Merkmale der Pflanzung und Pflege von Hortensien zu Hause

Hortensia (oder Zimmer hurangia) ist eine wunderschöne Blume, die sich wunderbar in jedes Landschaftsdesign einfügt. Aber Hortensie kann auch auf Ihrem Fensterbrett in einem Topf zu Hause wachsen. Kugelähnliche Blüten werden sich sicherlich positiv auf Ihre Stimmung und Atmosphäre im Haus auswirken. Zimmerhortensie ist eine mehrjährige Staude, deren Blätter bis zu 15 cm eiförmig sind.Die Blüten sind groß, rund, im Durchmesser bis zu 35 cm, zu Hause können sie bis zu einem Meter groß werden. Die Farbe der Hortensie ist weiß, rosa, blau, aber es gibt auch verschiedene hybride Farbveränderungen - grün, sogar lila.

  • Ist es möglich, Hortensien zu Hause anzubauen?
  • Was macht Hortensie, Licht und Temperatur?
  • Wie man pflanzt und wann man eine Blumentransplantation durchführt
    • Bodenauswahl, Vorbereitung des Sämlings
    • Pflanzregeln, wie man einen Topf für eine Blume wählt
    • Wenn Sie eine Pflanzentransplantation benötigen und wie Sie sie durchführen können
  • Bewässerung und Fütterung von Hydrangea
    • Nuancen der Bewässerung
    • Wie man Pflanzen richtig füttert
  • Pflege für Hortensie zu Hause, wie man Beschneiden durchführt
  • Reproduktion von Hortensien
    • Stecklinge
    • Division Busch

Die Heimat dieser wunderschönen Pflanze sind die Azoren, weshalb es beim Anbau von Hydrangea viel Hitze und Feuchtigkeit braucht. Zimmer Hortensie ist etwas anders als die Straße, aber mit kompetenter und qualitativ hochwertiger Pflege, können Sie schöne große Farbflächen bekommen.

Ist es möglich, Hortensien zu Hause anzubauen?

Es gibt eine Meinung, dass es sehr schwierig ist, Hortensie zu Hause zu pflegen und anzubauen, aber es ist nicht. Sie müssen nur bestimmte Regeln für die Pflege dieser Blume befolgen. Wenn nur die Kräfte nicht ausgegeben werden könnten, dann ist die Art und Weise wie eine Blume in einem Topf die Mühe und die Fähigkeit wert ist.

Wissen Sie?Die Farbe einer Hortensie hängt nicht nur von ihrer Art ab, sondern auch von der Säure des Bodens.

Was macht Hortensie, Licht und Temperatur?

Die Zimmerhortensie unterscheidet sich praktisch nicht von der Gartenhortensie. Haben Sie keine Angst, eine so schöne Pflanze zu züchten, es ist nicht schwer. Pflege für Hortensie, die in einem Topf wächst, ist fast nicht anders als Pflege für einen Garten Blick auf diese Pflanze.

Hortensia ist ein großer Fan von Licht, aber an heißen Sommertagen ist es besser, es nicht mit Sonnenbaden zu übertreiben, sondern die Blume an einen schattigeren Ort zu bringen. Beleuchtete Penumbra ist perfekt für sie. Aber am Ende des Winters, wenn die Knospen zu binden beginnen, legen Sie die Hortensie an den sonnigsten Ort.Hydrangia bevorzugt Komfort. Die optimale Temperatur für sein Wachstum und seine Entwicklung ist + 20 ° C.

Eine Hortensie hat eine Ruhephase, wenn ihre Blätter abfallen und sie beginnt sich für die nächste Blüte zu erholen. Während dieser Zeit müssen Sie den Blumentopf vor den ersten Knospen an einem kühlen Ort (+ 7-10 ° C) abstellen.Dann müssen Sie es an seinen gewohnten Platz zurückgeben. Hortensie akzeptiert auch keine Zugluft und Temperaturänderungen.

Es ist wichtig!Wenn Sie die Bedingungen für die Pflege von Hortensien während ihres Schlafes nicht einhalten, wird sie erst nach einem Jahr blühen.

Wie man pflanzt und wann man eine Blumentransplantation durchführt

Stecklinge werden meistens zum Pflanzen von Hortensien verwendet, da die Samenvermehrung nicht sehr beliebt ist (lang, schwierig). Diese Art der Pflanzung kann verwendet werden, wenn die Pflanzensorte sehr selten und einzigartig ist. Ausschnitte werden aus den basalen Sprossen einer erwachsenen Pflanze ausgewählt. Sie sollten mit Blättern sein, aber nicht blühen.

Bodenauswahl, Vorbereitung des Sämlings

Wenn Sie einen Boden für die Anpflanzung einer Hortensie wählen, sollten Sie deren Farbe berücksichtigen. Wenn die Pflanze mit blauen Blüten besetzt ist, dann bevorzugt sie sauren Boden, wenn mit rosa oder weiß - dann brauchen Sie einen Boden mit geringer Säure.

Sie können den Boden selbst vorbereiten oder in einem Fachgeschäft auswählen. Der einfachste und bequemste Weg in der modernen Welt ist es, in einem Blumenladen Fertigboden zu kaufen. ZB geeignete Böden: "Azalea", "Begonia", können Sie den Verkäufer um Rat fragen. Um den Boden selbst zu machen, benötigen Sie Boden und Blattwerk - 3 Teile, Sand - 2 Stunden und Torf - 1 Teil. Dies wird eine wunderbare Mischung für Ihre Hortensie machen.

Pflanzregeln, wie man einen Topf für eine Blume wählt

Um eine Pflanze zu pflanzen, benötigen Sie einen Schnitt, den Sie aus einem reiferen Busch schneiden können. Es sollte in einem Topf von etwa 10 cm Durchmesser gepflanzt werden. Sie können eine Pflanze nicht sofort in einem großen Topf pflanzen, da das aktive Wachstum von Wurzeln und üppigem Laub beginnt, aber die Blüten werden selten erscheinen.

Eine interessante Tatsache! Im Gegensatz zur Gartenhortensie blüht das Haus nur im zweiten Jahr nach der Pflanzung.

Wenn Sie eine Pflanzentransplantation benötigen und wie Sie sie durchführen können

Als Zimmerpflanze muss Hortensie selten verpflanzt werden. In der Regel wird Hortensie jedes Jahr verpflanzt, da das Land verarmt ist und es der Pflanze nicht erlaubt, sich normal zu entwickeln und zu ernähren.Bei einem neuen Transplantat für eine Pflanze müssen Sie den Durchmesser des Topfes um 2-3 cm erhöhen.

Es ist wichtig! Beim Umpflanzen müssen Sie die Entwässerung nicht vergessen.

Um Hortensien zu transplantieren, benötigen Sie ein Polyethylen oder eine Zeitung. Auf sie legt man einen Topf mit einer Blume und nimmt vorsichtig die Basis, kippt den Topf und entfernt die Hortensie vom Boden. In einem neuen, vorher vorbereiteten Topf gießen wir die Drainage um 3-4 cm, füllen sie mit Erde bis zur Hälfte, lassen die Hortensie fallen und streuen sie mit Erde auf die Wurzeln.

Es ist wichtig! Sie können nicht transplantiert Hortensie über dem üblichen Niveau einschlafen (wie in der Vergangenheit Topf).

Nach der Transplantation sprühen wir die Hortensie mit Wasser, und am nächsten Tag kann die ganze Bewässerung erfolgen. Die optimale Zeit für die Umpflanzung ist der Vorfrühling.

Wenn die Pflanze so groß ist, dass Sie keinen Topf mehr dafür finden können, führen Sie die Trennung und Verjüngung durch.

Bewässerung und Fütterung von Hydrangea

Nuancen der Bewässerung

Sie wissen schon ganz genau, dass Hortensie eine Blume aus Wasser ist. In einer Woche muss sie bis zu einem Liter reines Wasser trinken. In diesem Fall sollte das Wasser weich sein, da Kalk in Wasser zur Chlorose der Blätter führen kann.

Die ideale Option wäre Regenwasser, aber in der Stadt ist es schwierig, die notwendigen Mengen zu sammeln. Daher ist es zum Gießen von Wasser wünschenswert, Zitronensaft oder Essig zu filtern oder hinzuzufügen.

Wenn Sie immer noch Angst vor Chlorose in den Blättern der Pflanze haben, dann fügen Sie Eisensalze in den Boden, diese Art von Mischung kann in jedem Blumenladen gefunden werden.

Eine interessante Tatsache! Während des Wachstumsund blühenPflanzen brauchen reichlich Wasser, aber im Winter hört es fast auf.

Wie man Pflanzen richtig füttert

Die Pflanze in der Zeit des Wachstums und vor allem, wenn die ersten Knospen und Blüten erscheinen, braucht nicht nur regelmäßige Bewässerung, sondern auch Dünger. Alle 2 Wochen müssen Sie die Hortensie mit einem komplexen Dünger gießen, um die Stärke der wachsenden Blume zu erhalten. Den Trockendünger in gut abgesetztem Wasser (2 g pro Liter Flüssigkeit) auflösen und mit dieser Lösung unter die Wurzel gießen, wobei darauf zu achten ist, dass er nicht auf die Blätter und Blüten fällt.

Im Winter empfiehlt es sich, diese Pflanze regelmäßig mit dieser Lösung zu gießen, um den Erwachungseffekt und die Schönheit zukünftiger Blüten zu verstärken.

Pflege für Hortensie zu Hause, wie man Beschneiden durchführt

Die Pflege von Hortensien beschränkt sich nicht nur auf Bewässerung und Düngung. Wie man sich um hausgemachte Hortensie kümmert, die in einem Topf wächst, weiß man schon, aber Es gibt eine andere große Nuance - Beschneidungs-Pflanzen. Für eine Blume ist es wichtig zu wachsen und zu verjüngen. Trimmen ist der effektivste und effizienteste Weg einer solchen Verjüngung. Es sollte ein konstanter Teil der Pflege sein, nicht nur für Hortensien, sondern auch für andere Arten von Pflanzen. Pruning Hortensie wird im zeitigen Frühjahr durchgeführt.

Frühjahrsschnitt kann als vorbeugend betrachtet werden, da es Ihnen ermöglicht, schwache Sprossen zu entfernen und einem stärkeren und haltbareren Weg zu weichen. Sie können auch die Triebe verkürzen, die für die Ruhezeit zu lang sind und nun das Wachstum der Pflanze beeinträchtigen. Blumen, die die Hortensie, wie Stecklinge und Blätter, benötigen Schnitt, müssen sie auch aufpassen.

Der zweite Schnitt der Hortensie erfolgt im Herbst, nach der letzten Blüte. Es gilt als das ehrgeizigste, da fast alle Triebe geschnitten werden, mit Ausnahme der stärksten und führenden Triebe. Sie müssen auch die Oberseite der Pflanze schneiden, um weitere Triebe zu bilden und einen Busch zu bilden.

Wenn wir eine Pflanze anbauen, müssen wir auch über Schädlinge, Krankheiten und andere schädliche Auswirkungen nachdenken. Im Gegensatz zu Gartenpflanzen sind Zimmerpflanzen nicht so stark anfällig für verschiedene pathogene Bakterien und Organismen, aber sie können auch betroffen sein.

Hydrangia ist keine Ausnahme. Verschiedene Faktoren können ihre Gesundheit beeinflussen:

  • gelbe Blätter - überprüfen Sie den Säuregehalt des Bodens, höchstwahrscheinlich hat er abgenommen;
  • begann die Spitzen der Blätter zu trocknen - trocken im Raum und nicht genug Feuchtigkeit für Hortensie (braune Flecken können auch auftreten);
  • wenn es helle Flecken auf den Blättern gibt - Überfluss an Sonnenlicht, du musst den Schatten neu ordnen;
  • wenn Sie das bemerken Hortensie hörte auf zu wachsendann muss es mit mineralischen und organischen Düngemitteln gefüttert werden;
Die Hauptschädlinge von Hortensien sind Spinnmilben, Mehlwürmer und Thripse.

Reproduktion von Hortensien

Optimale und bequeme Zuchtoptionen für Hortensien sind das Pfropfen und Zerteilen des Strauchs.

Stecklinge

Schneiden ist der schnellste und relativ einfache Weg, um in Zukunft eine schöne blühende Pflanze zu bekommen.

Das ist einfach zu machen: nehmen Sie ein sehr scharfes Messer, schneiden Sie den Stiel (bis zu 10 cm). Sie müssen diesen Schnitt mit einem vorgekauften Wurzelstimulations-Stimulator behandeln. Wir nehmen einen Topf, der für die Zukunft der Pflanze beheimatet ist, wir gießen ihm 2/3 einer speziellen Bodenmischung ein und pflanzen einen Schnitt hinein, damit er fest bleibt.

Wir stellen diesen Topf mit einem Griff an einen Ort, an dem keine direkte Sonneneinstrahlung auf ihn fällt (außer in den Wintermonaten). Zukünftige Blume sollte mit einer leichten Lösung von Kaliumpermanganat besprüht werden.

Für das Pflanzen von Stecklingen sind die Monate Januar bis Februar am günstigsten. In dieser Variante der Entwicklung, bis zum Herbst werden Sie einen Strauch von 4-5 Triebe haben. Wenn Sie sich entscheiden, die Stecklinge im Frühling zu pflanzen, werden die Triebe durch den Fall bedeutend weniger wachsen und sie werden schwächer sein.

Division Busch

Ein ziemlich einfacher Prozess, und sein Ergebnis hängt von der Genauigkeit des Gärtners und der Größe des Busches ab. Hydrangia toleriert diese Art von Intervention.

Der Eingriff beginnt im frühen Frühling oder Spätherbst, aber vor der Schlafphase. Zuallererst müssen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Topf entfernen. Dann legen Sie es auf eine Zeitung oder Wachstuch. Und wir beginnen, die Wurzel sorgfältig zu teilen, so dass sie in jeder der Wachstumsknospen bleiben, was neue junge Triebe ergibt. Es ist auch notwendig, die Stecklinge zu schneiden und 3-5 Knospen darauf zu lassen.

Wir arrangieren diese Teile in getrennten Töpfen, und bis zum Herbst werden sie perfekt Wurzeln. Wenn Sie die Pflanze im Herbst geteilt haben, warten Sie auf die Blumen bis zum Frühling.

Alles, was Sie über Zimmer Hortensie wissen müssen und haben keine Angst, es zu wachsen, Sie haben gelernt. Hortensia ist in jeder Hinsicht eine schöne Blume. Es ist sowohl für Profis als auch für Liebhaber der Schönheit geeignet. Wenn Sie alle Regeln für die Pflege dieser Blume befolgen, vergessen Sie nicht, zu gießen, dann wird es immer helle Blumen in Ihrem Haus geben. Alles Gute!