Geheimnisse des wachsenden Salvia

In diesem Artikel werden wir über Salvia und ihre Varietäten sprechen, lernen, wie man sich vermehrt und die Pflanze pflegt. Wir lernen, Salvarienschädlinge und die medizinischen Eigenschaften dieser Pflanze loszuwerden.

  • Sorten und Arten von Salvia
  • Anbau und Pflege
    • Vorbereitung von Boden und Tanks zum Pflanzen
    • Saatvorbereitung und Aussaat
    • Sämlingspflege
    • Gießen, dressieren und pflücken
    • Landung im offenen Gelände
    • Beschneiden von Pflanzen
  • Reproduktion Salvia
    • Samen
    • Stecklinge
    • Luft Layouts
    • Teilungsbusch
  • Medizinische Eigenschaften von Salvia
  • Größere Schädlinge und Krankheiten von Salvia
    • Krankheiten und Schädlinge von Blättern und Stielen: Symptome und Behandlung
    • Krankheiten und Schädlinge der Blumen: Symptome und Behandlung
    • Krankheiten und Schädlinge der Wurzeln: Symptome und Behandlung
    • Vorbeugende Schädlingsbekämpfung

Wissen Sie? Salvia (Salvia) aus dem Lateinischen wird als "Förderung der Gesundheit" übersetzt. Ein anderer Name für Salbei ist Salvia.

Sorten und Arten von Salvia

Salvia gehört zur Familie yasnekovy, die weltweit etwa 900 Arten umfasst. Diese Pflanze kommt in gemäßigten Regionen vor. Salvia bevorzugt sonnige Orte wie Wiesen, Felder, Ödland und lichte Wälder.

In den gewöhnlichen Leuten wurde die Heilpflanze Salbei genannt, und dekorative Blumen wurden Salvia genannt. Pflanzen werden in wärmeliebende und kälteresistente Pflanzen unterteilt.

Kaltresistente Arten umfassen solche Blumen:

1. Salvia forest ist eine Zierpflanze, die zu Beginn des Sommers mit blauen Blüten in verschiedenen Schattierungen blüht. Basierend auf dieser Art wurden mehrere weitere Hybriden geschaffen: Schneehugel, Rosenkönigin, Blauhugel.

2. Salvia Dubravnaya - kältebeständige Pflanze, die sehr berühmt für ihre Sorten von lila und rosa Blüten ist, nämlich: Caradonna und Schwellenburg.

3. Salvia Wiese - lila, rosa oder weiße Blumen, die im Sommer blühen. Die berühmteste Sorte ist Haematodes.

4. Salvia Mutovchataya - eine Zierpflanze mit einer lila Farbe von Blumen. Sie blüht von Juli bis Herbst. Eine bekannte Sorte ist Purple Rain.

5. Salvia officinalis - eine Zierpflanze und Heilpflanze.

6. Salvia blue - eine Zierpflanze, die von Juli bis Mitte Oktober mit kleinen hellblauen Blüten blüht.

7. Salvia Japanese - Die Pflanze kommt aus Japan und blüht von August bis Oktober mit gelben Blüten.

Thermophilen Salvia umfassen die folgenden Arten:

1. Salvia Marsh - eine thermophile Pflanze, kommt aus Südamerika.Sie wird bis zu 2 m hoch und hat blaue Blüten. Die Blüte beginnt im Spätsommer und dauert bis Mitte Herbst.

2. Salvia Sekt - jährlich, blüht von Juni bis zum Beginn von Frost. Die Pflanzenfarbe ist orange-rot bis dunkelviolett.

3. Salvia red - eine thermophile Biennale, stammt aus Südamerika. Die Blüte beginnt am Ende des Sommers. Farbe - weiß, rosa und rot. Die beliebtesten Arten sind Lady in Red und Forest Fire.

4. Spanischer Salvia - eine Zierpflanze mit lila Blüten. Blütezeit im Mai und Juni. Es hat Ähnlichkeit mit Salbei und wird beim Kochen verwendet.

5. Pudrige Salvia ist eine Zierpflanze, die von Sommer bis Herbst blüht. Farbe - hellblau. Die berühmteste Sorte ist Victoria.

6. Salvia Myrte - Strauch, kam aus Mexiko. Leuchtend rote Blüten werden in der Mitte des Sommers und bis zum Ende des ersten Frosts gezeigt.

7. Salvia schlank - eine große Pflanze, die im Spätsommer erscheint. Farbe - scharlachrot. Salvia wird in Desserts oder Fruchtcocktails verwendet, da sie einen ungewöhnlichen Fruchtgeschmack haben. Bemerkenswerte Sorten sind Scarlet Ananas und Mandarine Salbei.

8. Gebleichter Salvia ist eine mexikanische Pflanze mit schwarzen Blüten, die halb in einer silbernen Tasse versteckt sind.

9Salvia muskat (Salbei Muskat) - mehrjährig, blüht im Frühling und Sommer. Farbe - creme-lila, pink oder blau. Aus Muskat Salbei machen ätherische Öle, die in der Medizin und Parfümerie verwendet werden.

10. Salvia entdeckt - mexikanische Wärme liebende Pflanze, die von Sommer bis Mitte Herbst blüht. Farbe - hellblau. Berühmte Sorten sind Cambridge Blue und Blue Angel.

11. Salvia mountain ist eine texanische Pflanze, die vom Spätsommer bis zum Herbst blüht. Farbe - rot. Diese Sorte ist wenig für Gärtner bekannt.

Anbau und Pflege

Der Anbau von Salvia ist eine leichte Aufgabe. Diese Pflanze liebt ein gepflegtes und mäßig feuchtes Land. Es sollte daran erinnert werden, wenn Sie Salbei pflanzen müssen. Salvia-Aussaattermine hängen von der Sorte ab, aber die beste Zeit für die Aussaat ist Februar-März. Blühender Salvia beginnt 4-5 Monate nach der Aussaat.

Vorbereitung von Boden und Tanks zum Pflanzen

Um anzufangen ist es, eine Box für Sämlinge vorzubereiten. Am häufigsten wird Holz sein. Der Boden ist mit einer Blähton-Erde-Mischung gefüllt, so dass bis zu ca. 2 cm nach oben verbleiben, danach wird das Substrat reichlich benetzt und über Nacht mit Glas abgedeckt.

Saatvorbereitung und Aussaat

Es sollte daran erinnert werden, wie man Salvia-Samen richtig anpflanzt, so dass die Pflanze zu wunderschönen Büschen mit schönen Blumen wächst. Salvia Samen sind klein, und um die Saat zu erleichtern, werden sie mit Sand gemischt. Körner werden auf der Erdoberfläche gesät. Dann sollten sie mit warmem Wasser aus dem Sprayer befeuchtet und mit einer dünnen Schicht Erde für 1-2 mm bestreut werden, wonach sie den Boden wieder befeuchten und die Oberseite der Box mit Glas abdecken. Die optimale Temperatur sollte - + 25 ° С sein.

Sämlingspflege

Die Pflege von Salvia-Setzlingen ist sehr einfach. Nachdem die Samen die ersten Triebe abgegeben haben, ist die Kiste der Sonne ausgesetzt. Der Lichttag für Sämlinge beträgt 12 Stunden. Land darf nicht überfeuchtet werden, aber es sollte nicht trocken bleiben. Übermäßige Bewässerung führt zu Schwarzbeinigkeit (verrottende Stammbasis). Wenn die Krankheit bemerkt wurde, entfernen Sie das Glas und streuen Sie die Erde mit trockenem Sand.

Top Dressing für Salvia ist sehr nützlich. Trage es zweimal, bevor du im offenen Gelände landest. Wenn die Sämlinge Blätter erscheinen, bedeutet dies, dass sie in separate Töpfe verpflanzt werden können. Nach dem Umpflanzen wird Salviagewässerte und der Topf wird mit Papier bedeckt.

Gießen, dressieren und pflücken

Ihre nächste Aufgabe ist es, Sämlinge mit einem guten Wurzelsystem zu züchten. Dies wird Salvia helfen, sich schnell in dem neuen Boden niederzulassen. Vergiss nicht Salbei zu pflücken. Dafür tauchen die Setzlinge zweimal. Das erste Mal - mit dem Erscheinen von drei dieser Blätter. Sprossen werden in anderen Kästen in einem Abstand von 6 cm voneinander verpflanzt. Das zweite Mal tritt drei Wochen nach den ersten Picks auf. Sprossen werden in Töpfe gepflanzt, deren Durchmesser 12 cm beträgt.

Wenn 3-4 Blattpaare erscheinen, lohnt es sich, den Salvia zu kneifen. Dies wird dich mit dicken Büschen versorgen. Seit April müssen sich die Sprossen verhärten. Für diese Nacht wird die Temperatur auf 10 ° C gesenkt.

Landung im offenen Gelände

Wann wird die Gefahr von Frühlingsfrösten, Salvii in offenem Gelände an einem dauerhaften Ort gepflanzt. Salvia liebt sonnige Plätze und nahrhaftes Land. Zwischen den Pflanzen sollte der Abstand zwischen 25 und 30 cm liegen, vor dem Pflanzen den Landeplatz mit Humus düngen. Nach dem Pflanzen sollten die Pflanzen rechtzeitig entfernt werden und mit Mineraldüngern gepflückt werden.

Regelmäßige Bewässerung der Pflanze ist es nicht wert, aber in der Sommerhitze kann Salvia unter einem Mangel an Feuchtigkeit leiden.Wenn es zu welken beginnt, warten Sie auf den Abend und gießen Sie die Pflanze. Dies wird ihm das gleiche Aussehen geben.

Beschneiden von Pflanzen

Beschneiden stimuliert das Wachstum der Triebe. Salvia wurzelte leicht, also sollte es geschnitten werden, damit der Zweig Wurzeln schlagen konnte. Dieser Vorgang sollte im Herbst oder Frühjahr durchgeführt werden. Schnitt braucht verholzte Triebe, hinterlässt ein paar Zentimeter Knospen und junge Grüns. Schneide es mit einem sauberen Messer schräg ab. Mehrjährige Salvia muss jährlich geschnitten werden. Vergessen Sie auch nicht, wie Salvia zu tauchen, denn dies ist, was Sie mit einem schicken großen Busch versorgen wird.

Wissen Sie? Früher war es so, dass wenn du Salbei in deinem Garten pflanzt, es dein Leben verlängern wird.

Reproduktion Salvia

Meistens kaufen sie bereits gezüchteten Salvia mit blühenden Blumen. Aber die Samen geben interessantere Sorten als in Töpfen gewachsen. Wenn Sie Fenster nach Südosten, Südwesten oder Süden haben, können Sie diese Pflanze mit eigenen Händen anbauen. Die Pflanze kann auf vier Arten vermehrt werden: durch Samen, Stecklinge, Luftplane und Unterteilung des Busches.

Samen

Die Reproduktion von Salvia-Samen erfordert keine besonderen Kenntnisse oder Anstrengungen.

Es ist notwendig, den günstigen Moment für die Sammlung von Samen nicht zu verpassen, weil sie schnell abfallen.Sobald die unteren Blüten braun werden, werden die für den Samen ausgewählten Triebe geschnitten und zum Reifen in eine separate Kiste gelegt.

Während des Zuchtprozesses ist vorsichtig und aufmerksam zu sein. Es ist möglich, Sämlinge vor dem Winter zu säen, und im Frühling sitzen die Sämlinge bereits an einem festen Platz. Aber leider liefert diese Methode nicht immer Resultate, da die Samen den Winter aus verschiedenen Gründen nicht überleben. Es ist am besten, im Frühjahr und zu Hause zu züchten. Dazu wird die Erde in eine kleine Kiste gegossen und die Samen darin eingesät. Für die anfängliche Transplantation, nach dem Auftreten von Erwachsenen-Blätter, geeignete kleine Töpfe. In den ersten Sommertagen ist es bereits möglich, junge Salven im Boden zu landen. Der Boden sollte sandig und fruchtbar sein.

Es ist wichtig! Salvia kann leicht gekreuzt werden, also solltest du verschiedene Sorten in verschiedenen Gebieten pflanzen.

Stecklinge

Die Vermehrung von Salvia durch Schneiden ist nicht sehr schwierig. Dies erfordert Schnitte, die auf eine Länge von etwa 10-15 cm geschnitten sind. Dies ist am besten am Abend getan. Die Stecklinge werden in Containern mit Wasser, geschützt vor Sonnenlicht, bewurzelt. Blätter, die auf den Stecklingen verblassen, sollten entfernt werden.

Wurzeln erscheinen in zwei Wochen.Die Pflanzung sollte eine Woche nach dem Auftreten der Wurzeln erfolgen. Sofort an einem festen Ort aufstellen. Die ersten Tage ist es besser, die Pflanze vor der Sonne zu schützen, oft zu gießen und die Blätter zu besprühen.

Luft Layouts

Die Verbreitung von Salvia auf dem Luftweg ist ziemlich einfach. Ein Abzweig der Anlage wird auf den Boden gedrückt und mit einer Metallklammer gesichert. Neue Wurzeln keimen in ein paar Monaten, und der Zweig kann vom Hauptbusch abgeschnitten werden. Dann kann es zusammen mit einem Erdklumpen mit Hilfe einer Schaufel an einen neuen Ort verpflanzt werden.

Teilungsbusch

Dieses Verfahren wird empfohlen, Ende August oder Anfang September durchzuführen. Diese Art der Zucht ist besser geeignet für mehrjährige Pflanzen. Es ist notwendig, die Erde gut auszugraben und mit Hilfe von Dünger vorzubereiten. Denken Sie daran, dass, wenn Sie Pflanzen zu dick und dicht anbauen, die Büsche in der Höhe gezogen werden und es wenige Blüten darauf geben wird. Wenn Sie selten Salvia pflanzen, werden die Büsche in der Breite wachsen. Der optimale Abstand beträgt 45-50 cm zwischen den Reihen und 20-25 cm zwischen den Büschen.

Medizinische Eigenschaften von Salvia

Getrocknetes Salbeikraut ist ein traditionelles Volksheilmittel für Krankheiten.Aber verschiedene Arten von Salbei haben positive Eigenschaften - Medizin, Muskatnuss, Äthiopisch und Spanisch. Andere Arten haben auch medizinische Eigenschaften, aber sie sind nicht so ausgeprägt wie die oben genannten.

Wissen Sie? Zur Zeit der Pest galt Salvia als das Heilmittel Nummer eins zur Behandlung und Wiederherstellung des Körpers.

Salvia Blätter haben entzündungshemmende, desinfizierende und hämostatische Eigenschaften.

Verwenden Sie die Pflanze zum Spülen mit den folgenden Beschwerden:

  • Blutung und Entzündung des Zahnfleisches;
  • Stomatitis;
  • Bronchitis;
  • Angina;
  • Katarrh der oberen Atemwege.
Salvia wird auch für übermäßiges Schwitzen, Diabetes, Lungentuberkulose, Atherosklerose, Radikulitis und gynäkologische Erkrankungen eingesetzt.

Ausländische Ärzte empfehlen Salbei für Geschwüre, Gastritis, Leber-und Nierenerkrankungen, Magen-Darm-Entzündungen und zur Behandlung von eitrigen Wunden. Sammle die Blätter und Spitzen der Salbeistiele während der Knospungsperiode.

Dann werden sie getrocknet und in der traditionellen Medizin oder bei der Herstellung von Kosmetika verwendet. Salbei hat einen starken Geruch und einen bitteren Geschmack.

Es ist wichtig! Es wird empfohlen, Salbei nicht für Epilepsie, starken Husten und Schwangerschaft zu nehmen. Bei höheren Dosen verursacht Salbei Reizungen der Schleimhäute.

Größere Schädlinge und Krankheiten von Salvia

Zierpflanzen Salvia anfällig für Schäden durch verschiedene Schädlinge und Krankheiten. Es gibt vorbeugende Maßnahmen zum Schutz der Pflanzen. Sie müssen die Regeln der Pflege und Bewässerung einhalten, sowie die Fütterung machen. Wenn es falsch ist, sich um Salvia zu kümmern, besteht die Gefahr, verschiedene Pilze, Bakterien und Viren zu bekommen. Langfristige Bodennutzung in den Boxen führt zur Ansammlung von Parasiten - Krankheitserregern. Es lohnt sich, daran zu erinnern, dass zu Hause Methoden der Bodendesinfektion, sowohl chemischer als auch thermischer Art, wenig Erfolg haben. Vor dem Umpflanzen der Pflanzen in den Boxen ist vor jeder Pflanzung der Boden zu wechseln. Dann werden Sie auf jeden Fall gesund und schön Salvia wachsen.

Krankheiten und Schädlinge von Blättern und Stielen: Symptome und Behandlung

Meistens werden die Blätter und Stiele von Salvia durch Schnecken und Schnecken beschädigt. Der Kampf gegen sie ist sehr einfach. Pest Reinigung erfolgt mechanisch.

Auch andere Schädlinge Salvia verderben das Aussehen der Blätter und Stängel der Pflanze. Zum Beispiel, Blattlaus. Dieses Insekt ernährt sich von kohlenhydratreichen Säften und benötigt Aminosäuren in ihnen. In diesem Fall weist es eine große Anzahl Paddy zu. Es zieht andere Arten von Insekten an. Blattläuse sind eine der schädlichsten Gartenschädlinge. Blattlaus sieht so aus:

Blattlaus legt sich auf die Blätter und saugt den Saft von frischen Grüns. Darüber hinaus kann dieses Insekt virale Infektionen - Gallen tragen. Sie schwächen die Salvia und führen zum Tod der Pflanze.

Von Salvia-Erkrankungen kann man Mehltau unterscheiden. Krankheitserreger sind Pseudo-Pilze-Oomyceten.

Die Symptome der Läsion sind denen von Mehltau sehr ähnlich. Aber auf den Blättern bildet sich weißer Schorf auf der Unterseite des Blattes, und auf der Oberseite erscheinen gelbe oder braune Punkte. Blätter vertrocknen oder verfaulen.

Die Krankheit entwickelt sich am häufigsten auf Pflanzen, die in feuchten Gebieten keimen. Um diese Krankheit zu neutralisieren, sollten Sie die Pflanze mit Kupferdrogen besprühen.

Krankheiten und Schädlinge der Blumen: Symptome und Behandlung

Thripse sind kleine Insekten, die gerne eine Ernte essen.Sie betreten die Wohnungen durch die Fenster. Thripse verursachen Pollen fallen und reduzieren die Blütezeit für Salvia.

Um zu prüfen, ob die Pflanze mit diesen Insekten infiziert ist, genügt es, ein paar Blüten zu pflücken und über das schwarze Papier zu schütteln.

Um diesen Schädling loszuwerden, sollten Sie alle 10 Tage zwei oder drei Behandlungen durchführen. Dies ist systemische Insektizide wert.

Krankheiten und Schädlinge der Wurzeln: Symptome und Behandlung

Salvia Wurzeln sind am häufigsten von schwarzen Beinen und Wurzelfäule betroffen. Diese Krankheiten werden durch Bodenpilze verursacht: Fusarium, Pythium oder Phytophthora.

Bei diesen Beschwerden ist der Wurzelhals betroffen und sein Gewebe wird schwarz. Die Wurzeln werden allmählich braun und sterben ab. Salvia selbst kann innerhalb von vier Tagen sterben. Braunerde Bereiche sind im basalen Teil des Stengels von adulten Salvia gebildet. Pflanzen beginnen sich schlechter zu entwickeln, sterben aber nicht. Rosa oder brauner Schorf kann auf betroffenen Geweben gesehen werden. Die Farbe hängt von der Art des Erregers ab. Die Hauptquelle der Infektion ist der Boden.

Um dieses Problem zu vermeiden, lohnt es sich, den Boden vor jeder neuen Bepflanzung zu wechseln und die Sämlinge mit Mikroelementen zu füttern.

Es gibt auch aktive biologische Produkte: Narzisse, Zirkon und Immunozytophyt.Dies erhöht den Widerstand der Pflanze. Wenn die Fäulnis auftritt, sprühen Sie den Boden und die Pflanzen mit Chemikalien ein: Prevure, Ridomil und Topsin-M. Wenn Sie Ihre Pflanzen nicht mit Chemikalien verderben wollen, empfehlen wir, die Pflanze und den Boden mit einer leicht rosafarbenen Kaliumpermanganatlösung zu gießen.

Vorbeugende Schädlingsbekämpfung

Prävention ist der beste Weg, um Ihre Salvia vor Krankheiten und Parasiten zu schützen. Um dies zu tun, ist es notwendig, die richtigen Sorten zu wählen, die resistent gegen Krankheiten und Schädlinge sind. Vergessen Sie nicht, Salvia zu pflanzen, damit die Pflanze leichter von Parasiten befreit werden kann. Sie sollten auch die hygienischen Bedingungen einhalten, die Pflanze sauber halten und Unkraut oder kranke Pflanzen rechtzeitig entfernen.

Um Schädlinge oder Krankheiten auf dem offenen Feld zu vernichten, können Sie Tabakbrühe aufsprühen und sie mit 4 g grüner Seife in 1 Liter Brühe mischen.

Jetzt, wo wir alles über Salvia wissen, können wir mit innerer Ruhe anfangen, diese wunderschöne Pflanze zu Hause zu züchten. Wir haben uns überlegt, wie man Salvia richtig plant und pflegt, und auch die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze kennengelernt.Vergessen Sie nicht die Schädlinge, die rechtzeitig behandelt werden müssen.

Loading...