist auch sehr hoch, wegen der Zartheit von Fleisch. Äußerlich ist es jedoch wegen der schwarzen Hautfarbe überhaupt nicht attraktiv, deshalb zieht es nur Feinschmecker an.

Eizelle ist die gleiche wie die meisten dekorativen Rassen - etwa 80 Eier pro Jahr. Das Gewicht eines Eies beträgt ca. 40 Gramm, die Schale hat eine braune Farbe.

Zwerg Hähne dieser Rasse wiegen nur 1,5 Kilogramm, und die Hennen und noch weniger - innerhalb der Grenzen von einem Kilogramm. Größere Vertreter können die besten Gewichtsindikatoren vorweisen, aber sie können ohnehin nicht als große bezeichnet werden.

In unseren Breitengraden schlagen sich diese Hühner sehr gut, aber nicht immer erfolgreich fort. Nicht alle Hühner zeigen den Instinkt der Küken, was sie jedoch nicht davon abhält, ihre Eier erfolgreich unter Küken anderer Rassen zu legen. Aber nachdem dieses Problem überwunden ist, kann die weitere Zucht von Hühnern nur noch Profit bringen: Sowohl kleine Hühner als auch exklusives schwarzes Huhn werden auf dem Markt sehr geschätzt.

Auch die Besitzer von chinesischen Seidenhühnern nehmen aktiv an Ausstellungen und Fotowettbewerben teil.

Die kleinste Hühnerrasse Malaysian Serama

Solche Hühner zu finden ist am einfachsten, weil sie nur winzig sind. Zu Hause werden sie nicht einmal in separaten Geflügelställen gehalten, sondern in getrennten Käfigen, wie zum Beispiel Papageien. Aber Vertreter sind auch berühmt für ihr sehr ungewöhnliches Aussehen, das zunächst schwer als etwas Lebendiges wahrgenommen werden kann: ihre Körper sind nicht nur groß, sondern auch praktisch vertikal.

Der Hals ist verlängert, während der Schwanz in einem Winkel von 90 ° zum Körper steht. Unter den Geflügelzüchtern wird angenommen, dass je stärker der Hals gebogen ist und je aufrechter der Körper ist, desto reiner ist der Vogel.Die Farben der Vögel sind nicht festgelegt, da sie nicht von den Eltern geerbt werden.

Aufgrund ihrer geringen Größe stellen Vögel keinen Wert dar, da die von ihnen produzierte Fleischmenge sehr unbedeutend ist. Ihre Ei-Erträge sind auch nicht hoch. Ein Jahr lang können Hühner etwa ein Dutzend Eier legen, die kaum ausreichen, um neue Generationen der Rasse zu reproduzieren.

In Bezug auf Gewicht und Größe ähneln ihre Eier Wachteln und sind mit Huhn 1 bis 5 verwandt. Sie können eine andere Farbe haben - von Weiß zu Braun, und Hühnerschwestereier können sich unterscheiden.

Das Gewicht von Hühnern und Hähnen dieser Rasse ist einfach ein Rekordminimum, das es erlaubt, sie Papageien und anderen kleinen Vögeln gleichzusetzen. Es ist jedoch anzumerken, dass innerhalb der gesamten Population einer Rasse drei Gewichtsklassen existieren:

Die erste Kategorie, genannt A-Klasse Rasse malaysischen Seram, ist die wertvollste und kleinste. Hähne dieser Kategorie können ein maximales Gewicht von nur 350 Gramm erreichen, obwohl es auch Individuen gibt, die 100 Gramm leichter sind. Hühner wiegen zwischen 200 und 325 Gramm.

B-Klasse Hennen ein bisschen größer und ihre Kosten auf dem Vogelmarkt sind etwas niedriger.Das Durchschnittsgewicht der Hähne liegt zwischen 351 und 500 Gramm, und die Hennen - von 326 bis 425 Gramm. Die größten Vertreter der malaysischen Seram-Rasse sind Hühner der C-Klasse, deren Gewicht über 0,5 Kilogramm beträgt. Die Masse der Hühner ist nicht so groß und durchschnittlich 425-525 Gramm.

Trotz der Schwierigkeiten bei der Fortpflanzung sind diese Vögel recht wartungsfreundlich, da sie keine speziellen Geflügelställe benötigen. Gleichzeitig werden sie in Bezug auf die Temperaturbedingungen eher verwöhnt. Wenn sie nicht von Geburt an erstochen werden, können sie als Erwachsener sehr krank sein. Auch zeichnen sich die Vögel durch einen sehr guten Kampfcharakter aus, der jedoch im Hahnenkampf nicht eingesetzt wird.

Loading...