Berberitze Thunberg - Eigenschaften des wachsenden östlichen Ausländers

Berberitze Thunberg in seinem natürlichen Lebensraum wächst auf den Berghängen von China und in Japan. Wegen seiner dekorativen Eigenschaften wurde es im 19. Jahrhundert weit verbreitet. Durch die Bemühungen der Züchter gezüchtet mehr als fünfzig Sorten von Pflanzen.

  • Sorten und Sorten von Berberitze Thunberg
  • Wie und wo man die Berberitze Thunberg richtig pflanzt
  • Empfehlungen für die Pflege von Berberitze
    • Bewässerung und Mulchen des Bodens
    • Dünger und Dressing
    • Beschneiden
    • Winterhärte der Berberitze
  • Reproduktion der Berberitze Thunberg
    • Samen
    • Stecklinge
    • Überlagerung
    • Teilungsbusch
  • Der Einsatz von Berberitzen Thunberg im Landschaftsdesign
  • Welche Krankheiten und Schädlinge können die Berberitze verderben, wie man damit umgeht

Sorten und Sorten von Berberitze Thunberg

Es ist unmöglich, alle Sorten der Berberitzen von Thunberg zu beschreiben; am häufigsten in den Gärten unserer Breiten.

Sorte Erekte. Strauch halber Meter in Form einer Pyramide. Die Triebe sind mit Dornen besetzt, die Blätter sind saftig grün. Blumen von gelber oder roter Farbe, bis zum Herbst erscheinen leuchtend rote Beeren, die die Pflanze bis zur Winterzeit zieren.

Grade Bewunderung. Strauch mit einer prächtigen kugelförmigen Krone.Eine Besonderheit der Pflanze ist das Laub: Im Sommer ist die Farbe der kleinen Blätter in Form eines Oval gelb oder orange, im Winter wechselt der Farbton zu rot mit einem gelben Rand.

Berberitze Coronite. Unterscheidet sich in einem spitzen an den Enden der Form der Blätter, in lila mit einem grünen Rand gemalt. Wenn die Pflanze wächst, werden die Blätter violett gefärbt. Die Zweige dieser Berberitze sind mit rosa Dornen besetzt. Im Frühling erscheinen gelbe Blüten und im Herbst helle, glänzende rote Beeren.

Harlekin. Der erwachsene Busch erreicht zwei Meter Höhe. Zweige und Rinde einer gelben oder roten Farbe. Die Blätter sind klein, grob, Farbe von Pink bis Burgunder. Zu Beginn des Sommers ist es mit gelben Blüten dekoriert, am Ende des Sommers mit glänzenden Beeren von länglicher Form in Korallenfarbe.

Grade Rose Glow. Strauch wächst auf anderthalb Meter. Junge Triebe sind rosa-rot, Erwachsene lila. Es ist bemerkenswert, dass die Blätter die Farbe der Zweige ändern. Auf jungen Zweigen sind die Blätter grobrosa, auf den alten ist es dunkler und ohne Panaschierung. Blütenblätter sind in karminrot, gelb in der Mitte gemalt. Beeren reifen im Frühherbst.

Goldene Rakete. Crohns Form ähnelt einer Pyramide, Laub von gelb-grüner Farbe.Im ersten Monat blüht der Sommer in Gelb. Im Spätsommer - Frühherbst erscheinen rote Beeren.

Orange Rakete. Die Form der Krone ist eine Pyramide mit leuchtend orangefarbenem Laub, das zu Beginn des Herbstes seine Farbe rosa-rot annimmt.

Sort Darts Rote Dame. Die üppig abgerundete Krone ist mit leuchtend scharlachroten Blättern bedeckt. Im Mai blühen gelbe oder rote Blüten. Triebe mit Dornen, haben die gleiche Farbe wie die Blätter. Im Herbst gibt es rote Beeren.

Roter Chef. Zwei Meter Strauch mit roten Trieben. Ende Mai blüht mit gelben Blüten, in Gruppen von 3 bis 7 Stück gesammelt. Rosa oder rote Beeren erscheinen im September und überwintern oft unter dem Schnee.

Wissen Sie? Wissenschaftler haben Aufzeichnungen auf den Platten gefunden, in denen die Berberitze erwähnt wird. Die Platten beziehen sich auf die assyrische Kultur.

Wie und wo man die Berberitze Thunberg richtig pflanzt

Dekorative Pflanzen werden durch ausreichend Sonnenlicht bestimmt. Bevor Sie also die Berberitze Thunberg pflanzen, entscheiden Sie, welche Pflanzen Sie bevorzugen. An einem für die Sonne offenen Ort werden die Blätter der Berberitze saftig, hell mit einer violetten Farbe, im umschlossenen Bereich wird die Farbe der Blätter grün sein. Sie können Berberitzen in Tieflandgebieten nicht pflanzen: es gibt häufig angesammelten Niederschlag, und die Pflanze mag ihren Überschuss nicht.

Berberitze Thunberg ist nicht gegen die Nachbarn, aber es sollte eine Entfernung von etwa anderthalb Metern für die vollständige Entwicklung des Strauchs und den Erwerb eines dekorativen Aussehens sein. Sie sollten es nicht in der Nähe der Fenster des Hauses pflanzen: Die Pflanze zieht Insekten an, die Sie stören.

Sie können Berberitze im Frühling und Herbst pflanzen, aber es gibt einige Nuancen. Beim Pflanzen entscheiden Sie: Im Frühling, bevor die Knospen blühen. Im Herbst - beachten Sie, dass das Wurzelsystem für einen ruhigen Winter entwickelt und stark sein muss.

Bereiten Sie den Boden vor dem Pflanzen vor: Mischen Sie zwei Teile Rasen, einen Sand und einen Humus. In diesem Boden erhält der Strauch dank des Sandes alle notwendigen Nährstoffe und Sauerstoff.

Es ist wichtig! Überprüfen Sie die Zusammensetzung des Bodens auf Säuregehalt - bei erhöhten Raten, fügen Sie Kalk in den Boden (ca. 350 g, gelöscht).
Wenn Sie einzelne Sträucher pflanzen möchten, lassen Sie zwischen den Setzlingen einen Abstand von zwei Metern. Willst du einen dichten lebenden Zaun - pflanze drei oder vier Setzlinge daneben.Wenn sie wachsen, werden sie ihre Position einnehmen. Graben Sie ein Loch von einem halben Meter Tiefe, füllen Sie den vorbereiteten Boden auf, legen Sie den Keimling. Wenn Sie einschlafen, wenden Sie leicht die Erde und das Wasser an.

Empfehlungen für die Pflege von Berberitze

Trotz der Tatsache, dass sich der Strauch in einem trockenen heißen Klima gut anfühlt, bedeutet die Pflege der Berberitze von Thunberg sowohl Gießen als auch Füttern, jedoch ohne Überschuss.

Bewässerung und Mulchen des Bodens

Fällt der Niederschlag im Sommer regelmäßig, braucht die Pflanze keine zusätzliche Bewässerung. Wasser einmal pro Woche mit wenig Feuchtigkeit oder ohne Regen. Um den Boden mit Sauerstoff zu sättigen und die Pflanze von Unkräutern zu befreien, führen Sie regelmäßige Lockerung durch. Unkräuter stören nicht nur die Berberitze, sondern ziehen auch Nährstoffe aus dem Boden und schwächen so die Entwicklung des Strauchs. Unmittelbar nach dem Einpflanzen der Berberitzenkeimlinge, Mulch um den Stamm. Sie können Sägemehl, Nussschale oder Torf verwenden.

Dünger und Dressing

Berberitzen beginnen im zweiten Lebensjahr zu befruchten. Verwenden Sie dazu Dünger mit Stickstoff. Die beste Option ist Harnstoff (30 g pro Eimer Wasser). Im Laufe des Jahres ernähren sie sich mehrmals mit Dünger, der mit Mikroelementen gesättigt ist. Sommer Dressing umfasst komplexe Dünger in Granulat, wie Kemira-Universal.Im Frühherbst düngen erwachsene Sträucher mit Superphosphat und Pottasche (15 und 10 g unter jedem Strauch).

Beschneiden

Im Alter von zwei Jahren ist es Zeit, die Berberitze dünner zu machen. Berberitzenschnitt wird im Frühling durchgeführt, um trockene und geschwächte Zweige zu entfernen. Geschieht dies nicht, werden sie das Wachstum und die Entwicklung neuer Triebe beeinträchtigen. Darüber hinaus wird es die Krone der Pflanze bilden. Um zwischen trockenen Ästen zu unterscheiden, warten Sie, bis die Blätter erscheinen, sie werden aufgefordert. Im Frühjahr kann der Schnitt bis zu 70% der Triebe entfernen. Manchmal muss der Strauch wieder ausgedünnt werden. Es hängt von der Sorte ab, die Sie anbauen. In diesem Fall führen Sie im Herbst zusätzliche Berberbeeren aus.

Winterhärte der Berberitze

Jungpflanzen im Spätherbst ist es wünschenswert, Fichtenzweige zu bedecken. Untertauchen, sobald die Temperatur auf -7 ° C sinkt. In diesem Fall wird der Boden auf 5 cm gefrieren Das unreife Wurzelsystem muss geschützt werden, zusätzlich müssen die Zweige vor Frost und Eiskruste geschützt werden. Sie können Triebe in Sackleinen wickeln und mit Lutrasil darüber bedecken und sie mit einem Seil aufrollen, damit sie sich nicht durch Windböen öffnen. Wenn Sie nur ein Material verwenden, wird die Pflanze schälen. Im Frühjahr, entfernen Sie den Schutz frühzeitig, so dass es die Pflanze im Wachstum nicht einschränkt.

Reproduktion der Berberitze Thunberg

Es gibt verschiedene Methoden, Berberitze zu züchten: Samen, ausgewählt aus den Beeren; beim Schnitt geschnittene Stecklinge; lange Triebe eines Strauches wälzen oder einen Buschspender spalten.

Samen

Wählen Sie nur die reifen Früchte des Strauchs, entfernen Sie die Samen von ihnen und trocknen Sie. Samen müssen verarbeitet werden: Spülen Sie mit fließendem Wasser, dann in einer schwachen Lösung von Mangan einweichen. Es ist notwendig, Samen in 3 cm Tiefe in den gerodeten und brüchigen Boden zu säen. Samen überwintern und im Frühling sprießen.

Wenn Sie im Herbst keine Zeit zum Pflanzen hatten, mischen Sie die Samen mit Sand und halten Sie sie bei + 3 ° C drinnen. Im April, am Ende des Monats, können Samen auf dem Gartenbeet ausgesät werden. Wenn sie wachsen, werden die Sämlinge ausgedünnt, die lebensfähigsten bleiben. An einem festen Platz kann nächstes Jahr gelandet werden. Damit die Berberitze in zwei Jahren Früchte tragen, muss sie später gepflanzt werden.

Stecklinge

In den frühen Sommertagen werden bis zu 15 cm lange Ausschnitte aus den Seitentrieben geschnitten. Verwurzele sie in einem Gewächshaus. Die unteren Blätter werden entfernt, und die Spitze des Zweigs wird in den Stimulator der Rhizomentwicklung eingetaucht. Die Stecklinge werden von Zeit zu Zeit mit Folie bedeckt und bewässert. Für eine schnelle und gute Bewurzelung muss der Boden oft gelockert, das Gewächshaus belüftet werden.Nachdem die Blätter erscheinen, wird das Gewächshaus geöffnet und verhärtet so die Stecklinge.

Überlagerung

Der einfachste Weg der Reproduktion - Layering. Finde Äste an einem Strauch, der nicht älter als ein Jahr ist. Unter der Krone die Löcher ca. 20 cm tief über die Wurzeln graben, nachdem die Erde ausgetrocknet ist, die ausgewählten Äste in die Löcher absenken und mit Erde bestreuen. Versuchen Sie, sie zu drücken, die Spitzen auf der Oberfläche lassen. Bewässerung solcher Sämlinge müssen häufig. Bis zur Herbstsaison haben Sie bereit Pflanzmaterial.

Teilungsbusch

Für die Zuchtabteilung einen Busch graben, in mehrere Büsche teilen. Jeder muss starke Triebe haben. Am selben Tag müssen delenki auf dem vorbereiteten Boden gepflanzt werden. Wasser häufig, aber nicht reichlich.

Der Einsatz von Berberitzen Thunberg im Landschaftsdesign

Jede Berberitzensorte unterscheidet sich in etwas von einer anderen Art von Strauch - seine Höhe, Kronenform, Farbe der Blätter, Blumen und sogar Zweige. All diese Unterschiede geben Gärtnern und Landschaftsarchitekten eine außergewöhnliche Phantasie. Die Berberitze kann sowohl auf den Betten, als auch in einem Mixborder auf dem Alpenhügel verwendet werden. Niedrig wachsende Sträucher werden eine bunte Grenze bilden, und die Höhe eines Strauches der Berberitze Thunberg bis zu zwei Metern macht es zu einem wunderbaren lebenden Zaun.Sorten von Pflanzen, die in Form von Säulen wachsen, sind gut in einer einzigen Bepflanzung oder werden zu einer zentralen Figur in einem dekorativen Grundstück.

Aufgrund der breiten Palette der Farbe Berberitze, können Sie kombinieren, wie Sie möchten und in Steingärten und Miksovyh Kompositionen, während Meisterwerke der Design-Kunst zu schaffen. Sehr schöne farbige Berberitze wird auf dem Hintergrund der dekorativen Nadeln schauen. Im Allgemeinen kommen alle Sorten gut mit Nadelbäumen und Blumen aus. Zusätzlich zu rein dekorativen Zwecken können Sie Berberitzen auf den Hängen pflanzen, um den Boden zu stärken.

Interessant Tibetische Mönche verwenden die Früchte der Berberitze beim Kochen. Sie verehren die Pflanze als Quelle von Jugend und Stärke.

Welche Krankheiten und Schädlinge können die Berberitze verderben, wie man damit umgeht

Einer der gefährlichsten Parasiten der Berberitze ist die Blattlaus. Dadurch trocknen die Blätter und runzeln die Stirn. Triebe erzeugen keine Knospen. Im Frühjahr sollten die Büsche zur Vorbeugung mit Tabakstautinktur besprüht werden. Die gepfefferte Motte schlägt die Früchte der Berberitze. Um es loszuwerden, behandeln Sie Fufanon oder Decis.

Achtung! Denken Sie bei der Arbeit mit chemischen Verbindungen an Ihre eigene Sicherheit: Schützen Sie Ihre Atemwege, Augen und Haut Ihrer Hände und Ihres Gesichts.

Pilzkrankheiten sind auch gefährlich für die Berberitze. Mehliger Tau betrifft den gesamten oberirdischen Pflanzenteil. Symptom - weiße Blüte, die Methode des Kampfes - Sprühen schwefelhaltiger Drogen. Es ist notwendig, zweimal zu sprühen: während der Blüte der Knospen und nach der Blüte. Bei Bedarf können Sie im Herbst sprühen. Beschädigte Bereiche müssen entfernt werden. Rostige Flecken auf den Blättern schwächen die Pflanze, Triebe entwickeln sich schlecht und gefrieren im Winter. Vor und nach der Blüte Sträucher mit Kupferoxychlorid besprüht.

Die Berberitze von Thunberg wird Ihre Website einzigartig machen, gesättigt mit allen möglichen Farben und Formen. Diese Pflanze ist unprätentiös, was es möglich macht, sie unter fast allen Bedingungen zu züchten und ihren Garten und Blumengarten zu dekorieren.

Loading...